Zum Inhalt springen
  • 0

digital signage


 Teilen

Frage

Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach Lösungen für einen Begrüßungsbildschirm im Eingangsbereich.
Er soll gänzlich autark sein, benötigt also erstmal keinen Zugriff von außen

Die Daten die er benutzt sollen auf dem Gerät direkt (z.B. raspi) liegen und das Gerät direkt am monitor angeschlossen werden.

Es sollen Termine von der Homepage, sowie eine PPT und Diashow nacheinander abgespielt werden, sodass sich der Monitor immer ändert.

Lösungen mit Cloudspeicher wie Screenly o.Ä. scheiden zwecks Datenschutz leider aus.

Hat jemand von euch schonmal sowas in der Art selbst gebaut?

Grüße

Anna

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

16 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0
vor 2 Stunden schrieb Grubllibelle:

Lösungen mit Cloudspeicher wie Screenly o.Ä. scheiden zwecks Datenschutz leider aus.

Welche personenbeziehbaren Daten sollen denn darauf laufen das jegliche Cloudlösung ausscheidet? Wenn ihr dort wirklich personenbezogene oder personenbeziehbare Daten laufen lassen wollt solltet ihr das Konzept noch einmal  grundsätzlich überdenken, diese Daten im, vermutlich öffentlichen, Eingangsbereich sind mit oder ohne cloud generell nicht so geil. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
vor einer Stunde schrieb Th0mKa:

Welche personenbeziehbaren Daten sollen denn darauf laufen das jegliche Cloudlösung ausscheidet? Wenn ihr dort wirklich personenbezogene oder personenbeziehbare Daten laufen lassen wollt solltet ihr das Konzept noch einmal  grundsätzlich überdenken, diese Daten im, vermutlich öffentlichen, Eingangsbereich sind mit oder ohne cloud generell nicht so geil. 

Das ist ein Thema, dass ich durchaus mit unserem Datenschutzbeauftragten besprochen habe (und dabei kam eben das Ergebnis heraus, dass Cloud-Lösungen ausscheiden) Und ich habe mir darüber Gedanken gemacht wie das Teil dann auch gegen Fremdzugriff gesichert wird. Daher möchte ich nun nicht weiter auf das Thema eingehen. Meine Frage bezog sich auf Erfahrungen in dem Bereich (nicht mehr nicht weniger).

Sorry 🙂

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
vor 1 Stunde schrieb charmanta:

Ich habe im Bereich ITSK Prüfungen diesen Ansatz schon mehrfach gesehen. Was hast Du Dir denn bis jetzt angesehen ?

Alles was ich da bisher gefunden habe, waren fertige Softwarelösungen Xibo, Screenly etc. aber die haben meist eben ihre Daten irgendwo auf einer Cloud im Nimansland gesichert. Zumindes soweit ich das bisher verstanden habe...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
vor einer Stunde schrieb Grubllibelle:

Und ich habe mir darüber Gedanken gemacht wie das Teil dann auch gegen Fremdzugriff gesichert wird.

Mit Fremdzugriff hat das nichts zu tun, du willst die Daten ja explizit darstellen. Aber wenn du schon alles weißt will ich dich nicht mit meinen Bedenken aufhalten. Tue was auch immer du tun must...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

es ist doch immer wieder schön wie man Antworten auf alles bekommt nur eben nicht die gestellte Frage... tatsächlich gibt es Menschen, die sich durchaus was bei Ihrer Fragestellung denken- zu denen ich mich gerne zählen möchte.

Es ist schade, dass es doch immer Leute gibt die es besser wissen - aber konstruktiv zur Fragestellung nichts beitragen. Stattdessen dem TE von der Seite anblaffen, wenn dieser eben nochmal auf die Fragestellung hinweist und eben nicht über die sinnhaftigkeit (oder nicht Sinnhaftigkeit des Projektes diskutieren möchte.

Das ist arrogant und anmaßend... Ich habe nicht behauptet dass ich alles weiß, nur eben dass unser DSB involviert ist und wir uns so entschieden haben.

Schade das man das in einem Fachforum überhaupt erwähen muss- ich hatte etwas mehr Respekt untereinander erwartet.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
vor 14 Minuten schrieb Grubllibelle:

Es ist schade, dass es doch immer Leute gibt die es besser wissen - aber konstruktiv zur Fragestellung nichts beitragen. Stattdessen dem TE von der Seite anblaffen, wenn dieser eben nochmal auf die Fragestellung hinweist und eben nicht über die sinnhaftigkeit (oder nicht Sinnhaftigkeit des Projektes diskutieren möchte.

Ich weiß ja nicht was du in meinen Post hineininterpretierst, aber den Sinn deines Projekts habe ich gar nicht in Frage gestellt. Ich bezweifle lediglich das du "aus Datenschutzgründen keine Cloud benutzen kannst".  Vielleicht willst du mich ja auch nicht verstehen, aber wenn du die Cloud wegen personenbezogener oder -beziehbarer Daten (das was man landläufig unter Datenschutz versteht) nicht nutzen willst/kannst dann scheidet auch die Darstellung dieser im Eingangsbereich auf einem Bildschirm aus, denn der Datenschutz gilt auch dort. Da du ja aber schon geklärt hast das du diese Daten dort darstellen kannst kannst du mMn auch ohne Probleme Cloudprodukte benutzen.

P.S.: Dies ist ein Diskussionsforum, es gibt kein Anrecht auf Antworten die einem gefallen. Wenn du mit meiner Meinung nichts anfangen kannst darfst du sie gerne ignorieren, ich bin dann auch nicht traurig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0

gut... das tue ich dann auch...

es ist schlichtweg eine Frage die ich nicht selbst zu entscheiden habe, ... wenn der DSB sagt "Nein" dann ist das so.

und ich habe kein Problem mit Antworten die mir nicht gefallen (die vom DSB gefällt mir auch nicht, macht mir nämlich mehr Arbeit)...

Danke, das mit dem Datenschutz und was man "landläufig" darunter versteht war mir neu.

Aber Datenschutz und Datensicherheit hängen ja nunmal irgendwie auch eng beieinander, daher auch die Sicherung vor Fremdzugriffen (für den Fall, dass doch mal irgendwer dort vorbeikommt wenn das Teil aus ist (Reinigungsfirma oder sowas)... Der Monitor wird nicht in einem öffentlichen Raum hängen, sondern in einem Gebäudetrakt zu dem nur Menschen mit besonderer Berechtigung Zugang haben, .. der Monitor dient der Übersicht der dort beschäftigten Personen. Und welche Daten dort erhoben werden oder nicht ist für meine Fragestellung total irrellevant.

Ich möchte schlichtweg meine Daten und meine Signage Contents selbst hosten. Das war meine Frage und ist es immernoch.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
Gerade eben schrieb Chief Wiggum:

Es gibt genau für diesen Zweck eine Standalone-Variante von Screenly ohne jegliche Cloudanbindung.

https://www.screenly.io/ose/

 

ist das so?! hab ich da was übersehen? bisher hab ich nur die Speicherung in der Cloud gefunden.... okay... danke... dann schau ich da nochmal genauer hin...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 0
Gerade eben schrieb charmanta:

... ein DSB hat keine Entscheidungskompetenz ;) Er ist Berater und spricht Empfehlungen aus, hat aber ganz bewusst keine Befugnisse

 

och leute.....

echt jetzt... wenn aber der DSB sagt nein, und dem chef das empfiehlt und der chef was auf den Menschen gibt den er dort eingesetzt hat... dann ist es doch wohl ein nein bleibt nein...

über kompetenz oder nicht kompetenz muss man da doch gar nich sprechen, oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Diese Frage beantworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung