Zum Inhalt springen

Website-Angebot ?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Moin,

in unserer Firma gibt es zur Zeit eine Diskussion über eine wichtige Webseite.

Die Seite wird mit Typo3 verwaltet/erstellt und sollte zu 99,9% Ausfallsicher sein.

Leider können wir das mit unseren Maschinen nicht gewährleisten ...

Hat jemand ein Tipp, welcher Professionelle Website-Hoster für eine Firma geeignet wäre ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

ahoi,

mir persönlich ist kein provider bekannt, der über 99% verfügbarkeit bietet. ich lasse mich da aber gerne vom gegenteil überzeugen.

ich behaupte mal, dass du da selbst ranmusst - also schön was nen hochverfügbares system aufsetzen.

rein mathematisch betrachtet ist bei zwei systemen mit einer verfügbarkeit von 99% die wahrscheinlichkeit, dass beide systeme ausfallen, bei 0,01%. Dies setzt natürlich eine entsprechende Konfiguration und ein entsprechendes Setup voraus.

wer hat denn hier hochverfügbare systeme und wie sieht bei euch die verfügbarkeit tatsächlich aus?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn auch 99,85% genügen kann ich folgende Produktreihe (https://filemedia.de/content/filepower/) empfehlen. Haben selber den filepower extrem Tarif und sind völlig zufrieden. Hat genug power auch für große Seiten und das ist garantiert.

Jedoch gibt es noch mehr Anbieter die sowas anbieten, einfach eine Anfrage bei der webhostlist.de stellen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Firma befindet sich noch im Aufbau,

aber wenn es soweit ist:

Wir garantieren 99,97%tige Verfügbarkeit.

Selbst wenn einmal ein ganzes Rechenzentrum down sein sollte, stellt dies kein Problem da, da wir unterschiedliche Rechenzentren nutzen :)

Der Harken: Es dauert noch bis unsere Infrastruktur vollständig und sicher steht.

Bearbeitet von TTP
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Und wie?

who cares?

Heutzutage liefert man einen service - wie man den technisch realisiert ist unwichtig. Wie beim Strom aus der Steckdose, da fragt man ja auch nicht den Erzeuger wie genau der jetzt erzeugt bzw. die Verfügbarkeit sichergestellt wird (ausser vielleicht die Oekos ;)).

EDIT: Oder meinst du damit - wie die vertragliche Garantien bzgl. SLAs aussehen?

ciao,

vic

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

wer hat denn hier hochverfügbare systeme und wie sieht bei euch die verfügbarkeit tatsächlich aus?

Hier mal eine Tabelle mit der man sieht, welche Verfügbarkeit was bedeutet:

uptime       year            month              day  

             days  hh:mm:ss  days  hh:mm:ss     hh:mm:ss  


99.9990         0  00:05:15     0  00:00:27     00:00:01  

99.9900         0  00:52:34     0  00:04:28     00:00:09  

99.9000         0  08:45:36     0  00:44:38     00:01:26  

99.0000         3  15:36:00     0  07:26:24     00:14:24  


98.0000         7  07:12:00     0  14:52:48     00:28:48  

97.0000        10  22:48:00     0  22:19:12     00:43:12  

96.0000        14  14:24:00     1  05:45:36     00:57:36  

95.0000        18  06:00:00     1  13:12:00     01:12:00  

94.0000        21  21:36:00     1  20:38:24     01:26:24  

93.0000        25  13:12:00     2  04:04:48     01:40:48  

92.0000        29  04:48:00     2  11:31:12     01:55:12  

91.0000        32  20:24:00     2  18:57:36     02:09:36  

90.0000        36  12:00:00     3  02:24:00     02:24:00

Quelle: five nines calculation in uptime monitoring

Die Frage ist, was du mit "Verfügbarkeit" meinst. Es gibt ja unterschiede zwischen geplante Wartung und Ausfall. Ohne Abzug von Wartungsintervallen sind die 5 nines fast nicht zu schaffen.

ciao,

vic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

who cares?

Falsch, eine neue Firma ohne Referenzen und irgendwelche anderen vergleichbaren Masstäbe behauptet eine Verfügbarkeit von 99,97%. Das schaffen nicht mal alle großen Anbieter.

Daher meine Frage, wie man diese Behauptung untermauern bzw. beweisen möchte. Schliesslich kann jeder ein großes Blatt vor dem Mund nehmen.

Oder anders: Dann garantiere ich eine Verfügbarkeit von 103% mit den Worten: "Who cares?"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Falsch, eine neue Firma ohne Referenzen und irgendwelche anderen vergleichbaren Masstäbe behauptet eine Verfügbarkeit von 99,97%. Das schaffen nicht mal alle großen Anbieter.

Daher meine Frage, wie man diese Behauptung untermauern bzw. beweisen möchte. Schliesslich kann jeder ein großes Blatt vor dem Mund nehmen.

Oder anders: Dann garantiere ich eine Verfügbarkeit von 103% mit den Worten: "Who cares?"

was willst du denn haben? Das detailiertes technische Betriebskonzept mit einer impirischen Verfügbarkeitsstudie? > Das ist weltfremd.

Wenn du eine 100% Verfügbarkeit garantierst und die SLAs (mit dazugehörigen Konventionalstrafen) unterschreibst - warum nicht? Sowas lässt sich kaufmännisch regeln.

Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass man IT wie andere Services behandeln sollte (z.B. Strom, Telefon, TV, ...) - da fragt auch keine Sau nach, wie das alles realisiert wird und will Verfügbarkeiten/Funktionsweisen vorab "bewiesen" haben, auch nicht bei neuen Anbietern. Aber bei einem 5 oder 10 Euro/Monat Webauftritt muss das ja alles unbedingt sein :rolleyes:

ciao,

vic

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

in den SLAs meines Webhosters steht z.B.

- Verfügbarkeit der von uns angebotenen Dienste von durchschnittlich 99,9% pro Jahr und Dienst. Auf Wunsch anteilige Rückerstattung der monatlichen Tarifgrundgebühr, sofern die o.g. Verfügbarkeit im Jahresmittel unterschritten wird.

Das reicht mir. Ich muss nicht wissen mit welchen Technologien die Jungs das gewährleisten. Ich sehe eher die Schwierigkeit darin, die Verfügbarkeit zu messen bzw. nachzuweisen, falls diese nicht eingehalten wird.

ciao,

vic

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

was willst du denn haben? Das detailiertes technische Betriebskonzept mit einer impirischen Verfügbarkeitsstudie? > Das ist weltfremd.
Ich will einfach einen Nachweis für die Behauptung der Verfügbarkeit. Behaupten kann man schnell etwas. Wie dieses gemacht wird, ist mir als Kunde in diesem Moment egal, schliesslich habe ich immer noch die Entscheidung, ob ich dieser Behauptung trauen mag.

Ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass man IT wie andere Services behandeln sollte (z.B. Strom, Telefon, TV, ...) - da fragt auch keine Sau nach, wie das alles realisiert wird und will Verfügbarkeiten/Funktionsweisen vorab "bewiesen" haben

Auch das ist so nicht korrekt. Vielen ist es schon wichtig, wie der Strim erzeugt wird (welcher Mix da angesetzt wird). Auch ist die Technische Realisiserung von Leitungen immer mehr ein Thema (gerade in jwd, wo Leitungen noch rar sind). Auch die TV-Anbieter verkaufen unterschiedliche Konzepte.

Bei diesen Firmen gibt es im allgemeinen Referenzkunden, die man im Internet leicht findet, so daß man sich ein Bild machen kann.

Genau dieser Punkt fehlt mir bei einer so staken Behauptung und der Ankündigung, dass es erst kommen wird. Wer also Blauäugig da zuschlägt, braucht sich über kommende Probleme nicht wundern.

PS. Außerdem passt mir diese Eigenwerbung im Fachforum nicht, so dass ich diese Behauptung einfach mal hinterlegt haben möchte. Wie, ist mir erstmal egal, ich will keine Umsätze generieren. Ob ich dem dann traue und folgen kann, steht erst an zweiter Stelle auf einen ganz anderem Blatt.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Verfügbarkeitscheck seit 1.8. (vorher lief leider kein Check)

Monitored since Uptime Method Interval Status

2008-08-01/475 hour(s) 475 hour(s) get 1 min(s) Enable

Last check/Checked by Result Size Resp. time

1 min(s) ago/Canyon Country, CA, US Ok 1303 0.338 sec(s)

Day Week Month Quarter Year Total

100.00% 2008-08-18

100.00% 2008-08

100.00% 2008-07

100.00% 2008

100.00% 100.00%

glaube dazu muss man nix weiter sagn

Funktioniert übrigens mit HA-Clustering und LoadBalancing

Ja wieso sollte ein Stromprovider erklären wie der Strom in die Steckdose kommt, solange er immer da ist fragt doch keiner danach....

Bearbeitet von TTP
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung