Zum Inhalt springen

Einstellungstests


Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich habe paar Bewerbungen geschrieben und werde wohl die nächsten Tage zu ein paar Einstellungstests eingeladen. Heute war ein Tag wo ich so einen Test schreiben musste und wobei mir paar Lücken klar geworden sind, welche ich nacharbeiten muss. Kennt jemand irgendwelche Seiten wo man sich gezielt auf ein Fachinformatiker Einstellungstest vorbereiten kann? Ich weiß, dass es nicht möglich ist ganz gezielt dahin zu arbeiten, aber man kann ja paar Sachen abdecken. Heute war es besonders ärgerlich dass ich nicht mein bestes geben konnte, da die Firma doch sehr schön war und ich gerne ein Mitglied geworden wäre. Zwar kann ich mich über meine Leistung täuschen, allerdings hätte dies besser laufen können. Da ich gerade ein FSJ mache und mein Abi abgeschlossen habe, war es umso mehr erschreckend, wie schnell man einfachen Schulstoff vergisst und man nicht mehr am Ball bleibt, was Mathe angeht.

Außerdem würde mich interessieren, welche Aufgabengebiete dran kommen könnten. In dem Test heute kamen folgende Aufgabentypen vor.

Mathematik

-Algebra

-kaufmännische Mathematik

-Geometrie

-Spielchen wie z.b Zahlenreihe

Englisch

-Lückentext

-Vokabeln

-Grammatik

Dann noch solche Rätsel.

Was ich noch fragen wollte ist, ob man immer ein Einstellungstest erwarten muss, oder ob sich dies in Waage hält?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich musste keinen machen...

mir wurden 8 aufgaben von InformatikBiber vorgelegt, wobei ich mir eine aussuchen konnte...

dabei ging es aber nicht primär darum die Aufgabe zu lösen, sondern eher laut zu denken und zu zeigen ob ich "richtig" an die Lösung der Aufgabe rangehe...

allgemein kann man dazu nicht viel sagen...jede Firma hat da andere Prioritäten

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

allgemein kann man dazu nicht viel sagen...jede Firma hat da andere Prioritäten

Dieses. Ich hatte bei einem Einstellungstest im öffentlichen Dienst u.a. die Aufgabe aus 40 Farben einen Farbkreis zusammenzustellen. Was das ganze sollte weiß ich bis heute nicht.

Was ansonsten bei mir häufiger vorkam waren Aufgaben bzgl. Logikgattern

chE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich musste auch keinen Einstellungstest machen. Die find ich sowieso völlig überflüssig, denn wenn man sich die Zeit für ein gut vorbereitetes Vorstellungsgespräch nimmt, dann bekommt man schon heraus was man möchte. Außerdem gibt es ja, falls man sich geirrt haben sollte, ja auch no sowas wie ne Probezeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab schon einige Einstellungstest gemacht, die alle in etwa ähnlich waren, wie das, was du berichtest, ich hatte allerdings kein Englisch dabei. Einstellungstests sind meisten ein Teil IQ-Test, ein Teil Allgemeinwissen und ein Teil, wo es in die fachliche Richtung geht, wie groß jeder Teil ist, ist dann unterschiedlich.

Solche Einstellungstests machen eigentlich nur größere Unternehmen, die viele Bewerber haben, für kleine und mittelständische Unternehmen mit überschaubaren Bewerberzahlen lohnt das überhaupt nicht.

Wieviel solche Tests bringen, kann man sich wirklich streiten, ab gewissen Bewerberzahlen kann ich es aber schon verstehen, wenn sie gemacht werden. Häufig gibt es nach dem ersten Einstellungstest dann eine zweite Runde, die deutlich fachrelevanter ist, wo es dann z.B. um Teamfähigkeit, fachliches Verständnis, die Fähigkeit Dinge zu präsentieren und ähnliches geht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einfache Gleichungen, Dreisatz, Prozentrechnen, Logik- und Konzentrationsaufgaben. Teilweise auch Schätzaufgaben, Kopfrechnen, räumliches Vorstellungsvermögen und Allgemeinwissen.

Geh einfach mal diese Seite hier durch:

R+V-Einstellungstest

Ich habe knapp 10 Einstellungstest geschrieben und in der Regel waren die alle einfacher als in obigem Link. Allerdings waren 4 der Tests identisch, siehe hier U-Form Verlag Shop - Fachverlag für IHK Zwischenprüfung IHK Abschlußprüfung Prüfungsvorbereitung.

Wenn du Mathe nachholen willst, ist Khan Academy vermutlich die beste Anlaufstelle, außer du hast noch Schulbücher rumliegen.

Gruß

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Solche Einstellungstests machen eigentlich nur größere Unternehmen, die viele Bewerber haben, für kleine und mittelständische Unternehmen mit überschaubaren Bewerberzahlen lohnt das überhaupt nicht.

Dito

Ich kann nur von Bewerbungen auf Ausbildungsplätze sprechen, aber bei denen war es so, dass bei jedem Großkonzern ein vorheriger Einstellungstest obligatorisch war, bei den kleinen "Klitschen" war das nur einmal (bei ca. 10 Bewerbungen, die zu einem Gespräch führten) der Fall. Der war aber so fehlerhaft, dass ich etwas komisch angeguckt wurde, nachdem ich den Test mit Hinweisen auf Logik- und Rechtschreibfehler zurückgegeben habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung