Zum Inhalt springen

Erste Interviewrunde nicht überlebt :-((


Empfohlene Beiträge

Öhm, Tipps gibt es viele. Aber die Krawatte alleine macht es nicht aus.

Einmal liegt es an der Art der Firma (was sich suchen, wie sie sich selber präsentieren), dein Auftreten (Erscheinungsbild, Antworten).

Deine Qualifikationen scheinen gefragt zu sein, wenn du schön öfter eingeladen wurdest. Aber wie du schon recht erkannt hast, wirst du irgendwas falsch machen, wenn es bis jetzt immer negativ lief.

Vielleicht beschreibst du das nächste Mal früh genug in welcher Art Firma du zukünftig ein Gespräch hast. Dann kann man dir früh genug die passenden Tipps geben.

Wozu ich als Frau auch gerne bereit bin. Und Frauen achten auf die entscheidenen Kleinigkeiten . :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Frauen sag ich jetzt besser nichts.

Also in diesem ersten Gespräch sind zwei DInge meist ausschlaggebend:

1. Vermittlest du den Eindruck, dass du auch das hälst, was deine Bewerbung versprach?

2. Bist du sympathisch / passt du ins Team?

Ein nein und du bist raus, 2 Mal ja und du bist weiter.

Nun ist es an dir zu überlegen, was es gewesen sein könnte. Warst du deiner Meinung nach kompetent? War dein Auftreten sicher? Konntet ihr euch gut unterhalten oder gab es oft Pausen? Habt ihr über Privates gesprochen? Hast du Interesse am Job und an der Frima gezeigt?

Wo liegen die negativen und wo die positiven Gemeinsamkeiten aller ersten Runden? Was war anders, wenn du zu einem zweiten Gespräch eingeladen wurdest? Warum glaubst du, laden sie dich nicht zu einem zwieten ein?

Solange du oredntlich auftrittst, ist eine Kravatte nicht entscheidend :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

am wichtigsten ist es, natürlich zu bleiben, sich voher über die Firma zu erkundigen und Interesse zu zeigen. Sei "offen" gegenüber den Interviewern, stelle sinnvolle Fragen und stelle Deine Stärken in den Vordergrund. Man muss bei dem Gespräch merken, warum gerade Du für den Job am Besten geeignet bist. Teamfähigkeit ist auch ein wichtiger Punkt, vorallem bei größeren Firmen.

Viele Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

aktuell bin ich eingeladen bei Computershare - About Computershare -

Habt ihr über Privates gesprochen? Hast du Interesse am Job und an der Frima gezeigt?

Heute null privates. Sonst nur über Kino, Bücher etc.

Warum glaubst du, laden sie dich nicht zu einem zwieten ein?

Preis kanns net sein, der steht oft in der Bewerbung.

Fachliche Fragen werden kaum gestellt, die stehen im lebenslauf und Gut'is

Nur Firmenbabbel und "erzählen sie mal die letzten Jahre" (letzte Jahre = Job zu 3,5 Jahren, dann Job zu 1,5 Jahren, nun 1 Monat arbeitslos). Letzte beide Jobverluste unfreiwillig, steht aber im zeugnis.

Sorry für die kurzen Worte sitze im Internetcafe

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo.

Kommer gerade von nen Interview, ich denk, ich habe die Interviewrunde nicht überlebt :-((

warte, bis du bescheid bekommst. personaler verhalten sich sehr oft absolut neutral, so dass man schnell den falschen eindruck bekommen kann.

falls du abgelehnt wirst, frage nach den gründen. ist für das nächste mal sehr hilfreich.

-j

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sprech dich aus Azubine.. was willst du damit sagen? Gerade weil ich auf Ethik wert lege, habe ich zu dienem Post nichts gesagt...

@lf_dy_laglc

Wie genau erzählst du das denn? Wenn ich dich im Interview frage: "Aus welchen Gründen haben sie ihre beiden Stellen verloren?" Was antwortest du?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie genau erzählst du das denn? Wenn ich dich im Interview frage: "Aus welchen Gründen haben sie ihre beiden Stellen verloren?" Was antwortest du?

Naja, das erste Unternehmen musste sparen (veraltete Produkte) etc, da war ich der jüngste im Boot, und beim zweiten Unternehmen war der Job getan (Migration, Aufbau)

Was würdest Du für eine vernünftige Quote halten?

Sagen wir 100 Bewerbungen, ----> wieviel Einladungen --> wieviel Zweiteinladungen?

Bei ner Zweiteinladung gibts doch im Regelfall ein (unverhandeltes) Angebot oder bin ich da bloss von der Vergangenheit verwöhnt?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine gute Quote wäre:

100 Bewerbungen --> x erste Runden --> x zweite Runden --> 1 super Job :)

Quoten sind doch völlig egal. Du scheinst Potential zu haben, denn du wirst ja eingeladen. Hast du nicht jemandem in deinen Bekanntenkreis, mit dem du ein Vorstellungsgespröch durchgegen könntest? Irgendwas scheint da ja oft schief zu laufen. Da die Firmen dich abgelehnt haben und du aber weißt, wer dein Ansprechpartner ist, könntest du dch einfach mal bei dem telefonisch nachfragen, worasn es gelegen hat.

Das Gehaltsangebot / Die Gehaltsverhandlung muss nicht zwangsläufig beim zweiten Interview stattfinden. Es ist zwar schon relativ üblich, aber nicht immer zwangsläufig so. Bei meinem jetzigen Arbeitgeber haben wir uns erst nachdem wir uns gegenseitig füreinander entschieden haben auf ein Gehalt geeinigt.

Ich hatte aber auch schon Interviews, bei denen ich in der ersten Runde danach gefragt wurde.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dazu gibt es eine Menge zu sagen, das aber nich nett wäre :) Leider muss ich immer wieder feststellen, dass trotz aller geforderten Gleichbehandlung und Emanzipation, Frauen ständig versuchen, sich doch durch irgendwas hervorzuheben, um anders gesehen zu werden. Aber vielleicht reagiere ich da auch nur zu empfindlich :) Manche Kommentare kann ich mir im Priavten einfach nicht verkneifen :)

P.S.: Nicht immer alles gleich so eng sehen Liebes :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ok, dass stimmt. Dazu kann ich nur sagen, ich mag dieses Verhalten selber nicht und verstehe dich.

Mit dieser Ausführung nehme ich das Kommentar dann überhaupt nicht mehr ernst bzw übel. :-)

Ich kenne bis jetzt leider recht wenige Frauen im IT Bereich. Und die, die ich kenne sind eher recht bodenständig. Diese Frauen kenne ich besonders aus dem BWL Sektor. Ein Grund der für den IT bei mir spricht. :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@lf_dy_laglc

Auch hier nochmal: Lesen bildet. Bewerbungsbücher könnten eine Basis sein. Eine weitere Basis ist die gute Vorbereitung:

- Firmenprofil, Geschäftsbericht

- Stellenanzeige, Details, Fakten, deine Stärken

- Dein Interesse - das muss rüber kommen

- Fragen vorbereiten - wer fragt, der führt

- Du musst wissen, ob du die Stelle willst - sonst: forget it!

- ...

Es fällt nicht jeder Meister vom Himmel (ab jetzt zahle ich 5 Euro ins Phrasenschwein), darum kann man auch mal ein oder zwei Gespräche "asls Übung" nutzen. Aber dazu gehört dann auch eine ausführliche Dokumentation und Aufarbeitung.

Das fehlt mir bei dir. Du wirkst du "luftig", nach dem Kaisermotto "schau mer mal" und das muss reichen. Das ist leider zu wenig. Also an der eigenen Nase packen und weiter druff :floet:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Informier dich einfach sehr intensiv über die Firma und den Beruf... Was wird von der Firma gefordert/gesucht? Warum denkst du dass du den Job bekommen solltest? Was zeichent dich aus (Qualifikationen) Sei offen, ehrlich und begrüße die Leute mit einem - nicht zu laschen Händedruck.

Bei mir hats gut funktioniert. Letzte Woche erstes Gespräch gehabt, gestern dann Vorstellungsgespräch Teil 2 und heute Zusage für ne Ausbildungsstelle zum 01.09.2007 bekommen :mod:

Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass es wichtig ist viel über die Firma (Produkte, Aufbau, Geschichte usw.) zu wissen. Das zeigt Interesse, Recherchiervermögen und dass du dich mit der Firma auseinandergesetzt hast.

Informier dich über spezielle Dinge, auf die es beim FiSi ankommt, greife die jenigen heraus, die dir auch persönlich wichtig sind und mache die als Grund verantwortlich, warum du diesen Job möchtest.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hats gut funktioniert. Letzte Woche erstes Gespräch gehabt, gestern dann Vorstellungsgespräch Teil 2 und heute Zusage für ne Ausbildungsstelle zum 01.09.2007 bekommen

Schön für dich.

Ich bin wahrscheinlich 15 Jahre älter als Du, und bekomme ein (annähernd) entsprechendes Gehalt, das macht das "Risiko" für den Arbeitgeber grösser.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich denke nicht, dass der Arbeitgeber nach "Risiko" entscheidet. Du hast den entscheidenen Vorteil der Berufserfahrung, du weißt, was du willst und dass du diesen Job willst (sollte man jedenfalls von ausgehen).

Das Alter und dein Gehalt sind mit Sicherheit kein Grund, warum du die erste Runde nicht überstehst. Das Alter kennen sie vorher, deinen Gehaltswunsch manchmal auch und wenn nicht, wird der in der Regel (es gibt Ausnahmen) nicht in der ersten Runde abgefragt. Sollte das bei dir jedoch der Fall gewesen sein in den Fällen, wo du nicht in die zweite Runde gekommen bist, so weißt du dann ja, woran es gelegen hat.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das Alter und dein Gehalt sind mit Sicherheit kein Grund, warum du die erste Runde nicht überstehst. Das Alter kennen sie vorher, deinen Gehaltswunsch manchmal auch ... Sollte das bei dir jedoch der Fall gewesen sein in den Fällen, wo du nicht in die zweite Runde gekommen bist, so weißt du dann ja, woran es gelegen hat.

Das scheint sich zu widersprechen. Ist "Alter und dein Gehalt sind mit Sicherheit kein Grund" oder "weißt du dann ja, woran es gelegen hat."

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Widerspricht sich keines Wegs. Es ist imho KEIN Grund, aber wenn dir sonst nichts einfällt und du dich an schockierte Gesichter erinnerst, als sie dich und deine Gehaltsvorstellungen sahen, dann könnte es aber so sein.

Grundsätzlich würde ich das aber ausschließen, da beides dem Arbeitgeber vorher bekannt sein durfte. Es kann durchaus ein Grund dafür sein, gar nicht eingeladen zu werden.

Die Infos, die du uns zukommen lässt, sind recht dürftig (ich hoffe, du warst bei den Gesprächen redseeliger).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Threadersteller

Vorneweg: Ich meine nichts böse oder persönlich, denn ich kenne Dich nicht!

Ich habe den Thread eben erst gesehen und gelesen und nur von dem was ich gelesen habe, habe ich so den Eindruck, daß Du sehr "oberflächlich" angesiedelt bist, im Eröffnungsthread allein schon die Erwähnung der Krawatte wo ich erst dachte, es wäre ein Scherz. Ausserdem vermittelst Du mir jedenfalls das Gefühl als würde es nur um das Gehalt gehen, selbst als einer meinte, bei ihm hat's gut geklappt, kam abgesehen vom Alter wieder direkt das Geld als Grund von Dir.

Wenn ich Personalchef wäre, wären das Sachen mit denen ich evtl. noch irgendwo klarkommen würde, da Du ja anscheinend wie schon andere erwähnten, Potenzial haben muss, sonst würde man Dich nicht öfter einladen. Was aber garnicht gehen würde bei mir, wäre Deine Einstellung, zumindest so, wie sie rüber kommt für mein Empfinden.

Naja, das erste Unternehmen musste sparen (veraltete Produkte) etc, da war ich der jüngste im Boot, und beim zweiten Unternehmen war der Job getan (Migration, Aufbau)

Wenn ich mir jetzt vorstelle, daß ich, evtl. noch mit 2 weiteren Leuten da sitze, Dich was frage, da ich ja wissen möchte, warum Du bei 2 Firmen raus bist und Du so "nebenbei", "larifari" antwortest.... Die einen mussten halt sparen, ich war halt der Jüngste, etc. bei der anderen Firma war der Job getan --- FERTIG!... Dann würde ich mir so meine Gedanken machen....

Wie gesagt, ich meine es nicht böse, daß war lediglich mein Eindruck, den ich bekommen habe von den Beiträgen, die ich GELESEN habe, wer weiss wie Du in "real" bist ;)

Auchh mein Tip: ÜBE das Bewerbungsgespräch mit Leuten, die ein Auge dafür haben, nicht unbedingt mit nem guten Freund, der Dich schon kennt und dann weiss, wie Du was meinst, selbst, wenn es nicht das Richtige wäre...

Evtl. gibts ja auch irgendwo Trainingsvideos (Youtube, myvideo oder so), anhand derer Du dann üben kannst...

Wünsche Dir auf jedenfall alles Gute und viel Glück!

greetz

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung