Zum Inhalt springen

Erfahrungen (evtl. bewertungen) zu Ausbildungsbetrieben


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

momentan befinde ich mich in der Bewerbungsphase um einen Ausbildungsplatz zum FA/AE und da habe ich mich gefragt, ob es eine Website gibt, auf der Azubis bzw. ehemalige Azubis ihren Ausbildungsbetrieb bewerten (positiv sowie negativ).

Leider habe ich bisher nichts dergleichen gefunden, aber über Vorschläge würde ich mich sehr freuen ^^

Kaiotic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So etwas gibt es:Arbeitgeber bewerten

Solche Seiten sind momentan nur sehr unbekannt. Das muss sich zuerst einmal verbreiten.

Ich habe per E-Mail vor einem halben Jahr von der Job-Messe akademika die Einladung bekommen Praktikums-Betriebe (für Studenten) zu bewerten, wo ich angeblich vorher war.:rolleyes:

Es ist nur die Frage, wo dann die ganzen Bewertungen erscheinen. Außerdem gibt es da inzwischen viele Berwertungs-Homepages.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt.. von der Seite hab ich schon mal gehört.

Ich würde allerdings erstmal an viele Betriebe in der Umgebung (je nachdem, ob du umziehen willst oder nicht) die Bewerbung schicken und dann absehen, wieviele Einladungen zurückkommen. Wenn du zehn Betriebe hast, davon aber nur fünf an dir interessiert sind, hilfts dir wenig, wenn du weißt, wer gut bewertet wurde.

Wenn du nach Bewerbungsgesprächen oder "Assessment Centern" eigene Eindrücke gesammelt hast und ein paar Angebote hast, kannst du dich ja noch zusätzlich über andere Meinungen informieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde allerdings erstmal an viele Betriebe in der Umgebung (je nachdem, ob du umziehen willst oder nicht) die Bewerbung schicken und dann absehen, wieviele Einladungen zurückkommen. Wenn du zehn Betriebe hast, davon aber nur fünf an dir interessiert sind, hilfts dir wenig, wenn du weißt, wer gut bewertet wurde.

Wenn ich aber wüßte, das alle interessierten schlicht Schrott sind, würde ich lieber die Zeit bis zur nächsten Bewerbungsrunde mit einem Praktikum überbrücken. Wer in einem Betrieb landet, der Azubis nur zum Autowaschen und Kaffeekochen beschäftigt, versemmelt drei Jahre seines Lebens, hat nach diesen drei Jahren nichts bis wenig gelernt und zudem bei Bewerbungen hinterher den Makel, in so einem Betrieb freiwillig seine Ausbildung gemacht zu haben ("wird schon Gründe haben, dass der keine andere Firma gefunden hat", "gelernt hat er DA eh nichts").

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich aber wüßte, das alle interessierten schlicht Schrott sind, würde ich lieber die Zeit bis zur nächsten Bewerbungsrunde mit einem Praktikum überbrücken. Wer in einem Betrieb landet, der Azubis nur zum Autowaschen und Kaffeekochen beschäftigt, versemmelt drei Jahre seines Lebens, hat nach diesen drei Jahren nichts bis wenig gelernt und zudem bei Bewerbungen hinterher den Makel, in so einem Betrieb freiwillig seine Ausbildung gemacht zu haben ("wird schon Gründe haben, dass der keine andere Firma gefunden hat", "gelernt hat er DA eh nichts").

Stimmt, da hast du auch wieder recht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Beste ist, wenn Du vor den Vorstellungsgesprächen das Internet "allgemein" nach dem jeweiligen Unternehmen durchsuchst. So kann man auch auf solche Bewertungen stoßen. Die Wahrscheinlichkeit ist aber gering, weil so etwas noch zu unbekannt ist.

Ich habe vor meiner Ausbildung leider auch noch nichts von so etwas gewusst.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man bei sich vor Ort sucht, könnte man an Schulen oder Berufsschulen oder im weiteren Bekanntenkreis einfach mal fragen gehen. Schwieriger wird es, wenn man sich überregional bewirbt. Und das Bild, das beim vorstellungsgespräch vermittelt wird, kann so dermaßen von der späteren Realität abweichen, dass man sich später gelegentlich mal fragt, ob man in dem Betrieb angefangen hat, in dem man zum Gespräch war

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung