Jump to content

timmi-bonn

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    4.159
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über timmi-bonn

  • Rang
    Reg.-Benutzer
  • Geburtstag 01.10.1951

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Na, dann wirst Du ja zumindest in ca. 50 Prozent der Fälle richtig liegen. Btw., Du weisst schon, wann man mit 1000 und wann mit 1024 rechnen muss? Das gehört zum Basiswissen eines IT-lers. Tip am Rande: Versuche doch mal, die Kommentare hier als hilfreich aufzufassen - und nicht immer gleich als Angriff gegen Dich. Du könntest viel dabei lernen. gruss timmi
  2. Klar, das würde ich auch sicherheitshalber nicht tun. Aber nach der Prüfung bestellst Du ihr dann bitte meine Grüsse. Gib ihr ruhig meine Email-Adresse. Ich finde es schlimm, wenn die Stellen, die Hilfe geben können (und sogar dafür bezahlt werden) sich sooo wenig Mühe geben. gruss timmi
  3. In Deutschland. Und genau darum haben wir ja das Problem: Die sogenannte Kulturhoheit der Länder. Die Schulen unterstehen den Länder-Regierungen. Im Gegenteil: Ich kenne keine Lösung ohne weniger Grauzonen, und damit Gleichberechtigung - ausser vielleicht die "ganz ohne Buch". Und darum gibt es bei mir halt kein - egal wie - modifiziertes Buch. Vor Prüfungsbeginn ziehe ich es ein; während der Prüfung ist das ein Täuschungs-Versuch, weil ich vorher darauf hinweise. Doch, ich kann das. gruss timmi (für ein Maximum an Gleichberechtigung und Fairness bei der Prüfung)
  4. timmi-bonn

    Unruhe im Büro

    So langsam wirst Du zum "richtigen" IT-ler. Viele meiner Kollegen arbeiten grundsätzlich nachts. Denn da haben sie die Maschine(n) fast für sich alleine; es gibt keine Behinderungen durch Online-Systeme (IMS, CICS ...); und es stören keine Anrufe oder Plaudertäschchen. gruss timmi (der inzwischen wieder seltener nachts arbeitet)
  5. Das kann auch individuell anders sein. Denn die Probezeit dient ja beiden Parteien, um herauszufinden, ob es miteinander klappt. gruss timmi
  6. Wenn ich mir diese Diskussionen so anschaue, dann überlege ich wirklich, ob ich nicht versuchen sollte, initiativ zu werden und dieses Problem mal generell einer Lösung zuführen zu lassen. Und diese Lösung kann eigentlich nur heissen: Bundesweit (*) gar keins oder ein "absolut jungfräuliches" Tabellenbuch. Denn auch ich halte die unterschiedlichen Handhabungen der IHKs in dieser Frage für unglücklich. Ich favorisiere übrigens ein unmodifiziertes Tabellenbuch. Ich würde jeden, den mich mit Zettelchen darin erwische, diskussionslos von der Prüfung ausschliessen. gruss timmi (*) ausser BaWü natürlich
  7. Wer mag das denn da wohl reingeschrieben haben?!? Im Ernst: Da das Berichtsheft nur und ausschliesslich für den Azubi selbst von Vorteil ist, habe ich wenig Verständnis dafür, wie lasch - wenn überhaupt - diese Ausbildungsnachweise (!!!) von einigen (hier) geführt werden. gruss timmi
  8. Stimmt. Die IHK führt diese Kontrollen durch? Wann und wo denn? Hast Du mal ein nachprüfbares Beispiel? Anzeigen kann das jeder; dazu bedarf es keiner "Befugnis". gruss timmi
  9. Ich gehe mal davon aus, dass Du bei Deiner zuständigen IHK nachgefragt hattest!? Warum informiert diese dumme Pute sich dann nicht? Wer, wenn nicht sie, könnte das denn sonst nachfragen?!? Du darfst ihr gerne einen schönen Gruss von mir bestellen. Wir springen hier in Bonn nicht so ignorant mit Azubis kurz vor der Prüfung um. Die sind dann eh schon genervt genug. Welche IHK war das denn eigentlich? ( Profil bitte ergänzen!) gruss timmi
  10. Wir hatten hier vor ein paar Jahren mal einen Kandidaten, der nur den Satz sagte: "Ich will durchfallen, um meine Ausbildungszeit zu verlängern. Bitte geben Sie mir eine 6!" Sprach's und schwieg ab dann für eine geschlagene halbe Stunde. Damit hatte er sein Ziel dann erreicht - und die IHK hat(te) keine Chance gegen ein solches Prozedere. gruss timmi
  11. Nun, schaden kann es wohl auch nicht, wenn man eine Kerze aufstellt, oder? gruss timmi
  12. Bei uns in Bonn ist vorgeschrieben: "die vorgeschriebene Schriftgröße ist 12 Punkt (entspricht Arial 11); der Zeilenabstand ist 1 ½-zeilig. Links ist ein Heftrand von 3 cm und rechts ein Korrekturrand von 3 cm zu berücksichtigen." gruss timmi
  13. ... Besonders dann, wenn Du das Bild zum Drucken wieder vergrösserst. gruss timmi
  14. Das solltest Du ins Profil eintragen. Das erspart spätere Nachfragen. Stimmt, aber nicht in Prüfungsareiten ... ... denn damit ist die Arbeit nicht mehr prüfbar. Ich würde einen "Sperrvermerk" drunter setzen. Ich hatte ma einen Prüfling, dessen Netz-Konsolidierung sooo geheim war, dass er sämtliche IP-Adressen und Firewall-Parameter geschwärzt hatte. Er durfte 6 Monate später noch einmal antreten. gruss timmi
  15. Wenn du meinst ... Theoretisch lässt sich ja auch Fort Knox knacken. ... Warum bloss hatte ich einen solchen Einwand von Dir bereits erwartet? gruss timmi (Hellseher?)

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung