Tician

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    223
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    3

Tician hat zuletzt am 15. Februar gewonnen

Tician hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Tician

  • Rang
    Advanced Member
  • Geburtstag 16.11.1990

Profile Information

  • Ort
    127.0.0.1
  1. Ausbildung FISI Betrieb: Nix Schule: C# Stand 2017 - Baden Württemberg
  2. Vielleicht ist das ein Einzelfall bei mir aber ich habe auch sehr gute Erfahrung mit Ehrlichkeit gemacht. Im Vorstellungsgespräch habe ich rumgedruckst wie es kam das ich 3 Jahre Arbeitslos war. "Naja, keine Stelle gefunden, alles so schwierig, Realschulabschluss, abgebrochene Ausbildung" blabla irgendwie halt. Dann hat mich der Chef angesehen und mir ins Gesicht gesagt das er das nicht ganz glauben kann das ich so lange keinen Ausbildungsplatz gefunden habe. Also fing ich an "Ja, ich hatte psychische Probleme, bin in eine Loch gerutscht" blabla weiter. Im Anschluss hat er mir dann gesagt das er es klasse findet das ich ehrlich war und hat mir den Ausbildungsvertrag vorgelegt. Er meinte das es wichtig ist zu wissen wie es mir geht und was ich brauche um mich optimal betreuen zu können und gemeinsam Lösungen zu finden. Tja und hier bin ich^^ Super Kollegen, bester Ausbilder der Welt, Klassenbeste und glücklicher als je zuvor
  3. Also ich habe (und mache immer noch) gute Erfahrungen damit gerade hier im Forum nach Hilfe zu fragen. Es ist zwar schon vorgekommen das es an einem Punkt hieß "Wir können dir nicht helfen, da die Basics nicht sitzen", aber selbt dann haben sich die Leute hingesetzt und sich mit mir befasst. Ich bin zwar FISI, aber ich möchte auch programmieren können (und genau genommen kann ich es, aber Spaghetti-Code macht sich einfach nicht gut ) und genau da ist mir das Forum eine große Hilfe. Und du lernst immer Neues PS: Danke vorallem (natürlich auch Anderen) an @SebastianB., @Gottlike und @Whiz-zarD, ihr seid Klasse!
  4. Ich vermute eher er hat Prüfungen weiter gegeben, die darf man im Forum nämlich nicht posten
  5. Ah schade, aber ja es war sysprep das mir mal zu Ohren gekommen ist. Wenn ich das also richtig verstehe kann ich einen PC mit Updates und allem installieren was keine Lizenz benötigt und auch sonst keine Einstellungen hat die PC oder Benutzerbezogen sind. Office, PDF-Viewer, Dameware (Fernwartungsprogramm), Oracle (runtime) sollte also kein Problem sein. Alles andere (die Versandprogramme) brauchen bei der Installation den Namen des PCs, die muss ich also manuell machen. Korrekt so? Ich denk das einfachste ist ich probier einfach mal aus^^ Danke!
  6. Moinsen, mein Ausbilder hat mir gesagt ich soll mich darauf einstellen am Freitag 10 'neue' PCs zu installieren. Ausgangssituation: Die PCs sind alle Baugleich. Ich würde gerne schauen ob ich es schaffe heute noch etwas auf die Beine zu stellen das mir das ganze erleichtert, die Aufgabe sah sonst so aus das die PCs ohne vorinstalliertes WIndows kamen und alle einzeln von Grund auf installiert werden mussten. Software (ich hab gehört AV zickt rum das soll nicht mit rein) wie unsere Versandprogramme, office 365, pdf-viewer und ähnliches sollte alles drauf. Die Bedingung ist das sich der SID von Benutzern und Computern natürlich nicht wiederholen darf, die Windows-Keys gibt es nicht als Aufkleber wie man es sonst kennt sondern sind irgendwie Hardware-gespeichert. - Klonen kommt wegen der SIDs nicht infrage - Windows hat wohl irgendwie ein eigenes Programm um einen PC nach dem installieren auf Werkseinstellung zu setzen (heißt Benutzername eingeben, PC-Name, usw), so wie es große PC-Hersteller auch machen. Wäre das meine Lösung? - WDS kenne ich noch, ich hatte mich mal damit beschäftigt fand es aber ziemlich kompliziert und ich meine mich dunkel zu erinnern das auch nur ein 'nacktes' Windows damit installiert werden kann, also keine zusätzlichen Programme. Das ganze muss kostenlos sein und sollte (das wäre meine Anforderung) auf Windows-Basis bleiben da ich bei Linux einfach aufgeschmissen bin, wenn eine Anleitung zu Linux nicht 100% Schritt für Schritt Befehle eingeben und korrekt ist hört es bei mir auf. Quasi kein Wissen vorhanden (navigieren und eine Datei mit Text-Inhalt anlegen, verschieben oder kopieren geht noch). Habt ihr Erfahrungen die ihr Teilen könnt oder Vorschläge was es vielleicht noch gibt und meinem Zweck dient? Grüße Tician
  7. Ich habe diese nette Aufgabe in der Zwischenprüfung von 2014 gefunden. Es ist nur eine Antwort richtig, aber nachdem was ich jetzt durchgemacht habe hätte ich 3-4 angekreuzt
  8. Doch... und hält auch noch den 'gehobenen' Kurs in ITS und ITSL. xxxx.
  9. Jetzt bin ich neidisch ich hätte lieber gerne eine Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung statt der mündlichen. Das 2. Lehrjahr ist schon wieder halb vorbei und jedes mal wenn wir IP-Adressen beim Switche vergeben und die Fragen der Schüler kommen "Warum brauchen wir jetzt kein Standardgateway? Warum brauchen wir keinen DNS? Was ist DHCP? Was hat es mit der Subnetzmaske auf sich?" wundere ich mich wann wir das endlich lernen. Wo verdammt bleiben die Grundlagen? Unser Lehrer speist uns nur damit ab das wir das jetzt erstmal so hinnehmen sollen, damit wir erst das praktische kennen lernen damit wir später nicht fragen müssen wofür wir das überhaupt machen. Ich mach mir da langsam echt Sorgen, alles was wir in einem halben Jahr gelernt haben ist wie man einen Cisco-Switch über Consolenkabel verbindet und über Befehle grob einrichtet (Hostname, IP-adresse, verschlüsselung der passwörter, passwörter zum anmelden und für das 'enable' vergeben, motd vergeben... das wars) und wie man einen Server installiert, AD drauf kloppt und einen User an einem Client anmeldet und in die Domäne nimmt. Ich bin mega unzufrieden mit der Reihenfolge der Themen. Wir bauen quasi Netzwerke und die Hälfte der Klasse könnte nichtmal definieren was ein Netzwerk ist
  10. Ich schau mir das gerade bei Microsoft an und es sieht aus wie eine Klasse, und lässt sich anhand deines Codes wohl auch wie eine benutzen, aber statt class steht oben interface dran... was ist denn der Unterschied zwischen einer Klasse und einem interface?
  11. Eins nach dem anderen, auch wenn mich das gerade etwas frustriert das das was ich unter OOP verstanden habe wohl keine ist Was habe ich gemacht: - 'filename' aus Settingsloader entfernt, jetzt direkt den Dateinamen statt Variable - 'iniText' aus Settings entfernt - Neue Klasse Regex erstellt (und festgestellt Regex als Klassenname ist ne bescheuerte Idee) -> umbenannt in RegexSuche, festgestellt ich brauche keine Klasse dafür -> Methode in SettingsLoader hinzugefügt (nach dem DRY-Prinzip) @Whiz-zarDDas mit den vielen try-catch Blöcken ist etwas doof, gehen die auch nach dem DRY-Prinzip? Weil dann hätte ich wieder einen einzigen in der Main und ich glaube das war nicht Sinn der Sache. Ich könnte statt einer Ausgabe in der Console auch alles in eine log-Datei schreiben, dann könnte man das zumindest auch in Form-Anwendungen wieder verwenden. - Suche nach Dateien in der Main in eine Liste - iterieren durch die Liste - CsvChanger.FindCsv gelöscht - CsvChanger-Methoden angepasst - try-catch-Blöcke gelöscht, einzigen Block mit einem Streamwriter versehen. @lilith2k3Ich versteh es nicht wirklich, wenn ich mehrere Methoden haben soll und diese nur eine Aufgabe ausführen (so habe ich es jetzt gelernt) sollen dann muss ich die ja alle nacheinander aufrufen. Der einzige andere Weg der mir einfällt ist das eine Methode dann die nächste aufruft. Quasi eine Kette und ich müsste nur die erste Methode davon in der Main aufrufen. War es das was du meinstest? Und hier wieder die überarbeitete Version: class Program { static void Main(string[] args) { List<string> filelist = new List<string>(); try { SettingsLoader loader = new SettingsLoader(); Settings settings1 = loader.Load(); filelist = Directory.GetFiles(settings1.source, "GAR_EXPORT_*.csv").ToList(); foreach(string file in filelist) { CsvChanger changer = new CsvChanger(); changer.ReadCsv(file); changer.ChangeCsv(); changer.WriteFiles(settings1.destination); } Console.ReadKey(); } catch (Exception ex) { using (StreamWriter writer = new StreamWriter("\\\\fileserver\\it-pm\\Monitoring\\temporaer.txt", true)) { writer.WriteLine(DateTime.Now.ToString() + " " + ex.Message); } } } } class Settings { public string source { get; set; } public string destination { get; set; } } class SettingsLoader { string iniText; string suche; public Settings Load() { iniText = File.ReadAllText("settings.ini"); Match msource = GetLineInIni("(?<=Source\\=).+"); Match mdestination = GetLineInIni("(?<=Destination\\=).+"); return new Settings { source = Convert.ToString(msource).Replace("\r", ""), destination = Convert.ToString(mdestination).Replace("\r", ""), }; } public Match GetLineInIni(string suche) { this.suche = suche; Regex reg = new Regex(suche); Match mat = reg.Match(iniText); return mat; } } class CsvChanger { private string fileContent; string source; string destination; string file; string changedContent; public void ReadCsv(string file) { this.file = file; fileContent = File.ReadAllText(file); Console.WriteLine("Dateien erfolgreich eingelesen!"); } public void ChangeCsv() { changedContent = file.Replace("\"", ""); Console.WriteLine("Anführungszeichen erfolgreich ersetzt!"); } public void WriteFiles(string destination) { this.destination = destination; using (StreamWriter sw = new StreamWriter(destination + Path.GetFileName(file))) { sw.Write(changedContent); } Console.WriteLine("Dateien in Ziel-Pfad geschrieben!"); } }
  12. Ich hab die IHK (Heilbronn) angeschrieben und sie bieten bei IT-Berufen NUR die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung an Schade, aber trotzdem besser als nichts^^
  13. Bei uns gab es im 1. Layer ("Lehrjahr" :P) nur das Endzeugnis. Ab dem 2. gibt es auch Zwischenzeugnisse im Halbjahr.
  14. Ich habe nur das Prospekt für die Vorbereitung auf die mündliche Prüfung in dem steht: - Präsentationstechniken (Visualisierung, Einsatz von Medien, 'die Person des Präsentators'(?)) - Vorbereitung und Durchführung der Präsentation einer Projektarbeit (Zusammensetzung des Prüfungsausschusses, Ablauf des Gesprächs, Verhalten bei der Prüfung, Bewertung der Ergebnisse) - Simulation Prüfungsgespräch Wenn ich das aber richtig verstehe hatten meine Vorredner eine Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung. Ich muss mal frech fragen ob beides möglich ist
  15. Moinsen, ich wollte mal fragen ob irgendjemand von euch die kostenpflichtige (~230€ für 2 mal 2 Tage) Prüfungsvorbereitung (mündlich und schriftlich) der IHK schonmal gemacht hat und ob es sich gelohnt hat. Bei uns kam ein Prospekt der IHK im Betrieb an und unsere Personalleiterin hat mir angeboten das der Betrieb diese Kosten übernehmen würde. Wie ist eure Erfahrung dazu?