Zum Inhalt springen

Probleme mit dem Ausbildungsbetrieb


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich muss mich gerade mal aus****en. Denn ich weiß nicht mehr weiter.

Ich hatte mich vor 2 1/2 Jahren beschlossen meine Ausbildung in einem Mittelständigen Unternehmen zu machen. Die Firma verdient ihr Geld mit bargeldlosen Zahlungsverkehr. Ist Marktführer und hat nen guten Ruf.

Das ganze klang besser als eine Stadtverwaltung. Also Sachen gepackt und mal 200km weiter weg gezogen für eine hoffentlich gute Ausbildung.

Pustekuchen.

Ich sitze nun seid 1 1/2 Jahren im User Help Desk. Meine Aufgaben sind Telefonsupport, Rechner aufsetzen, Rechner platt machen (Leasingrückgabe), Verwaltung des Intranets. Ansonsten Drucker und Scanner installieren. Outlook einstellen und die Netzwerkgeschwindigkeit einstellen, Arbeitsplätze aufbauen, Rechner schleppen und strippen ziehen. Als besonderheiten waren dabei Auswahl, Begründung und Installation eines Visitenkartenscanners und Installation eines Kartenlesers plus Software um PDFs zu signieren.

Ich muss dazu sagen das die Signaturgeschichte lange gedauert hat und mir deswegen Unfähigkeit zuspricht.

Wenn ich was bestimmtes Wissen will oder mal Hilfe benötige heißt es selbst probieren wir haben keine ZEit. Ist klar das keine Zeit da ist. Wir haben 3 Supporter und 3 Standorte. ÜBerforderung ist Standart.

Sachen wie neue Server einbauen, Switches Austauschen usw. (also mal interessantere DInge) geschehen hier Nachts. Man wollte mir BEscheid geben wenn wieder so eine Aktion ist. Wurde aber jedes Mal vergessen.

Als ich meinen Ausbilder darauf angesprochen habe das ich in eine andere Abteilung will (damit ich noch was lerne) musste der erst vom Helpdesk die Erlaubnis holen mich abzuziehen. Bis ich erfahren habe das ich die Abteilung wechsel hat 3 Monate gedauert.

Einen Ausbildungsplan habe ich in der Firma auch nie wirklich zu Gesicht bekommen.

Ich habe nun Angst das ich hier zu wenig lerne und nach der Ausbildung ( endet im Sommer 08) keinen Job bekomme.

Auch hab ich etwas Angst wegen dem Abschlußprojekt. Ich muss es im User Help Desk machen. Also in der Abteilung wo eh keiner Zeit hat.

Und meine bisherigen Vorschläge wurden abgelehnt. Wäre zu komplex für mich und schaffe ich auf keinem Fall.

Ist es bei euch in der Firma auch so?

Gruß Liane

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh mann, und ich dachte ich hätte schon alles gehört.

Deine Beschreibung macht auf mich den Eindruck als hätte dein Unternehmen einfach ne billige Arbeitskraft gebraucht...

Wieso dauert das denn 3 Monate bis eine Versetzung durch ist? Hat man dir das vielleicht auch Begründet?

Im Normalfall sollte es ausreichen dass du mit deinem Lehrplan zu deinem Ausbilder gehst und mit ihm mal durchgehst was du davon eigentlich schon gemacht hast und dass du auch mal was auf der Serverschiene lernen willst und vielleicht auch für die Zukunft MUSST.

Wenn das alles nichts hilft, hilft meiner meinung nach nur zu IHK zu gehen und denen das so zu schildern. Lass dich von der IHK (Die haben auch Rechtsberater bei denen man das Anonym per Tel machen kann) mal beraten was du da eigentlich wirklich als Azubi machen kannst.

Wenn ich so was lese frage ich mich echt wie eine solche Firma es geschafft hat ausbilden zu dürfen. wenn se in meinem ehemaligen Betrieb schon beide Augen zugedrückt haben..

Grüße

the_colonel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

habe auch eine Ausbildung zum Fachinformatiker (Entwicklung) in einem mittelständischen Unternehmen genießen dürfen.

Bei mir war es sicherlich nicht so heftig, aber Ausbildung kann bei mir auch nicht die Rede gewesen sein. Ich war auch eine billige Arbeitskraft. Und das Motto "Learning bei DOING" - aber selbstdoing....

Leider ist es oft so das in mittleständischen Unternehmen oft keine zeit vorhanden ist und auch der Chef bzw Geschäftsleitung nur noch mehr Geld verdienen möchte und dafür andere versklaven möchte. Sklaverei im modernen Zeitalter. :)

Ich habe meine Ausbildung absolviert und bestanden. Das war mir wichtig und es geht immer weiter.

Nur den Kopf nicht hängen lassen!!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Server: Da hatte man mich Anfangs des 2. Lehrjahres in ein Seminar geschickt. Dort haben wir dann Win2003 Server aufgesetzt, Domäne aufgebaut und im Active Directory rumgewurschtelt.

Active Directory kenn ich mich so einigermasen aus. Aber wenns dann um die ganzen Server Dienste geht fehlts mir an Kenntnissen.

User Freischalten und Passwort vergeben ist alles kein Problem. Ist auch einfach.

Wieso die Verstzung in die neue Abteilung 3 Monate gedauert hat? Ganz einfach. Es hieß nicht vor den Sommerferien. Weil man zu 2. oder alleine die Abteilung nicht regeln kann.

Was mich auch ärgert ist das ich meinen Freundeskreis und alles aufgegeben habe um diese Ausbildung zu machen.

Ich bin übrigens schon der 4. FISI Azubi. Bei den anderen war es noch so das sie regelmäßig die Abteilung gewechselt haben und durchs ganze Unternehmen gewandert sind.

Sagt mal ist es eigentlich normal das man als FISI Rechner durch die Gegend schleppen darf. An manchen Tagen mache ich eben nichts anderes. Und wenn ich dann nach Hilfe frage heißt es keine Zeit hol dir nen Wagen.

Aber die Treppen rauf und runter muss ich den Kram trotzdem schleppen.

Ich bin wirklich am Überlegen ab nächsten Jahr zu studieren damit ich das Ausgleichen kann und auf dem Markt eine gute Chance habe.

Gruß Anke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zum einen hast du hier ja schon eine Antwort, die besagt das man es trotzdem schaffen kann. Zum anderen würde ich raten die Ausbildung durchzuziehen, du bist eh fast fertig und solltest es auf jeden Fall versuchen - ansonsten war es in gewisser Weise "verschwendete Zeit".

Und wenn du es schon so lange durchgehalten hast wirst du den Rest auch noch schaffen - als nicht aufgeben!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal ist es eigentlich normal das man als FISI Rechner durch die Gegend schleppen darf.

Warum solltest du das nicht dürfen? Soll deine Firma extra einen "Pc-durch-die-Gegend-trager" einstellen? Es ist zwar nicht fair, was dein Betrieb mit dir macht, aber PCs durch die gegend zu schleppen gehört dazu :) Andere kriechen in staubigen Kellern rum und verlegen monatelang Kabel...

Die Abteilungen solltest du auf jeden Fall wechsel, wenn es Sinn macht (welche Abteilungen wären das dann?). Abend-/Nachtschichten ist schwierig. Ich meine als Azubi dürftest du das nur bedingt bzw. eh nicht länger als 10 h am Tag arbeiten.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@ShaaitanTX Also es steht fest das ich die Ausbildung nicht abbreche. Ich überlege ja danach zu studieren. Ausbildung abbrechen kommt gar nicht in Frage. Das wurde wohl falsch verstanden.

@Nhuya Die Firma soll keinen dafür einstellen. Ich fand das hier an manchen Tagen nur extrem.

Die neue Abteilung befasst sich mit SQL. Reports erstellen und auswerten.

Tja ich hab an einem Wochenende ( als ne Fiale umgezogen ist) Samstag und Sonntag gearbeitet und an einem Tag über 10Stunden. Hatte deswegen auch eine 12 Tage Woche.

Bei den Nacht bzw. Abendschichten würde ich dann auch erst um 16Uhr anfangen. Muss nur schauen das ich mir ein Taxi nach Hause finanzieren kann.

@kikone23 ich bin 21. Wieso fragst du?

Ich denke ich besorge mir ein paar Fachbücher und arbeite diese durch. Und ab Oktober nächsten Jahres werd ich mein Fernstudium beginnen.

Gruß Anke

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ja, es gibt diese richtlinien, aber die realität sieht leider so aus, dass sich wenige dran halten...

frag doch wirklich mal bei der ihk nach, ob das alles so in ordnung ist. leider fragt der prüfer zum schluss nicht lange, ob ihr was durchgenommen habt, bzw. wenn nicht, fragt er trotzdem... letzendlich hast du das nachsehen, wenn den ausbilder nicht aus der tasche kommt. und ich weiss nicht, wie es aussieht, wenn man nach der ausbildung dann studieren will mit einem schlechten abschlusszeugnis und leider fragt auch hinterher keiner mehr, warum die note so schlecht war, es wird lediglich festgestellt, dass sie schlecht ist.

wo wolltest du denn dein fernstudium machen? an der uni ulm?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fernuni Hagen. Das sollte nach meinen Informationen mit Fachhochschulreife klappen. Muss nur ne Zulassungsprüfung schaffen.

Werde mir jetzt nen paar Bücher besorgen und einen Teil selbst erarbeiten. Netzwerk mit Server ist daheim vorhanden. Da kann ich den Aufbau einer Domäne üben und mir die Gruppenrichtlinien anschauen.

Wenigstens läuft es in der Berufsschule besser.

Und Prüfungstechnisch kann ich wahrscheinlich auch einiges retten, wenn ich mich auf meinen Hintern setze und lerne. Viel anderes bleibt mir nicht übrig.

Werd mal den IHK Plan durchgehen und schauen was mir noch fehlt und meinen Ausbilder ne Mail schreiben.

Man hatt mir aber auch von Anfang an gesagt das die Firma nicht genau nach IHK Plan ausbildet( als ich aber schon Azubi war).

Hier ist die Stimmung eh etwas unterkühlt seid dem ich mich über einen Kollegen beschwert habe. Ich weiß das Frauen mal dumme Sprüche abbekommen. Aber das war zuviel. Seid dem ich beim Teamleiter war ist da nun Ruhe und der Kollege beachtet mich nur noch wenns sein muss.

Die Firma hatt letztes Jahr eh beschlossen keine IT Azubis mehr auszubilden weil sie weiß das sie nicht genügend vermitteln. Deswegen auch die 3 Seminare um die Themen abzuwickeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung