Zum Inhalt springen

spix

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    492
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    1

spix hat zuletzt am 25. September 2017 gewonnen

spix hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über spix

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Profil Info

  • Ort
    München

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Embedded Dev für Umschüler / FIAE ist nahezu unmöglich. Habe ich Jahrelang versucht. Keine Chance. Akademiker lernen Grundsätzlich breiter und mehr in die Tiefe als ein IHK FI. Wenn dann bräuchtest du an die ca 5-10 Jahre Berufserfahrung als C++ Dev um dann in die Embedded Schiene Wechseln. So ca 90 % der Embedded Leute im Raum München haben immer einen Akademischen Abschluß. Diese Leute werden Grundlegend bevorzugt. Allerdings ist Raum MUC ein High tech Cluster mit Unternehmen und Branchen von A bis Z. Man hat sehr viel Auswahl. Arduino oder Rasp sind ja ganz nett, aber das wird als Argument fürs Bewerben max. für eine Praktikastelle ausreichen.
  2. Einige Hundert Stellen in meinem Umkreis wurden ersatzlos gestrichen. Anwerbung von IT-Experten auf Eis Laut einer Studie der Rekrutierungsplattform talent.io legen 38 Prozent der Technologieunternehmen in Europa bei der Anwerbung von IT-Spezialisten wegen der Corona-Pandemie eine Pause ein. https://www.com-magazin.de/news/business-it/anwerbung-it-experten-eis-2546644.html?fbclid=IwAR38xlpO_x2RAmnxB6Gn9IIbUtCbkQ79cuAx-EE-2EVpdSvW39WxiUVBCLI
  3. Das Hauptproblem seid nicht ihr oder der Prozess, sondern die BWL Flaschen die in der Perso-Abt sitzen. Leute ohne Ahnung von der Materie sollen IT Bewerber auswählen und nerven immer öfter die Bewerber. Ich könnte ein Buch drüber schreiben. Teils 3-12 Monate keine Rückmeldung, trotz mehrmaliger Nachfragen. Nicht lesen der Unterlagen etc. So klappt das natürlich nicht mit dem Einstellen dringend benötigter IT Fachkräfte die man angeblich so Händeringend sucht. Die Konstruktivsten Interviews hatte ich immer dann, wenn ITler aus der Fachabteilung für die Personalfindung zuständig waren und die destruktivsten bzw teils desaströsen Gespräche, wenn BWLer als Personaler Schauspielern. Dazu kommt die KI gestützte Bewerber Software, die auch noch einiges kaputt macht. Gute Interviews mit BWLern als HR gabs nur dann, wenns ne wirklich nette Person war.
  4. Der Bildungsträger ist das eine, die Dozenten das andere. Ich hatte einen sehr guten Dozenten in Datenbanken und Netzwerk. Aber ein DB / Netzwerk-Spezialist ist aus mir als FIAE dennoch nicht geworden. Es genügt nicht, wenn ein Dozent sehr gut in seinem Fach ist. Er muss es auch gut rüber bringen. Ein Dipl. Info ist ja nicht unbedingt ein ausgebildeter Lehrer. Die BWL/Wiso Dozenten waren Fachlich Ok, aber als Lehrer waren das Nieten. Pauschal kann man das nie genau sagen, weil ja die Dozenten auch gern mal den Bildungsträger wechseln.
  5. Ja weil Leute wie du nicht daran denken, das sie ihr eigenes Geschäftsmodell in Frage stellen. Wordpress kann jeder Depp. Warum sollten Unternehmen dich dafür bezahlen? Du bist nur einer von einigen Tausend jedes Jahr, die genau die selbe "Idee" haben wie du. Allein in München kannte ich so einige, die Baden gegangen sind. Es gibt bei sowas sehr viel zu beachten. Fängt bei Rechts-Texten an, wie AGB, DSGVO etc, Haftpflicht und hört bei Bildrechten auch noch lange nicht auf.
  6. Ja dann mach erstmal deine Ausbildung. Mit Blauäugig und naiv verdient niemand Geld.
  7. Oder man migriert auf Linux und LibreOffice. Mittelfristig sogar besser.
  8. Privat wie Beruflich Netbeans. Hat alles was man braucht.
  9. Hab grad nicht die Zeit alles zu lesen, aber: Absolutes NoGo und Stil ist nicht das Ende des Besens, nachfragen beim ex AG UND Stalken auf social media wie Facebook geht gar nicht. Xing, Lindings ist was anderes. Ich kann über die teils Hirnrissigen Methoden angeblicher Personaler nur den Kopf schütteln. Dazu kommt die KI gesteuerte Bewerber SW. Vor allem, wenn HR Mißtrauisch ist, den Bewerbern schon fast Betrug vorwirft, wenn ich davon Wind bekomme, ist diese Firma für mich gestorben. Ehre, Anstand und Stil sind heutzutage bei HR leider Mangelware.
  10. Schau mal hier: https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
  11. Die stellen aber niemanden ein, weil sie die Eierlegendewollmilchsau haben wollen, unabhängig vom Gehalt.
  12. Bei solchen Geschichten braucht man sich nicht wundern, wenn Umschüler so einen schlechten Stand haben.
  13. Ich würde aus vielen Gründen mittlerweile Java vorziehen. Java Kenntnisse werden immer irgendwie vorausgesetzt. Zudem gibts sehr viel mehr Job Angebote für Java, als für C#. Und als Java Dev verdient man mehr.
  14. Die Prüfungsvorbereitung zur Abschlußprüfung (AP) beginnt übrigens mit dem ersten Tag der Umschulung. Ganz wichtig für FIAE AP sind Datenbanken. Viel Erfolg!
  15. Ich bin gerade mit einer Arbeitslosen Personalerin in Kontakt, die mir sagte, es gäbe nur in ganz bestimmten Bereichen sowas wie Fachkräftemangel. In der IT eher nicht. Die hat selber Probleme einen Job zu finden, obwohl sie ja die Spielchen der HR kennt. Das was mir die Dame erzählte, bestätigt mich nur darin, die Probleme liegen eindeutig in der HR und NICHT bei den Bewerbern. Dazu kommt, das Leute in der HR viel zu Oberflächlich sind. Der Mensch, die Quali zählt eher weniger, sondern ob der Bewerber die "passende Nase" hat. Plus die KI der Bewerber-Software, die macht auch viel kaputt. Gesunder Menschenverstand scheint in der HR nicht vorhanden zu sein.

Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung