Zum Inhalt springen

Was muss ich wissen?


Empfohlene Beiträge

Hallo Leute!

Ich bin gerade dabei mein Abi zu machen und habe auch schon ne Ausbildung als FIAE sicher bei ner Bank. Die haben sich da nicht dafür interessiert, welche Kenntnisse man schon im Bereich Informatik hat, sondern nur die Zensuren, ob man Interesse zeigt, ob man den Eignungstest besteht und im bei den Accessmentcenter-Übungen gut abschneidet.

Ich habe im Bereich Informatik recht wenig Kenntnisse, möchte mir aber in meiner Ausbildung alles aneignen. Bis jetzt habe ich mich nur mit MS-Office-Programmen beschäftigt und eben das Internet erforscht.

Was brauche ich am besten für Informatik-Grundlagen, um in der Ausbildung nicht allzu dumm dazustehen?? Und wo informiere ich mich am besten darüber? Hab Informatik fatalerweise schon in der 10ten Klasse abgewählt.

Danke im Voraus für Antworten! :)

Leberwurschtpemme :marine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Ich bin zwar FI/SI aber Berufsschultechnisch spielt das erstmal keine Rolle, da wird eh alles zusammen geworfen. Prinzipiell brauchst du gar keine Vorkenntnisse da sowieso bei null angefangen damit auch ja jeder mitkommt.

Grundlegende Programmierkentnisse (Sprachenunabhängig) und Datenbanktheorie sind aber auf jedenfall von Vorteil da dich das ja auch im späteren Berufsleben und in der Berufsschule ständig begleiten wird.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

das wird nicht nur bei dir so sein, sondern resultiert generell daraus, dass die Ausbildung zum Fachinformatiker keinerlei fachliche Vorraussetzungen hat, eine Vorbereitung ist daher nicht zwingend notwendig und die BS ist sicher nciht die schlechteste Wahl, um sich das Wissen anzueignen.

Wenn du nen Überblick willst, was dich so erwartet um vielleicht in ein paar Dinge reinzuschnuppern, empfehle ich ein Blick auf alte Abschlussprüfungen.

mfg, Shrek

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok. danke für eure Antworten, dann bin ich ja etwas beruhigt. Hab bloß schiss, dass mir alle anderen in ihrem Wissen voraus sind und ich nicht mitkomme, da ich noch nie wirklich programmiert habe, außer mal in der 10ten Klasse, aber das ist ja schon sooooo lange her :D

Und so richtig beschäftigt hab ich mich eben auch noch nicht mit dem Thema Informatik, benutze seit Jahren eben immer nur die Programme, die ich brauche um irgendwelche Dinge zu erledigen oder eben das I-net zur Informationssuche.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, versteh das jetzt nicht falsch. Prinzipiell musst du zwar nichts wissen. Aber es gibt halt immer ein paar "freaks" die sich schon Jahrelang Programieren und dafür sorgen das das Tempo auch mal ein wenig angezogen wird, weil der Lehrer sich denkt (ach das können die ja alle schon, also halt ich mich da nicht lange mit auf).

Das wichtigste is das du dich dafür intressierst und es dir (zumindest ein bisschen) Spass macht auf der Kiste rummzuhacken. Dann ist es glaub ich kein Problem den doch recht anspruchslosen Stoff der BS zu bewältigen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber es gibt halt immer ein paar "freaks" die sich schon Jahrelang Programieren und dafür sorgen das das Tempo auch mal ein wenig angezogen wird, weil der Lehrer sich denkt (ach das können die ja alle schon, also halt ich mich da nicht lange mit auf).

Wenn sich der Lehrer DENKT, dass das schon alle könnten, weil da ein paar Alles-Könner-Freaks dabei sind, dann kann ich dem Lehre doch SAGEN, dass dem nicht so ist und dass er das Tempo doch ein wenig zügeln sollte. Oder ist das den Lehrern egal? (Gut, das kommt sicherlich auf den Lehrer an)

Spaß an der Arbeit mit dem Computer habe ich, sonst hätte ich mich nicht für diesen Beruf beworben. Hoffe, dass das in meiner Aubildung auch noch so bleibt! :)

Leberwurschtpemme :eat:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Als kleinen Tipp noch am Rande:

Schau mal bei http://www.terrashop.de vrobei. Da gibts IT-Bücher zu sehr günstigen Preisen. Dort kannst du dann a) mal schauen was es so alles gibt im IT-Bereich und B) Kannst du dir dann auch grad den "Duden der Informatik" bestellen. Ist recht sinnvoll das Buch ^^

lg,

Andreas

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber es gibt halt immer ein paar "freaks" die sich schon Jahrelang Programieren und dafür sorgen das das Tempo auch mal ein wenig angezogen wird, weil der Lehrer sich denkt (ach das können die ja alle schon, also halt ich mich da nicht lange mit auf).

Wenn sowas passiert, dann liegt das meist daran das diejenigen die das noch nicht können zu feige sind den Mund aufzumachen.

Wenn nur einer ständig Fragen stellt ist natürlich auch blöd... Hängt also nen bissel von der Klasse ab, aber ist in der BBS eigentlich nicht das Problem.

Fazit: auch wenn man nicht zu den Freaks gehört aktiv am Unterricht teilnehmen, damit der Lehrer einen auch wahrnimmt (sonst sieht der halt nur die Freaks...)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte auch 0 Vorkenntnisse und als ich in meine Berufsschulklasse gekommen bin hab ich echt einen Schock bekommen, weil die echt schon so vieles wussten und soviel Erfahrung hatten. Im Unterricht haben wir von Null angefangen und alles Stück für Stück gemacht. Bei den ersten Arbeiten dachte ich erst ich wär die schlechteste, das war dann nicht so.. Die meißten wo ich dachte man die haben es drauf, haben ganz mies abgeschnitten.

Ich bin mitlerweile sogar richtig gut in Mathe, was früher mein Problemfach war! Lass dich nicht verunsichern!! Zieh es durch!

Mein Motto war und ist immer: Ich mach's einfach! ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab vor nem halben jahr angefangen und programmiertechnisch bei null angefangen (abgesehen von einem halben jahr grauseligem schul-java, wo wir mit ner stift-klasse in der art stift.bewegebis(100,200) bilder gemalt haben)

und ich muss sagen, dass ich auf den geschmack gekommen bin ;).

also nun zum eigentlichen: du machst ne ausbildung und keine Fortbildung!

du musst nicht schon vor der ausbildung eine aubschlussprüfung bestehen können. allerdings würde ich dir bei einer FIAE-ausbildung mit null Vorkenntnissen dann auf jeden fall von einem Versuch auf 2 Jahre zu Verkürzen abraten, da dann die Zwischenprüfung sehr schnell kommt. Auf 2 1/2 Jahre verkürzen kannst du dann nach der Zwischenprüfung immernoch.

Allerdings lass dir gesagt sein, dass dein Ausbildungsbetrieb natürlich gerne sieht, wenn er seinen Auszubildenden direkt mit "anspruchsvolleren" Projekten betrauen kann. Also ich hatte nach dem Abi 3 Monate Urlaub und die bieten sich ja eventuell zu einer gemäßigten (sollst ja nicht deinen ganzen Urlaub opfern) Vorbereitung an.

Links zu guten Einsteigertutorials findest du hier sicherlich überall im Forum. Ansonsten schick mir mal ne PN und ich schick dir mal, womit ich sehr gut zurecht gekommen bin.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal für eure Antworten und "Mutmachungen"! :e@sy :rolleyes:

allerdings würde ich dir bei einer FIAE-ausbildung mit null Vorkenntnissen dann auf jeden fall von einem Versuch auf 2 Jahre zu Verkürzen abraten, da dann die Zwischenprüfung sehr schnell kommt. Auf 2 1/2 Jahre verkürzen kannst du dann nach der Zwischenprüfung immernoch.

Verkürzen kann man bei meinem Ausbildungsbetrieb eh nur auf 2 1/2 Jahre, aber selbst das machen sie nicht so gerne, nur bei sehr sehr guten Leistungen. Die haben gesagt, dass sie nach langjähriger Ausbildungserfahrung erkannt haben, dass 3 Jahre Ausbildung einfach notwendig seien um einen optimal auf den späteren Beruf vorzubereiten und dass die Ausbildung bei ihnen eh ein bisschen anders wäre als "normale" Ausbildungen zum Fachinformatiker und sie betrieblich noch zusätzlichen, speziellen Stoff vermitteln.

Ansonsten schick mir mal ne PN und ich schick dir mal, womit ich sehr gut zurecht gekommen bin.

Das wär echt nett, wenn du mir noch was schicken würdest! Hab nach dem Abi dann auch noch 2 bis 3 Monate frei und diese Zeit möchte ich auch gerne nutzen um mich ein wenig in die Materie einzuarbeiten!

Liebe Grüße

Leberwurschtpemme

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung