Zum Inhalt springen

Ausbildung, ja oder nein ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

hi, bei mir sieht es so aus:

ich besuche die 13. klasse und werde wahrscheinlich mit einem durchschnittlichen Abi ( angepeilter notenschnitt: 2,7 ) abschließen.

ich will im bereich IT arbeiten, und möchte an einer FH allg. informatik studieren.

Aber ich bin mir nicht sicher ob es besser wäre vorher noch eine ausbildung (fachinformatiker-anwendungsentwicklung) zu machen. dafür spricht das man eine basis hat auf die man aufbauen kann, man bischen geld verdienen kann, was man beim studium ganz gut gebrauchen kann, und man praxis erfahrung hat, die personalchefs ja ganz gut finden.

dagegen spricht allerdings, dass man 2 od. 2 1/2 jahre gegenüber Studium allein verliert.

könnte mir jemand von seinen erfahrungen berichten ? ;)

und zu guter letzt noch eine frage:

inwieweit differieren die gehälter zwischen diplom- informatikern und fachinformatikern ? verdient man mit diplom im laufe der zeit mehr ? hat man bessere aufstiegschancen ?

gruß

:D Mark :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

moin Mark,

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von mark123:

<STRONG>hi,...

ich will im bereich IT arbeiten, und möchte an einer FH allg. informatik studieren.

Aber ich bin mir nicht sicher ob es besser wäre vorher noch eine ausbildung (fachinformatiker-anwendungsentwicklung) zu machen. dafür spricht das man eine basis hat auf die man aufbauen kann, man bischen geld verdienen kann, was man beim studium ganz gut gebrauchen kann, und man praxis erfahrung hat, die personalchefs ja ganz gut finden.

</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi promillo,

dann lass uns mal diskutieren:

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von promillo:

<STRONG>Was auch immer Personalchefs meinen: Es ist Dein Leben und es sind Deine Jahre, die Du moeglicherweise fuer nichts verbringst. Das, was Du im Studium lernst hat mit dem, was Du in der Ausbildung lernst, fast nichts zu tun.</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aaaalso... :)

ich hab weder abi noch absicht zu studieren :)

also ich denke wenn du eine vorher eine ausbildung gemacht hast, schadet es nie, aber es sind halt 3 jahre...aber wenn du sie gemacht hast, hast du was festes was dir niemand nehmen kann :) und du hast dann später wahrscheinlich auch höhere chance irgendwo genommen zu werden, da wenn dann mehrer bewerbe, die firmen danach schaun, wer z.b schon ne ausbildung gemacht hat, und daher hast du auch mehr praxis und ist das worauf die firmen schaun unter anderem...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

wenn du dich von deinem vater abhängig machst, bei der wahl deiner zukunft, wirst du nicht zwangsläufig glücklich damit sein.

wenn du erst geld verdienen willst, geh arbetien für ein jahr oder so und studiere dann. ich würde aber nicht für studium und ausbildung plädieren. in der ausbildung wirst du für die "niederen" dinge geschult. du sollst dort normalerweise die "einfacheren" aufgaben den studierten infs abnehmen. das ist zur zeit allerdings in den selteneren fällen wirklich der fall. meist hast du gleiche bzw vergleichbare aufgaben, wie die infs von den hochschulen.

wenn du studieren willst, dann tu das und häng dich da richtig rein (wohn dann aber auf keinen fall zu hause, lieber studentenwohnheim).

normalerweise wirst du als studierte kraft mehr verdienen, aber es gibt auch abweichungen von dieser regelung (zur derzeitigen marklage in massen).

als lehrling kannst du dich eher ausruhen, als als student, denn die ausbildungen sind nicht so komplex, wie es ein studium ist.

allerdings wirst du als student eventuell mehr wissen erlernen als als azubi. (man kann das natürlich mit pers. engagement wieder wett machen)

weiterhin nach einigen jahren berufserfahrung interessiert weniger die ausbildung, als die berufserfahrung.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann nicht nachvollziehen, wie man 6-8 Jahre nur für seine weiterführende Ausbildung vergeuden will. Gehst du gerne in die Schule?

Wenn ja dann kannst du des schon so machen. Aber wenn du rasch arbeiten und Kohle verdienen willst, dann mach eins von beiden.

Besser ist dann ein schnelles Studium, IMHO.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi Mark,

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von mark123:

<STRONG>hi promillo,

dann lass uns mal diskutieren:

ist doch ganz gut wenn ich in der ausbildung was lerne, was ich später im studium nicht mehr lernen würde. dann habe ich doch einen vorteil gegenüber den diplom-inf. die keine ausbildung gemacht haben.

ich gehe davon aus dass man in der ausbildung auch mind. eine programiersprache lernt, ist fürs studium doch praktisch.

...

greets

mark</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch auf keinen Fall beides machen (zumindest nicht mit einem Vollzeitstudium). Ich empfehle dir, dich zu entscheiden. Abzuwegende Gründe sind meines Erachtens:

- wie schnell willst du "richtiges" Geld verdienen?

- hast du überhaupt die Motivation, "richtig" zu studieren (knappes Geld, etc)?

- was willst du nach deinem Abschluss machen? Wenn du in Richtung Netzwerktechniker/Administrator, o.ä. machen willst, würde ich dir eine FISI-Ausbildung empfehlen. Als Programmierer würde ich persönlich wahrscheinlich ein Studium vorziehen.

- Thema Gehalt: Du wirst mit Diplom bestimmt mehr verdienen. Rechnet sich das aber für dich, wenn du dafür jetzt erst noch Jahre nicht verdienst (außer in den Semesterferien und ein bißchen nebenbei)?

- Wäre es eine Möglichkeit für dich, erst die Ausbildung zu machen und dann den härteren Weg zu gehen und berufsbegleitend zu studieren (muss halt die Firma mitspielen)?

Dies sind ein paar Fragen, die man sich (meiner Meinung nach!!) erst einmal selbst beantworten sollte, um dann eine Entscheidung zu treffen.

ICh wünsche dir viel glück bei deiner Entscheidungsfindung!! Du wirst schon das richtige für dich finden!!

MfG

P.S.: Wenn du deinen Vater vom Studium überzeugen willst, kannst du ja ab jetzt öfter mal dein Zimmer aufräumen *ggg*

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

hi all,

also für mich stand ja von anfang an fest, dass ich studieren will. ich wollte nur abwägen, ob es sinnvoll wäre, vorher noch ein ausbildung zu machen. obwohl man in die gleiche richtung geht, so geht man doch einen anderen weg geht.

es kommt ja auch darauf an wie alt man ist, wenn man ferig studiert hat. und würden die 3 jahre ausbildung doch sehr heftig zu buche schlagen. wenn alles halbwegs glatt läuft könnte ich mit 25 mein diplom haben. mit ausbildung wäre ich dann schon 28, also fast in rente. :D

ich danke euch sehr für eure beiträge, ich bin mir bewusst geworden, dass ich wirklich meinen eigenen weg suchen sollte und mein vater mir da nicht reinzufunken hat. so! :)

ich denke, ich werde meinen vater überzeugen können, und dann sind wir in ein paar jahren alle kollegen

in diesem sinne

mark

:confused: -> :cool:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung