Zum Inhalt springen

GAP Teil 1 Prüfungsanmeldung - Bestätigung "verpennt"


Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich hab gerade ziemlich große kacke am dampfen. Ich war gerade dabei, mit meinem Ausbilder eine Verkürzung des Ausbildungsverhältnisses einzureichen und dann ist uns aufgefallen, dass die die Bestätigung zur Anmeldung der Prüfung GAP1 2022 Frühjahr noch nicht erfolgt ist. Die Frist liefe bis 01.12.2021, und laut der Anmerkung dort steht folgendes: "Beachten Sie bitte, dass nach dem genannten Anmeldeschluss keine Anmeldungen mehr vorgenommen werden können." Bezieht sich diese Frist nur auf die Anmeldung, oder auch auf die Bestätigung? Ich hab es jetzt trotzdem bestätigt und da steht auch das es eingegangen ist. Ich mache mir Sorgen, dass ich jetzt keine Möglichkeit mehr haben werde auf 2,5 Jahre zu verkürzen und stattdessen sogar ein halbes oder ganzes Jahr länger machen muss? Kann mir vielleicht jemand sagen wie das da abläuft, besteht die Chance, dass ich am 30.03.2022 die Prüfung mit schreiben darf? Ich hab mich nämlich jetzt Monate lang auf die Prüfung vorbereitet und gleichzeitig sogar auf die zweite die ich, wenn ich verkürzt hätte schon am November diesen Jahres geschrieben hätte. Wird diese Prüfung automatisch als 0% gewertet? Oder darf ich sie zu einem späteren Zeitpunkt schreiben? Am liebsten wäre es mir wenn ich am 30. März direkt mit schreibe, ich weiß jetzt nicht was ich tun soll.. morgen bei der IHK Anrufen? E-Mail schreiben? Ich hätte auch kein Problem damit beide Prüfungen im gleichen Zeitraum zu schreiben.

 

 

image.thumb.png.fa5da5cb318e6f08eca6810973b03e25.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Minute schrieb Brapchu:

Der 30. März dürfte abgefahren sein.

Nächster Termin wäre September/ August.. sollte theoretisch möglich sein.
Darfst dann halt beide Teile relativ zügig hintereinander schreiben.

Sollte also kein Problem sein richtig? Muss man die Prüfungsgebühren neu zahlen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb RealPride:

Muss man die Prüfungsgebühren neu zahlen?

Kann dir in sofern egal sein, als dass die Prüfungsgebühren der Betrieb trägt. Und auf die paar Kröten wird es dann auch nicht ankommen.

Ansonsten anrufen, Infos aber per Mail anfordern. Alles was du nur mündlich hast, hat im Zweifelsfall nie jemand gesagt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch, hab heute morgen angerufen und da wird nochmal ein Auge "zugedrückt", es soll halt doof wegen einer weiteren neuen Aufgabenbestellung sein aber das soll nicht das Problem sein, das sollte noch durchgehen hat man mir gesagt (Denke mal dass sie die Ausnahme machen, weil ich verkürzen möchte). Bin da tatsächlich etwas erleichtert nun.. :D Und das nächste mal schreib ich mir so wichtige Dinge 3mal aufm Kalender.. 

Bearbeitet von RealPride
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung