Zum Inhalt springen

Verkürzen sinnvoll?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich habe mal eine Frage und hoffe, jemand, der ein wenig Erfahrung (aktiv oder passiv) damit hat, kann mir etwas dazu sagen:

Ich bin mehr oder weniger dazu überredet worden, zu verkürzen (von Ausbilder; Lehrer meinte, dass würde er mir zutrauen).

Jetzt hatte ich allerdings Zwischenprüfung, die ich wohl mit drei abgeschlossen habe, habe noch gar keine Ahnung von Abschlussprojekten und ich habe im Beruf, meiner Meinung nach, nicht soo viel lernen können, was Programmierung angeht.

Ich habe 2 kleine ABAP-Schulungen gemacht und danach schon ein paar Programme geschrieben, und in Visual Basic kenne ich mich auch etwas aus. Ich würde mich allerdings nicht als besonderen Experten bezeichnen. :(

In der Berufsschule hatte ich letztes Jahr einen Schnitt von 2,4 (meiner Meinung nach auch mit etwas Glück :( ).

Ist es Eurer Meinung nach machbar, dass ich wirklich verkürze, oder ist das ehr Selbstmord und ich sollte das lassen (auch wenn der Antrag schon draußen ist).

Wäre Euch super dankbar, wenn mir jemand was dazu sagen könnte. Mache mir da etwas Sorgen :(

Danke und Gruß!

PS: Bin Fachinformatikerin AE, AP wäre Winter 01/02.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moment mal: du hast gerade die Zwischprüfung gemacht und willst an der Winterprüfung teilnehmen? Im wievielten Ausbildungsjahr bist du denn jetzt?

Aber zur Sache:

Ich habe selber nach 2 1/2 Jahren Prüfung gehabt und bin eigentlich ganz glücklich damit. Grundsätzlich glaube ich, dass man im letzten halben Jahr eigentlich nicht mehr besonders viel Neues in der Berufsschule lernt.

Für mich war die vorzeitige Prüfung kein Problem. Ich hatte auch nicht das Gefühl, dass mir noch irgendetwas gefehlt hätte.

Wenn du aber selber nicht davon überzeugt bist, dann las es lieber sein. Aber bedenke auch immer eins: wenn du von deiner Firma übernommen wirst, dann bekommst du schon 6 Monate früher ein vollges Gehalt - rechne dir das mal aus ;-))

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

meine Meinung dazu ist tuh auf jeden Fall verkürzen. Ich bin jetzt selbst im 2. Jahr und werde auch verkürzen, da ich der Meinung bin das der Lehrstoff in der BS sowieso sehr bescheiden ist. In der Firma lehrne ich 1000x mehr in dem halben Jahr als in der BS. Außerdem bekommst du das Gehalt was dir zusteht schon ein halbes Jahr früher. Gut du musst für die Abschlußprüfung ein bischen mehr tun aber ich denke das Lohnt sich auf jeden Fall.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Also wenn du dir das bis in einem Jahr mit der Verkürzung zutraust, würde ich das auf jeden Fall tun. Ich habe zwar selbst die Ausbildung nicht verkürzt, aber kann aus eigener Erfahrung nur sagen, dass im letzten halben Jahr in meiner BS nur noch auf die Abschlussprüfung vorbereitet wurde. Es kam nichts mehr neues und die "Vorbereitung" war echt für die Katz! Ich kann nur sagen, dass die AP schaffbar ist (auch das Projekt und das abschließende Fachgespräch) und ob du jetzt ein halbes Jahr länger oder kürzer machst, bringt da auch keinen grossen Unterschied mehr!

Also dann noch viel Glück!

Nine

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich schliesse mich der allgemeinen Meinung an: Seh zu, dass du verkürzt!

In dem halben Jahr kannst du auch nicht mehr sooo viel lernen, als das die AP gerade dann ein Kinderspiel ist. In dem halben Jahr kannst du eher in einer Firma anfangen und dich in deine tatsächliche Aufgabe nach der Ausbildung einarbeiten. Ich denke auch mal nicht, das dieses halbe Jahr in der BS noch so viel neues bringt - schließlich ist die AP im Sommer ja auch schon im Mai. Es bringt dir also mal schlappe 4 Monate. Mal abgesehen vom Geld: Wenn die Prüfung ein halbes Jahr früher soo schwer für dich ist, ist sie dann 6 Monate später deshalb leicht? Ich denk nicht! Viel Glück bei deinem Weg und deiner (hoffentlich richtigen) Entscheidung.

MfG

P.S.: Seh es doch mal so: Wenn du in der vorgezogenen durchfallen solltest, bist du auch nach drei Jahren erst fertig ;-) Es gibt sich also zeitlich nicht viel und den Versuch (und die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass du die Prfung im ersten Anlauf packst) ist es Wert

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Ivy_125:

<STRONG>Ich bin mehr oder weniger dazu überredet worden, zu verkürzen (von Ausbilder; Lehrer meinte, dass würde er mir zutrauen).</STRONG>

Wieso lässt du dich zu so einer wichtigen Entscheidung überreden?.

<STRONG>Jetzt hatte ich allerdings Zwischenprüfung, die ich wohl mit drei abgeschlossen habe,</STRONG>

Die Zwischenprüfungsergebnisse sind meiner Meinung nach, total für den Ar...! Mein Ausbildungskoordinator hat mir die Prozentzahl meines Ergebnisses geagt und das war's- ich weiß heute noch nicht, wo ich was falsch gemacht habe und wo ich viele Punkte hab und wo keine.

<STRONG> habe noch gar keine Ahnung von Abschlussprojekten und ich habe im Beruf, meiner Meinung nach, nicht soo viel lernen können, was Programmierung angeht. </STRONG>

Wenn du gerade erst ZP hattest, brauchst du auch jetzt noch keine Ahnung vom Abschlußprojekt zu haben. Was das lernen angeht: ich mache jetzt Prüfung und habe in den letzten 2 1/2 Jahren praktisch so gut wie nichts gelernt. Mein Wissen habe ich aus Schule, Seminaren und größtenteils aus meiner Freizeit!

<STRONG>In der Berufsschule hatte ich letztes Jahr einen Schnitt von 2,4 (meiner Meinung nach auch mit etwas Glück</STRONG>

Der Schnitt ist doch ausreichend zum Verkürzen!

<STRONG>Ist es Eurer Meinung nach machbar, dass ich wirklich verkürze, oder ist das ehr Selbstmord und ich sollte das lassen (auch wenn der Antrag schon draußen ist). </STRONG>

Einen Versuch ist es doch alle Mal wert. Selbst wenn du es nicht schaffen solltest, was ich für unwahrscheinlich halte, dann kannst du die Prüfung noch mal machen und du bist zu dem Termin fertig, der in deinem Ausbildungsvertrag steht. Du hast doch absolut nichts zu verlieren.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung