Zum Inhalt springen

Ausbildung bei der Deutschen Bahn


etreu

Empfohlene Beiträge

Wie schon im Thema angesprochen, dreht es sich diesmal bei mir um die DB.

Nach anscheinend endlosen Bewerbungen hat es endlich geklappt, d.h. wenn der Bahnarzt zustimmt- aber da mach' ich mir keine Sorgen.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der DB gemacht? Kann ich mich jetzt relaxed zurücklehen und auf die Ausbildung warten oder sollte ich mich weiter umschauen? :confused:

MFG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die IDG ist in Ordnung. Ich kenne Leute, die da arbeiten und die sind (nach einigen Anfangsschwierigkeiten) eigentlich zufrieden. Vor allem, wenn Du dann mal eine Zeit in Erfurt arbeiten darfst. Das muß Top sein!!! Also lehne Dich zurück.

Ein Tip noch: Unterschreibe nur, wenn auch Dein Vertrag von der IDG ist. Ich kenne jemanden, der damals einen vom DZB bekommen hat und nie wieder bei der IDG gelandet ist, obwohl er sich auch da beworben hatte. Diesen Vertrag schnell wegwerfen!!! Dann wirst Du nämlich bahnintern in andere Betriebe weitergeleitet und dort ist es BESCHISSEN!!!!!

Viel Spaß bei der IDG!!

<FONT COLOR="#a62a2a" SIZE="1">[ 24. August 2001 18:28: Beitrag 1 mal editiert, zuletzt von Juppi ]</font>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Monate später...

ich bin Azubi der Deutschen Bahn

So jetzt habe ich mich geoutet, denn wie alle wissen bin ich ja nur am Meckern über diesen Verein.

Naja nun lass ich das aber mal...

Wollt einfach mal wissen, wohin du denn musst als Ausbildungsort, wenn sie dich nehmen, was ich fest annehme?

@digitron

Also ich muss jeden Tag ne Stunde nach Hamm fahren.

Ach ja @LuvLee war das ironisch? seminare ohne ende? Die Bahn hat unserem Ausbilder das Budget gekürzt und nun hat unser Ausbilder auch noch gekündigt, weil er nicht länger bei denen arbeiten wollte.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ DurkLuna

Welche Ausbildung machst du genau? Wie sieht denn dein Arbeitstag im allgemeinen aus?

Denn seit dem Start dieses Themas ist schon viel Zeit vergangen. Hatte damals feste Zusage als FI/SI bei der IDG. Hatte mich aber als FI/AE beworben und nach einigem hin und her werde ich meine Ausbildung im September als AE beginnen.

Kennt jemand qualitative Unterschiede bei der Ausbildung der Fachrichtungen? Nur um mich schon mal seelisch und moralisch darauf einstellen. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe mich als ITSE beworben *gg* iss wahr...naja dann haben sie mich genommen, angerufen und gefragt ob ich nicht lieber FIAE machen will, da hab ich gesagt klar kann ich auch machen *gg* und so wurd ich dann FIAE...

Mein Arbeitstag sah am Anfang geil aus...hatte Seminare mehrere Wochen lang, dann kam Berufsschule, nach der Berufsschule sollte ich das erste mal betriebliche haben.

In dieser Zeit gab es einfach nix zu tun, wir hatten zwei Ausbilder einen für ITSE und einen für FI. Sie konnten uns keine Aufgaben geben, hatten keine Zeit für uns. Dann hatten wir ein paar Seminare in einer anderen Stadt bei AEG, die Seminare dort waren sehr gut, dann hatten wir wieder Berufsschule (wir haben Blockunterricht), als wir dann wieder betriebliche hatten fragten wir was mit den Seminaren ist und es hieß. Ja die Bahn hat uns das Budget gekürzt, die Seminare sind einfach zu teuer laut Bahn und deswegen gibt es keine mehr. Toll war das, jetzt durften wir die ganze Zeit im betrieb rumhocken....

Unser Betrieb sieht so aus:

Wir haben die Kellerräume eines Hotels für uns dort sind mehrere Räume, davon die meisten Büros. Wir haben ganze 5 Räume für uns zwei davon sind seminar Räume, die wir erst vor kurzem eingerichtet haben, weil wir versucht haben kosten zu sparen (Die seminare sind ja wegen der miete schon so teuer, also wollten wir unsere räumlichkeiten zur Verfügung stellen) Naja die anderen Räume sind unsere Arbeitsräume, davon ist eine nur für die ITSE und die anderen beiden für die FI.

Leider haben wir nicht genug Rechner so sitzt die Hälfte entweder mit ihren Laptops da oder liest ein Buch oder so. Beschäftigt wird sich mit Counterstrike, eigene HP machen und sich selber mal was beibringen.

Früher haben wir nur rumgesurft, aber das war der Bahn wohl zu viel und es wurd uns verboten. Jetzt darf man nur noch ins inet wenn man vorher fragt.

Unserem Ausbilder ging das alles ziemlich auf den keks. Er wollte selber Seminare halten um uns zu unterrichten, aber die Bahn verbot es ihm. Nach langem rumdiskutieren, hat er dann gekündigt. Nun haben wir nur noch einen Ausbilder, den für die ITSE und der ist nie da weil er versucht einen neuen Ausbilder für uns zu beschaffen.

So sieht das aus.

Ich krieg von all dem jetzt ncihts mehr mit. Ich hatte als mein Ausbilder noch da war mit ihm gesprochen was man tun könnte und er gab mir ein paar gute Tipps. Ich suchte mir für die betriebliche Zeit ein Praktikum in dem ich jetzt immer bin und was lern und wenn ich doch mal in den Betrieb muss dann hab ich Aufgaben zu erledigen... Ich habe in meinem Bekanntenkreis gefragt ob die irgendetwas brauchen wie HP, Datenbank, Programme und es fanden sich viele, die für ihre Firmen Preisgünstig etwas haben wollten. Diese Sachen mach ich nun im Betrieb die Bahn darf nur nichts von dem geld erfahren, die würd es sonst einziehen. Auch meine Kollegen haben sich solche Aufträge beschafft.

Wenn wir uns nichts selber suchen würden, hätten wir nichts zu tun, aber so geht es. Hauptsache die Berufsschule ist gut und bis jetzt kann ich da nicht viel meckern.

Ich glaub das war´s, wenn du noch was wissen willst, dann frag.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ DARKLUNA

Nachdem ich deinen Bericht gelsen habe, bin ich superhappy, dass die mich NUR wegen meines Alters abgelehnt haben, da würd es ja nur noch Ärger geben wenn ich da angefangen hätte.

Habe dann zum Glück in einer anderen Firma was gefunden, und es funzt, muss zwar immer wieder mal HIER schreien, aber sonst geht es.

Hab sogar schon ne Menge gelernt, auch wenn es sich dabei um das korrekte Erstellen von Visionen, Lastenheften, Pflichtenheften und Projektplänen handelt, doch habe ich dadurch den Zeitaufwand für die Implementierung drastisch senken können.

Kann euch nur empfehlen eurem Arbeitgeber auf die Füsse zu steigen, wenn ihr euch zusammenschliesst könnt ihr was erreichen. Habt ihr eigentlich sowas wie Betriebsrat oder so?

Hoffe es ist nicht zu dunkel in eurem Keller, was schon, schicke ich dir gern eine Kerz :D:D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das haben wir auch schon überlegt, aber uns wurde klipp und klar gesagt: Wo sollen wir euch dann hinversetzen? In NRW ist das der einzigste Ort dann müst ihr aus dem Bundesland raus nach Frankfurt oder so wollt ihr das? Sucht euch doch einen anderen Betrieb wenn ihr hier nciht klar kommt oder macht einfach was raus...

Ein paar von uns haben dann nach einem anderen betrieb geguckt aber die wollen keine leute die schon mitten in der ausbildung höchstens zum wieder bei 0 anfangen aber dann wär das jahr ja verschwendet, dass ist auch scheiße.

Naja jetzt haben die ersten von uns ihre Abschlussprüfung mal schauen, wie die so verläuft.

Ich hab meine Zwischenprüfung also auch mal schauen.

Die die Praktikum machen haben teilweise schon zusagen dass sie übernommen werden sobald sie ihre Ausbildung beendet haben. Ich hoffe auch darauf.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font><HR>Original erstellt von HangManAtWork:

<STRONG>@ LUNA

Dann solltet ihr eurem Arbeitgeber eine letzte frist sstzen, ansonsten müsstet ihr zu IHK gehen, denn KEIN betrieb darf OHNE Ausbilder ausbilden, und dann müssten die euch woanders unterbringen, OHNE das ihr euch da um was kümmern müsst, müsst wie gesagt mal zur IHK gehen...</STRONG>

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Fachinformatiker.de, 2023 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...