Jump to content

lele

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über lele

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 10.03.1982
  1. lele

    Java3D - Nebel, Licht,..

    Also bei Licht scheint es wirklich kein Problem zu. Da bietet Java eine Menge an, hab ich gemerkt. Von Partikeleffekten, hab ich leider überhaupt keine Ahnung. Hört sich aber gut an. Als zusätzliches Problem, hab ich leider noch Zeitdruck.. Aber Regen wäre echt klasse!! Als Nebel müsste eigentlich normaler Nebel (Vorgabe von Java) reichen, da es hauptsächlich darum geht, dass Ende des Terrain zu verschleiern. auf jeden Fall schonmal Danke! Grüsse lele
  2. lele

    Java3D - Nebel, Licht,..

    Hallo, ich hab die Aufgabe in eine gegebene Umgebung, Effekte wie Nebel, Licht (z.B. als Scheinwerfer) und evt. auch Regen einzubringen.. Mehr als grundlegende Kenntnisse, konnte ich mir aus Zeitmangel leider noch nicht aneignen! Würde mich super freuen, wenn mir jmd ein paar hilfreiche Tipps geben könnte! Vielen Danke schonmal.. vlg lele
  3. hey, also ich hab auch ein halbes jahr verkürzt, das ist aber eigentlich unwesentlich für die Fragestellung.. bei mir standen die Schulnoten in keinem zusammenhang zu der Abschlussnote, klar gibt es von der Schule ein Abschlusszeugnis (mit den rein schulischen Leistungen) aber bisher hat sich noch keiner dafür interessiert. die Abschlussnote von der IHK (steht später auf ner tollen urkunde, die besagt, dass man sich jetzt Fi nennen darf..) setzt sich aus dem Abschlussprojekt, der Präsentation und der schriftlichen Prüfung zusammen.. (die 3 einzelnoten waren glaub ich auch aufgelistet) grüsse
  4. Ich studiere Angewandte Informatik an der FH in Bingen und bin jetzt im 2. Semester. Der Studiengang wurde von Ing.-Informatik abgeleitet und dieser wiederum von Elektrotechnik. Deswegen haben wir meiner Meinung nach etwas zuviel Elektrotechnikgrundlagen (3 Semester) und Physik (2 Semester). Zu den Fachbezogenen Vorlesungen wurde ich sagen das es bis jetzt ein etwas tiefer gehende Wiederholung ist (auf Grund meiner Ausbildung). Aber das wird sich sicher noch änderen.. Im Hauptstudium kann ich zwischen "Medien und Kommunikation" und "Softwaretechnik" wählen, wobei ich mehr zu Softwaretechnik tendiere.. ich kann sockä nur zustimmen, dass es zwar anstrengend ist, aber wenn man es wirklich machen will und Eigeninitiative, zeigt eigentlich kein Problem.
  5. sorry dass ich mich erst jetzt wieder melde! falls du noch was mit anfangen kannst: wie bereits erwähnt, ist das ne rein schulische Ausbildung. Also kein Geld (höchstens Bafög oder Nebenjob) Nach meiner Erfahrung ist den wenigsten diese Ausbildung überhaupt ein Begriff. Ehrlichgesagt hab ich mir danach auch direkt ein Ausbildungsplatz gesucht (Fisi). Durch beides zusammen hab ich jetzt mein Fachabi. Wurde nicht wirklich viel zu gemacht. Angesprochen wurden: Kabel und Übertragungsarten, OSI-Modell, Topologien,.. aber alles nur theoretisch! (mochte ich ehrlichgesagt gar nicht und weiß deshalb nicht mehr viel davon, auf jeden Fall kamen verschiedene Regler vor (I-,R-, K-Regler) und die wurden simuliert. )Wie / mit welcher Technik kann ein Prozess automatisiert werden! Nein sind sie nicht! Die Kenntnisse des techn. Ass. gehen tiefer in die theort. Informatik, Elektrotech. und Programmieren ein. Es ist eben ein unterschied ob man 2 Jahre nur Schule macht oder eben eine Ausbildung. Nur Prakt. Kenntnisse fehlen stark! auf jeden Fall ist techn. Ass. eine gute Voraussetztung für Fisi (normal kann dabei das erste Ausbildungsjahr übersprungen werden) hab ich mich nie drüber informiert Also ich konnte immerhin meinen Rechner ein und ausschalten. *schäm* ich denke man sollte logisch denken können, und motiviert sein etwas zu lernen.. Das mit dem Vertrag/Tests dürfte sich wohl erledigt haben, da schul. ich war in Mainz und da gab es keine Praktikas und solange man nicht wiederholt dauert das ganze 2 Jahre.. PS:Als ich mich angemeldet hatte, konnte noch jeder genommen werde der sich beworben hat! inzw. geht es zumindestens in mainz nach deinem Notendurchschnitt.
  6. lele

    Anzahl der Seiten?

    Hallo, Bei mir (IHK Koblenz) hieß es, der Anhang sollte angemessen sein! Komplett hatte ich ca 40 Seiten. das war kein Problem (hatte zumindest über 90%) Ich denke mit Quellcode, Kundendoku, betriebl. Doku usw. kann schon einiges zusammen kommen. Du solltest es auf jeden Fall rechtfertigen können. Am besten Fragst du wahrscheinlich deine zuständige IHK.
  7. Hallo, ich bin mir nicht mehr ganz sicher wann ich verkürzt habe, aber auf jeden fall hatte ich mein jahreszeugnis schon. auf jeden fall würde ich dir (wie hier bereits andere) raten deine zuständige IHK zu fragen! viel erfolg..
  8. Hallo! Ich bin grade dabei eine Adminstrative Installation für Office XP anzulegen. Dabei möchte ich auch ServicePack1 und 2 einspielen bzw. die Installation an sich Updaten. (oxpsp1a.exe und oxpsp2a.exe angewandt auf die std.msi; laut Installationsprogramm: erfolgreich) An dem Datum und der Größe der std.msi erkennt man, dass die Datei geändert wurde. Wenn ich jedoch nach der Installation die Version bestimmter Dateien überprüfe wird die alte Versionnr. angezeigt! Woran liegt das? Habe ich jetzt den Stand von ServicePack 2 oder nicht? (Installation erfolgte auf verschiedenen Rechnern mit Win2k / Win98) Vielen Dank im Voraus..
  9. Bei uns wurde für normale Mitarbeiter das Zeiterfassungssystem so gut wie abgeschafft. Projekte müssen nur termingerecht abgeschlossen werden. das kommt jedoch daher, dass wir keine EDV-Betrieb sind, sondern nur ein kleines edv-brüro, in einem sehr session-abhängigen Unternehmen. Bei uns hat es sich so eingependelt, dass zwischen 9h und 17h auf jeden fall jemand im Büro ist. In anderen Abteilungen kommt es schonmal vor, dass die Leute zur Hauptsession fast 12 std am Tag da sind, und ansonsten vielleicht nur 6std. Als Azubi hatte ich eine 38 std. Woche, konnte es mir aber eigentlich frei einteilen. Bspw Mo-Do etwas länger und dafür Fr früher frei. Aufgrund eines Termines mal früher gehen / später kommen ist auch absolut kein Problem. Jedoch können bei diesem System keine Überstunden ausbezahlt werden... naja, hat eben alles seine Vor- und Nachteile...
  10. lele

    Projektplan, wohin?

    hallo, ich würde das davon abhängig machen, ob du ein Begrenzung der Seitenanzahl für deine Doku hast. Wenn du durch den Projektplan nicht die Seitenzahl überschreitest dürfte es eigentlich keine Probleme geben. Ansonsten müsste es ebenfalls in Ordnung gehen, wenn du in der Doku schreibst dass du einen Projektplan angefertigt hast (wieso, weshalb, warum, welche Vorteile hat ein Projektplan) und auf den Projektplan im Anhang verweist. So hab ich das meistens gelöst (Projektplan, Ist-Analyse, Soll-Konzept,..). grüsse
  11. hallo, soviel ich weiß gehört eine Kundendokumentation und eine betriebliche Dokumentation zur Projektdoku. (ich glaube dass bei uns die meisten sowas hatten) Bei mir ist jedoch die Kundedokumentation weggefallen, da es sich um ein innerbetriebl. Projekt handelte. (war bei der IHK Koblenz) grüsse
  12. Hallo! Also eine eigene Seite wäre mir jetzt nicht bekannt! Willst du irgendwas genaues Wissen? (ich darf mich nämlich auch so nennen) Meistens bieten die Berufsschulen, die die HBFI anbieten, Information auf Ihren Webseiten an. Letztendlich geht es dort doch auch um Informatik, oder? grüsse
  13. Hallo! Vielleicht ist das ja auch wieder von IHK zu IHK verschieden, aber bei der IHK Koblenz wäre das ausreichend! Ich habe von meinem Betrieb Vorlagen für das Berichtsheft bekommen und die waren so angelegt, dass ich pro Monat eine Seite hatte! Für Schule und Betrieb zusammen. Für eine Woche hatte ich ca. 5 Zeilen. Andere in meiner Klasse hingegen mussten pro Woche eine Seite schreiben! Also ich kann mir nicht vorstellen, dass du damit Probleme bekommst! Bei mir wurde es so genehmigt! grüsse
  14. Hallo! ich denke, dass das von FH zu FH unterschiedlich sein wird! ich fange am Montag mein Studium auch zum Sommersemster (FH-Bingen, Fachrichtung Angewandte Informatik) an! Den Stundenplan nach, würd ich jetzt nicht sagen, dass man einfach so durchgeschleift wird. Es sind ca. 27 std. die Woche (hauptsächl. Mathe, Physik und Elektrotechnik). Ich hab allerdings von anderen Studiengängen gehört, dass die erst richtig im Wintersemester beginnen! Ich würde vielleicht mal an den FHs nachfragen, was die empfehlen! Normal wird ja immer eine Studienberatung angeboten. grüsse
  15. lele

    Rauchen aufhören

    @blast: wahrscheinlich hast du recht, dass es dann nicht nur beim Wochenende bleibt! wenn ich keine Zigraretten mehr habe ist trotzdem fast immer jemand in der Nähe der welche hat! Sei das zu Hause, auf der Arbeit, in der Schule oder bei Bekannten... Nagut, dann werd ich noch etwas an meinem Willen arbeiten und mir vielleicht noch eine Belohnung für mich überlegen wenn ich durchhalte! Also auch allen anderen viel Erfolg! PS: 10€ für ein Päckchen finde ich nicht ok, da es dann so langsam zu einem Luxus-Produkt werden würde und es sich nur noch diejenigen leisten könnten, die genug verdienen! (oder bin ich nur der Meinung da ich selbst rauche?!? :confused: *verwirrt sei*)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung