Zum Inhalt springen

Azubi 1. Lehrjahr


 Teilen

Empfohlene Beiträge

also 1. ich war schon auf suicidial.de und das Gehaltsbarometer geht nicht und 2. wenn der Verdienst zu schlapp ist will ich erst zur FOS gehen also sollte nicht unter 800 DM sein ich will nämlich so schnell wie möglich Zuhause ausziehen und dafür brauch ich natürlich auch ein entprechendes Gehalt also bitte schreibt mir wenn es geht wieviel ihr bekommen habt /danke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von p2458:

also 1. ich war schon auf suicidial.de und das Gehaltsbarometer geht nicht und 2. wenn der Verdienst zu schlapp ist will ich erst zur FOS gehen also sollte nicht unter 800 DM sein ich will nämlich so schnell wie möglich Zuhause ausziehen und dafür brauch ich natürlich auch ein entprechendes Gehalt also bitte schreibt mir wenn es geht wieviel ihr bekommen habt /danke.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn seine Eltern nicht zu viel verdienen hat er doch auch noch Anspruch auf Auszubildendenbeihilfe oder Wohngeld. Irgendsowas war das. Und vielleicht möchte er ja auch in eine WG :-) Naja es gibt da schon einige Möglichkeiten.

ciao

Ach und nochwas, wenn du stattdessen an eine FOS gehst, wirst du noch später ausziehen können ;-)

[Dieser Beitrag wurde von PICARD01 am 18. Januar 2001 editiert.]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi

Was habt Ihr denn für Lebensstandards ?

Ich meine, man sollte nicht ganz so knapp kalkulieren, ich habe es bei mir gemerkt.

Ich besitze z.B. ein Auto und ein Motorrad, die unterhalten werden wollen. Gleichzeitig hat man sowas wie Telefonkosten, Internetgebühren und auch ab und zu mal Lust noch weg zu gehen.

Für mich war es fast unmöglich während meiner Ausbildung (bin ich jetzt ja leider noch immer, bis Montag smile.gif) mit dem Geld hinzukommen.

Mal so nebenbei was leisten war fast unmöglich, da mußte ich schon sehr an meine Reserveren gehen.

Vondaher würde ich sagen, man sollte von vorne herein überlegen, ob man nicht einen kleinen Job neben der Ausbildung ausführen kann und vorallem, daß direkt mit dem Chef besprechen, bevor man den Vertrag unterzeichnet. Vielleicht gibt sich ja die Möglichkeit ein höhreres Gehalt herauszuschlagen.

Erbeere, der am Ende seiner Ausbildung gerade so mit dem Geld hinkommt (sind aber schon genügend Zuschüsse dabei)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich kenne genügend Informatiker, die einfach nach der Arbeit keinen Rechner mehr sehen können und diese habe auch so ziemlich alle Rechner zu Hause abgeschafft. Kann ich auch sehr gut verstehen.

Ansonsten kann ich nicht gross sagen, ob das Image des verstaubten Informatiker zutrifft, weil ich Leute, die nur vor dem Teil sitzen meide.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung