Zum Inhalt springen

Wieder Spass mit der IHK ??


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

jetzt gehts langsam wieder los, der Spass mit der IHK !! Werde nun am 20. November zur zweiten Runde gegen die IHK starten und wieder 6 aus 49 spielen, ich hoffe diesmal Glück zu haben das ich diesmal die richtigen Antworten tippe...Glaube kaum das diesmal eine Prüfung dran kommt die was mit der Realität (in der ich seit nunmehr über einem Jahr mit Erfolg Arbeite...) zu tun hat ! Was ich bis jetzt an Aussagen von der IHK hören durfte gibt mir keine Hoffnung das es besser wird. Für mich ist eins klar sollte diesmal wieder so ein sche...(rest Zensiert, bin ja gut Erzogen) bei der Prüfung ablaufen ist für mich Feierabend, ein drittes mal werde ich mir so etwas nicht antun, kenne tausend Dinge mit der ich meine Zeit besser verschwenden kann, wie so einen Schein zu machen. Meine Meinung zur Ausbildung zum Fachinformatiker hat sich nicht geändert und die ist das, dass Chaos Pur ist. Naja etwas positves hat es, nur wenn es jemand Miterlebt hat kann er das Nachvollziehen was da abläuft...bin jetzt schon gespannt ob die Leistung vom Mai noch zu toppen ist, aber bei der IHK ist ja Bekanntlich alles möglich oder ??

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Webentwickler:

Ahoi bimei,

etwas Recht hast Du vielleicht, aber etwas unfair bist Du auch.

Moin Webentwickler,

mag sein, ist wohl auch nicht gerade eine typische Antwort von mir.

Man kann aber nicht nur immer auf IHK und anderen rumhacken.

bimei

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ichglaubsnicht,

ist es mal wieder soweit, ja?

Ich will Dir mal was sagen: Es ist keine Schande, durchzufallen. Ist mir auch schonmal passiert, aber beim zweiten Anlauf hatte ich das beste Ergebnis von 80 Leuten und das war immer noch nicht berauschend.

Was ich damit sagen will?

- Dass in vielen Pruefungen ganz seltsame Ansprueche gestellt werden

- Dass es keinen Zweck hat, auf die Pruefung zu schimpfen

- Dass Du es packen kannst, wenn Du Deine Einstellung aenderst; was ich konnte, das kannst Du auch!

Kann sein, Du bestehst. Kann aber auch sein, Du bestehst endgueltig nicht. Also tu was. Wenn Du wieder durchfaellst, und nicht alles versucht hast, was in Deinen Kraeften steht, dann ist das eine Schande und Du wirst Dich Dein Leben lang hassen.

Also, mein Freund, es liegt bei Dir. Nur bei Dir!

Viel Erfolg

Uli

------------------

Uli's Prüfungspages ... die Seite mit den Prüfungshinweisen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Uli Luethen:

Ich will Dir mal was sagen: Es ist keine Schande, durchzufallen. Ist mir auch schonmal passiert, aber beim zweiten Anlauf hatte ich das beste Ergebnis von 80 Leuten und das war immer noch nicht berauschend.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ola...

...*langsamganzschönnervöswerd*... und das prüfungsbuch für IT-Berufe (schon mal vorgestellt hier) zeigt mir nur, das die IHK aus einem schier endlosen fragenpool der informatik schöpfen kann. ich sehe mich als lehrling und werde meine fachliche qualifikation sicherlich erst durch die praxis und berufserfahrung erreichen. wenn ich mir das buch so anschaue, frage ich mich, ob ich mich nachher dr. inf. undsowiso schimpfen darf. na dann "ichglaubsnicht" wir sehen uns dann...

geht nicht gibzs nicht, aber hart wirds trotzdem...

alo echo...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also, ich muss dem Uli recht geben!

Man sollte wirklich lernen und alles tun, um die Prüfung zu bestehen. Wenn man dies nicht tut, kann man sich auch nicht über die Prüfung beschweren und die Fehler bei der IHK suchen, denn dann müssen diese bei sich selbst gesucht werden!

Der IHK ist das eh schei.. egal, ob man durchgefallen ist oder nicht!!

Also haut rein!!!

------------------

Bis dann, Ciao!

TG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wurde jetzt ja eine Menge geschrieben, also will ich auch nochmal mein Statement dazugeben...

Erstmal muss ich wohl was zu bimei sagen...ist ja ne super Antwort !! Du bist nicht zufällig bei der IHK ?? denn solch unqualifizierten Antworten hätte ich nicht schon wieder erwartet. Ich habe mich natürlich bei der Prüfung hingesetzt und nicht über die Fragen nachgedacht, ist doch klar, ich bin nur wieder einer der nur motzt, wie scheise die Prüfung war...

NEIN so ist es nicht !! Was soll ich denn sagen wenn ich wie beim letzen mal eine Prüfung bekomme, die weder der Realität, NOCH dem eigenen Rahmenplan der IHK entspricht ?? Jetzt verrate mir doch mal was ich da anderes tun soll wie tippen ?? Klar jede Prüfung hat so gut wie nichts mit der Realität zu tun und deshalb lerne ich dafür und vergesse es dann schnell wieder...aber was soll Mann/Frau denn lernen, wenn etwas geprüft wird, was nirgends vorgegeben ist ?? Ich will hier niemanden der die Prüfung machen muss nervös machen...ich hoffe je selbst das es diesmal nicht so läuft ! Das was sich die IHK bei diesem Ausbildungszweick leistet ist und bleibt unter aller sau !! Ich habe bereits vor Jahren eine andere Prüfung bei diesem "Verein" gemacht und danach auch selbst ausgebildet, aber da habe ich nicht so ein Chaos mitmachen müssen wie jetzt !! und die IHK ist kein "Verein" sondern die bekommen Geld dafür das sie so etwas richtig planen, jede Firma die sich so etwas leisten würde wäre ihre Kunden sofort los !! aber aus der IHK kann niemand raus ! Es ist bis jetzt so gewesen das bei jeder Prüfung wenigstens ein Teil fragen vorhanden waren die was mit dem "Real Live" zu tun hatten, nicht so bei der Fachinformatiker SE, ich habe keinen Nerv mehr dazu nur für "nichts" zu lernen, nur für einen Schein der IHK zwei Jahre oder mehr zu verschwenden ist die sache einfach nicht wert !! Was soll ich denn meiner Geschäftsführung sagen wenn sie einen Fachinformatiker einstellen wollen und mich fragen wie es denn mit der Ausbildung bestellt sei ?? Die Wahrheit, das die Prüfung nichtmal das geringste über eine mögliche Qualifikation aussagt, da nirgends feststeht was die Person gelernt hat, nichtmal in den vorgaben der IHK ??

Wie Ulli so schön schrieb, tu alles was in deinen Kräften steht um die Prüfung zu bestehen, dass mache ich, trotzdessen mein EDV Beruf eigentlich dafür keine Zeit mehr lässt (wem geht es nicht so ??), aber nur wenn ich darin einen sinn sehe, die Zeiten das ich sachen lerne die ich für meine Berufliche weiterentwicklung unwichtig sind, sind vorbei !! Ich bin kein Schüler mehr in der 4. Klasse !

Achja warum ich fast nur auf der IHK rumhacke und nicht auf den Prüfungsausschüssen, wären die Prüfungsaus. nicht gewesen, dann wären locker 70 Prozent durch dir Prüfung gefallen, da sollte sich niemand etwas vormachen und vielleicht nicht so laut schreien das er die Prüfung ja so toll bestanden hat !! Zumindest weis ich das es definitiv so in Hannover war.

Ich habe vor der Prüfung im Mai alle voriegen Prüfungen die ich zum Test gemacht hatte locker bestanden und trotzdem noch gelernt, doch leider hatte es nichts genutzt, die Prüfung war VÖLLIG anders und mein Prüfungsausschuss nicht gut auf die Leute aus unserer Klasse zu sprechen...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hello again,

erlaube, "ichglaubsnicht", dass ich ein paar Fakten richtigstelle.

1) Es kamen in den bisherigen Pruefungen nur Themen vor, die vom Rahmenlehrplan abgedeckt waren.

2) Die Pruefung kann und soll gar nicht praxisgerecht sein, denn es ist eine Theoriepruefung, die Grundkompetenzen abpruefen soll. Fuer den Praxibereich ist die Projektarbeit da. So ist dann alles abgedeckt.

3) Die IHK ist einzig und allein fuer die organisatorische Durchfuehrung der Pruefung zustaendig. Die Aufgaben erstellt der Aufgabenerstellungsausschuss und die Pruefungsausschuesse vergeben die Noten.

4) Es fand in der letzten Pruefung keine nachtraegliche Aufwertung statt. Die Aenderung der Punkteverteilung konnte sowohl zu Verbesserung als auch zu Verschlechterung fuehren. (Bei meinen Kandidaten trat tatsaechlich beides auf, doch niemand rutschte in eine andere Notenstufe.)

5) Wenn Dir Dein Betrieb keine Freiraeume zur Pruefungsvorbereitung gibt, dann nimm Urlaub. Die IHK hat jedenfalls nichts damit zu tun.

das wars von meine Seite

Uli

------------------

Uli's Prüfungspages ... die Seite mit den Prüfungshinweisen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo wenn Fakten richtig gestellet werden, dann bitte wirklich richtig :

1) Stimmt es kamen nur Themen aus dem Rhamenplan drann, aber nicht in der Gewichtung wie sie im Rhamenplan bestimmt ist und das ist FAKT. Statements der Prüfungsauschüsse und Ausbilder etc. gibt es genug dazu.

2) Ja eine Theorieprüfung soll GRUNDKOMPETENZEN abdecken ! Was soll dann fragen im Prüfungsteil der SE die nicht mal gestandene Anwendungsentwickler so einfach beantworten können ?? Was ist daran Grundkompetenz ??

3) Stimmt dafür ist nur die IHK zuständig, deshalb richten sich meine Beschwerden auch nur gegen die IHK, habe aber auch nichts anderes geschrieben. Die haben das alleine zu Verantworten.

4) Richtig es fand keine NACHTRÄGLICHE aufwertung statt, sondern eine WÄHREND der Korrektur. Hier wurden die möglichkeiten der Prüfungsauschüsse voll ausgenutzt, um ein totales Desaster zu verhindern. Trotzdessen konnte aber auch ein Ausschuss es anders machen, tja Glück für die einen, Pech für die anderen !! (Ist das nicht eine Form von Glücksspiel ??)

5) Ich nehme mir die Freiräume die ich brauche, aber nur wenn aussicht auf Erfolg, d.h. Berufliches fortkommen besteht...eine Fachinformatiker Prüfung ist meiner Meinung nach im Moment so nur das Papier wert auf dem sie geschrieben steht. Ich Persönlich hoffe das die IHK da stark nachbessert, denn die Idee ist gut, die Realiesierung besch...Wer im Moment überlegt Fachinformatiker oder Studium sollte sich zumindest im Moment für Studium entscheiden, da ist es auch nicht das optimale, aber da besteht wenigstens etwas Erfahrung. Ich für meinen Teil bereue es mich nicht für das Studium entschieden zu haben, weil mir dort der Praxisbezug fehlte, aber die IHK hat bewiesen das es noch schlechter geht, aber wie alles hier geschrieben ist das meine persönliche Meinung, eine Endscheidung muss jeder für sich selbst treffen. Es sollten aber immer beide Seiten beleuchtet werden. Die Fachinformatiker Ausbildung ist nicht SO toll wie immer Erzählt, auch ich habe das bis zu dem Zeitpunkt geglaubt bis ich das Chaos am eigenen Leib erfahren durfte...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

>Ich nehme mir die Freiräume die ich brauche, aber nur wenn aussicht auf Erfolg, d.h. Berufliches fortkommen besteht...eine Fachinformatiker Prüfung ist meiner Meinung nach im Moment so nur das Papier wert auf dem sie geschrieben steht.

Dann bist du selber schuld wenn du sie nicht bestehst, man sollte sie schon etwas ernster nehmen wenn man bestehen will wink.gif

>Wer im Moment überlegt Fachinformatiker oder Studium sollte sich zumindest im Moment für Studium entscheiden, da ist es auch nicht das optimale, aber da besteht wenigstens etwas Erfahrung. Ich für meinen Teil bereue es mich nicht für das Studium entschieden zu haben, weil mir dort der Praxisbezug fehlte, aber die IHK hat bewiesen das es noch schlechter geht, aber wie alles hier geschrieben ist das meine persönliche Meinung, eine Endscheidung muss jeder für sich selbst treffen.

Also ich hätte ein Jahr Wartezeit gehabt für mein Studium zum Wirtschaftsinformatiker, und ich bereue es in keinster Weise das ich nun eine Ausbildung zum FI/AE mache. Denn ich bekomme hier soviel Praxis vermittelt das ich eigentlich auch ohne Gesellenbrief hier weiterarbeiten könnte smile.gif

Ist ja auch nur ein Wisch, und was letztendlich zählt ist das Können und die Erfahrung. Aber wir sollte das durchziehe damit wir etwas "in der Tasche haben" (ist evtl auch ein kleiner Bonus bei einer Bewerbung).

Und denkst du ein Studium ist _besser_ ??

Im Gegenteil, ich habe in meinem Bekanntenkreis viele Leute die Informatik studieren und die beklagen sich über überfüllte Lehrsähle, wenig Betreuung, viel zuviel Theorie, veraltete Lehrinhalte. In unserer Klasse sind sogar einige Studiumabbrecher, die finden die Ausbildung im Vergleich sehr gut (klingt Ironisch *g).

Ich denke nicht das du da weniger Probleme hättest (vor allem musst du da RICHTIG lernen wink.gif).

>Es sollten aber immer beide Seiten beleuchtet werden. Die Fachinformatiker Ausbildung ist nicht SO toll wie immer Erzählt, auch ich habe das bis zu dem Zeitpunkt geglaubt bis ich das Chaos am eigenen Leib erfahren durfte...

Nun, geh mal Studieren, du wirst liebend gerne deine Ausbildung hier zurückhaben wollen smile.gif

Das nicht immer alles rosig war in letzter Zeit ist klar, dies ist ein neuer Ausbildungsberuf, und man sollte vorher wissen auf was man sich hier einlässt (viel Selbststudium).

Ich denke die IHK lernt dazu, auch wenn sich das jetzt für einige die die Prüfung verhauen haben Sarkastisch anhört. wink.gif

------------------

Klicken sie bitte hier

[Dieser Beitrag wurde von Spike am 28. September 2000 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte das ursprüngliche Posting anders Formulieren sollen, nicht Spass mit der IHK sondern "Ist doch alles super". Sorry aber das ist genau der Eindruck den ich hier wieder bekomme. Ich kann mich noch genau an das geschrei nach der Prüfung hier erinnern und heute ?? Geändert hat sich gerade noch nichts und Kritik um es besser werden zu lassen wird Ignoriert und solange gedreht bis man halt der blöde ist der ja nur mault weil er die Prüfung nicht bestanden hat. Um es nochmal zu sagen ich bin kein Schüler in der 4.Klasse und auch kein 15 jähriger Teenie !! Mir wird vorgeworfen ich hätte keine Ahnung was im Studium läuft, tja da muss ich wohl entäuschen, denn ich habe 2 Semester Informatik Studiert und mich DANN für eine Ausbildung zum Fachinformatiker entschieden !! und das lag nicht an schlechten Noten sondern an den Tatsachen die Spike beschrieben hat !! und zu Uli, ich kann das sehrwohl beurteilen, denn ich kenne beide Seiten, frage mich aber woher du die Weisheit nimst alles Beurteilen zu können ?? Wenn du meinst ein paar Fakten richtig stellen zu müssen und ich dann nochmal eine andere Sichtweise schreibe dann lege ich keine Weisheiten fest oder sind deine Gesetz ?? Ich werde mich nicht so anpassen, denn ich möchte nicht Personen die ich ausbilden werde so ins offene Messer laufen lassen wie es mir passiert ist, dass möchte ich NIEMANDEN zumuten...

Ich frage mich gerade auch ob du meine sachen überhaupt liest oder warum wiedersprichst du dir selbst ?? In dem einen posting schreibe ich das die Prüfungsauschüsse positiv gewertet haben, du sagst nein haben sie nicht , dann schreibe ich doch weil es in ihrer Kompetenz liegt und dann fragst du mich ob es mir lieber wäre wenn es Ankreuz tests wären. Willst oder kannst du mich nicht verstehen ?? Ich habe geschrieben das es NUR den Prüfungsauschüssen zu verdanken ist das es so glimpflich ausgegangen ist und mir wird das Wort im Hals umgedreht das ich was dagegen hatte. Schön das es keine Gewichtung gibt, dann verrate mir doch mal was ausgebildet werden soll ?? die EDV ist ein riesen Gebiet und würde ein Studium von locker mehreren Jahrzenten füllen. Eigentlich wollte ich darauf hinwirken das die nächsten Prüfungen besser werden, aber so langsam reicht mir das, wenn keine Kritik erlaubt ist ! Ich für meinen Teil bin kurz davor es einfach so zu machen das ich meine Prüfung mache und mich NIE WIEDER mit dem Fachinformatiker Scheiss befasse (Sorry für die harte Ausdrucksweise, aber ich bin im Moment echt sauer). Es gibt ja genug Leute die es eh viel besser Wissen und für die ist alles so wie es ist o.k. Falls es so ist werde ich für meinen Teil niemanden in meiner Firma zum Fachinformatiker ausbilden !! Das tue ich mir und den Auszubildenden nicht an....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun wie gesagt das ist ein neuer Ausbildungsberuf und darüber wurde hier schon sehr viel diskutiert.

Und es ist nicht alles Gold was glänzt, damit hast du recht.

Zu Uli:

Uli vielleicht erzählst du ihm mal was du beruflich machst? smile.gif

Oder er soll auf deinen Link klicken ...

Und sorry aber aus deinem Beitrag konnte man nicht raushören das du schonmal studiert hast.

Aber grade dann solltest du auch wissen was da so abgeht.

Wir müssen jetzt mit unserer Situation zurechtkommen, auch wenn es schwierig ist.

Und klar darfst du kritisieren, das ist dein Recht, aber bitte etwas objektiver und nicht mit der "alles ist Scheisse" Einstellung.

------------------

Klicken sie bitte hier

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry das es so rübergekommen ist, aber ich finde nicht alles Scheise, aber soviel Aufgeregen wie in den zwei Jahren Ausbildung und über die Prüfung musste ich mich auch noch nie...es ist sehr ermüdend wenn man ständig redet das sich was ändert und es tut sich nichts und man am Ende dann auch noch so eine Quittung für den ganzen Einsatz bekommt.

Im diesem Sinne nichts ungutes und viel Spass im richtigen Leben ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@spike:

sorry, dann hab ich dich falsch verstanden... ich reagier bei diesem Thema immer schnell böse... Ich hab halt das Gefühl das sehr viele Firmen sich mit dieser Ausbildung wirklich billige Arbeitskräfte holen und keinen Gedanken an eine Ausbildung verschwenden....

...Ich finde, es wäre viel wichtiger gegen diese Firmen etwas zu unternehmen, als die ganze Zeit über die IHK zu schimpfen....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uli,

schön das du es bis zum Ende durchgezogen hast, dann musst du jetzt damit leben es war deine Endscheidung. Ich habe auch meine eigene Endscheidung getroffen und die vorher, sie kam aus meiner Erfahrung und aus Gesprächen mit anderen damals. Ich lasse mir aber NICHT nachsagen ich hätte keine Ahnung und nur weil du deine Erfahrung gemacht hast ist diese nicht die einzige die Zählt, man muss auch so flexibel sein andere Meinungen zuzulassen....

Soviel einmal zum Denkanstos...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung