Jump to content

L-1011-500

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    36
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

L-1011-500 hat zuletzt am 7. September 2018 gewonnen

L-1011-500 hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über L-1011-500

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. L-1011-500

    Fachkräftemangel - Gründe und Auswege

    Spiegel Online 1,24 Millionen unbesetzte Jobs Zahl der offenen Stellen steigt auf Rekordhoch ich weiss nicht was da gesucht wird , aber IT´ler scheinbar nicht. Habe (mit mir) einige (sehr gute), die von der Firma weg wollen und sich aktiv bewerben. Annehmbare Konditionen sind sehr sehr selten dabei?! Und mit annehmbar meine ich "normale" Konditionen. Wenn ich doch so einen Fachkräftemangel habe und dringenst Leute brauche lege ich doch als Arbeitgeber eigentlich im (normalen und nicht überzogenen!) Angebot (ein wenig) was drauf und mache den potentiellen Kollegen einen Wechsel schmackhaft. Passiert aber nicht?! Irgendwas stimmt doch nicht ...
  2. L-1011-500

    Fachkräftemangel - Gründe und Auswege

    Lohn ist keine beste Motivation .. Siehe zum Beispiel
  3. L-1011-500

    Fachkräftemangel - Gründe und Auswege

    Vielleicht liegt's an meiner Spezialisierung aber im Bereich Softwaretest oder Testmanagement kann ich diesen Mangel nicht entdecken. Ja, es werden Stellen ausgeschrieben und Recruiter klopfen regelmäßig bei mir an, aber immer wenn es ans Eingemachte geht, dann: ist die Kompensation plus Gehaltskorridor meist schlechter als das was ich jetzt bekomme (und das ist nicht berauschend) wird die dringende Suche seitens des Kunden plötzlich auf den nächsten Monat/Quartal/Jahr/irgendwann verschoben kommen Rückmeldungen wie "zu wenig / zu viel Tiefenwissen" oder das man trotz 17+ Jahren an QS-Erfahrung und nachgewiesener Kenntnisse als Arbeitgeber noch mehr erwartet - bei (unter)durchschnittlichem Gehalt Dazu werden unterschiedlichste Architekturen und Produkte in den Mixer geworfen und man hofft auf die eiligst eingeführte Software Test Abteilung die mit strukturiertem Softwaretest aus Schrott eine funktionierende Software erzeugt. Dass ich keine Qualität in die Software hinein testen kann, verstehen die Verantwortlichen meist eh nicht weil das Thema "Softwaretest" an sich schon nicht verstanden werden will (!) Vielleicht liegt's an meiner Spezialisierung und man wird als Entwickler mit Geld zugeschüttet aber beim Thema Softwaretest scheint es keinen Mangel zu geben - nur wenn's mal wieder irgendwo kracht, weil ein ahnungsloser Entwickler oder -team agil Anwendungen baut, deren Datenverarbeitung im Produktivbetrieb seltsame Ergebnisse liefert stehen wieder alle ratlos rum und schreien nach Qualität (die sie selber nicht erzeugen wollen) 4,5 Jahre noch bis zur Reduzierung meiner Arbeitszeit auf 4 Tage. Maximal 10 bis zum Ruhestand ... ich hab einfach keine Lust mehr auf diesen um sich greifenden Irrsinn in der IT-Branche. Alternativ Vorschläge (per PN) werden dankbar angenommen
  4. L-1011-500

    Jobsuche - Personaldienstleister??

    Hallo, ich hole das alte Thema aus aktuellem Grund nochmal hoch: Wurde von BRUNEL ganz konkret angeschrieben und habe denen dann meine Unterlagen zugesendet. Für das anschließende Vorstellungsgespräch wurden die Fahrtkosten nicht übernommen. Im Gespräch selber hat man massiv versucht meine nachweislichen Fähigkeiten (> 17 Jahre QS) klein zu reden und dann auch noch nach der Schmerzgrenze des Gehaltes gefragt. Ernsthaft wurde versucht, mein aktuelles Gehalt um 20% zu drücken. Des Weiteren hat man auch klar zum Ausdruck gebracht, dass wenn man kein Projekt mehr hätte, der Arbeitsvertrag auch nach Jahren (zügig) von Seiten der Firma aufgelöst wird. Bundesweites Reisen wird auch vorausgesetzt aber man ist bemüht ein Projekt in Tagesnähe zu finden. Ich habe das Gespräch dann auch abgebrochen. Ich denke nicht, dass die Konditionen grundsätzlich attraktiv genug sind um motivierte Mitarbeiter zu finden.
  5. L-1011-500

    Fachkräftemangel - Gründe und Auswege

    Am besten sind die Firmen, die während des 2. Vorstellungsgespräch die Vertragsverhandlungen mit einem 10% Gehaltsverzicht beginnen und Dir das dann auch noch schön reden wollen. Als ob der potentiell fachlich / menschlich passende und wechselmotivierte Bewerber nichts anderes zu tun hätte als sich verarschen zu lassen.
  6. L-1011-500

    Fachkräftemangel - Gründe und Auswege

    Es gibt keine Fachkräftemangel! Vier Millionen deutsche Fachkräfte arbeiten im Ausland. Das begründen sie mit den befristeten Verträgen in Deutschland. So haben zum Beispiel die Hälfte der Ingenieure befristete Verträge, obwohl die Unternehmen händeringend danach suchen. Irgendwo eine Stellenanzeige zu schalten reicht heute nicht mehr, denn sie spricht nicht die richtigen potenziellen Bewerber an. Wen möchte dein Unternehmen erreichen? Nicht alle Bewerber sind aktiv auf der Suche. Passive Bewerber würden ein Jobangebot annehmen, wenn sie es erhalten. Diese Menschen musst du selbst aktiv suchen. Obwohl Deutschland momentan einen Rekord an Fachkräften aufstellt, ist überall vom Mangel zu hören. Das hängt mit der alternden Gesellschaft zusammen. Nur wenige Unternehmen nutzen das Potenzial der über 50-Jährigen. Selbst bei einer Tätigkeit in einer anderen Branche haben sie Berufserfahrung sammeln und Seniorität gewinnen können Es gibt keine Fachkräftemangel! Es gibt nur ein Mangel an billigen, gut ausgebildeten Arbeitskräften. Aus eigener Erfahrung: Testmanager und Tester werden gesucht! Ich (49 Jahre) bin seit 17 Jahre im Softwaretest unterwegs, in diesem Bereich mittlerweile hoch qualifiziert und versuche mich immer (z.B. über aktuelle Zertifizierungen) up-to-date zu halten. Die Angebote, die ich nach Vorstellungsgesprächen erhalte, enthalten oftmals nicht: eine Festanstellung (sondern zeitlich befristet) bezahlte Überstunden (sondern 42,5 Stunden Wochenarbeitszeit + 24/7/365 verfügbar ohne Bezahlung) Urlaubs- und Weihnachtsgeld (weil ich das jetzt auch bekomme und mich nicht verschlechtern möchte) 30 Tage Urlaub (sondern nur 24 Tage im Jahr) ggf. regelmäßige Gehaltserhöhungen (weil ich das jetzt auch bekomme und mich langfristig nicht verschlechtern möchte) ggf. Bonus (weil ich das jetzt auch bekomme und mich nicht verschlechtern möchte) Warum sollte man bei Arbeitgebern , die angeblich so dringend suchen, zu Konditionen anfangen die deutlich schlechter sind als die vorhandenen? Es stimmt ggf schon: Es gibt keine / oder wenig qualifizierte Tester auf dem Markt. Aber zu beispielsweise solchen Kondition und bei einem solchen Umgang wird man auch keine finden?! Gruß Holger
  7. L-1011-500

    Wie viele Wochenstunden arbeitet Ihr?

    38
  8. L-1011-500

    Gehaltsvorstellung realistisch?

    .. rechtfertigt ganz bestimmt ein Gehalt deutlich über 60.000€
  9. L-1011-500

    Software Tester, Zukunftssicher ?!

    Im V-Model obliegen Komponenten- und Integrationstest der Entwicklung und nicht dem Test(er). Für den funktionalen System- und Abnahmetest (den Bereich den der Tester betreut) spielt eine Testautomatisierung keine oder kaum eine Rolle. Maximal kann man sich in diesem Kontext über eine Testautomatisierung im Regressionstest-Bereich unterhalten. Aber auch das ist, im klassischen Projektgeschäft, Entwicklungstätigkeit. Hier liegt eben der deutliche Unterschied zu agilen Teams die eben nicht mit dieser Trennung arbeiten. Hier ist der Tester Teil des (Entwicklungs)Teams und betreibt die Automatisierung zu einem grossen Teil selbst. Das ist ein Punkt, weshalb sich das Anforderungsprofil des Testers Richtung Entwicklungs Know-How verschiebt.
  10. L-1011-500

    Software Tester, Zukunftssicher ?!

    Es liegt wohl eher an dem Wechsel vom klassischen zum agilen Projektvorgehen. Der Softwaretester mit dem Fokus auf die manuelle Testdurchführung hat im agilen Team so gut wie keine Chance schnell ein Feedback zur Qualität zu geben. Hier muss vorrangig eine schnelle Reaktion auf Änderungen, die durch kurze Iterationen ermöglicht wird, erfolgen. Das bedarf einer Testautomatisierung und die funktioniert ohne Entwicklungskenntisse nicht (Record and Playback funktioniert nicht!)
  11. L-1011-500

    Software Tester, Zukunftssicher ?!

    Ich habe im übrigen soeben die Zertifizierung zum iSQI CAT Certified Agile Tester hinter mich gebracht. Aus den Gesprächen mit den anderen Lehrgangsteilnehmern wurde gundsätzlich deutlich, das ich mit meiner Einschätzung gar nicht so falsch liege: Während bei mir (als Testmanager) die Aufgaben seit Jahren in etwa gleich geblieben sind, wird von Softwaretestern im Rahmen der agilen Vorgehensmodelle immer mehr Entwicklungs-Know-How für Testautomatisierungsaufgaben gefordert. Das die Entwickler ungleich mehr Euros erhalten als die Softwaretester kann ich aber nicht bestätigen. Da gibt es ja auch einen aktuellen Gehaltsreport in den man diesbezüglich einmal reinschnuppern kann.
  12. L-1011-500

    Software Tester, Zukunftssicher ?!

    Ich habe hier einen Freelance in meinem Team der als funktionaler Black-Box Softwaretester (günstige) 72,50€ + MwSt / Stunde auf die Rechung schreibt. In Richtung Agil mit Schwerpunkt Testautomatisierung steigen die Preise für einen Tester um ~15€ / Std. Testmanager (die wir hier nicht als externe haben) sind aber bereits im 3-stelligen Bereich unterwegs. Beraterfimen, die Ihre Leute aus welchem Grund auch immer hier her senden, erhalten meist ein Fixum / Monat und werden nicht auf Stundenbasis abgerechnet
  13. L-1011-500

    Software Tester, Zukunftssicher ?!

    Hallo zusammen, kurzes Update: Seit etwas längerer Zeit nehmen bei mir und mir bekannten Softwaretestern die Verfügbarkeits-Anfragen extrem zu. Da ich, bis auf Stellenausschriebungen mit Reisetätigkeit, grundsätzlich immer ein offenes Ohr für solche Anfragen habe, stelle ich auch fest, das die angebotenen Gehälter und Tantiemen seit Monaten ebenfalls steil nach oben ziehen. Allerdings verschiebt sich das Anforderungprofil zunehmend: Während bei mir (als Testmanager) die Aufgaben seit Jahren in etwa gleich geblieben sind, wird von Softwaretestern im Rahmen der agilen Vorgehensmodelle immer mehr Entwicklungs-Know-How für Testautomatisierungsaufgaben gefordert. Gruß Holger
  14. L-1011-500

    Jobwechsel? Von ÖD in die PW

    NICHT wechseln! Die Vorteile des seeeehr sichereren Arbeitsplatz sind gegen nichts aufzuwiegen! Wenn Du in der Hire&Fire Branche IT das dritte mal Entlassen worden bist, weißt Du wovon ich rede. Wenn Du eine unbefristeten Vertrag hast bleib in jedem Fall in sicheren Gefilden ... gerade als Familienvater!
  15. L-1011-500

    Arbeitsverträge werden immer unverschämter

    Hatte neulich auch so ein (unverschämtes) Angebot (Testmanager) : 24 Tage Urlaub (plus 2 Tage wenn man weniger als 1Tage krank ist) 10 Prozent variabeler Anteil im Gehalt (Zur Erklärung: man bot mir nicht PLUS 10% auf mein aktuelles Gehalt sondern inklusive was letztendlich erstmal 10% minus ausmachen würde) 42,5 Stunden Woche ; kein Überstundenausgleich Parkmöglichkeit (im Herzen von Köln) eher nicht vorhanden; daher für Pendler definitiv ungeeignet Letztendlich haben die sich gewundert, das ich mich mitten im Gespräch bedankt und das Haus verlassen habe. Fahrtkosten gab es im Nachinein auch nur nach Klageandrohung. Liegt halt am Fachkräftemangel das die Stelle nach wie vor ausgeschrieben ist ...

Fachinformatiker.de, 2019 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung