Zum Inhalt springen

Fragen zu IT-Berufen


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Zuerst:

Ich weiß das sieht nach nem bischen *LESEARBEIT* eek.gif aus, aber ich wäre euch echt Dankbar für ein wenig Input smile.gif

Weiß immer noch nicht welche Richtung:

-FiSi

-FiAw

-FiSe

-IT- Kauffrau

-IT-Systemkauffrau

-....

Daher hätte ich einige Fragen:

Ich habe gehört das man am besten FiAw oder FiSE machen sollte, wenn mann später irgendetwas mit Webdesign machen möchte. Stimmt das? Kann man später überhaupt mit den genannten Berufen in diese Richtung? Kann man das auch mit FiSi? Möchte nämlich eigentlich nix direktes im MultimediaBereich machen.

Wenn ich z.B. FiSi mach könnte ich dann 2 Jahre dran hängen um Informatiker (staatlich geprüft) zu machen, oder geht dies nur mit einem Studiengang danach?

Hatten wir zwar schon oft aber ich find im Forum dir Site nicht mehr: Es gab eine, wo die Verdienste der einzelnen Richtungen Tabellarisch aufgelistet waren. Weiß einer den Link ?

Hat man als FiAw ununwegt mit Mathematik zu tun ? Hab gehört das man schon mal gar ganze Monate!!! vor einem Programm sitzt?!? Reicht auch "allgemeines" Mathe (vorallem weil in manchen BS nicht einmal Ma unterrichtet wird)?

Kann ich mich als FiSi vielleicht später auch noch auf fiAW spezialisieren (dies ausüben)? --> Da die Berufe doch eigentlich alle irgendwo ineinander fließen...

Mal ehrlich, wer hat alles Abi oder gar Studium? Ich les andauernd (Anzeigen), dass Studium im IT-Bereich verlangt wird...

So momentan fällt mir nix mehr ein.

THX

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich kann dir nicht auf alles eine Antwort geben, aber:

- es ist vom Beruf her nicht sooo wichtig ob FiAe oder FiSi. Das kommt vielmehr auf die Firma an bei der du dich bewirbst, also sollte es schon was mit Webdesign zu tun haben, dann wirste auch dafür ausgebildet

- hab schon von Leuten gehört die FiSi gelernt haben und jetzt Programmierer sind

- ein gutes Matheverständnis wäre schon gut, vor allem weil man in der Programmierung öfter mal auf Formeln zurückgreifen muss

- das Abi ist oft Voraussetzung für Fachinformatiker, aber noch öfter ist es das Fachabi. Eine vorhergegangenes Studium ist für eine Ausbildung nie nötig, höchstens bei "richtigen" Arbeitsstellen, aber das dauert ja noch was

Soweit so gut,

Thodin

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hoi Cosmanova,

die beiden Fachinfo-Zweige greifen so ziemlich ineinander, wobei es offiziel heisst:

Programmieren -> Anwendungsentwicklung

Netzwerke, Technik -> Systemintegration

Aber es kommt halt drauf an, welche Arbeiten du erledigst während deiner Ausbildung, wenn du als Fisi meistens programmierst, wirst du auch später in dieser Firma für sowas eingestellt...Grundsätzlich kannst du aber auch den Arbeitgeber wechseln nach der Ausbildung, und somit in was ganz neues einsteigen. Als Fachinfo hat man ne breite Basis...

Das mit dem staatlich geprüften Info hab ich noch nie gehört, hört sich interessant an...

Ich würde dir FiA empfehlen, aber du solltest dir vorher Gedanken drüber machen...

Jedes Jahr steigt die Zahl der FiA's extrem...

---EOF---

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Genau - ist wie gesagt ziemlich egal, kommt halt auf die Firma an!

Im allgemeinen würde ich den Webdesigner aber eher den FaAe zuschreiben. Es gibt aber für Dich vielleicht auch noch das Berufsbild "Mediendesigner" der in diese Richtung noch mehr zu bieten hat.!

Außerdem kannst Du nach meinem Kenntnisstand auch nach einer abgeschlossenen Ausbildung zum FaSysInt ein halbes Jahr später die Prüfung zum FaAe ablegen (Nur wenn Du diese halbe Jahr zusätzlich auch noch die Schule besuchst!)

PSI

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das nette an der Bezeichnung Fachinformatiker Fachrichtung sonstwas ist ja, das sie völlig irreführend ist! Letztendlich bist du keiner, der sich in einem ganz bestimmten Fachbereich auskennt, sondern eher die sprichwörtliche Eierlegende IT-Wollmilchsau. Wo du dann deinen Schwerpunkt hast, das liegt, wie hier schon gesagt, mehr am Ausbildungsbetrieb ader Fachrichtung. Beide stehen eh in einem Verhältnis 40-60, also FiSi: 40% AE, 60% SI und beim FiAe umgekehrt.

Außerdem bist du auch häufig selbst gefragt. Bei uns im Unternehmen haben wir z.B. viel Leerlauf zwischendurch (technischer Support - wenn alles läuft, sitzen wir halt dumm rum wink.gif), und da beschäftigen wir Azubis uns halt mit anderem, das man so vielleicht nicht im Betrieb macht, z.B. Linux, Programmierung etc.

Natürlich müssen die Ausbilder damit einverstanden sein...

Hoffe, geholfen zu haben

der rhythmusVerrücktE

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn du in Richtung Webdesign sprich HTML, JavaScript, ASP, XML usw. gehen willst, solltest du auf jeden Fall FIAW machen. Wenn du lieber an den Webservern, der Verkabelung und den Betriebsystemen zu tun hast, dann kommt von den Ausbildungsrichtungen nur FISI in frage...

Informatik- und Systemkaufman gehen mehr in die kaufmännische Ausbildung. Ich kenne mich bei den beiden Berufen nicht so richtig aus, aber wenn ich es richtig verstanden habe wäre da dein späterer Einsatz um Dokumentationen zu schreiben, zu testen und sich im Sekretariat um die Technik (PC, Druck..) zu kümmern (Einkauf, Wartungsaufträge, Verkauf)

Das man Monate vor einem Programm sitzt (als Programmierer) kann schon mal vorkommen, aber man sitzt da ja nicht immer an dem gleichen Problem, die Aufgaben ändern sich da auch, also keine Angst, es wird sicher nicht stupide.. ;o)

Ich finde Mathematik und Physik sollte Grundvoraussetzung in dem Beruf sein, weil es logisches Denke voraussetzt... aber in der Berufsschule kommt man damit so gut wie nie zusammen, höchstens um 1 und 0 zusammenzurechnen und ich denke mal, das dürfte kein Problem sein... oder? ;o) "allgemeines Mathe" (Schule) reicht völlig....

sicherlich kannst du AW dann noch als Umschulung nachmachen, aber dafür müsstest du arbeitslos werden.. aber du kannst zum Beispiel auch noch bis ende zweites Ausbildungsjahr die Richtung wechseln, falls FISI dann doch nix für dich ist natürlich muß dein Ausbildungsbetrieb auch AW ausbilden können.

Bei uns in der Firma ist von 15 Auszubildenden nur einer, der kein Abitur hat. Aber er kommt gut mit.. und in meiner Klasse sind auch noch ein paar, die kein Abi haben... für einige ist es zwar etwas schwerer, aber wenn man sich da reinkniet.. ;o)

In Sachen hocharbeiten und sicher auch zum Teil Gehalt ist man mit einem Studium immer besser dran. Wenn du noch kein Abi hast, würde ich auf jeden Fall vorher mein Abi machen. Erstens ist es eine schöne Zeit und zweitens kannst du dann immernoch dein Studium machen, weil Abi in einer Abendschule nachholen machen dann doch nicht viele, wenn man dann Familie und Fulltime-Job hat.

Wegen den Anzeigen und Studium im IT-Bereich, da steht dann auch immer Studium oder ähnliche Qualifikation und zu dem ähnlichen zählt dann auch Fachinformatiker..

Ich hoffe dir geholfen zu haben...

viel Glück...

chipsy

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

da das meiste ja schon gesagt wurde machen wir es kurz (und schmerzlos):

Studium:

Studium ist NICHT Voraussetzung, auch wenn das oft in den Stellenanzeigen steht. Überspitzt steht da doch sowieso fast immer...suchen jungen Mitarbeiter mit min. 8 Jahren Berufserfahrung und Expertenkenntnisse in x,y,z (immer ne lange Aufzählung)und Studium. Die suchen immer den perfekten MA, welchen es aber nicht gibt.

Das Profil stellt somit eher einen Wunschzettel dar (und versuchen kostet nix).

Noch eine weitere Möglichkeit ist eine "Ausbildung/Studium" an einer Berufsakademie.

Hierfür ist allerdings Abitur Vorausetzung.

Das Ganze läuft dann wie eine Ausbildung mit langen Berufsschulblöcken (bei uns 2x10Wochen pro Jahr). Insgesamt dauert die Ausbildung dann 3 Jahre, wobei nach dem 2.Lj. die IHK-Abschlußprüfung z.B. zum FI/AE gemacht wird. Meine Ausbildung endet dann mit dem Abschluß zum Wirtschaftinformatiker (BA)nach dem 3.Lj.

Grüße

Ketzer

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial, Helvetica">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Chipsy:

wenn du in Richtung Webdesign sprich HTML, JavaScript, ASP, XML usw. gehen willst, solltest du auf jeden Fall FIAW machen. Wenn du lieber an den Webservern, der Verkabelung und den Betriebsystemen zu tun hast, dann kommt von den Ausbildungsrichtungen nur FISI in frage...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung