Zum Inhalt springen

Abschlussprojekt Mail Archivierung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin derzeit damit beschäftigt, Themen für mein Abschlussprojekt zusammenzutragen und interessiere mich sehr für das Thema E-Mail-Archivierung da in unserem Unternehmen kein automatisches System eingesetzt ist.

Bei der Suche einer geeigneten OpenSource Variante habe ich allerdings Schwierigkeiten, da mein Projekt nicht nur aus einer simplen Software, die man mit wenigen Klicks installiert und eingerichtet hat, bestehen soll.

Hat jemand Vorschläge/Tipps für mich?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi, ich hatte genau das selbe thema. da lässt sich richtig schön was draus machen.

Ich hab das mit Mailstore realisiert.

Musste Proxy einrichten, user anlegen, bla bla.

Ist ne deutsche Software, ziemlich selbsterklärend, gut realisierbar, kostengünstig und gute Dokus vorhanden

Kannste dir ja mal anschauen.

hab alles in allen die sache mit 97% abgeschlossen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich bin derzeit damit beschäftigt, Themen für mein Abschlussprojekt zusammenzutragen und interessiere mich sehr für das Thema E-Mail-Archivierung da in unserem Unternehmen kein automatisches System eingesetzt ist.

Bei der Suche einer geeigneten OpenSource Variante habe ich allerdings Schwierigkeiten, da mein Projekt nicht nur aus einer simplen Software, die man mit wenigen Klicks installiert und eingerichtet hat, bestehen soll.

Hat jemand Vorschläge/Tipps für mich?

Du sollst ein Problem lösen und den Lösungsweg aufzeigen, wenn die endültige Lösung im Ende 3 Clicks sind, dann ist das auch egal.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...
Hi!

Genau das Thema "Mail Archivierung" habe ich mir auch vor einigen Wochen rausgesucht :)

Arbeite in einem Krankenhaus und wollen eine Archierung einsetzen, somit habe ich 3 Produkte virtuell durchgetestet, muss auch sagen, das ich MailStore super finde von den dreien!

Mit welchen Produkten hast du MailStore verglichen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit "GFI MailArchiver" und "H&S Pam for Exchange", wobei ich das nochmal durchtesten werden, falls ich eine deutsche Version erhalte.

Ich persönlich fand bisher "MailStore" am besten.

Da wir das gerne virtuell einführen wollen, bräuchte ich ja nur Software-Vergleich, sprich Angebote reinholen ohne Hardware, sehe ich das richtig?

Weil von H&S habe ich ein Angebot mit allem drum und dran, sprich Software+Support+Hardware+Installation. Muss es ja richtig vergleichen können.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja da muss ich mal schauen, also wir benötigen an die 100 Postfächer, da diese 100 Benutzer große .pst Dateien nutzen, die oftmals Probleme machen.

Daher wäre das schon ganz gut eine Mail-Archivierung jetzt generell einzusetzen, damit die .pst Geschichte abgeschafft wird und Mails ordnungsgemäß gesichert werden.

Auf jeden Fall wollen wir das wohl gerne virtuell machen aufbauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie bin ich immer noch am überlegen, welches E-Mail Archivierungsprodukt ich nehmen soll. MailStore hat mir sehr gut gefallen, doch wollen wir gerne eine Archivierungslösung haben, wo auch Support, Hardwarebereitstellung etc vorhanden ist.

MailStore bietet hier keiner in Umgebung an, habe deswegen andere Hersteller in Betracht gezogen, die auch hier in Umgebung angeboten werden.

Wichtig ist auch das die Mails nicht nur archiviert werden, sondern das bei den Usern ein sogenannter "Hardlink" gesetzt wird und die Daten nicht noch zusätzlich im Posteingang liegen.

Hat sonst noch jemand eine Idee?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor kurzem für mein kommendes Abschlussprojekt "MailStore" getestet. Die Installation ist sehr einfach, geht schnell, hilfreiche Dokumentation findet man auf der Webseite und es ist im Vergleich zu den ECM-Lösungen sehr günstig.

Mein Problem mit der Lösung war jedoch, dass man keine Stubbing-Funktion (Platzhalter/Links im Postfach zu den archivierten Mails) hat. Man muss also jedes Mal, wenn man sich eine archivierte E-Mail ansehen möchte, entweder über die Suche oder auf den Archiv-Button, dann auf das Postfach gehen (evtl. Passwortabfrage), dann entweder in dem Verzeichnis in dem anfangs bei der Installation alle Postfächer archiviert wurden oder in dem Journaling-Postfach, das danach aktiviert wird nachschauen. Es wäre wesentlich einfacher, wenn man die Links im Postfach behalten könnte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

super das endlich mal wieder was geschrieben wird hier :)

Ich habe auch als Projekt "Mail-Archivierung" und habe sämtliche Software getestet. Darunter waren MailStore, GFI Mail-Archiver, H&S PAM for Exchange.

Genau das war es, was mich bzw auch unsere EDV Abteilung gestört hat, das keine Hardlinks gesetzt werden.

Nun habe ich H&S getestet und es ist absolut genial und genau das, was wir haben wollen.

Sobald eine Mail archiviert wird, denn wird ein Hardlink gesetzt, sprich die Mail, die vorher mal 4mb groß war mit einem Anhang ist jetzt nur noch zwischen 5-20kb groß (nur noch Textgröße der Mail). Der Benutzer hat denn einen IE Link in der E-Mail Vorschau und kann dann den Anhang öffnen und einen Datei Download direkt aus dem Archiv starten.

Es ist auch sehr vorteilhaft, bei E-Mail versand über Verteiler.

Beispiel:

Eine Mail mit einem Anhang von 10mb wird versendet über einen Verteiler von 5 Leuten. Dort ist es so, das jeder diese Mail erhält, aber der Anhang sich im Archiv befindet, wo die User denn drauf zugreifen. Somit wird das Postfach jedes einzelnen stark reduziert.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vorgestern auch bei HS-Soft angefragt, warte jetzt auf ein Angebot. Danach werde ich mal die Software testen.

Das Problem ist jedoch, dass die Preise von Lösungen mit Stubbing (sind meistens modulare ECM-Produkte) bisher sehr hoch waren. Jedes Angebot, das ich bekommen habe, war mindestens 5-10 mal so hoch wie bei Mailstore. + zusätzliche Datenbank (MS SQL Server (empfohlen!))

Und wenn ein Experte kommen muss, weil die Installation von einer ECM-Lösung sehr komplex sei, kostet es am Tag 1000 € extra. :)

Man muss halt überlegen, ob es das wert ist oder ob man das Budget dafür hat.

Ich denke aber, dass wenn man im Unternehmen Mitarbeiter hat, die täglich 100 E-Mails empfangen/senden, dann wird es ziemlich aufwändig mit Mailstore.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gut, das stimmt schon das es bisschen teurer ist, aber bei dem Mailaufkommen in unserem Krankenhaus ist das schon ordentlich und sind bereit dies zu zahlen :)

Die Software ist allerdings auf englisch aber das kriegt man schon irgendwie hin.

Die Installation ist allerdings sehr aufwendig, es gibt auch nur englische Installationsanleitungen. Das Outlook Add-in für die user kann man auf deutsch stellen, somit ist es ja kein Problem.

Hat jemand schon eine Doku zur Mail-Archivierung?????

Bearbeitet von dev1337
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hab grad das Angebot von HS-Soft bekommen, der Preis ist echt ganz gut.

Werde mir demnächst den Webcast und die Doku ansehen und dann mit der Testinstallation beginnen.

Englische Installation finde ich nicht so schlimm aber was meinst du denn mit "sehr aufwendig"? Im Vergleich zu MailStore oder generell?

Dass das Outlook-Add-in auf deutsch ist wäre auch das wichtigste eigentlich. Gibt es auch einen deutschen Client? Sind dir sonst irgendwelche Macken aufgefallen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung