Zum Inhalt springen

Aufgabe SQL-Server - überfordert mich


Empfohlene Beiträge

Hallo mal wieder,

komme nun bald ins dritte LJ (IT-Systemkauffrau) und habe hier das dicke SQL-Server 2000 Handbuch vor mir liegen und soll das Kapitel Installation und Setup lesen und mein Chef fragt mich dann morgen was bzw. es wird besprochen. Das it so viel und ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll. Das Kapitel fängt nicht einfach bei der Installation an, sondern bei Entwurf eines E/A-Subsystems, Transaktionsprotokoll, Dienstebenenanforderungen, Systemanwendungen (OLTP etc..) und so weiter. Chef sagt, es ist halt nicht mehr wie in der Schule, man muss selber erkennen was wichtig ist. Und dass ich im Grunde das ganze Buch wissen muss, um SQL-Server kompetent betreuen zu können.

Aber mich überfordert das restlos, ich weiss nicht wo ich anfangen soll, er wird Sachen fragen die ich dann wieder nicht beantworten kann, es ist SO VIEL!!!!!!!! Ich bin nervlich eh angespannt zur Zeit durch private Probleme und kann mich null konzentrieren und bin total verzweifelt. Vielleicht kann mir ja jemand so die wichtigsten Sachen mal stichpunktartig sagen, damit ich weiß wo ich anfangen soll. Ich bin damit restlos überfordert im Moment. Hilfe.

LG

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

lies Dir soviel vom Kapitel durch, wie Du schaffst. Beim Lesen machst Du Dir Notizen zu dem, was Dir wichtig erscheint, zu dem was Du Deinen Chef fragen willst etc.

Markier wichtige Stellen auch im Buch, nur einfaches lesen bringt es nicht. ;)

Und mach Dir keinen Kopf. Dein Chef wird sicherlich nicht verlangen, dass Du das ganze Kapitel auswendig kannst oder gar einen SQL Server aufsetzen kannst.

Sag ihm auch, dass Du ggf. mehr Zeit brauchst und evtl. erst Grundklagen geklärt haben möchtest. Sprich mit ihm.

Viel Erfolg!

Gruß

u0679

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das bringt nichts. Ich bin vorhin schon zu ihm und hab gefragt, was genau ich am besten jetzt lesen soll aus dem ganzen Kapitel. Allein der ganze Schmuß bis es zur eigentlichen Installation kommt, sind fast 80 Seiten!!! Aber er meinte nur, er kann mir ja jetzt nicht sagen, les genau dies und das... ich müsste es alles mal lesen und den Inhalt mitnehmen und selber wissen, was wichtig ist. Ich schreib mal das Kapitel ab ausm Inhaltsverzeichnis..

Installation und Setup:

4: Entwerfen eines Microsoft SQL-Server-Systems

-Systemanforderungen

-Systemanwendung

-Dienstebenenanforderungen

-Systemkomponenten und Optionen

-Versionen von Win 2000

-SQL-Server-Versionen

-Versionsvergleich

-Systemoptionen

-Datenbanklayout

-Transaktionsprotokoll

-Datendateien

-Anwendung

-Architektur

-Leistung und Skalierbarkeit

5: Konfigurieren und Planen des E/A-Subsystems

-Leistungsmerkmale von Datenträgerlaufwerken

-Festplattenaufbau

-Merkmale von Datenträger laufwerken

-Festplattenspezifikationen

-Leistung von Datenträgerlaufwerken

-Lösungen für Probleme mit Leistungsbeschränkung bei festplatten

-Übersicht über RAID

usw............ noch 20 Stichpunkte mehr!

Dann: 6: Kapazitätsplanung

-Arten der...

-Geschichte der.....

-OLTP-Transaktionen...

-DSS-Transaktionen....

und bei 7: kommt erst die eigentlche Installation, lokal, remote.. und so.

HILFE ich weiss nicht wie ich das machen soll! In so Momenten denk ich mir immer, wieso hab ich diesen Sch*** überhaupt angefangen??? :eek:(

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber ich kann mir so viel bis morgen unmöglich merken, ich versteh meistens nicht mal was ich da zusammenlese *heul* naja er will halt über die Installation, Voraussetzungen und so.. das Kapitel ist aber so viel.. genaueres hat er mir nicht gesagt. Ich kann mir diesen Müll einfach nicht merken, es erschlägt ich regelrecht, ich hab auch überhaupt keine nerven mehr für sowas...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk es liegt daran das es mich 1. nicht interessiert und ich 2. ganz andere Probleme und Sorgen habe und kann mich deswegen auf das zeug null konzentrieren.. wenn ich wenigstens wüsste was genau, abr alles aus dem Kapitel is einfach z viel.. er meinte ja, ich muss ja nix auswendig wissen, aber mein Problem is, dass ich nicht weiß was er dann fragen wird und ich steh dann wieder dumm da.. ****

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

mag schon sein aber damit musst du lernen umzugehen.. jeder macht mal sachen, die ihn eigentlich nicht interessieren und viele haben priv. problem. Das hat aber auf Arbeit nix zu suchen.

Also hinsetzen und so konzentriert wie möglich versuchen das zeug zu lesen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

mich interessiert manches auch nicht und ich habe auch private Sorgen, aber es interessiert niemanden !!!

Dein Chef hat Dir eine Aufgabe gegeben, die zu erfüllen ist. Da gibt es nicht "ich keine Lust"-Haltung. Du kannst Urlaub nehmen oder Dich krank melden, aber Du kannst nicht vor der Arbeit weg laufen. Du bekommst für Deine Arbeit jeden Monat etwas auf Dein Konto und Du musst dafür Leistung erbringen.

Setz Dich hin, lese das Buch, suche Dir entsprechende Artikel im INet, mache Dir Notizen und versuche es so gut wie möglich hin zu bekommen. Es wird von Dir nicht verlangt ein komplettes Buch in allen Details zu verstehen und danach einen Datenbankcluster zu installieren

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bücher zu lesen ohne den Inhalt anzuwenden ist sinnlos. Enfach weil du das dann eh wieder vergisst.

Setz dir doch einfach n SQL-Server auf, leg dir ne DB mit n paar Tabellen an und spiel n bisschen rum. Was du dafür wissen musst steht in dem Buch und das ist das was wichtig ist.

Fragen zu speziellen Dingen kann dir das Buch sicher auch beantworten. Aber bevor sich diese Fragen nichtmal stellen ists zwecklos die Antworten darauf zu lesen.

Mit Verlaub. Die Aufgabe die er dir gegeben hat ist fürn *****. Handbücher sind nicht zum lernen geschrieben sondern zum Nachschlagen.

edit : Ich glaube du verhälst dich einfach zu defensiv. So eine Aufgabe bekommt man nicht von ungefähr. Wenn das Thema SQl-Server ist, wieso überlegst du dir dann nicht was du da machen könntest um die Sache zu lernen und schlägst es deinem Ausbilder vor? Wenn du ihm vorschlägst so ein Teil mal aufzusetzen und eine Übungsdb einzurichten inkl. einiger SQL-Scripte ist das kaum etwas was ein vernünftiger Ausbilder ablehen würde damit du stattdessen blind und zusammenhangslos ein Buch durchliest.

Solche Aufgaben entstehen aus Ideenlosigkeit. Vorschläge müssen erstmal abgelehnt werden. Und vernünftige Vorgesetzte wissen dass dies ne Begründung verlangt.

Bearbeitet von Youser
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

das ist ein zweigeteiltes schwert.

einerseits verstehe ich dich, dass das alles in einem tag zwar zu lesen, aber nicht zu behalten ist. von heute auf morgen geht kaum, schon garnicht ohne das ganze nicht wenigstens einmal in der praxis ausgetestet zu haben (z.b. an der erwähnten testinstanz). das solltest du so auch deinem chef mitteilen.

andererseits verstehe ich dich nicht, warum du deswegen gleich alles hinschmeissen willst. du bist jetzt in der lehre - wie glaubst du, sieht es dann im berufsleben aus? du wirst wohl in den sauren apfel beissen müssen. lies dir das alles durch, versuche das grundprinzip zu verstehen und geh dann morgen mit dem guten gewissen, dir das angesehen zu haben und versucht haben zu verstehen, in das gespräch.

kopf hoch :)

s'Amstel

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke, das ist echt lieb - mein Problem is dass ich einfach nervlich ziemlich unten bin und dann dieses Zeug immer das mich im Grunde nicht so interessiert.. es ist so wahnsinnig schwer sich ein Thema reinzuprügeln, das einen Null interessiert. Und wenn man dann auch noch emotional probleme hat. Es ist echt schlimm im Moment. Daher die Gedanken wie weglaufen, hinschmeißen, was weiss ich .. es is so viel...

Darkeldar, hast du vielleicht einen Link zu sowas? Ich find da nur englische, ziemlich durcheinander geratene Seiten und auch nicht über die Installation...

Bearbeitet von Vaimpír nan Deireath
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Cleo, ja, das hab ich ja auch schon oft gemacht. Bin auch am überlegen weil so handel ich mir nur noch mehr Ärger und Druck ein.. mal sehn..

Danke Darkeldar, Deutsch wär mir zwar lieber aber da gibts anscheinend nix gescheites..

Ich hab jetzt mal ein zettelchen geschrieben, tipps mal grad ab:

Voraussetzungen für ein SQL-Server-2000-System:

-Optimierung eine Frage der Kapazität, je nach Firmenanforderungen verschiedene Bedürfnisse an Festplattenkapazität, Prozessore etc., evtl. Einsatz eines RAID-Festplattenverbundes

-Transaktionsprotokoll (eigenes Protokoll innerhalb einer Datenbank zur Kommunikation) - sollte am besten auf einem eigenen RAID-Datenträger gespeichert werden (was auch immer das bedeuten soll..)

Und dann hab ich noch die versch. Versionen rausgeschrieben und ne kleine Beschreibung dazu.. Standard, Client, Personal und Enterprise..

Und ich bin sicher mein Chef wird sagen das sei zu wenig und was ich in den ganzen Stunden gemacht hätte.. was soll ich sagen, mich gequält?.... oh mann.. :old

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

sag ihm, dass du die ganze Zeit rumgeheult hast. :upps Man, wo solln das hinführen ?

Entweder du lässt dich jetzt auf den Kram ein und liest das Buch stumpf durch, oder du bietest deinem Ausbilder ne Alternative an. Hauptsache ist dass du was machst.

Vom rumjammern wirds nur schlimmer.

Reiß dich zusammen und mach was du kannst. Du bist in der Ausbildung also dürfte dir niemand den Kopf abreißen wenn du irgendwas nicht so schnell verstehst. Wenn du nix machst und dich nur selbst bemitleidest allerdings schon. Ob dich das Thema nun brennend interessiert spielt da kurzfristig garkeine Rolle.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem Gejammer springt man ja im Dreieck:

Lehrjahre sind keine Herrenjahre, obwohl es oft wohl auch Leerjahre sind.

Setz' Dich auf Deinen Allerwertesten und versuch das hin zu bekommen, anständig lesen, wenn Du was nicht versteht, schau bei Wikipedia nach.

Zum Englisch, Du arbeitest in der IT, da ist Englisch nun mal die gängige Sprache, wenn Du es nicht hin bekommst, Wörtbuch auf und nach schlagen.

Phil

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung