Zum Inhalt springen

Angebot annehmen oder nicht?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich habe mich unter anderem bei Firma A und bei B für einen Ausbildungsplatz für diesen Herbst beworben.

Bei beiden hatte ich ein Vorstellungssgespräch, bei Firma A habe ich nächsten Montag das zweite, dass erst nächste Woche stattfinden kann, weil der Betriebspsychologe (keine Ahnung was ich bei dem soll) bis dahin im Urlaub ist.

In der anderen Firma hatte ich vergange Woche ein Praktikum gemacht. Am Freitag sagte der Chef zu mir, dass ich morgen bei denen anrufen soll und mich sagen ob ich den Ausbildungsplatz will oder nicht. Ansonten würden die sich dann um die anderen Bewerber kümmern. Das kann ich doch als Zusage auffassen, oder?

Mein Problem ist jetzt, dass ich eigentlich die Ausbildung viel lieber bei Firma A machen würde, weil mich das Aufgabengebiet mich dort viel mehr interessiert.

Nur weiß ich halt nicht ob die mich auch wollen oder ob ich da auf einer Liste mit x anderen Bewerbern stehe.

Wenn ich morgen bei Firma B zusage kann ich mir ja die andere Stelle an die Backe schmieren, oder?

Anderseits kann ich ja morgen auch absagen, nur wenn mich Firma A nicht will gehe ich leer aus.

Ich weiß dass ich das Problem selber lösen muss, aber vielleicht hat ja einer von Euch selber so ein Problem gehabt oder einfach ein paar Tipps für mich.

Vielen Dank schonmal,

mfg

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ggf. hast du auch noch die Probezeit, in der du bei der einen Firma kündigen kannst. das solltest du dann aber mit der Firma, zu der du willst, absprechen, da du wie schon erwähnt nicht zwei verträge unterschreiben darfst.

wenn du allerdings dann der firma b schon vorher mitteilst, dass du nicht kommst, können die sich schon wen anderes suchen. das wäre auf jeden fall die bessere möglichkeit.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum soll es besser sein, bei der Firma B vorher abzusagen?

Auf dem Arbeitsmarkt ist sich jeder selbst der nächste, es hilft gar nix, sich um die arme Firma sorgen zu machen, wenn man danach ohne Lehrstelle da steht.

Sag der Firma B, du willst den Job noch, aber unterschreib noch nix. Wenn dann die andere Firma zusagt, kannst du denen immer noch sagen, du kommst nicht. Die werden das verkraften, es gibt genug Bewerber.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war es damals genauso! Ich habe erst einen Arbeitsvertrag unterschrieben und habe danach noch ein besseres Angebot erhalten! Habe das dann angenommen und bei der ersten Firma in der Probezeit fristlos gekündigt! Dafür gibt es doch die Regelungen der Probezeit!

Und sollte es bei deiner anderen Firma nicht klappen, hast du wenigstens was sicher! Und das ist heute schon viel wert!

Gruß Matze

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@jomama:

wenn die aber damit rechnen, dass er kommt und er einfach nicht erscheint, mit der begründung, er kündigt am anfang der probezeit, hat die Firma keine Möglichkeit mehr jemanden einzustellen. Und die Firma kann da (wie du ja meinst) egal sein, aber es hat niemand neues die Chance die Stelle zu bekommen. Deswegen sag frühzeitig ab (wenn du halt sicher weißt, dass du die Stelle bei Firma A bekommst) damit wer anders die Stelle bekommen kann.

Durch die Probezeit hast du viele Möglichkeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ganz einfach ich habe vor drei Jahren auch einen aubildungsvertrag unterschrieben bei einer firma A und habe dann ganz kurzfristig noch bei der firma B einen Platz bekommen. Und hab dann dort auch unterschrieben.

Das ganze war drei wochen vor ausbildungsbeginn. Hab dann bei A angerufen und gefragt wie das ist. Er hat dann gemeint wenn ich am 1ten September nicht erscheine, hat sich der Vertrag aufgelöst ganz einfach. Aber gut das ich bescheid gesagt hab. War echt kein Akt.

mfg

tux

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich würde dir auch dringend raten das angebot an zu nehmen!

denn finde selbst bei ausbildungsplätzen sieht es nicht mehr so rosig aus wie vor 3 jahren als ich mich beworben habe.

wie viele schon gesagt haben kannst du nachdem du bei firma B zugesagt hast noch ohne probleme zu firma A gehen und dort anfangen. solltest halt der firma B ein schreiben schicken (und wirst wohl später wenn du dich mal dort bewerben solltest keine größeren chancen haben).

ist zwar nicht nett der firma B gegenüber aber wie einige schon gesagt haben "man muss selbst auch sehen wo man bleibt" und schließlich machen es die firmen auch nicht anders.

ich hab das vor 3 jahren auch so gemacht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sag auf jeden fall zu! dann hast du den platz sicher!

ABER BITTE SAG SOFORT BEI DER EINEN FIRMA AB FALLS DU BEI DER ANDEREN ANGENOMMEN WIRST!!!!! Dann rutscht nämlich einer, der auf der Warteliste steht nach. Wenn du allerdings ohne etwas zu sagen, am ersten tag nicht erscheinst, hat keiner mehr die chance auf den ausbildungsplatz.

ich drücke dir die daumen, dass du den platz bei firma a bekommst!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

erstmal vielen Dank für die vielen Antworten.

Ich hatte mir auch schon überlegt bei Firma B morgen zuzusagen und wenn Firma A mich will wieder abzusagen.

Solange dass mündlich passiert, habe ich auch kein Problem damit. Aber wenn ich da anrufe und die wollen das ich diese Woche (also vor dem 2.Termin bei A) noch unterschreibe, habe ich ein Problem.

Soweit ich weiß, darf man doch keine 2 Verträge gleichzeitig unterschreiben, oder? Weiß einer wie das rechtlich aussieht oder wo ich sowas nachschlagen kann? Kann ich denn den Vertrag bei Firma B schon vor dem 1.9 wieder kündigen? Die Probezeit beginnt ja schliesslich erst mit der Ausbildung, oder?

Und da ja beide zum 1.9. anfangen kann ich ja schlecht in der Probezeit kündigen, denn da will ich ja schon in Firma A sein. Die werden doch bestimmt nicht bis zum 2.9 auf ihren Azubi warten.

Ich werde gleich mal bei A anrufen und der (Personal-)Chefin das ganze mal erklären. Vielleicht sagt sie mir ja wie gut meine Chancen bei denen stehen.

Weiß einer vielleicht was das ganze mit dem Bertiebspsychologen soll? Ich kann mir darunter nix vorstellen.

mfg

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal,

ich habe gerade bei Firma A angerufen und die hatten viel Verständnis für meine Situation. Deshalb haben die auch den Termin für den Betriebspsychologen auf Mittwoch vorgezogen (der kommt an dem Tag gerade erst aus dem Urlaub...).

Insgesamt klang das alles so als ob die mich haben wollen und nur noch auf das OK des Psycoheinis warten. Genauers wollten (konnten) die mir nicht sagen, nur das eigentlich am Montag (an dem das Gespräch zuerst stattfinden sollte) direkt nach dem Gespräch die Entscheidung fallen sollte.

Ich werde morgen versuchen die Entscheidung bei Firma B auf Donnerstag hinauszuzögern, das sollte wohl hoffentlich gehen.

Jetzt meine Frage: Wofür ein Gespärch beim Betriebspsychologen? Hat der ein Mitbestimmungsrecht oder so? Ich habe dafür einen neuen Thread aufgemacht (ich hoffe das ist OK), bitte antwortet darein.

Link zum Thread

Vielen Dank für Eure Antworten und Tipps,

mfg

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

leider hat mir Firma A gestern abgesagt...

Ich hatte das Pech das ein anderer Kanditat mir einen "Tick" vorraus war, sonst hätten die mich gerne genommen (O-Ton Firma A)

Na ja, **** happens :(

Firma B will mir morgen dann Bescheid geben, vielleicht klappt es ja da :confused:

Vielen Dank nochmal für Eure Tipps und guten Wünsche.

mfg

Alex

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung