Zum Inhalt springen

Ausbildung Telekom Fisi Magedeburg


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

Hätte mal einige Fragen zur Ausbildung bei der Telekom. Hab die Einstellungstests schon hinter mich gebracht und habe eine schriftliche Zusage zum 1.9. dieses Jahr.

Nun hab ich einige Fragen wie die Qualität der Ausbildung bei der Telekom ist? Ich weiß dazu gibt es X Themen hab auch schon viel gesucht und gestöbert, daher weiß ich das es sehr stark schwankt und davon abhängt wo man die Ausbildung absolviert.

Da einige Azubis früher teilweise im T Punkt stehen mussten und Dsl Verträge verkaufen frag ich mich natürlich wie sinnvoll dies ist. :confused:

Einige haben auch richtige spannende Dinge wie Großkundenbetreuung und ähnliches während ihrer Telekomausbildung erlernt.

Der Ausbilder im Gespräch meinte es gibt 4 größere Bereiche, in die man mal reinschauen kann und sich entscheiden kann. Weiß jedoch nicht wie sehr die später solche einzelnen Wünsche wirklich Berücksichtigen können/wollen.

Daher also ganz einfach meine Frage, kann jemand etwas zur Ausbildung in Magdeburg sagen? Habe viel über andere Städte gefunden wie Kiel usw. aber eben nichts für Magdeburg. Wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr mir da weiterhelfen könnt.

Viele Dank für Eure Zeit!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wieso bewirbst du dich bei einer Firma, über die man richtig viel Informationen vorher sammeln kann, um danach an der Qualität Zweifel zu haben? Sie haben scheinbar - so sagt es das Internet - eine eigene IT-Abteilung. Das kann nur von qualitativer Ausbildung sprechen.

Die Frage nach dem Sinn für den T-Shop? Kundenkontakt, logisches Denken. Sowas finde ich, sollte man als jemand der Persönlichkeitstest bestanden haben soll nicht mehr hinterfragen.

Btw: Der FISI sitzt nur vor seinem Server. Schon gewusst? Beantwortet wohl auch, wieso du beraten lernen sollst. :D

Der Standort wird wohl jetzt nicht so ausschlaggebend sein. Schließlich steckt bei solchen Firmen ein Konzept dahinter und variert sicherlich nicht um 100% je nach Standort.

Freu dich also lieber über eine Zusage. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo itazubi.

Danke erstmal für deine schnelle Antwort. Ja habe ja Informationen gesammelt jedoch wie gesagt soll es leider doch stark davon abhängen wo man landet. Nicht nur direkt Telekom auch die Berufsschulen sollen teils nur schlechtes Personal haben.

Möchte nur keinen Fehler machen, da eine Übernahme nach der Ausbildung wohl heutzutage auch sehr unwahrscheinlich ist und sie nur 10% wenn überhaupt weiterbeschäftigen.

Zumindest sagen dass die bisherigen Forenthemen und Nutzer, die dort eine Ausbildung absolvieren oder absolviert haben.

Kundenberatung auf jeden Fall aber dafür werden die Azubis öfters im 3. Lehrjahr oder je nach Fortschritt direkt zum Kunden geschickt. Die Kundenbetreung findet direkt beim Kunden statt und nicht das Verkaufen von Dsl Verträgen denke ich.

Also nur vorm Server sitzen wirds wohl eher weniger ;)

Ja freue mich auf jeden Fall schonmal eine Zusage zu haben!

Bei der Arbeitslage, find es auch ziemlichen Unterscheid viele Studienplätze kriegt man fast hinterher geworfen, also Zulassungsfreie und eine Ausbildung muss man in mehreren Auswahlrunden und Gesprächen verdienen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bin Azubi bei der Telekom und unsere FISI fahren raus installieren CISCO Telefonanlagen, tauschen defekte Hardware aus und installieren ebend passend dazu die Software. Oder sie sitzen vor dem PC und bearbeiten die Auftragspositionen u.s.w

Danke! Klingt doch recht spannend. Meinst du auch der Standort spielt nicht solche Große Rolle? Ist halt das was ich bisher finden konnte, kann ja sein das sich das mittlerweile geändert hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt alles ganz auf den Bereich an, in den du kommst. Wenn du zur Telekom in die netzproduktion kommst dann hast du viel mit Telefonübertragungs und Vermittlungstechnik zu tun. Hier kommt natürlich immer mehr mit IP dazu.

Dann gibt es den egschäftskundenservice, das wurde weiter oben beschrieben.

Dann kannst du natürlich zu T-Systems kommen. Da kannst du auch zum Kundenservice vor Ort kommen. Oder auch zum Betrieb von komplexen Serverlandschaften.

Ob du in den T-Shop musst hängt immer von deinem AZ ab, ob die sowas vorsehen. Manche überlassen diese Entscheidung auch dem Auszubildenden.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo afo.

Ja die Bereiche hat er nur ganz kurz aufgezählt, also die Du jetzt genannt hast nichtmal so ausführlich wie Deine Beschreibung.

Ist also davon abhängig was die entscheiden oder?

Das klingt so als ob man freie Wahl hat, aber da sollte man sich schon dem Unternehmen anpassen jenachdem wo jemand gebraucht wird.

Ist bisher auch meine einzige Zusage daher bin ich sehr froh einen Platz zu haben ist ja Heute schon schwer einen zu finden.

Danke für Eure Antworten und Eure Zeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das hängt denke ich auch vom AZ ab. Manche geben einen recht starren Plan vor, andere sind da flexibler.

Was auf jeden Fall hilft ist den Mund aufzumachen. Wenn du beispielswielsweise im Service bist und zum Kunden rausfährst, dort Clients, Drucker, TK-Anlagen und so weiter betreust, es bei euch aber auch Leute gibt die Server oder das Konzernnetzwerk betreuen und da eventuell auch Azubis sind, dann frag auf jeden Fall nach, ob man nicht für einen Betriebseinsatz mal tauschen kann, so daß jeder Erfahrungen im anderen Feld sammeln kann.

Aber jetzt entspann dich und warte einfach den 01.09. ab. Du dürftest dann schon ziemlich bald erfahren wie eure Einsatzpläne aussehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wie alle hier schon gesagt haben hängt von dem az / bereich ab, kann dir aber sagen das 90% der kollegen die ich kenne alle sehr hilfreich und nett sind.

Du solltest aber sagen was du willst !!! Denn bei uns heißt es learning by doing oder besser gesagt wir müssen uns alles selber beibringen oder ebend den mund auf machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, alles klar Danke erstmal Leute!

Habe nächsten Montag noch ein Vorstellungsggespräch bei der Uni mal schauen wie das läuft. Ein paar Dinge sind noch offen aber die Stelle bei der Telekom ist schonmal traumhaft und was Ihr bisher her berichtet habt macht ehct Vorfreude :)

Vielen Dank an die rege und schnelle Beteiligung! Wenn gewünscht kann ich ja hier berichten wie es sich weiterentwickelt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du solltest aber sagen was du willst !!! Denn bei uns heißt es learning by doing oder besser gesagt wir müssen uns alles selber beibringen oder ebend den mund auf machen.

Kann ich ebenfalls bestätigen, wenn du nicht dein Mund aufreist und den "netten" spielst, wird es dir nicht helfen weiterzukommen. Denn meistens ich sag mal in einigen Standorten ist es üblich, dass die Mitarbeiter dir nicht sagen werden "Azubi mach dies und das" (eher selten). Sondern wie ghostone schön sagte "Learning by Doing" oder auch "Selbststudium" ;-) ist hier angesagt. Wünsche dir viel glück für deinen Einstieg.. ;)

Grüßle

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin bei den FiSis in der Telekom Magdeburg und muss sagen, dass es eine gute Entscheidung war die Ausbildung hier anzufangen.

Der Ausbilder ist cool und versucht auf Wünsche, die den Betriebseinsatz betreffen, einzugehen. Die Betriebseinsätze sind auch sehr unter-schiedlich. Man kann im Rechenzentrum landen, in der Applikationsbetreuung bei T-Systems, im Service Center am Telefon oder ganz woanders…

In den Zeiten im AZ bietet sich oft Gelegenheit theoretisches Wissen zu vertiefen und man hat noch einige Mitazubis mit denen man sich ständig über Gott und die Welt, IT und die Ausbildung selber austauschen kann, was auch nicht zu unterschätzen ist ;)

Ansonsten wurde ja bereits gesagt, dass man Eigeninitiative mitbringen muss, wenn man etwas lernen will. Und wer nichts lernen will, der lernt eben auch nichts.

Zu Übernahmechancen: Laut Tarif muss die Telekom zwar nur 10% der Auslernenden übernehmen, trotzdem hat jeder Azubi die Möglichkeit sich auf ausgeschriebene Stellen in einer internen Jobbörse zu bewerben. Diesen Sommer lernen ca 2000 Azubis aus und bis Ende 2012 sollen mindestens 4700 Nachwuchskräfte eingestellt werden. (Klingt gewagt, ist es vielleicht auch.)

Die Ausbildung an der Uni Magdeburg soll übrigens angeblich nicht so toll sein. Zumindest war es früher so, dass die Azubis die ersten zwei Jahre nur in den PC-Pools als Ansprechpartner für die Studenten rumsaßen und im ICQ am chatten waren. Mittlerweile hat es sich wohl insofern gebessert, dass es im zweiten Lehrjahr einige Praktika gibt. Sind aber nur Infos vom Hörensagen.

Von mir auch viel Erfolg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Ausbildung an der Uni Magdeburg soll übrigens angeblich nicht so toll sein. Zumindest war es früher so, dass die Azubis die ersten zwei Jahre nur in den PC-Pools als Ansprechpartner für die Studenten rumsaßen und im ICQ am chatten waren. Mittlerweile hat es sich wohl insofern gebessert, dass es im zweiten Lehrjahr einige Praktika gibt. Sind aber nur Infos vom Hörensagen.

Hallo Himmelstopfen,

woher hast du denn diese Infos? Ich suche ja irgednwelche Quellen oder Meinungen die mir was zu der Ausbildung sagen können. Danke erstmal für deine Meinung bin froh das auch von einem zu hören der direkt in MD ist :)

Ja dauert alles so ewig eh sich die Firmen melden.

Telekom war am schnellsten die haben sich immer in den nächsten paar Tagen gemeldet und einem nicht ständig im unklaren gelassen wie es weitergeht.

Bin grade dabei die Unterlagen zusammenzutragen die sie vor Ausbildungsbeginn haben wollen.

Versuche zwar noch andere Erfahrungen zu sammeln und Alternativen zu suchen aber bin sehr erleichtert dass ich da eine Zusage bekommen habe, kann es noch garnicht richtig glauben :)

Mit freundlichen Grüßen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich mal mit jemandem unterhalten, der seine Ausbildung an der Uni gemacht hat. Interessiert einen ja auch, wie es anderen FiSis in ihren Betrieben ergeht :)

Wäre natürlich besser du könntest dich selber persönlich mit jemandem austauschen der dort gelernt hat... Bekommst dazu demnächst noch ne PN von mir.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung