Zum Inhalt springen

Fachinformatiker als was bewerben?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin seit einem halben Jahr mit meiner ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung fertig. Da es meiner Firma zur Zeit sehr schlecht geht, schaue ich mich nach anderen alternativen um.

Dazu meine Frage, als was kann ich ein Fachinformatiker Anwendungsentwicklung alles bewerben, bzw. bei welchen Berufsbildern macht es sinn.

Viele Grüße

Angel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde sagen auf alle Stellen, in der die Anforderungen in der Stellenausschreibung auf dich zutreffen. Dabei solltest du beachten, dass die Firmen diesbezüglich gerne etwas übertreiben. Wenn deinen Kenntnisse nicht 100%ig denen in der Stellenausschreibung entsprechen, solltest du dich trotzdem bewerben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

orientiere Dich an Deinen Fähigkeiten. Du wirst wissen was Du kannst.

Nicht böse gemeint: Aber wie kann man nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung nicht wissen als was man sich bewerben soll? Man informiert sich doch, was so um einem rum passiert, auch jobmäßig. Chancen und so... Verdienst etc.

Suche doch einfach nach Stellen als Fachinformatiker oder Anwendungsentwickler, für Deine Richtung. So habe ich das auch gemacht (bin auch FIA), vielleicht noch Softwareentwickler, Programmierer..... meistens werden bei Suchmaschinen auch Berufsbezeichnungen vorgegeben.:)

Ach noch was: viele Stellen werden auch für FH- Abschluss ausgeschrieben, lass Dich davon aber nicht abschrecken. (Wer nicht wagt der nicht gewinnt.)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von diana

Nicht böse gemeint: Aber wie kann man nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung nicht wissen als was man sich bewerben soll?

Ich denke, das wissen viele nicht.

Es ist nunmal so, das man in den Projekten der Firma mitarbeitet, und wenn die 3 Jahre lang Excel und VBA machen, dann machst du als Stift auch nichts anderes...

Und als was sollst du dich dann bewerben? Als VBA-Entwickler? Das kann (fast) jeder Versuchsaffe, dafür brauchst du keine Ausbildung:-)

(Nur mal so als Einwurf...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kann ja sein, dass man wohl durch seine Ausbilder (-firma) in eine Richtung gedrängt wird, aber man muss etwas Eigeninitiative entwickeln, denn leider interessiert das die späteren Arbeitsgeber wenig wie "einseitig" meine Ausbildung war, es gibt Dinge, die muss ich können.

P.S.: Und übrigens werden manchmal auch VBA- Entwickler gesucht. VBA- Programmierung ist umfassender als Du wahrscheinlich denkst. ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein FiAe wird nicht immer programmieren müssen, auch wenn das so gedacht ist.

Ich zum Beispiel arbeite gerade mit einem CMS um die Intranet- /Internetseiten meines Arbeitgebers neu zu gestalten. Ebenso mache ich Webcontrolling (Überwachung der Zugriffe auf bestimmte Seiten).

Ich werde wohl nicht eine Silbe programmieren, trotzdem macht der Job Spaß.

Der einzige Nachteil ist, dass der Job nur ein vierwöchiges Praktikum ist. :(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach ist es das Falscheste, sich schon so früh in eine Richtung zu spezialisieren! Grade wenn man am Anfang des Berufsleben ist, wäre es ja wohl echt gefährlich wenn man sich z.B. auf eine Branchensoftware festlegt, die dann wenig später wegfällt und man keine Alternativen hat.

Deshalb versuche ich immer so viel wie möglich auch noch nebenbei mitzukriegen. die Ansätze dazu kriegt man ja teilweise in der Schule, da ist ja alles ziemlich breit gestreut. Ein Admin sollte also auch was programmieren können, aber ein Programmierer muss auch Ahnung von Netzwerken haben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original geschrieben von TheManWho

Meiner Meinung nach ist es das Falscheste, sich schon so früh in eine Richtung zu spezialisieren!

Da stimm ich dir zu!

Wenn man aber immer im selben Bereich tätig ist (DB's, Webdesign, Netzwerke, usw.) und nichts unternimmt mal was anderes zu machen, dann ist man irgendwann zwangsläufig "Spezialist".

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man aber immer im selben Bereich tätig ist (DB's, Webdesign, Netzwerke, usw.) und nichts unternimmt mal was anderes zu machen, dann ist man irgendwann zwangsläufig "Spezialist".

Ich würde fast sagen, dass das gar nicht anders geht. Ich weiß, ursprünglich waren die neuen IT-Berufe ja als Allrounder gedacht. Aber in der Praxis ist das einfach nicht möglich. Spätestens nach der Ausbildung spezialisiert man sich auf ein paar wenige Gebiete, mit denen man täglich zu tun hat. Bei mir ist es z.B. SAP, UNIX, Datenbanken.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte bis 16.45 regulär Ausbildung, entweder in der Ausbildungsfirma oder in der Berufsschule (war weiter weg, also fast so lange bis ich zu Hause war). So spätenstens halb sechs hat die Weiterbildung begonnen. Zur Erklärung sei gesagt, meine Ausbildungsfirma war auch zertifizierter Ihrgentwas von Microsoft und konnten somit solche Weiterbildungsmaßnahmen anbieten, vorrangig für ihre Auszubildenden. Das ging dann zweimal die Woche und jeden zweiten Samstag. In der Woche war ich vor halb zehn nicht zu Hause, aber ich hatte auch keine anderen Verpflichtungen. Da ich FI Ae bin, habe ich mal in den Bereich der FI SI geschaut, war eine Weiterbildung Windows 2000 Administration. So stande man ständig im Stoff. Würde ich jedem empfehlen, wenn er die Möglichkeit hat. Alles mitnehmen... ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung