Zum Inhalt springen

tmp

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    30
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

tmp hat zuletzt am 28. März gewonnen

tmp hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. ja, dann würde man aber 2 Subnetze wegrechnen und nicht 2 Bit, also 2^(32 - 8) - 2 bzw. da keine /32er gingen 2^(31 - 8) - 2, aber jedenfalls nicht 2^(30 - 8).
  2. also ich hab mal reingeschaut. Dass im damaligen subnet-field nicht nur 0en oder nur 1en stehen sollen, würde aber nicht die Größe der Subnetze einschränken, sondern nur die Anzahl der erstellbaren Subnetze reduzieren. Es gibt aber noch "the <host-number> field is at least 1-bit wide", was die Größe tatsächlich beschränken würde; /32er gingen dann nicht mehr, aber /31er schon.
  3. zu a) Du brauchst n Bits, um x Hostadressen zu speichern, mit 2^n >= x. Wenn du Netz- und Broadcastadresse wegrechnen musst, ist es 2^n - 2 >= x. Du nimmst also das kleinste n, für das das gilt und substrahierst es von der Adresslänge von insgesamt 32 (v4) bzw. 128 (v6) Bits, um an den Präfix, und entsprechende Anzahl an führenden 1en, um an die Netzmaske zu kommen. So bildest du das kleinste mögliche Subnetz unter den Bedingungen, aber es macht keinen Sinn, das zu tun. Normalerweise machst du mindestens noch eine Schätzung darüber, wie groß das Wachstum an Hosts in Zukunft sei
  4. nach welcher RFC wäre die Antwort denn nicht falsch?
  5. Lies nochmal die Aufgabenstellung. Die Verbindung zwischen Köln und Frankfurt fällt aus, also muss über Hamburg geroutet werden.
  6. Nicht ganz. Supernetting impliziert, dass mehrere IP-Adressen (oder Subnetze) so zusammengefasst werden: 216.58.201.67 (11011000.00111010.11001001.01000011) und 216.58.201.72 (11011000.00111010.11001001.01001000) haben die ersten 28 Bits gemeinsam, werden also zusammengefasst behandelt als 11011000.00111010.11001001.01000000/28 (216.58.201.64/28). In diesem "Supernet" sind dann natürlich auch noch 14 andere Adressen, die Behandlung als Supernet könnte also unter Umständen zu Problemen führen. Ich glaube, OP spricht von dem spezielleren Fall, dass ein Subnet voll
  7. /31er haben bei vielen Implementierungen keine Netz- oder Broadcastadresse und werden genau dafür (Point-to-point) verwendet: /32er können manchmal auch definiert werden. Manche Firewalls erwarten die Angabe eines Subnetzes, und dann muss man bei einzelnen Adressen eben /32 angeben. Es gibt keinen Standard der sagt, dass das nicht möglich ist. Insofern ist die Antwort der IHK streng genommen falsch und deine richtig.
  8. https://www.ibm.com/it-infrastructure/z/education/master-the-mainframe edit: und wenn möglich, lass dir von deinem Unternehmen eine Teilnahme zum AMC camp besorgen. Das ist immer lustig.
  9. yawn. ich bin echt froh, entsprechend coole Kollegen und Chefs zu haben. Solange ich meine Ergebnisse abliefere, darf ich machen was ich will. wie auch immer, was ich sonst noch so mache: - ich habe immer eine Liste von Projekten, an denen ich arbeite - jedes Projekt hat ein oder mehrere vorzeigbare Produkte, die zu einem bestimmten Zeitpunkt fertig sein sollen oder müssen, z.B. ein Programm/Bericht/Präsentation/Liste von Fragen fürs nächste Meeting - ich erstelle jeden Morgen für jedes Produkt, an dem ich arbeite, die notwendigen tasks in slots à 30 Minuten. Diese tasks ha
  10. Im normalen Modus arbeite ich 30 Minuten konzentriert und mache dann 20 Minuten Pause. Ich stell mir einen Wecker dafür. Wenn der Alarm losgeht und ich noch weiterarbeiten will, mach ich das. Irgendwann brauch ich eine längere Pause. Ich hab vorher vieles probiert, und so bin ich mit Abstand am effektivsten. Coden und Recherchieren ist halt meistens keine Bandarbeit.
  11. 2a02:ac20:00e0:a000::/56 und du sollst /58er erstellen (nicht /56er), wenn ich das richtig verstanden hab. Du hast da was verwechselt: IP-Adresse UND Maske = Subnetz-Adresse aber nicht: Subnetz-Adresse UND Maske = IP-Adresse. Die IP-Adressen, die du haben willst, sind zwar dann auch als Subnetzadressen geplant, aber eben nicht von dem /56. Um darauf zu kommen, musst du so rechnen: - Du willst ein Subnetz sa/n in gleich große Subnetze s0/m, s1/m, ... sx-1/m der Anzahl x=2^(m-n) unterteilen. - Modifiziert werden müssen die Bits n+1 bis n+(m-n). Das sind m-n Bits. - Die m-n Bits k
  12. äh ja, das ist natürlich richtig😅😓. Denkfehler, ich hatte mir jetzt schon zuviel Gedanken in Richtung Sicherheit und Netzwerksegmentierung gemacht. Genau, das wollte ich sagen.
  13. Normalerweise und wenn so wie hier dargestellt, ist der Proxy kein Router, d.h. so eingestellt könnten die Clients ausschließlich mit dem Proxy (und so indirekt mit den "geproxiten" Services) kommunizieren. Das ist wahrscheinlich nicht so vorgesehen, nicht wegen des Mailservers, sondern mMn v.A. weil sie ja mindestens auch mit dem DC für die Authentifizierung kommunizieren können sollten und vllt auch weil die Firewall zumindest zum Teil schon vor Besuch des Proxys filtern soll. Ich würd mich also anschließen, wahrscheinlich ist hier als Fehler die Gatewaykonfiguration der Clients ge
  14. tmp

    Wireshark Netzwerkscan

    paar ergänzungen: - promiscuous mode lässt sich auf fast allen chips gängiger laptops aktivieren - zum reinen monitoring von allem netzwerk-traffic über ein Kabel benutze ich meistens einen passiven tab, z.B. den von Great Scott Gadgets
  15. keine Ahnung, aber so würde ich vorgehen: - nochmal NIC mode und Kabel checken - Pakete der Firewall in tshark nach Fehlern angucken - Größe des ausgehenden Traffics am iperf-Client mit der des eingehenden an/hinter der Firewall vergleichen - MTU checken - cpu/memory der Firewall checken. OPNsense-Features der Reihe nach abschalten. - rx tx checksum offload abschalten

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung