Jump to content

karuso1

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über karuso1

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Eine gute Firma würde das als Dienstreise verbuchen immerhin tut man bei so einer Auszeichnung auch die Firma und den Chef präsentieren wo man angestellt ist. Mal meine Meinung.
  2. Ja so ist das dann halt mit dem angeblichen Azubi und Fachkräftemangel.Die Unternehmen sind nur nicht bereit anständig Lohn zu zahlen in manchen Berufen vor allem im Handwerk.Vor kurzem auch wieder in der Regionalzeitung eine zukünftige Azubistelle da hat doch ein Arbeitgeber eines Reisebüros jemanden gesucht zur Ausbildung zum Tourismuskauffrau /mann.Die Anforderungen waren: -idealerweise Abitur oder Realschulabschluss mit Note gut -Englisch in Wort und Schrift und wenn möglich dazu noch Französisch -frexibel,freundlich usw. Wer so weit gekommen ist und hat Abitur der wird doch wohl studieren und keine Ausbildung machen wollen zumal man im Bereich Tourismus ja so viel Geld verdient wenn man ausgelernt hat.Ist doch kein Wunder das immer mehr junge Leute studieren wollen weil man mit einer klassischen Ausbildung kein ordentliches Geld mehr verdienen kann als Facharbeiter.Heute wollen die Unternehmen nur noch jemanden mit mindestens gutem Realschulabschluss haben.Mein Onkel hat in den 50ern gelernt da war es normal für eine Ausbildung den Hauptschulabschluss zu haben heute muß es unbedingt ein Realschulabschluss sein.Dann hat er den Meister gemacht da brauchte er einen Realschulabschluss.Dann kam der Ingenieur da musste natürlich studiert werden.Die Unternehmen haben doch heute überzogene Ansprüche an ihre zukünftigen Bewerber und finden deswegen keine Azubi aber jammern dürfen sie.Und die Politik sorgt schon dafür das sie ihre billigen Arbeitskräfte aus dem Ausland bekommen. Wir haben in Deutschland keinen Fachkräftemangel nur ein Mangel an Fachkräften die bereit sind für einen Hungerlohn am besten nur noch für den Mindestlohn zu arbeiten.
  3. Wenn dein noch Arbeitgeber an dem Tag wo du ausscheidet nicht dein Zugang sperren oder löschen tut dann ist er selber schuld. Und wenn Daten verschwinden und dich dein noch Arbeitgeber in Verdacht haben sollte dann muß er es beweisen das die Daten uber dein Zugang gelöscht wurden.
  4. Natürlich kann man in einem Arbeitsvertrag schreiben das man nach der Probezeit und natürlich nach einem Jahr die Summe X mehr bekommt.Ist völlig legitim.
  5. Also 1900 € sind wirklich mager.Das sind dann knapp 1350 € netto und noch den Firmenwagen sind nochmal zwischen 100-150 € netto weg. Frage wird sein wie ist der Listenpreis.Hat er schon ein eigenes Fahrzeug dann lohnt sich ein Firmenwagen garnicht.Sollte noch kein Auto vorhanden sein und würde man am Wochenende viel fahren wenn die Firma alles übernimmt rechnet sich ein Firmenwagen oder.100-150 € im Monat für ein Privatfahrzeug bezahlt man doch heute auch schon pro Monat wenn man alles zusammen rechnet.
  6. Zeitarbeitsfirmen gehören verboten oder gleicher Lohn für gleiche Arbeit+10% für die Flexibilität wie in Frankreich.Zeitarbeit muß teurer sein wie eine Festanstellung damit der Anreiz da ist die Leute auch zu übernehmen.Die Leute werden geholt um Geld zu sparen und aus zu beuten.Und wenn sie nicht mehr gebraucht werden wirft man sie weg wie ein Stück Müll.
  7. Das sind dann die Unternehmen die Fachkräfte ganz billig haben wollen am besten Höhe gesetzlichen Mindestlohn etwa.Alles schon gehabt bei großen Unternehmen zum Beichspiel Autoindustrie über Werksvertrag also IT Dienstleister für etwa 1600 € Brutto deutschlandweit. Auto sollte dann auch noch mitgebracht werden und die Fahrzeit sollte dann auch noch Freizeit sein.Zu Fahrgeld,Spesen und Unterkunft ist man dann nicht mehr gekommen da ich dann das Vorstellungsgespräch einfach beendet habe. Das zu Thema Fachkräftemangel.
  8. karuso1

    Stabiler WLAN Router

    Habe schon mehrmals Powerline empfohlen bis jetzt nie Probleme.Das die Powerline Signale die über Strom weitergeleitet werden über den Stromzähler des Energieversorgers hinausgehen habe ich bis jetzt noch nicht gehabt dort ist Schluß der ist wie eine Mauer.Ich lasse mich aber eines anderen belehren wenn es jemand hatte.Der Stromzähler hat drei stromführende Phasen. Auf eine der Phasen müssen alle Steckdosen geschaltet sein damit das Signal von Steckdose zu Steckdose kommt.Wenn nicht dann muß der Elektriker ein Phasenkopler verwenden oder alle Steckdosen des Hauses auf eine Phase umstecken.Natürlich müssen gute neue Kupferleitungen verlegt sein damit eine hohe Datenübertragung gewährleistet ist.Bei dem nur stemmen übrig bleibt ist Powerline das beste Produkt um im ganzen Haus ein Netzwerk aufzubauen.
  9. karuso1

    Stabiler WLAN Router

    An deiner Stelle würde ich in jeder Etage ein Access Point errichten.Dies kannst du machen mit einer FritzBox als Access Point oder einem extra Access Point Gerät.Anbieter gibt es mehr als genug.Wichtig ist nur das der Access Point über LAN mit deinem Router verbunden wird damit auch die volle Internetgeschwindigkeit auf den einzelnen Etagen zur Verfügung steht.Sollte es nicht möglich sein ein LAN Kabel zu den einzelnen Etagen zu ziehen aufgrund von extra Stemmarbeiten wurde ich ein Powerline mit integrierten WLan empfehlen.Ein Repeater wurde ich nicht benutzen.Da der Repeater nur das verstärken kann was er an Leistung vom Router empfängt.Wichtig bei Powerline ist das in deinem Haus nur ein Stromzähler(Versorger)vorhanden ist und das alle Steckdosen im Haus auf ein und der selben Phase geschalten sind.Ansonsten Elektriker und Phasenkopler einbauen lassen im Stromkasten.Ich nutze Powerline bin damit voll zufrieden.Habe Devolo dLAN 1200+ WiFi davon 2 Stück.Router benutze ich im Erdgeschoss und die zwei Devolo einmal 1 Etage und eimal in meinem Partyraum der gleichzeitig auch Garage ist.Dann noch bei Devolo die selbe SSID und WPA 2 Schlüssel verpassen wie beim Router und schon kann man mit dem Smartphone Tablet zwischen den Etagen wandern und die Geräte wählen sich immer am stärksten Access Point automatisch ein.Und alles ist schick.
  10. Ich stimme lilith2k3 zu. Es gibt: 1.Vermittlungsvorschläge diese sind mit einer Rechtsfolgebelehrung diese mußt du nachgehen wenn du das nicht tust mußt du mit Konsequenzen rechnen. 2.Stelleninformation sind ohne Rechtsfolgebelehrung diese kannst du nachgehen mußt du aber nicht. 3.Stellen die du dir selber suchst da kann dich das Arbeitsamt mal sonst wo.Du must nur nachweisen das du dich bewerben tust bei welcher Firma das ist ist deine Sache da kann das Amt dich nicht reinreden. Ich komme aus Sachsen-Anhalt und hatte schon Angebote von kleinen IT-Systemhäusern wollten zum Teil nur 1400-1600 € brutto zahlen für deutschlandweite Projektarbeit.Bei dem einen habe ich gefragt ob er noch ganz sauber ist bin aufgestanden und gegangen.Bei einigen ist man wirklich nur ein Sklave.Bin der Meinung das in Ostdeutschland 2300 € das minimum sein sollte bei einen Berufseinstieg.Ich würde das Angebot ablehnen.Die sollen ihre Arbeit selber machen.
  11. Habe ich ja auch gedacht mit 34k-35k rein und etwa 30k-31k raus. Danke noch mal für die Info.:D
  12. Habe ich vergessen Entschuldigung.Habe mich dort online beworben kann nicht mehr alles aufzählen was dort stand kann auch nicht mehr auf das Stellenangebot zurückgreifen.Was ich noch weiß war Betreuung der IT-Infrastruktur (PC,Thin-Client)VM-Ware,Softwareverteilung,Aufbau von Netzwerken,Windows Server 2008/12 und First-, Second Level Support. Wie gesagt alles weiß ich auch nicht mehr so genau. Danke.
  13. Ja hallo erst einmal hier im Forum.Habe demnächst ein Vorstellungsgespräch bei der DB Netz in Hannover wollte mal wissen was ihr angeben würdet als Gehaltsvorstellung werden sie ja auf jeden Fall fragen.Habe im Sommer 2014 meinen Abschluß gemacht es war eine Umschulung wurde durch den Betrieb wo ich mein Praktikum gemacht habe nicht übernommen.War seid dem auf Stellensuche.Für Antworten wäre ich dankbar.:)

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung