Jump to content

mfgmicha

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  1. Da wir nicht mehr Infos zu deinem Projekt haben, sehe Ich das gemischt, würde aber eher abraten aus den genannten zeitlichen Gründen. Pro: - Live-Vorführung (kommt - gut gemacht - sicherlich als Pluspunkt an) Contra: - Sollte bei der Vorführung etwas schief laufen -> Negativpunkt (nach 3 Lehrjahren solltest du wissen das immer irgendwas schief gehen kann^^ Beamer, Laptop, SQL, DB, usw.) - Zu einfache Abfragen wirken negativ - Gute Vorlage für anschließendes Fachgespräch (wie gut kennst du dich mit DB und SQL aus? wenn du Pech hast und einer der Prüfer sich damit auskennt kommen mit Sicherheit dann einige Fragen dazu) Mein Fazit: Eine (max. 2) komplexere Abfragen vorbereiten (Abfrage erstellen und Erklärung dazu). Dann eigentliche Präsentation komplett erstellen und Proben und nur wenn du WIRKLICH merkst das noch Zeit vorhanden ist, die nicht an anderer Stelle "gespart" wirkt, dann einbauen.
  2. Also ich habe mit meinem Termin zur Prüfung ein Hinweisblatt bekommen auf dem folgendes steht: Ebenfalls ein Zit aus der Bewertungsmatrix für das Fachgespräch, Bewertungsteil 1: Und 10 Punkte bekäme man für Daher nehme ich an, das sich die Fragen "eigentlich" auf dein Projekt beziehen sollten, aber in der Praxis fragen die prüfer oft auch andere Sachen ab. Unser Lehrer in der Berufsschule meinte sogar wir könnten dann sagen "erklären sie mir bitte was dieses Thema mit meinem Projekt zu tun hat", aber das könnten die Prüfer auch falsch verstehen und dir dann extra einen reindrücken.
  3. Ich habe mir zur Sicherheit am Anfang meiner Präsentation eine Folie mit Hinweisen zur Präsi eingebaut. Auf dieser steht die Rolle für die Prüfer, der Hinweis das Fragen zur Präsi erst danach gestellt werden sollen und zwei kleine Korrekturen der Projektdoku. Ich bin mit Sicherheit total nervös bei der Prüfung und was auf einer Folie steht kann man nicht vergessen. Daher auch auf jeden Fall die Fragen nach der Präsi stellen lasse, damit du wärenddessen nicht rauskommst, oder noch schlimmer dich zu lange mit den Fragen aufhälst, das deine Präsi abgebrochen wird. Und netter nebeneffekt: je mehr fragen sie zu deiner präsi haben (die du sicher beantworten kannst) desto weniger zeit für das Fachgespräch :-)
  4. Hab das Projektumfeld jetzt rausgenommen. Wie ich de Firma erwähne muss ich mir noch überlegen, aber ich denke mal so wie Pixie geschrieben hat. Danke nochmal
  5. Hallo, bin gerade an meiner Präsentation. Ich habe als Zielgruppe den IT-Leiter bzw. Leiter Technischer Service (Hardware, Server, ...) genommen, da dieser auch Auftraggeber des internen Projektes war. Projektthema war Migration einer Software von VBA-Skript zu C#-DLL-Datei. Meine eigentliche Frage, wenn die Zielgruppe der interne IT-Leiter ist, brauche ich dann in der Präsi den Punkt "Projektumfeld" mit vorstellung der Firma? Macht ja eigentlich keinen Sinn, oder? Soll ich das ganz weglassen oder nur ganz kurz ansprechen "Projektumfeld war in unserem Haus Firma XYZ"? Danke schonmal. MfG Micha
  6. OK bei mir war es auch ein internes Projekt, von der IT-Abteilung an die Applikation Abteilung, daher konnte ich als Zielgruppe nur Programmier-Kollegen oder Auftraggeber (Leiter IT-Abteilung) wählen. Habe dann IT-Leiter genommen, da ich dort weder so genau auf Programmierung eingehen muss (interessiert IT nicht) noch besonders auf IT (muss ich als FIAE nur begrenzt kennen und weiß er wahscheinlich schon). Du kannst ja technische Dinge erklären, nur eben nicht so tiefgehend, halt je nach Zielgruppe angepasst. Das "Wahre" richtet sich nach dir! Ich denke du willst ja erstmal eine möglichst gute Note für Abschlusspräsentation bekommen. Daher solltest du diese nach deinem Können/Wissen/... wählen und nicht unbedingt nach dem was du gerne willst. Überleg dir ín welchen Bereichen du am Sichersten bist und am besten bescheid weißt und leg die Präsi dann darauf aus! Wäre mein Vorschlag!
  7. Erfahrung aus meinem Projekt: (Hab noch keine Note daher mit Vorsicht zu genießen ^^) - Projektdoku: > Dokument für die Prüfung, also ein Art Protokoll > Zeitplan: Projektschritte mit Angabe der geplanten Stunden (Bei mir in Kundendoku als Zeitvergleich SOLL-IST) > Projektdurchführung: Projektschritte mit Tages-/Stundenangabe und Beschreibung was und wieso du es gemacht hast - Evtl. Lastenheft: Was will der Auftraggeber - Pflichtenheft: Wie will ich die Anforderungen des Auftraggebers umsetzen - Kundendoku: Das was der Kunde bekommt, beinhaltet bei mir: Zeitvergleich, Kosten-Nutzen-Analyse, Systemvorraussetzingen, Funktionen, Diagramme wie die Software aufgebaut ist (Klassend., Aktivitätsd. und Pseudocode), Testprotokoll und Installationsanleitung
  8. Da wir nicht wissen, wer bei dir Auftraggeber ist, welche weiteren Personen beteiligt sind usw. ist es erstmal schwer dir ne Auskunft zu geben. Generell würde ich zur Zielgruppe "Kunde" bzw. raten, da hier das technische bzw. programmiertechnische Wissen am geringsten ist und du dich auf vereinfachte Diagramme wie Aktivitätsdiagramm (Ablauf Programm) oder so beschränken kannst und nicht zu technisch erklären musst. Weil wenn du dann im Prüfungsausschuss jemanden mit Kenntnissen in iPhone-Programmierung sitzen hast, kannst du dich schonmal auf tiefgehende Fragen einstellen und ich weiß nicht wie gut du dich insgesamt mit der iOS-Programmierung auskennst. Dann könnstest du auch deine Live-Vorführung auf eine Simulation der App beschränken und müsstest nicht unbedingt Programmcode usw zeigen. Ist meine Meinung dazu!
  9. Wie vorher gemacht? Ich weiß nicht ob du das richtig verstanden hast. Die gesamte Dokumentation + Anhang wird am Ende ein einziges PDF sein. Jetzt will ich nur wissen ob es besser ist oder sogar vorgeschrieben, das ich auch im Anhang die Seitennummerierung der Dokumentation weiterführe, zB. Seite 1-10 Doku, Seite 11-13 Pflichtenheft, Seite 14-16 Kundendoku, ... oder ob ich für die Anhänge jeweils eine neue Numerierung beginnen soll, da Pflichtenheft und Kundedoku ja auch ein Inhaltsverzeichnis haben. Und soll in diesen drinne stehen Seite 11-13 oder wieder Seite 1-3?
  10. Hallo, bei der Dokumentation würde ich alles nachher als ein zusammenhängendes PDF speichern. Also Dokumentation plus Anhänge. Meine Frage: Soll ich die Seitennumerierung durchgängig machen, also im Anhang einfach weiterführen oder für den jeweiligen Anhang wie Pflichtenheft und Kundendoku eine eigene Nummerierung?
  11. ok danke für die antworten, ich denke ich schaue mal das ich außer meinen Diagrammen auch noch irgendwo ein Teil des Codes angebe. Ist sicherlich nicht verkehrt.
  12. Aus "Die Projektarbeit in den IT-Berufen" der ITK Darmstadt (ka ob das bei dir anderst ist) Bei Durchührung Bei Projektabschluss Daher würde ich keinen extra Punkt dafür nehmen, sondern im Text darauf hinweisen.
  13. Hallo, bin gerade an meinem Abschlussprojekt. Meine Frage: Muss ein FIAE Programmcode in seiner Doku zeigen, ist das optional oder gibt es evtl. sogar Punktabzug wenn keiner zu sehen ist? Habe die Bewertungsmatrix durchgesehen und keinen Hinweis darauf entdecken können. Ich selbst hatte nicht geplant direkt Code zu zeigen, in der Entwurfsphase werden Teile als Pseudocode gezeigt. Mein Lehrer (der auch Prüfer war) meinte glaube ich das es unüblich ist wenn ein FIAE keinen Code zeigt.
  14. Dann schreib mal was du hast oder was du als wichtige Punkte siehst, dann kann man das ergänzen
  15. Hast du am Anfang nen Pflichtenheft gemacht, das evtl sogar Unterzeichnet wurde? Das wäre ideal, da du dann nur für die unterzeichnete Anforderung verantwortlich bist und evtl. Änderungen in einem neuen Projekt behandelt werden. Somit würde ich das Projekt fertig stellen nach den Vorgaben aus dem Pflichtenheft und am Ende wie mein Vorredner gesagt hat die Situation beschreiben, warum keine Abnahme stattgefunden hat.

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung