Zum Inhalt springen

Pflichten und Rechte im IHK-Prüfungs-Projekt


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Was habe ich während meines Prüfungsprojekts alles zu tun bzw zu lassen ?

Ist es zum Beispiel illegal eine dritte Person meine Projekt-Doku Korrektur lesen zu lassen und sie daraufhin zu verbessern ?

Darf ich meine noch nicht bewertete Projekt-Doku anderen Prüflingen zur Verfügung stellen ?

Kleine Anmerkung:

Meiner Meinung nach trägt dieses ganze Prüfungsdurcheinander nur der Kriminalisierung der Jugend bei ! ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sie es doch ganz einfach mal so:

Was der PA nicht weiß, macht Ihn nicht heiß :D

Nein, im Ernst. Du solltest deine Doku sogar mehreren Personen zur Durchsicht geben.

a) wegen der Rechtschreib- und Grammatikfehler (je mehr da drüber lesen desto besser)

und B) weil Du das Ding auch so schreiben solltst, daß es ein "Außenstehender" versteht, so die IHK Vorgabe. Also gib das Ding irgendjemand in die Hand der nicht so viel Ahnung hat von Computern, der soll es sich durchlesen. Und dann frag einfach, ob er so halbwegs verstanden hat, was Du überhaupt mit deinem Projekt bezweckt hast.

Der Captain

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Soweit kann ich mich deiner Meinung anschliessen. Ich werde meine Doku auf jeden Fall allen möglichen Leuten in die Hand drücken.

Ich würde nur gerne wissen ob ich dies auch richtig "offiziel" machen kann.

Oder ob dies nur "inoffiziel" geht ...

Zumindest die Person die am Schluss die Unterschrift unter meine Doku setzen muss, sollte mit meiner Vorgehensweise einverstanden sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich würde nicht gleich einen Brief an die IHK schreiben, indem du bekannt gibst, wem du deine Doku zeigst, aber ich denke nicht, dass sie überhaupt etwas dagegen hat.

Wäre ja wohl ziemlich kleinlich zu sagen, da hat jemand drüber gelesen, dass ist fremde Hilfe und verboten.

Jeder der versucht eine gute Note zu erhalten, wird wohl noch jemand anderes drüber lesen lassen, und das wird sich der PA schon denken.

Die Leute vom PA sind keine Unmenschen. Sie wollen auch, dass du die Prüfung bestehst und werden dir nicht noch zusätzliche Steine in den Weg legen.

Grüsse Flieger

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:o

Schon mal was von Satire gehöhrt ?

Herr Moderator !

Und diesen "Blödsinn" hab ich natürlich nicht in der Schule gelernt.

Dort hab' ich nur eins gelernt,

und zwar dass ich nie mehr ne Ausbildung machen werde in der ne Berufsschule vorkommt.

Alles Klar ?

Und das nächste mal bitte sinnvolle Kommentare.

Alles Sonstige kann man auch privat mailen ohne das Formum unnötig aufzublasen.

Man kann eine persönliche Meinung eines Anderen auch mal ohne seinen Senf dazu zu geben, einfach im Raum stehen lassen.

Falls sie das dringende Bedürfnis haben das Thema zu erörtern steh ich unter h2g2@gmx.de gerne zur Verfügung.

Wünsche trotzdem noch nen schönen Tag

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Uli Luethen.

Ich habe meine Anmerkung mit einem zwinkernden Smilie abgschlossen, sollte dies nicht als Kennzeichnung von Satire ausreichen tuts mir leid und bitte um einen Verbesserungsvorschlag.

Ja, ich habe schon von Netiquette gehört.

Verstösst die freie Meinungsäusserung gegen selbige ?

Marc :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Original erstellt von Karl-Marcs:

<STRONG>Hallo Uli Luethen.

Ich habe meine Anmerkung mit einem zwinkernden Smilie abgschlossen, sollte dies nicht als Kennzeichnung von Satire ausreichen tuts mir leid und bitte um einen Verbesserungsvorschlag.

Ja, ich habe schon von Netiquette gehört.

Verstösst die freie Meinungsäusserung gegen selbige ?

Marc :confused:</STRONG>

Ahoi Marc,

yepp, die Meinungsfreiheit verstösst dann und wann mal gegen die Nettiquette.

Wenn man z.B. jemanden mit einem Kraftausdruck tituliert ist es vielleicht eine persönliche Meinung. Kann aber gegen die Nettiquette verstossen.

Auch bei allen Smilies am Ende finde ich es persönlich nicht OK zusagen, dass ein Prüfungsdurcheinander der Jugendkriminalität bei trägt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also gut ...

Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil...

Diese kleine Anmerkung diente nur zur Auflockerung und war wenn überhaupt nur minimalst ernst gemeint.

Es kann doch wohl niemand ernsthaft glauben ,dass ein "Prüfungsdurcheinander" die "Jugend kriminalisiert", oder ?

Irgendwelche Kraftausdrücke oder Verleumdungen die persönlich an einen Menschen oder Gruppe von Menschen gerichtet sind, hab' ich nicht verwendet.

Wenn hier jemand persönlich geworden ist, dann unser Kollege Webentwickler, der ohne zu hinterfragen eine persönliche Meinung als "Blödsinn" tituliert hat.

Da meine Meinungsäusserung keinerlei Adressaten beinhaltet, kann sich doch nur der angesprochen fühlen, der was mit "Prüfungsdurcheinandern" und "Jugendkriminalisierung" zu tun hat.

Wenn dieses Forum keinen Humor verträgt, solltet ihr dass in die "Tips for Newcomer" mit aufnehmen.

Alos nix für ungut.

Ich finde nur Nachfragen ist OK.

Von Anfang an von "Blödsinn" zu reden, ohne die Intention des Gesprächspartners zu kennen empfinde ich als anmaßend.

Die Beiträge sollten eben so kurz wie möglich gehalten werden, dass es dabei zu Missverständnissen kommt ist doch völlig natürlich. Und Missverständnisse sind dazu da, dass man sie aufklärt.

Gruss

Marc

Schaut euch mal den Film "Larry Flynt" an.

Echt guter Film und passt auch noch zum Thema.

;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Karl Marcs,

um noch einmal daran zu erinnern, weil die Sache eben nicht eindeutig war, hatte ich zunaechst nur nachgefragt, worauf Du mit einem etwas forschen Unterton reagiert hattest.

Zwinkersmileys reichen jedenfalls bei dieser Thematik keineswegs aus, um klarzustellen, dass man satirisch sein will. Dafuer gabs einfach schon zu viele, die Vergleichbares voellig ernst meinten.

Meinungsfreiheit geht ausserdem immer nur bis zu der Grenze, wo eine Meinung beginnt, die Rechte anderer zu verletzen. Wir achten alle sehr sorgfaeltig darauf, dass dies vermieden wird. Im Zweifelsfall ist es besser, jemandes Meinungsfreiheit einzuschraenken, als einen anderen zu verletzen. Diese Gueterabwaegung verstehen leider viele nicht und klammern sich als letzen Strohhalm an ihre Meinungsfreiheit, wenn sie Mist gebaut haben (Ich meine damit jetzt nicht Dich, da gab es schon viel Schlimmere). So gesehen ist Meinungsfreiheit ein dauernd falsch verstandener und ueberstapazierter Begriff, ein klassisches Totschlagargument, das bei genauerer Ueberpruefung meist keine weitere Beachtung verdient.

Ich wuerde mal sagen, das ist einfach etwas ungluecklich gelaufen.

Uli

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OK, OK !

'tschuldigung ! Der forsche Unterton wahr nicht für dich (Uli) sondern für Webentwickler bestimmt. Ich sollte mich wohl deutlicher ausdrücken.

Ich hab zum Thema Meinungsfreiheit, zwar eine andere Meinung als du.

Da ich hier nur Gast bin werde ich versuchen die deinige bestmöglichst zu tolerieren und mich entsprechend Verhalten.

Ab und an harmoniebedürftig :)

euer Karl-Marcs

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Uli, Webentwickler und Karl-Marcs

glaubt Ihr wirklich, dass sich das ganze kindische Gezanke über eine Nebenbemerkung lohnt?

Das nervt nur die Leute die diesen Beitrag des Inhaltes wegen lesen wollten. Wenn Ihr Euch gegenseitig "anschnautzen" ;) [<- Hinweís auf Satire] wollt, dann könnt Ihr das auch per mail oder in einem eigenen Thema tun.

Dragi

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung