Zum Inhalt springen

Gehalt als ITSK


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin kein ausgebildeter Fachinformatiker, sondern ein IT-System Kaufmann. Hoffe das der Beitrag trotzdem nicht weiter stört.

Wie ich so verfolgt habe, bin ich mit meinem Gehalt wohl unter Durchschnitt (im Vergleich zu anderen ITSK). Mein Gehalt liegt bei 4.000,- brutto in der Probezeit und danach bei 4.300,-. Und das in einem Ballungszentrum und bei 37,5 Std./Woche.

Das Problem wegen meinem niedrigen Gehalt ist bei mir auch eine psychologische Sache. Denn für mich ist dieses niedrige Gehalt ein Beweis das ich zuwenig kann oder wenig wert bin. In zweiter Linie bleibt netto nicht viel übrig und bei den Wohnungspreisen in einer Großstadt wie Nürnberg oder Fürth kann man gerade so davon leben.

Weiß nicht, vielleicht ist irgendwas in meinem Leben falsch gelaufen? :confused: Hoffe das ich Euch mit meinem Beitrag nicht allzu gelangweilt habe! :confused:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Beagol,

das Problem ist bei mir das mangelnde Selbstbewußtsein und deswegen kann ich mich selber schlecht einschätzen (was generell nicht leicht ist). Es gibt viele Leute die meinen, dass ich mich (und meine Leistungen)immer generell schlechter mache als ich bin. Ich selber sehe das natürlich nicht so....

Leider habe ich keine qualitativ gute Ausbildung bekommen. Denn ich kann mit Recht behaupten, dass meine Ex-Firma nur Lehrlinge wegen dem günstigen Gehalt eingestellt hat /bzw. einstellt.

Auch wegen der Tatsache das ich bei meiner Exfirma die Ausbildung abgeschlossen habe, hat mich bewogen, dass ich die Firma gewechselt habe. Ich vermute das bei vielen Firmen es bei meiner Bewerbung eine große Rolle gespielt hat, dass ich noch keine Berufserfahrung habe.

Ich weiß auch nicht, ob sich mein Gehalt mit Zeit der Berufserfahrung bzw. der Betriebszugehörigkeit steigt. Meinen Vorgesetzten oder einen Kollegen kann ich natürlich solch eine Frage nicht "einfach so" stellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ein generell niedriges Gehalt kann auf 2 persönliche Dinge zurückgeführt werden:

- Man verkauft sich zu schlecht

- Man ist einfach ersetzbar

Das mit dem schlecht verkaufen kann dein Problem sein, macht aber nur etwa 10 bis 20 % aus. Man kann und sollte daran arbeiten, ein besseres eigenes Marketing zu betreiben, aber das ist nur sinnvoll, wenn der 2. Grund ausgemerzt wird:

Wenn man leicht ersetzbar ist, weil man nichts besonderes kann, muß man sich gegen viel Konkurrenz behaupten; das drückt den Preis.

Wenn du jedoch Spezialwissen über bestimmte Gebiete verfügst, bist du schwerer zu ersetzen und die Konkurrenz von außen sinkt, dein Marktwert steigt. Das kann aber auch Wissen über die komplexe Firmenstruktur oder interne Produktionsabläufe sein, die nur für die jetzige Firma von Bedeutung sind. Solches nicht-fachbezogenes Wissen macht einen besonders unersetzbar, jedoch kann man es fast gar nicht bei anderen Firmen einbringen.

Soweit, was ich im BA-Unterricht darüber gelernt hab.

Ich wünsche dir viel Glück; Poker nie zu hoch

cya

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung