Jump to content

TheWorldDrown

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    19
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich versuche die Metadaten einer Datei zu bearbeiten. Mein Ansatz war bisher dieser: NuGet Pakete: Microsoft.WindowsAPICodePack-Shell by Microsoft Microsoft.WindowsAPICodePack-Core by Microsoft using Microsoft.WindowsAPICodePack.Shell; using Microsoft.WindowsAPICodePack.Shell.PropertySystem; string filePath = @"C:\temp\example.docx"; var file = ShellFile.FromFilePath(filePath); // Read and Write: string[] oldAuthors = file.Properties.System.Author.Value; string oldTitle = file.Properties.System.Title.Value; file.Properties.System.Author.Value = new string[] { "Author #1", "Author #2" }; file.Properties.System.Title.Value = "Example Title"; // Alternate way to Write: ShellPropertyWriter propertyWriter = file.Properties.GetPropertyWriter(); propertyWriter.WriteProperty(SystemProperties.System.Author, new string[] { "Author" }); propertyWriter.Close(); leider löst der Code bei mir folgenden Error aus: Microsoft.WindowsAPICodePack.Shell.PropertySystem.PropertySystemException: "Unable to get writable property store for this property." Ich konnte keine Lösung zu diesem Problem finden und mir gehen die Ideen aus, wie ich meine Vorstellung umsetzen kann. Hat jemand eine Idee?
  2. Das klingt nach einer guten Lösung. Hat jemand einen Link für mich, wo beschrieben steht, wie man die Metadaten befüllt?
  3. die Software behandelt alle Dateitypen gleich. Ich will ein Tool schreiben, das 3 boolische Attribute hinzufügt und nach vordefinierter Logik entscheidet, welcher der 3 Werte auf true gesetzt wird. Je nachdem welcher Wert auf true ist, weis ich welchen Dateityp die Datei darstellen soll. Diese Information will ich für den Anwender irgendwie darstellen, ohne das er die Datei erst öffnen muss, ich den Namen oder die Dateiendung ändere. Ich hoffe ich bringe das verständlich rüber ^^
  4. es geht um eine Software die 3 verschiedene Dateitypen produziert. Alle Dateitypen haben dieselbe Dateiendung. Laut meinem Vorgesetzten soll ich die 3 Dateitypen über eine neue Spalte im Datei Explorer identifizieren. Ich darf wegen dem PDM System den Namen und die Dateiendung nicht verändern.
  5. Oder kann ich eine bereits existente Spalte von Windows nehmen und diese mit meinen Daten befüllen? Dann müsste man aber die programmierung ändern "wie" diese Spalte die Daten bekommt. Denkt ihr das geht?
  6. Ich bin aktuell bei folgender Seite gelandet: https://docs.microsoft.com/en-us/windows/win32/lwef/column-handlers aber ich weis nicht was eine CLSID GUID ist, oder woher ich sie bekomme. Lese ich gerade nach.
  7. Moin zusammen, ich würde gerne bei bestimmten Dateiendungen, eine benutzerdefinierte Spalte hinzufügen. Diese Spalte gibt es bisher bei Windows nicht. meine Recherche im Internet hat leider nicht wirklich was ergeben. Weiß einer, ob es möglich ist?
  8. @KeeperOfCoffee Ich habe kein Problem damit mal mit einem Kunden zu reden, aber ich halte mich selber nicht gerade für den großen Erklärbär. Es macht mir keinen Spaß Leuten was beizubringen. Ich weis auch selbst viel zu wenig um in irgendeiner weise eine Schulung zu leiten. Aktuell wurde ich in 3 Monaten zu zwei Schulungen incl. eine Woche Hotel geschickt (600km entfernt). Reisebereitschaft sollte also vorhanden sein. ich bekomme aktuell 33.960 € Brutto.
  9. Gesucht wurde ein Softwareentwickler. Beworben habe ich mich als Junior Softwareentwickler & eingestellt wurde ich als PLM Consultant. Zu meinen Aufgaben gehört zwar zum großen Teil programmieren, aber da mein eingesetzter Fachbereich recht neu ist, fehlt sämtliche Expertise. Ich werde mit Server- und Softwareinstallation in selbst errichteten Testumgebungen beauftragt, Dokumentationen zu schreiben und anschließend diese Installationen beim Kunden durchzuführen. Mein Problem => ich kann mit Netzwerktechnik und Administration nicht gerade glänzen. Ich habe auch keine Ahnung von IT Sicherheit und weiteren wichtigen Themen. Ich arbeite mich in X Sachen im Unternehmen ein. eine dieser Sachen, wäre eine Unternehmensinterne Software die mit Schulung an den Kunden verkauft wird. Da es atm nur einen Mitarbeiter gibt, der diese Schulungen durchführen kann, soll ich hier unterstützen. Ich bräuchte wohl selbst so eine Schulung, statt eine zu halten ;D
  10. Hallo! ich befinde mich seit 3 Monaten in einer neuen Firma (30 Mitarbeiter). Bin Junior FIAE ohne Berufserfahrung. Heute habe ich erfahren, das ein großer Bestandteil meiner zukünftigen Aufgaben, das halten von Software Schulungen und Workshops für Kunden sein wird. Im Vorstellungsgespräch wurde dieser Sachverhalt nicht erwähnt. Bei dem aktuellen Arbeitsmarkt mit Covid-19 und dem Fakt, das ich noch in der Probezeit bin, möchte ich die Thematik ungern beim Teamleiter ansprechen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, das ich keine Schulungen halten will. Ich sag wie es is, ich mag nix mit Menschen machen 😅 Sollte ich es trotzdem direkt ansprechen?
  11. Wie ist es so... : public class Controller{ public IView View { get; set; } public ILogic Logic { get; set; } public Controller(IView view, ILogic logic) { this.View = view; this.Logic = logic; } } public class View :IView{ private Controller myController; public View(Controller controller) { this.myController = controller; ILogic logic = myController.Logic; } }
  12. Ich möchte noch ergänzen, das ich diesen Thread erstellt habe um ein Verständnis davon zu bekommen, wie man Abhängigkeiten trennt. Ich will weder das jemand, ein Projekt für mich codiert, noch irgendeine Hausaufgabe erledigt bekommen. Wie ich das ganze lösen würde, siehst du im ersten Post meines Threads. Das ein Administrator deinen Satz liked, finde ich ebenfalls mehr als fragwürdig.
  13. Was heißt Hausaufgaben. Der Code findet keine Anwendung. Er dient nur dazu die Trennung der Abhängigkeiten zu verstehen. Ich würde ein Interface erstellen z.B. ILogic und die Klasse Logic davon erben lassen. Dann kann ich meiner View ein Objekt von ILogic übergeben und kann somit die Logic jederzeit austauschen, sofern diese wieder ILogic implementiert. Das gleiche könnte man mit der View machen. Und dem Controller bei der instanziierung ein Interface IView übergeben. Damit kann man die View ebenfalls austauschen. Aber das scheint nicht die richtige Vorgehensweise zu sein. Wird mir zumindest hier gerade vermittelt.
  14. Kann mir jemand anhand meines Codebeispiels zeigen wie es richtig geht? Wäre Superklasse 💖
  15. Bitte sagt mir, ob mein Vorgehen korrekt ist. Möchte ich meine Logik von meiner GUI trennen, verfahre ich folgendermaßen: Mein Controller, instanziiert ein Objekt der Klasse View und ein Objekt der Klasse Logik. Public Class Controller(){ private View myView; private Logic myLogic; public Controller(){ myLogic = new Logic(); myView = new View(myLogic); } } Meine View erhält im Konstruktor mein Objekt der Klasse Logik. Public Class View(){ private Logic logic = null; //paar Klassenmember public View(Logic myLogic){ this.logic = myLogic; } } Somit habe ich keine Abhängigkeit zw. meiner View und meiner Logik. Würde ich die Abstraktion noch weiter erhöhen wollen, kann ich der View ein Interface übergeben das meine Logik implementiert. Ist das richtig? Ist das schon MVC Pattern?

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung