Zum Inhalt springen

Generelle frage zur Bewerbung in der Branche


Empfohlene Beiträge

Moin Moin :)

Also, da ich mich früher oder Später wegbewerben muss, wollte ich schon vorher mal Formale sachen abklären:

Interessiert es überhaupt noch irgend jemanden, wenn man mit 22/23 über 2 Berufsausbildungen verfügt, wie gut (oder schlecht *lol*) man in der Realschule war? Sollte ich nur meine IHK Abschlusßezugnisse und ggf. Zusatzquaklifikationszertifikate (Novell, CCNA) in die Bewerbungsmappe knallen? Inklusive der 2 Arbeitszeugnisse die ich habe (beide Bombastisch ;) )

Thema Lebenslauf: Interessiert es irgendjemanden, was meine Eltern sind bzw. Welches alter die haben?

Mir fällt sicherlich noch mehr ein, aber nun gut, eines nachm andern :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin :)

Also, da ich mich früher oder Später wegbewerben muss, wollte ich schon vorher mal Formale sachen abklären:

Interessiert es überhaupt noch irgend jemanden, wenn man mit 22/23 über 2 Berufsausbildungen verfügt, wie gut (oder schlecht *lol*) man in der Realschule war? Sollte ich nur meine IHK Abschlusßezugnisse und ggf. Zusatzquaklifikationszertifikate (Novell, CCNA) in die Bewerbungsmappe knallen? Inklusive der 2 Arbeitszeugnisse die ich habe (beide Bombastisch ;) )

Ja, alles gehört rein!

Thema Lebenslauf: Interessiert es irgendjemanden, was meine Eltern sind bzw. Welches alter die haben?

Ich bin mir nicht ganz sicher, was momentan "offiziel" in einen Lebenslauf zur Bewerbung gehört. Früher hat man es reingeschrieben. Einfach mal nach DIN suchen...

Mir fällt sicherlich noch mehr ein, aber nun gut, eines nachm andern :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

An Schulzeugnissen würde ich nur das Abschlusszeugnis deiner letzten Ausbildung rein tun. Ich glaub nicht daß es irgendjemanden interessiert,

wie gut Du in der Grundschule warst ;)

Dann noch alle Facharbeiter-Briefe und Arbeitszeugnisse.

Damit führst Du ja auch den Beweis, dass Du wirklich all das gemacht hast, was in deinem Lebenslauf steht.

Heute interessiert sich glaub ich keiner mehr für deine Eltern..

Auch finden es die Firmen eher unangebracht Hobbies mit in den Lebenslauf

zu schreiben... Spreche da aus eigener Erfahrung :rolleyes:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eltern - Beruf, Alter etc. gehört nicht mehr in einen modernen Lebenslauf.

Hobbies meiner Meinung nach dennoch, denn anhand der Hobbies sieht man auch einiges. Ist der Mensch Teamfähig, hat er noch andere Hobbies ausser PC uvm.

Meine ehemalige Firma wollte genau keine - die den ganzen Tag nur am PC hängen und sonst keine Hobbies haben. Sport ist ja auch wichtig für die Gesundheit.

Ansonsten interessiert es die Firma kla - wie du deine 1. Ausbildung abgeschlossen hast ;)

Auch der Realschulabschluss ist sicher nicht verkehrt - aber wichtiger sind natürlich aktuellere dinge, Zertifikate und Arbeitszeugnisse ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habs mal so kennengelernt, dass immer nur das letzte Schulzeugnis als Anlage versendet wird, es sei denn es werden die letzten zwei verlangt.

Zertifikate und Scheine mit Zusatzqualifikationen sind alle mit zu senden.

Beim Lebenslauf ist es eher ne stilistische Frage ob man Bereiche wie Hobbys Eltern etc mit einfügt oder nicht, allerdings Glaube ich, dass sowas bei einem Facharbeiter nicht mehr sein müssen.

Das wichtigste ist jedoch nicht bei den Leerzeiten (Arbeitslos, Erwebsunfähig) zu mogeln und das alles zurecht zu drücken, dass ist erstens nicht rechtens und zweitens fällt das auf sobald der zukünftige Chef mal beim alten Anruft und sich über die Person erkundigt.

Beim Lichtbild ist der Trend in den letzten Jahren eher vom kleinen Passbild weg zu einem 8x5cm mit Namen gegangen, woran das liegt kann ich nich sagen, ist bei uns aber sehr weit verbreitet.

Bei der Verpackung isses ja nach Firma unterschiedlich, hier wird auch manchmal in der entsprechenden Anzeige beschrieben, wie die Bewerbung zu verpacken ist.

Manche Firmen mögen die teueren Bewerbungsmappen zum Aufklappen lieber, andere bevorzugen nen Schnellhefter zum schnellen durchsehen. Manchmal ist weniger eben mehr.

Und zu guter letzt ganz wichtig bei Online-Bewerbungen via mail; Eine konforme Adresse (Vorname.Nachname@x.x) benutzen.

Bei meinem ehemaligen Arbeitgeber gab es da öfters sehr Interesante Bewerbungen, die schönsten hat uns unser Betriebsingenieur denn vorgeführt.

Einfaches Beispiel das so vorgekommen ist: Onlinebewerbung mit der Absendeadresse mother****er144@gmx.de mit der PS Zeile wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten... nicht sehr seriös oder?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Meine Tipps:

- Eltern: Nein, außer in der gleichen Firma oder Top-Stars der Branche; das gilt schon ab 18 bzw. spätestens nach der Ausbildung!

- Das letzte "Schulzeugnis" (nicht Berufsschule) ist ein MUSS

- Die letzte Ausbildung ist ein MUSS, wenn man sich in dem Beruf bewirbt; davor liegende Ausbildungen muss man nicht unbedingt nachweisen.

- Das letzte Arbeitszeugnis ist ein MUSS, wie weit man zurück geht ist Ansichtssache (Freund von mir ist Koch und hat jetzt das 50. Arbeitszeugnis bekommen ;) )

- Hobbies gehören rein, sollten aber selektiv gewählt werden. Von der Kombination "Bungeejumping, Drachenfliegen und Heliskiing" rate ich bei Bürojobs ab...

- Zertifikate und Scheine gehören rein. Ich empfehle max. 5 Stück selektiv. Segelschein, Schützenschnur und der Videothekausweis sind KEINE Zertifikate...

Basistipp für alle Bewerbungen: vorher anrufen und sich auf das Gespräch beziehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung