Jump to content

Der Hans

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    245
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über Der Hans

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Nichts für ungut, der Frust ist verständlich und nachvollziehbar, wenn man intern schon alle (direkten) Ansprechpartner durch hat und es gar keine Bewegung zu geben scheint. Aber ich bin mir sicher, dass du wesentlich schneller zum Ziel kommen würdest, wenn du die Energie, die du hier in Antworten steckst, in die Stellensuche fließen lassen würdest.
  2. Der Hans

    Einstufung Trarifvertrag

    Einstiegsgehälter sind ohne Wissen über die mögliche Firma/Branche kaum genau anzugeben, Einstufungen in Tarifverträgen laufen normalerweise über die Tätigkeit anstatt Fähigkeiten des MA. Sprich: Mit den gegebenen Infos wirst du leider keine wirklich brauchbaren Erkenntnisse gewinnen können.
  3. Der Hans

    Diskriminierung, Abgrenzung und Schubladen

    Wo hat diese "man-Vermeidung" eigentlich seinen Ursprung? Ist die ursprüngliche Bedeutung ("irgendjemand", "jede beliebige Person") nicht klar genug, um sie von "Mann" abzugrenzen? Wieso sollten wir versuchen, alle gleich zu sein bzw. uns gleichzuschalten? Jede/r/s Frau/Mensch/Wesen sollte doch als Individuum gesehen werden, welches sich grundlegend von allen anderen abhebt. Ich bin als weißer Heteromann wahrscheinlich einer der "Normalo"-Prototypen, wehre mich allerdings ganz entschlossen dagegen, nur Teil einer dumpfen Masse zu sein, die Quell jeglichen Alltagsrassismus/-sexismus ist.
  4. Der Hans

    Frust kurz vor Ende der Ausbildung

    Natürlich, ich werde niemandem dazu raten, sich möglichst spät zu melden. Die Meldung am selben Tag kann auch telefonisch erfolgen, ein persönliches Erscheinen bei der zuständigen Arbeitsagentur ist allerdings spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit notwendig. Dir deswegen Abzüge anzuhängen ist nicht rechtens.
  5. Der Hans

    Frust kurz vor Ende der Ausbildung

    Nein, man muss sich nicht vor Ende der Ausbildung arbeitslos/arbeitssuchend melden, es reicht die Meldung nach erfolgreichem Bestehen des letzten Teils der Abschlussprüfung.
  6. Der Hans

    Frust kurz vor Ende der Ausbildung

    In einem ersten Schritt könntest du ganz einfach beim Chef nachfragen, was der Grund für den späten Gesprächszeitpunkt ist. Gleichzeitig hindert dich niemand daran, dich anderweitig umzuschauen und Bewerbungen zu schreiben (was sich alleine schon zur Einschätzung deines Marktwertes lohnt). Laut deiner Selbsteinschätzung dürfte es ja kein Problem sein, woanders unterzukommen.
  7. Der Hans

    Schwierige Bewerbersuche

    Generell würde ich unterschreiben, dass ihr die Anforderungen nicht zu eng gesteckt habt, aber dass ihr einen Java-Entwickler einstellen und umschulen würdet, ist definitiv nicht herauslesbar, wenn "sehr gute Kenntnisse" in einer von zwei anderen Sprachen gefordert werden. Dazu käme für mich der hier schon mal genannte Punkt, dass es aus ITler-/Anwendungsentwickler-Sicht nicht gerade leicht ist, herauszufinden, an was für Projekten man tatsächlich arbeiten würde oder worum es grundsätzlich geht. Eure Webseite ist gespickt mit (- sorry -) feinstem Bullshitbingo, was vielleicht für jemanden aus dem entsprechenden Sales-Bereich Sinn ergibt, aber für fachfremde Personen ziemlich abschreckend wirken kann.
  8. Der Hans

    Leidiges Thema - Vorstellungsgespräch Dresscode

    Ein anderer Mensch ganz sicher, aber kein besserer oder per se für eine Stelle besser geeigneter.
  9. Der Hans

    Leidiges Thema - Vorstellungsgespräch Dresscode

    Wenn es eine für ihn wichtige Bedingung ist, hat er damit doch alles richtig gemacht. So weiß er auch direkt, woran er ist, anstatt evtl. später komisch angeguckt zu werden, weil er sich anders kleidet als der Rest der Belegschaft (und sich in der Zwischenzeit unwohl zu fühlen, weil er tagtäglich kostümiert aufkreuzt).
  10. Der Hans

    Der "Wieviel verdient ihr" - Diskussionsthread

    Ihr habt eine 6-Tage-Woche? Die 24 Urlaubstage sind nämlich nur dann das Minimum, bei einer 5-Tage-Woche sind's 20 Tage (vier Arbeitswochen). Als Standard würde ich 28-30 Tage ansehen, ganz egal ob da durch Überstunden noch was drauf kommt oder nicht.
  11. Der Hans

    Nachprüfung?

    Ich weiß nicht, wo du die Info her hast, dass es nur in zwei Bundesländern möglich ist, aus der Berufsschulpflicht rauszufallen. Das ist de facto nämlich nicht so. Mein Beispiel bezieht sich auf NRW und die IHK Nordwestfalen. Der Azubi hat sich, in Absprache mit dem Betrieb (vier statt drei Tage im Betrieb, ein Tag zur Aufarbeitung der Schullehrpläne), selbst abgemeldet.
  12. Der Hans

    Nachprüfung?

    Ich kann dir aus sicherer Quelle (ich selbst) berichten, dass die Freistellung vom Berufsschulunterricht bei nicht mehr zu erfüllender Berufsschulpflicht nicht bloß Theorie ist, sondern in der Praxis durchaus Anwendung findet. Ich habe es nicht selbst gemacht, ein Mitazubi hat sich allerdings gleich am ersten Berufsschultag abgemeldet, sodass wir ihn erst zu Zwischen- und Abschlussprüfung wieder gesehen haben. Es ging hier darum, dass die Berufsschulnoten die IHK-Prüfungsnoten (teilweise) ersetzen sollten, was natürlich bei nicht erfolgter Teilnahme am Unterricht schlicht nicht möglich wäre. Eine Sache durch eine andere Sache ersetzen zu wollen, über die nicht jeder verfügt, kann nur schief gehen und daher ist es gut, dass Berufsschule und IHK in ihrer Notengebung getrennt sind.
  13. Der Hans

    Nachprüfung?

    Was macht man mit den Prüflingen, die aufgrund nicht mehr vorhandener (Berufs-)Schulpflicht gar nicht am Unterricht teilgenommen haben? Was macht man mit Verkürzern und Themen, die erst im zweiten Halbjahr des letzten Berufsschuljahres durchgenommen wurden? Fragen über Fragen, die sehr deutlich machen, dass es gut ist, getrennte IHK- und Berufsschulabschlüsse zu haben.
  14. Trotzdem können die Unterschiede zwischen den einzelnen SQL-Dialekten eklatant sein, was den Umfang und die zur Verfügung stehenden Funktionen angeht. Darzustellen, dass dir das klar ist, wird dir nicht schaden.
  15. Nur ganz kurz, ohne auf die gesamte Vorgeschichte und familiären Beziehungen im Detail einzugehen: wenn er aufgrund von IHK-Auflagen oder -Sanktionen Insolvenz anmelden muss, dann nicht weil du dich beschwert hast, sondern weil er seinen Ausbildungspflichten nicht nachgekommen ist. Der Schritt, dich selbst auch ohne ihn bei der IHK zu melden, ist wahrscheinlich der einzig richtige, auch wenn er, so wie es klingt, viel zu spät kommt.

Fachinformatiker.de, 2018 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung