Zum Inhalt springen

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

 

nach der Präsentation stellen die Prüfer sowohl Fragen zum Projekt als auch andere Fragen die nicht das Projekt beinhaltet. Würde es reichen das IT-Handbuch von Westermann sich durchzulesen bzw. wie habt ihr euch für das Fachgespräch mehr oder weniger vorbereitet? (Ausbildung FISI)   Danke schonmal für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir kamen auch sehr viele Projektplanungs-Fragen dran also sowas wie

- Was ist ein Projekt, was macht ein Projekt aus (s.m.a.r.t. usw)
- Was für Projektablaufsplanungen gibt es (Wasserfall, agil, etc)
- Was gehört zu den Lohnkosten dazu? 
- Wie berechnet man ROI und was muss beachtet werden?

Sonstige Fragen die kamen:
- Symmetrisch/Asymmetrische Verschlüsselung. 
- wie funktioniert HTTPS (also welche Verschlüsselung)
- Wie geht das mit den Zertifikaten?

Also ist viel allgemeines gewesen, weil mein Projekt an sich nicht viele Fragen zuließ
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte ein Thema im Bereich Webapplikation als Projekt.

MVC erklären, Unterschied zu FLUX, Vor- u. Nachteile MVC, HTML, CSS, XML, JSON, CSV, Datenstruktur Array erklären sowohl die Speicherung, Hashmap, Wasserfall, Scrum, 3 Stufen der digitalen Signatur, DSGVO, personenbezogene Daten, Schnelle suche in SQL etc.

Sehr viele Fragen für mein empfinden aber fast alles machbar.

Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Anzahl der Fragen, die Themen dieser und die Tiefe hängen von so vielen Faktoren ab, das kann Dir keiner via Ferndiagnose orakeln, wie es laufen wird.

Es gibt für jeden Ausbildungsberuf einige Standardthemenfelder, welche sitzen müssen. Welche dies bei FISI sind, kann ich Dir jedoch nicht sagen, da ich FIAE bin. Hinzu kommen Themenfelder, welche mit Deinem Projekt zu tun haben oder sich aus Deinem Vortrag ergeben. Zumindest bei letztgenannten solltest Du wissen, welche dies sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich bin FISI und hatte ein Projekt zum Thema: Konzeptionierung und Implementierung einer neuen IT-Infrastruktur 
 

In meinem Fachgespräch musste ich Fragen zum Thema, VLANS, ISO/OSI Referenzmodell, tiefergehende  Radius Server Thematik, Personalkosten, Nutzwertanalyse, Abschreibungen und zu guter letzt VLAN-Tagging beantworten 

Es kommt ganz drauf an, was für ein Projektthema du durchgeführt hast. 
Sofern du uns dieses auflistest, lassen sich ggf. einige Fragen selbst erschließen!

Ich persönlich bin z.B so vorgegangen, dass ich mir sämtliche Fragen diverse Klassenkameraden oder zum Projekt betreffend aufgelistet habe. 

Bearbeitet von razer0910

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb razer0910:

Moin, ich bin FISI und hatte ein Projekt zum Thema: Konzeptionierung und Implementierung einer neuen IT-Infrastruktur 
 

In meinem Fachgespräch musste ich Fragen zum Thema, VLANS, ISO/OSI Referenzmodell, tiefergehende  Radius Server Thematik, Personalkosten, Nutzwertanalyse, Abschreibungen und zu guter letzt VLAN-Tagging beantworten 

Es kommt ganz drauf an, was für ein Projektthema du durchgeführt hast. 
Sofern du uns dieses auflistest, lassen sich ggf. einige Fragen selbst erschließen!

Ich persönlich bin z.B so vorgegangen, dass ich mir sämtliche Fragen diverse Klassenkameraden oder zum Projekt betreffend aufgelistet habe. 

Hi, Ich würde Automatisierung der Client Installation mit einem Tool welches Software verteilen kann implementieren, konfigurieren und testen. Nur fällt mir hierzu keine Fragen ein was die Prüfer fragen könnten außer warum ich nicht einfach ein Terminalserver aufgezogen habe statt ein Tool zu nehmen welches Software verteilen kann.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb songoku21:

Hi, Ich würde Automatisierung der Client Installation mit einem Tool welches Software verteilen kann implementieren, konfigurieren und testen. Nur fällt mir hierzu keine Fragen ein was die Prüfer fragen könnten außer warum ich nicht einfach ein Terminalserver aufgezogen habe statt ein Tool zu nehmen welches Software verteilen kann.  

Was mir jetzt in diesen Moment einfallen würde, wären folgende Punkte:

 

Warum hast du dich für diese Projektthematik entschieden?

Warum hast du dich für Software XY entschieden bzw. welche anderen Softwarelösungen wurden unteranderem verglichen?

oder explizit in deinem Fall 

Auf was für einem OS wurde der Terminalserver aufgesetzt, warum ausgerechnet dieses OS?

In wie fern profitiert der Betrieb von der Projektthematik?

Wie wurde die Testphase durchzogen?

In wie fern lässt sich die Projektthematik zukünftig noch erweitern?

Auf welcher Schicht des OSI-Referenzmodells wird bei der Softwareverteilung agiert?

Bearbeitet von razer0910

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung