Zum Inhalt springen

DennisManuel

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    10
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich lache, eine Abteilung für PjM gibt es bei uns nicht, zumindest nicht in der IT. Wie gesagt die IT wird durch mich und 2 externen, sowie einen Azubi geführt. Support und Tickets machen die, ich mache Hauptsächlich die Umstellungen, sowie helfe aus wenn es mal brennt. Das geht natürlich nur solange gut, bis mal was mit mir passiert… toi toi toi. Sollte ich das Unternehmen verlassen, wäre das ein herber Verlust. Vorallem weil keiner die Projekte für die Umstellung vollbringen kann. Mein Chef setzt also ziemlich viel auf eine Karte, deswegen wird mir auch mal eine Schulung „gegönnt“ lach. Einstellen darf er leider keinen zusätzlich. Deswegen die 2 Externen, die zählen nicht ins Headcount. Ich fühle mich noch wohl in der Firma, habe das Vertrauen meines Chefs, kann mir alles selber einplanen und bekomme für mein alter gut Geld. Außerdem brauche ich 10 Minuten auf die Arbeit. Ich habe Lust auf eine Schulung / Lehrgang aber mein Privatleben möchte ich nicht soweit opfern, dass mein Auto herhalten muss und ich sogar noch Stunden für den Freitagslehrgang abdrücken muss…
  2. Und damit gebe ich dir sofort Recht… Naja, ich habe die gängigen Anbieter gesucht & nichts im System gefunden. Es sieht so aus, als ob nur die IHK angelegt ist. Ich möchte nicht 100% ausschließen , dass es geht. Ist mit einem riesigen Genehmigungsvorgang verbunden. Werde das auch in dem Gespräch ansprechen. Die Online Variante würde mir Zusagen, wird aber eben nicht von der IHK angeboten. Mein Chef hat das Vorgeschlagen weil wir das virtuelle Management unserer Server , Switche usw. Nach Amerika / Indien geben. Heißt : ich bin in Zukunft der Handlanger der Switche aufbaut, Erneuerungen plant und sicherstellt das alles geht. Wenn was nicht geht heißt es in Zukunft : Ticket schreiben. Wenn ein Vlan getagged werden soll —> Ticket. Firewall Regel ? —> Ticket ! Neuer Switch eingebaut und muss konfiguriert werden ? -> Ticket! Ich wüsste nicht was mehr Sinn macht an meiner Stelle als ein Projektmanagement-Lehrgang. Das ist richtig, ich sag mal so. Mein Chef weiß was er an mir hat. Ich werde die Rechnung bei dem Gespräch mit Chef & HR aufbringen. Ich möchte aber nicht frech oder fordernd rüberkommen. Aber fair finde ich es jetzt nicht so. Ich finde es tatsächlich etwas von der HR frech gerade es um das Thema Bindungspflicht geht. Es ist nicht klar wie lang aber sowas wird zu 99% gefordert.
  3. Ich bin fast nie krank, so einen Fall gab es noch nicht. Im Urlaub wird an den Projekten nicht weitergearbeitet. Es kam in meinem Urlaub noch nie zu einem größeren Ausfall. Sollte ich das Unternehmen verlassen oder länger ausfallen, müsste ein Systemhaus reingeholt werden welches die Projekte weiterführt. Eine Vertretung in der Firma gibt es nicht. Und schon gar keinen der sich mit dem Netzwerk auskennt, außer der Chef Richtig ein paar Jahre mehr BE. das mit dem Zitieren klappt bei mir ja immer besser lach
  4. Entschuldige. ist editiert. hier aber nochmal: Eingestiegen August 2020 mit 2900€ Brutto monatlich. Seit diesem Monat bei 3500€ Monatlich. Bei 40H/ Woche und 30 Tagen Urlaub
  5. 1 :Ich weiß nicht passiert wenn ich das Angebot ausschlage, eventuell wird eine andere Schulung gesucht. ich habe geplant noch mindestens 1-2 Jahre bei der Firma zu bleiben um Erfahrung zu sammeln. Dann mal sehen was mir geboten wird & ob es für mich noch Aufstiegsmöglichkeiten gibt. Ich hab sehr viel eigenverantwortung und das Vertrauen meines Chefs, und die Hoheit über sämtliche Geräte die noch auf unserer legacy (alten) Umgebung laufen. 2: Seit Sommer 2020 ausgelernt. Eingestiegen mit 2950€ Brutto bei 40H/Woche und 30 Urlaubstagen Nun bin ich seit diesem Monat auf 3500€ Auch mit 40H/Woche und 30 Urlaubstagen. Ich bin Anfang 20 Dazu kommt noch Weihnachts & Urlaubsgeld. Für mein Alter ist das gut. Für das Unternehmen mehr als Lohnenswert. 3: Ich bin der Ansprechpartner für fast alles falls jemand Fragen zu der Umgebung, Software, Vorgängen etc pp hat. Ich hab zu meinem Vorteil / Nachteil das Altwissen von den Kollegen die in meiner Ausbildung das Unternehmen verlassen haben. In meinem Team sind sonst nur 2 Leiharbeiter über Systemhäuser & Azubi für den Support. Um den Rest kümmere ich mich und die US-Kollegen. Ich weiß ganz sicher, dass ein Kollege der zwischenzeitlich in meiner Abteilung war mit 3600€ Brutto eingestellt wurde.
  6. Es darf nur Summe X angelegte Supplier geben.Die IHK ist da mit drin, andere Unternehmen die Schulungen anbieten halt nicht. Somit kann man nur bei den angelegten Firmen bestellen. Amerikanische Philosophien …
  7. Ich bedanke mich für eure Ausführlichen Antworten, mega ! Ich gehe mal auf ein paar Sachen ein. Der Lehrgang wurde mir Vorgeschlagen, ich informiere mich mal über die anderen. Budget wird aber um die 5k € sein. Einen kürzeren Lehrgang würde mir auch mehr gefallen, vorallem die Fahrt nervt mich… Was noch nicht ausgesprochen wurde aber vom Chef angedeutet wurde ist, dass ich wohl dann noch eine Betriebsbindung geben soll. Ich gehe von 2 Jahren aus… das wäre natürlich auch Krass. Nicht, dass ich vorhabe zu gehen aber mich an was zu für 2 Jahren zu Binden hm. In 2 Jahren kann viel passieren.. Wenn man das Kritisch betrachtet, ist das eine sehr einfache Taktik für den AG mich länger an das Unternehmen zu binden. Und das für 5000€
  8. Nein, die Zeit ist rein Privat. Wie gesagt Freitags muss ich früher gehen und bekomme deswegen die Zeit vom Stundenkonto abgezogen. Samstag ist auch Freizeit
  9. Leider ja, die IHK wird es glaube ich nicht Online anbieten. EDIT : Eventuell besteht aber doch die Möglichkeit. Sind die Kurse als Online Version überhaupt zu empfehlen ?
  10. Hallo zusammen mir wird von meiner Firma den IT-Projektleiter:in IHK / IT Business Manager IHK angeboten & ich weiß nicht so recht ob ich es machen soll. Nun aber erst zu meiner groben Tätigkeit .. In der Firma in der ich Arbeite bin ich Hauptsächlich für das Netzwerk verantwortlich, helfe aber auch überall wo man mich braucht, würde behaupten sind unterbesetzt. Aktuell Plane ich die Migration unseres Netzwerkes von legacy to corporate. Ein Teil dieser Migration ist aber schon durch mich geschehen. Allgemein sind es bei mir sehr viele Projekte, den Lehrgang finde ich schon sinnig. Bin schon seit ca 5 Jahren in diesem Unternehmen ( 500+ Mann Firma).-> Ausbildungszeit zum Fachinformatiker Systemintegration dazugerechnet. Über die Angebot des Lehrgangs freue ich mich aber es gibt ein paar Dinge die mich stören. Der Kurs ist 50 KM von mir entfernt, ich müsste mit meinem privatem PKW hinfahren -> 100 km pro Lehrgangstag ist krass wie ich finde. Spritkosten auf das Jahr sind 1280 € ca. Lehrgang ist Freitags von 15:00 - 19:15 Uhr & Samstags von 08:00 - 15:30 Uhr -> Ich müsste Freitags um 13:30 gehen um bei Feierabendverkehr zum Standort zu fahren. Zeit wird mir vom Zeitkonto abgezogen. Abends dann natürlich wieder ne Stunde zurück. Der Freitag ist gegessen & der Samstag natürlich auch. Ich bekomme dafür 🙌5 Tage Sonderurlaub🙌 Wie seht ihr das. Würdet ihr das machen oder nicht ?

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung