Zum Inhalt springen

Suchen die Unternehme immer später Ihre Azubis?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Guten Tag,

mir fällt sehr stark auf, dass die Betriebe immer später Ihre Azubis suchen. Ich komme frisch aus der Schule, bei uns haben die Schulen schon im Oktober gestresst, wenn wir eine Ausbildung suchen, jetzt schon bewerben sollen.

Doch jetzt fällt mir sehr stark auf, dass immer noch sehr viele Betriebe Ihre Ausschreiben erst jetzt in Netz/Zeitung setzen. Durchaus mehr, als im Dezember/Januar/Febuar.

Wie kommts? Die 'größeren' Betriebe suchen schon etwas vorher. Die 'kleinen' suchen dann doch etwas später. Nehmen wir Deutsche Telekom, die haben schon im Oktober gesucht und haben auch anfang des Jahres Ihr Ausschreiben entfernt. Aber mich erstaunt jetzt, dass immer noch Ausschreiben Online gehen. Jetzt Mitte April. Ist das Normalität?

MfG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da hast du wohl richtig geschaut. Die Großen Unternehmen stellen meistens sehr früh eine Anzeige rein und nehmen sich oft auch sehr lange Zeit für die Auswahl. (Wegen der großen Anzahl an Bewerber)

Kleine Unternehmen leiden oft unter dieser langen Zeit, da die kleinen Unternehmen die Bewerber schneller ausgewählt haben und hinterher oft Absagen von dem Bewerber bekommen. (Grund: Die Bewerber werden in einem größeren Unternehmen genommen)

Das ist ein Grund für diese späten Anzeigen. Gibt noch jede Menge anderer Gründe... also alles normal.

MfG

Blub666

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das überall so, wo es große Unternehmen mit großen Namen gibt.

Jeder potentielle Azubi will natürlich eher zu einem Unternehmen mit einem großen Namen als zu der kleinen Schrauberbude um die Ecke.

Die Großen bekommen dementsprechend mehr Bewerbungen, was auch die langen Auswahlzeiten erklärt, zusätzlich gibt es dort verschiedene Stufen im Bewerbungsverfahren (Einstellungstest, Gruppengespräch, Einzelgespräch...). Das alles zögert die Auswahl nach hinten hinaus.

Jetzt haben die großen ihre Stellen vergeben, bei denjenigen die noch eine Ausbildungsstelle suchen ist die Gefahr kleiner dass sie nochmal abspringen wenn es von einem kleinen Unternehmen eine Zusage gibt.

Manche Unternhemen haben auch immer nur einen Azubi, oder wollten hren Azubi übernehmen, welcher aber nicht in der Firma bleiben möchte (aus welchen Gründen auch immer), oder oder oder. Es gibt sehr viele Gründe warum erst jetzt gesucht wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das überall so, wo es große Unternehmen mit großen Namen gibt. Jeder potentielle Azubi will natürlich eher zu einem Unternehmen mit einem großen Namen als zu der kleinen Schrauberbude um die Ecke.

Na das is doch schon ein wenig zu verallgemeinert. Auch Konzerne können ggf. ihre Stellen sehr spät ausschreiben und auch nicht das ganze Programm an Auswahlkram fahren. Ausserdem glaub ich nicht, dass tatsächlich andere Unternehmen ihre Ausschreibungen zurückhalten, weil dann die Leute schon untergebracht sind. Und es will auch nicht jeder zu einem Unternehmen mit großen Namen... Ein kleines feines Unternehmen (das durchaus auch die Schrauberbude um die Ecke sein kann ;P) hat unter Umständen mehr Charme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Betrieb sucht einmal im September/Oktober (-> Erste Gespräche/Tests November) und wenn er nicht genug findet dann nochmal März/April (-> Erste Gespräche dann in etwa Ende April).

Warum, keine Ahnung.

Aber das mit Groß-/Kleinbetrieb unterschreib ich mal nicht so. WEnn ich mir Bankkaufleute anschau, da stehn jetz schon (Frühjahr 2011) Anzeigen für September 2012(!) in den Zeitungen. Egal wie groß die Bank/Versicherung/... auch ist oder ähnliches. Find das ein wenig übertrieben das ganze so früh zu machen.

Weil meist sind dann über die Sommermonate die Tests und Gespräche, aber ne Zusage gibts dann vlt erst 2-3 Monate vor Beginn (nagelt mich net fest, ich hab mich nie als sowas beworben!). Aber Absagen kommen immer sehr sehr spät. Bekannte von mir hatmal im Januar/Februar (2009) ne Absage bekommen, für ne Ausbildung die im August des Vorjahres (2008) hätte beginnen sollen :D Betreff: "Vielen Dank für Ihre Bewerbung am xx.xx.2006" *kopfschüttel*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das ist von Betrieb zu Betrieb unterschiedlich.. aber lieber bewirbt man sich zu früh (und bekommt ein Schreiben, dass man sich noch gedulden soll) als zu spät...

Viele große Firmen führen auch öfter eine Art Auswahlverfahren durch...Bei uns z. B. ist es so, dass das erste mal im Oktober/November/Dezember gesucht wird.. und dann noch einmal im Januar/Februar/März...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

na da sind dann die ganzen Ex-Studenten, die nach dem WS aufgegeben haben, auf dem Markt ;)

Bei mir sitzen aber keine Studenten in der Ausbildung mit rum ;)

Die holen bzw kommen freiwillig zu uns von der nächsten FH um Praktika/Projektarbeiten/"Projektarbeiten" .... zu machen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung