Jump to content
  • 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Systemsteuerung "Sicherheit und Wartung" Häkchen per GPO deaktivieren

Frage

Hallo,

ich suche eine Möglichkeit (GPO, Batch, ..), wie man die Häkchen, die by default aktiviert sind, deaktiviert.
Beispielsweise Windows Updates setzen die Häkchen immer wieder - deshalb muss eine Lösung her. Bei Google habe ich nichts passendes gefunden.
Man kann nicht nach jedem Update zu jedem Mitarbeiten hinrennen und das per Hand ändern..

Was genau meine ich überhaupt? Siehe Bild.
Sonstiges: Windows 10

Wäre über jegliche Hilfe dankbar!

 

2018-10-18 12_05_56-Window.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Laut dem Link deaktiviert man damit aber "nur" die Sichtbarkeit der Notifications.

Der Effekt dürfte der selbe sein, der User sieht die Meldungen nicht mehr...

Windows  ist es übrigens egal ob du die GPO nutzt, oder in der Regitry rumfummelst (was beides über den GPO-Editor geht) im Endeffekt macht die GPO auch nichts anderes als den Registry Key zu manipulieren. Allerdings ist es deutlich einfacher nachzuvollziehen was eingestellt wurde, wenn man soweit vorhanden die GPO nutzt. Und es bügelt die keiner aus versehen eine andere Einstellung drüber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Interessant wäre es erst einmal, welche Version von Win10 du einsetzt ? Home/Pro/Enterprise  und dann noch dazu welche Version ?

Hast du ein 1503 LTSB oder sowas ?

Das meiste kann man per GPO deaktivieren, das sollte als "Computer-Objekt" angewandt werden, ferner musst du schauen, was genau hier deaktiviert werden muss. Nicht alles lässt sich 100% deaktivieren.

Bei Win10 ist das leider nicht so einfach, wenn man explizit etwas haben möchte. GIbt es denn einen WSUS bei euch im Netz, der hier abgefragt werden kann oder wie sieht die Struktur der Verteilung von Updates bei euch aus ?

Hier gibts übrigens die Liste der möglichen GPO von Microsoft:

https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=25250

Allerdings solltest du dich damit tiefer befassen, denn manchen lässt sich z.B. nur per GPO verteilen, wenn du hier RegKeys darüber verteilst. Einige werden auch nur aktiv, wenn du Enterprise einsetzt (was hier wieder Lizenzen und Verträge mit MS erfordert) usw.

Dann musst du auch jede Win10 Version (z.B. derzeit die 1803) auch die passenden ADMX Files für die Version haben, denn sonst klappt das auch nicht. Dazu solltest du einen lokalen Store auf dem DC haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung