Zum Inhalt springen

Allgemeine Frage zu Lüfter


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi.

Ich habe da mal eine allgemeine Frage zu Lüfter: Und zwar kamen wir in der Schue auf das Thema:

Wie werden eigentlich Lüfter eingebaut ? Ich meine, manche meinten dass sie so eingebaut werden müssen, dass der Lüfter die warme Luft herausblasen muss, d.h. z.B. bei der CPU dass der Lüfter dort die Luft vom Passivkühler-Aufsatz in Richtung restliches Gehäuse blasen sollte.

Manche, zu denen auch ich gehöre, meinen, dass der Lüfter kalte Luft auf den Chip, P.Kühler,... pusten muss.

Was stimmt denn jetzt nun ? Geht auch beides ? Wenn ja, was ist dann das bessere ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann man so nicht sagen was das Bessere ist. Die einen sagen so, die anderen so. Auch die Lüfterhersteller sind da unterschiedlicher Meinung, kommt da also immer auf das Model an.

Für Dich selbst: probiers aus. Nimm ein Monitoringtool und beobachte die Temperatur mit blasenden und anschließend mit saugenden Lüfter. Der Wert der dir besser gefällt, den nimmste dann einfach :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi !

Also ich denke so:

Der CPU-Lüfter sitzt ja auf den Kühlrippen, die rippen leiten die Wärme nach oben, und der Lüfter leitet sie weiter und pustet sie in das Gehäuse...das ist meine Theorie.

Warum sollte der Lüfter die Kalte Luft auf den Chip leiten wenn die Kühlrippen sie vom Chip wegleiten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ all:

Werde das mal testen was besser ist ;)

@ 2 Force:

Original beschrieben von 2-force:

Der CPU-Lüfter sitzt ja auf den Kühlrippen, die rippen leiten die Wärme nach oben, und der Lüfter leitet sie weiter und pustet sie in das Gehäuse...das ist meine Theorie.

Warum sollte der Lüfter die Kalte Luft auf den Chip leiten wenn die Kühlrippen sie vom Chip wegleiten?

Ist doch logisch oder ? Die Kühlrippen leiten die Wärme nach oben. Damit wird es im unteren Bereich kühl. Ist ja auch Sinn und Zweck. Und der Lüfter bläst dann noch auf die Rippen / ganzen passiven Aufsatz, damit er nochmehr gekühlt wird und die Kälte nicht nur von der Leitfähigkeit der Rippen abhängt, sondern halt auch vom Lüfter und von diesen noch unterstützt wird.

So meinte ich das ;)

Zum Thema Lüfterkauf von "2-Force": Würde ich auch gerne wissen. Glaube aber das die meisten, jeden falls die, die ich mir bisher gekauft habe, immer die Luft blasen. Aber da muss man glaube einfach kaufen, und gucken. Die meisten Lüfter lassen sich ja eh anschrauben wie man will oder !?

*Greez*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von Bukker

Ist doch logisch oder ? Die Kühlrippen leiten die Wärme nach oben. Damit wird es im unteren Bereich kühl. Ist ja auch Sinn und Zweck. Und der Lüfter bläst dann noch auf die Rippen / ganzen passiven Aufsatz, damit er nochmehr gekühlt wird und die Kälte nicht nur von der Leitfähigkeit der Rippen abhängt, sondern halt auch vom Lüfter und von diesen noch unterstützt wird.

So meinte ich das ;)

Dann habe ich das etwas falsch verstanden...:rolleyes: Sorry!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Öhm,... jetzt mal noch eine wichtige Frage die mich beunruhigt:

Habe mir jetzt Motherboard Monitor 5xx runtergeladen. Habe die Sensoren eingestellt:

d.h. Sensor 1 should display Winbond 1

Sensor 2 = winbond 2 usw.

Aber was ist denn Winbond ??? Und zweitens welcher Winbond ist welcher ?

Ist jetzt wichtig weil ich habe hier am Sensor eins 32°C - ist ja ok.

Aber am zweiten 95°C !!!

Und das sieht mir von der Zahl gar nicht gut aus. Kann es sein dass das meine CPU ist ??? Dürfte aber gar nicht sein, weil die können ja im Geschäft keinen PC verkaufen, der nicht ordnungsmäßig geschützt und gekühlt wird oder ? Oder ??? :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Winbond ist die Firma, die den Diagnosechip auf deinem Mainboard herstellt, deswegen wird der so genannt. Eventuell hast Du noch einen dritten Sensor zur Auswahl, schau' mal, was der anzeigt, bei mir zeigt nämlich der dritte Sensor -32°C an. :confused: Aber da das ein eher unwahrscheinlicher Wert für eine Temperatur bei 17°C Außentemperatur ist, ignoriere ich den einfach. :D

Überhaupt: Was ist das denn für ein PC bzw. für eine CPU? Und ist die im Originalauslieferungszustand? Hast Du evtl. Gehäuselüfter?

Nochwas: ich denke, Winbond 1 (der am Sensor 1) wird wohl die Mainboard-Temperatur sein, die ist in Ordnung, meine ist auch so um die 28-30°C, je nach Belastung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe einen P4 1,5 GHz mit 256 RD Ram. Habe einen 80er CPU Lüfter und zwei 80er Gehäuselüfter und einen temp.gesteuerten Netzteillüfter.

(CPU ist im Originalzustand)

Dass die 34 °C bei mir in Ordnung sind freut mich schonmal :) - die -48 °C kann ich dann wohl auch ignorieren :) Aber was ist mit den 95 °C :confused: Ist doch ein eher ungewöhnlicher Wert oder !? Was zeigt denn dieser Sensor eigentlich an ? Kann es sein dass man auch die GraKa temp anzeigen lassen kann ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe gerade letzte Woche gelesen, daß der Motherboard Monitor die Temperaturfühler, die eventuell auf der Grafikkarte vorhanden sind, nicht auslesen kann, da z.B. die Leute vom Asus-Entwicklerteam nicht herausgeben wollen, wie man das macht.

Aber 95°C sind ziemlich viel. Hast Du mal den CPU-Kühler angefaßt? Wenn der nämlich sehr kühl ist, dann stimmt entweder der angezeigte Wert nicht oder es ist kein ordentlicher Kontakt, sprich Wärmeaustausch, zwischen CPU-DIE bzw. Heatspreader und Kühler, so daß die CPU halt zu heiß wird. PIV's haben aber eine interne Sicherungsschaltung, die den Takt drosselt, wenn die CPU zu heiß wird, das wurde auch mal in einem Video gezeigt, wo die AMD-Prozessoren gnadenlos abgeraucht sind, wenn man den Kühler abgenommen hat, der Rechner mit PIV jedoch nur extrem langsam wurde, weil halt der CPU-Takt verringert wurde.

Ansonsten kann es natürlich auch sein, daß der Wert völlig falsch angezeigt wird, es ist auch normalerweise so, daß der Mainboardwert bei solchen Extremtemperaturen der CPU auch höher als 34°C sein sollte. Deswegen würde ich mal nach dem CPU-Kühler sehen, wenn der handwarm ist, dann ist das ein recht gutes Zeichen, daß die Wärmeabgabe von der CPU auf den Kühler geklappt hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also die 95 °C stehen sofort am System Start schon da. Habe die CPU angefasst: Ist handwarm bis minimal wärmer. Also dürfte ok sein...

Hmm, von der Drosselung des P4´s habe ich noch ncihts gemerkt, wird dann wohl wie du schon gesagt hast, an der Anzeige liegen.

Naja, dann kann ich das Prog ja gleich deinstall - bringt dann ja nichts... !? :( Naja,...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wichtig ist vor allem, dass die Warmluft aus dem Gehäuse abtransportiert, also herausgepustet wird, damit kein Wärmestau entsteht. Je nach Anzahl der zur Verfügung stehenden Lüfter sollte man mindestens gleichviel oder mehr Lüfter haben die Warmluft absaugen als solche, die Frischluft ansaugen!

Optimal ist also ein Lüfter, der absaugt und einer der ansaugt. ;)

Auch hier gilt: zu viele Köche verderben den Brei, also mit der Menge der Lüfter nicht übertreiben, da es sonst zu starke Verwirbelungen gibt bla bla bla...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung