Zum Inhalt springen

Weiterbildung BWL o Informatik? Z.B. IT-System-Ökonom(VWA) nach 13J. Berufserfahrung?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich bin 37 Jahre, arbeite seit 13 Jahren in der IT (hauptsächlich als IT-Support Spezialist).

Also HW/SW Support für Großfirmen ab 20.000 MA.

Nun möchte ich mich gerne weiterbilden neben meinem Beruf.

Leider habe ich das Gymnasium nur bis zur 12. Klasse besucht und habe somit

einen Fachhochschulabschluss, kein Abi !

In meiner jetztigen Firma oder vielmehr bei unserem Großkunden hat fast jeder studiert.

Meist BWL !

Daher meine Frage: Was könnt Ihr empfehlen wenn es in die Richtung BWL oder Wirtschaftinformatik gehen soll?

Ich weiss nicht ob ich wirklich genug Zeit und vor allem so viel Schmalz in der Birne habe,

um ein Fernstudium mit Diplom zu packen! :(

Dennoch stehen mir 2 Stunden pro Tag zum üben zur Verfügung.

Das Angebot der VWA als IT-System-Ökonom (IT-Systemmanagement - Studienabschlüsse - Studiengänge - VWA) hört sich vielversprechend an!

Oder sollte man die Finger von der VWA lassen, weil es nicht anerkannt ist

wie die anderen Anbieter (ILS, SGD oder Hamburger Akademie) ?

An finanziellen Mitteln stehen mir sofort 4000 € zur Verfügung.

Was empfehlt ihr mir und was gibt es noch für Möglichkeiten.

Hintergrund ist natürlich die Chance, dass ich durch meine Weiterbilung übernommen werde

von unserem Großkunden!

Interessiert sind sie schon an meiner Person, aber an dem fachlichen hapert es noch.

=> Ich muss mich weiterbilden!

Wer hat diese Richtung studiertj oder sich weitergebildet?

Wie sind Eure Erfahrungen mit diesen Instituten?

Gruß,

Lui

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

da du FH reife hast, würde ich an der fernuni Hagen schauen oder schau dich in deiner gegend um, ob ev. eine FH oder Uni ein berufsbegleitendes Presensstudium anbietet. Die FOM wäre auch eine alternative, aber das kommt es auf den standort drauf an. münchen hat sich z.B. meiner meinung nach die lernsituation verschlechtert, was ich so von nem bekannten mitbekommenhabe der 2 jahre nach mir dort zu studieren angefangen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hintergrund ist natürlich die Chance, dass ich durch meine Weiterbilung übernommen werde

von unserem Großkunden!

Interessiert sind sie schon an meiner Person, aber an dem fachlichen hapert es noch.

=> Ich muss mich weiterbilden!

Als was übernommen? IT-Support Spezialist? Dazu studieren?

Ich zumindest hab nicht verstanden was gefordert ist bzw. wo konkret deine fachlichen Defizite sind. Daher ist eine qualifizierte Aussage nicht möglich. Bislang sagst nur: Hauptsache Diplom, da Kunde auch den Wisch hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich auf eine Stelle beworben, in der man Hauptsächlich mit Access, Excel und in VBA programmiert. Der Jobtitel ist hier jetzt nicht wichtig.

Leider hatte ich eine Absage bekommen. Ich dachte klar, ich habe kein Studium und somit wird es schwierig. Aber daran leg es weniger!

Ich hatte jetzt ein Abschlussgespräch in dem mir erklärt wurde, dass ich nicht strukturiert meine Gedanken wiedergeben kann und dass ich

nicht kurz und knackig auf den Punkt komme! Aber auch eine schnelle Einarbeitung meinerseits sahen sie nicht so.

Jetzt stellt sich mir die Frage: Kann ich mit einem Fernstudium (Wirtschaftinformatik) überhaupt diese Defizite korrigieren und das mit 37 Jahren?

Oder sollte ich lieber erstmal an meiner Konzentration und Rhetorik feilen bis zum Umfallen?

Und wenn doch Weiterbildung, würde doch auch ein Lehrgang von ILS oder SGD als Wirtschaftsinformatiker über 15 Monate reichen, oder?

Bin ja mal gespannt auf Eure Rückmeldungen!

Gruß,

Lui

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder sollte ich lieber erstmal an meiner Konzentration und Rhetorik feilen bis zum Umfallen?

Ja. Denn für die von dir genannten Fähigkeiten wäre eine Studium absoluter Overkill. Strukturiertes Arbeiten kann man lernen, dazu brauch man kein Studium bzw. dieses vermittelt das nicht zwangsläufig.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung