Zum Inhalt springen

MCSE Zertifizierung


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Diese Frage kann man nicht generell beantworten. Jeder lernt unterschiedlich, und hat eine andere Auffassungsgabe. Der Eine lernt besser in einer Gruppe mit Dozent, der Andere lernt mit Büchern ganz für sich allein. Da mußt du dich schon selbst am besten einschätzen können.

Das Bestehen dieser Prüfungen hängt aber auch stark von deinen Erfahrungen im Umgang mit XP oder W2K3-Server ab. Ein erfahrener Admin wird damit weniger Probleme haben. Fakt ist, das die Prüfungen im Schwierigkeitsgrad stark angezogen haben, und weiter anziehen werden. Ab März sind für die 70-290 und 70-291 (die anderen werden folgen) Simulationen geplant, welche die Latte nochmal ein Stück höher legen werden. Wie schnell die Änderungen auf die deutschen Testcenter übertragen werden, ist nicht genau genannt worden.

Fakt ist das Kurse auf diesem Gebiet sehr teuer, ohne Sponsor eher unbezahlbar, sind. Als gute Mischung hat sich für mich eine Kombination aus den original Microsoft Büchern (79 Euro pro Modul), und einer Testsoftware (auch Braindump oder Cheatdumper genannt) herrausgestellt.

Ich möchte ausdrücklich darauf hinweisen das ich mit der Testsoftware nicht meine, sich auf das "Auswendiglernen" der Fragen zu beschränken. Das ist keine Garantie die Prüfung zu bestehen, und nutzt dir für dein späteres Berufsleben überhaupt nichts. Allerdings ist diese Software sehr gut geeignet um sich auf die typische Fragestellung von Microsoft vorzubereiten, und deine thematischen Schwächen aufzudecken.

Ganz wichtig ist dabei, das du dir eine Testumgebeung einrichtest, und alle Übungen bis zum "Erbrechen" durchführst, um die Funktionen und einstellungen zu verinnerlichen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und einer Testsoftware (auch Braindump oder Cheatdumper genannt) herrausgestellt.

Testsoftware ist mitnichten Braindumps und/ oder Cheatdumper gleichzusetzen.

Ersteres sind u.a. offizielle Beilagen zu den MSPress-Büchern (Readiness Kits)oder käuflich bei diversen Firmen erhältlich (z.B. MeasureUp)

Letztere sind käufliche (und illegale => siehe Prüfungsvereinbarungen) Fragenkataloge, die zudem auch noch stark fehlerbehaftet sind.

Ansonsten pflichte ich dem Vorredner bei. Es ist nicht leicht und nicht billig (auch ohne die € 140 pro Prüfung) Es empfiehlt sich jedenfalls eine Testumgebung unter VMWare/ VirtualPC aufzubauen und die Buchbeispiele durchzuackern.

Für mehr Infos auch MCSE-Board oder MS-Learning

T

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne die Diskussionen zu der genannten Software, und will hier auch keine Diskussionen über Sinn und Unsinn entfachen, davon gibt es schon genügend sinnige oder unsinnige im Netz.

Für eine sinnvolle Prüfungsvorbereitung (Immer in Zusammenhang mit Berufserfahrung, Literatur, und Testumgebungen) kann ich zumindest die "Cheatdumper" oder "Testking" nur empfehlen. Die Software ist nicht illegal (zumindest ist es mir nicht bekannt), und liegt sehr nahe an den Microsoft-Testfragen, was die Frageform betrifft. Jeder Fahrschüler lernt im Unterricht mit Übungsbögen, die in ihrer Art sehr nahe an den Originalen liegen.

Ich persönlich kann nicht erkennen was daran verwerflich sein soll, sich mit optimalen Möglichkeiten auf eine Prüfung vorzubereiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was haltet Ihr von diesem Vorschlag?

"Die Vorbereitung auf die MCSE - Zertifizierung hängt natürlich sehr von der Person ab, die sich zertifizieren möchte. Da ich Ihre Lernfähigkeit inzwischen gut kenne würde ich folgendes vorschlagen:

Insgesamt sind 7 Prüfungen zum MCSE notwendig:

Erarbeiten Sie je 2-3 Module (z.B. 70-270, 70-290 und 70-291) hintereinander im Selbststudium. Bevor Sie in die Prüfungen gehen, sollte für jede Erarbeitungsphase (also 2-3 mal) ein "Crashkurs" durchgeführt werden, der auf die wichtigen Prüfungsrelevanten Dinge und Gemeinheiten von Microsoft hinweist. Der Crashkurs kann 3 bis 5 Tage lang sein."

Sind von dem Dozenten, bei dem ich auch meinen Novell Lehrgang hatte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da steht ja erstmal nichts falsches drinn. Ist halt ein Vorschlag. Ob das jetzt für dich der optimale Weg ist, kann Niemand ausser dir beurteilen. Ausserdem kenst du diesen Dozenten ja persönlich, wir nicht.

Die Fragen sind teilweise wirklich ein bischen trickreich, deswegen kam ja auch von mir der Tip mit den "Cheatdumpern" als Lernhilfe. Die Erfahrung hat gezeigt das auch erfahrene Admins mit den Microsoftfragen so ihre Problemchen haben.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich finde den Ansatz 2-3 zusammenhängende Lerninhalte aufzuarbeiten durchaus empfehlenswert. In der Prüfung ist es in aller Regel auch so das Inhalte aus vorherigen Lernabschnitten/Prüfungen wie auch nachfolgenden enthalten sind. Schliesslich soll man ja auch ein Bild des ganzen bekommen und nicht nur eine kleine Momentaufnahme.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Besten Dank nochmal für die ganzen Beiträge: habe vor knapp einem Monat mit dem Selbststudium für die erste Prüfung 70-270 (Windows XP) angefangen und am 8. April die Prüfung auch geschafft. Werde jetzt mit dem 2003 Server weitermachen (70-290) und denke, es läßt sich wirklich alles ganz gut selbst erarbeiten. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...
Besten Dank nochmal für die ganzen Beiträge: habe vor knapp einem Monat mit dem Selbststudium für die erste Prüfung 70-270 (Windows XP) angefangen und am 8. April die Prüfung auch geschafft. Werde jetzt mit dem 2003 Server weitermachen (70-290) und denke, es läßt sich wirklich alles ganz gut selbst erarbeiten. :)

Was kostet denn so eine Prüfung jetzt mit Unterlagen? Sagen wir nur für 70-270???

Wenn man das jetzt selbst aus eigener Tasche zahlt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir als Unterlagen das englische Microsoft Buch zur Prüfung geholt, weil das insgesamt 28 Euro billiger ist als das deutsche, und das Buch zur Prüfung von Rainer Borell und Philipp Föckeler. Die Prüfung kostet 140 Euro + MwSt, wenn Du Dich über VUE direkt im Internet für die Prüfung anmeldest und 150 Euro in meinem Fall, wenn mich meine Firma per Auftrag dort anmelden läßt. In dem Microsoft Buch war auch noch ein Gutschein, also gingen nochmal 15 % runter. Die Prüfungen kann man aber auch günstig machen, wenn man Gutscheine (Voucher) bei Ebay kauft, etwa 70 - 80 Euro. Und die Bücher kann man natürlich auch von der Steuer absetzen ;)

Hoffe, das hilft Dir weiter.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir als Unterlagen das englische Microsoft Buch zur Prüfung geholt, weil das insgesamt 28 Euro billiger ist als das deutsche, und das Buch zur Prüfung von Rainer Borell und Philipp Föckeler. Die Prüfung kostet 140 Euro + MwSt, wenn Du Dich über VUE direkt im Internet für die Prüfung anmeldest und 150 Euro in meinem Fall, wenn mich meine Firma per Auftrag dort anmelden läßt. In dem Microsoft Buch war auch noch ein Gutschein, also gingen nochmal 15 % runter. Die Prüfungen kann man aber auch günstig machen, wenn man Gutscheine (Voucher) bei Ebay kauft, etwa 70 - 80 Euro. Und die Bücher kann man natürlich auch von der Steuer absetzen ;)

Hoffe, das hilft Dir weiter.

Aha, danke für die Auflistung. Aber kann es sein, dass das mal alles teurer war?

Ich kann mich da an sehr hohe Beträge zu DM Zeiten erinnern... bni mir da auch nicht mehr so sicher.

Aber so eine Trainer Ausbildung also ein Microsoft Certified Trainer kostet schon etwas mehr, oder? So ein komplettpaket liegt bei ca. 2000 € habe ich gehört... das ist schon eine nette Summe, die man nicht so leicht aus eigener Tasche bezahlen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In DM waren das damals rund 280.-

Jetzt kostet das € 162,xx. Da war 2002 eine Preiserhöhung. (aber mal nicht wegen des Euros ;) )

Um MCT werden zu können muß man mehrere Voraussetzungen erfüllen. U.a.

- Microsoft Certified Desktop Support Technician (MCDST) oder

- Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA) on Microsoft Windows 2000 oder

- Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA) on Microsoft Windows Server 2003 oder

- Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) on Microsoft Windows® 2000 oder

- Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) on Microsoft Windows Serverâ„¢ 2003

sein und einer der folgenden Fähigkeiten nachweisen:

- Certified Technical Trainer (CTT+)-Zertifizierung bei der CompTIA oder

- Erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs zur Vermittlung didaktischer Präsentationsfähigkeiten oder einem „Train-the-Trainer“-Kurs bei einem von Microsoft anerkannten Kursanbieter oder einem Kursanbieter, der Mitglied des CompTIA Learning Alliance (CLA) Programms ist oder

- Nachweis Ihrer Zertifizierung als zertifizierter Trainer von einem der folgenden Anbieter: Cisco Systems, Citrix, Novell oder

- Nachweis Ihrer Anstellung bei einer anerkannten Ausbildungseinrichtung.

und dann die jährlichen Gebühren abdrücken. (Für DE = € 325.-)

Das war mal ein grober Überblick ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In DM waren das damals rund 280.-

Jetzt kostet das € 162,xx. Da war 2002 eine Preiserhöhung. (aber mal nicht wegen des Euros ;) )

Um MCT werden zu können muß man mehrere Voraussetzungen erfüllen. U.a.

- Microsoft Certified Desktop Support Technician (MCDST) oder

- Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA) on Microsoft Windows 2000 oder

- Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA) on Microsoft Windows Server 2003 oder

- Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) on Microsoft Windows® 2000 oder

- Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) on Microsoft Windows Serverâ„¢ 2003

sein und einer der folgenden Fähigkeiten nachweisen:

- Certified Technical Trainer (CTT+)-Zertifizierung bei der CompTIA oder

- Erfolgreiche Teilnahme an einem Kurs zur Vermittlung didaktischer Präsentationsfähigkeiten oder einem „Train-the-Trainer“-Kurs bei einem von Microsoft anerkannten Kursanbieter oder einem Kursanbieter, der Mitglied des CompTIA Learning Alliance (CLA) Programms ist oder

- Nachweis Ihrer Zertifizierung als zertifizierter Trainer von einem der folgenden Anbieter: Cisco Systems, Citrix, Novell oder

- Nachweis Ihrer Anstellung bei einer anerkannten Ausbildungseinrichtung.

und dann die jährlichen Gebühren abdrücken. (Für DE = € 325.-)

Das war mal ein grober Überblick ;)

Wow... das kann man alles machen ;-)

Und was hat es mit den jährlichen Gebühren auf sich? Muss ich, wenn ich dann schon MCT bin, an jemanden Gebühren abdrücken??? Und warum???

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du mußt die Gebühr jährlich an Microsoft zahlen, damit Du dich MCT nennen darfst.

Frank

Aber für die anderen Titel muss ich nichts zahlen, wenn ich also nur das 70-270 mache, dann will Microsoft nichts von mir, oder?

Nehmen wir an, ich nehme mir vor den 70-270 zu machen, kaufe mir ein Buch, arbeite das durch und kann mich dann, wenn ich meine, nun könnte ich so weit sein und bin fit genug, diese Prüfung zu bestehen, melde ich mich an und kann gleich die Prüfung machen oder muss an irgendwelchen Semiaren teilgenommen haben?

Wenn ich mir nun dieses Buch kaufe, damit fertig bin, melde ich mich zur Prüfung an. Geht das?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OK, also wenn ich erstmal eine Prüfung mache, diese bestehe kann ich mich MCP nennen. Und muss ich diese 4 Prüfungen in einem bestimmten Zeitraum gemacht haben, oder kann ich erst eine, in einem Jahr die nächste und dann im darauf folgendem Jahr die anderen beiden machen, damit ich mich MCSE schimpfen darf?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 1 Monat später...

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung