Zum Inhalt springen

Gehaltsvorstellung Junior-Systemadministrator


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo, in der nächsten Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch, das zweite in dieser Firma. Dort wird es dann denke ich auch um das Gehalt gehen. Deswegen würde ich mir gerne ein paar Einschätzungen einholen.

Vorab, in der Bewerbung musste man seine Gehaltsvorstellung angeben. Die habe ich bei 28k angesetzt

Alter: 22

Wohnort: Aachen

letzter Ausbildungsabschluss (als was und wann). FiSi mit hoher Warscheinlichkeit Januar 2011 (verkürzt auf 2,5 Jahre)

Berufserfahrung: keine

Vorbildung: Cisco-Zertifikate

Arbeitsort: Essen (werde dann auch in die Nähe ziehen)

Grösse der Firma: lokal 50, weltweit ca. 500

Tarif: ich denke keinen, kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen

Branche der Firma: Stahl, Maschinenbau

Arbeitsstunden pro Woche: 42 (wohl auch regelmäßig Überstunden, sollen auch zum Teil vergütet werden, bzw. mit dem Gehalt abgegolten werden)

Gesamtjahresbrutto: meine Angabe war 28k

Anzahl der Monatsgehälter: 12

Anzahl der Urlaubstage: 25

Sonder- / Sozialleistungen: Weihnachtsgeld soll auf 12 Monate umgelegt werden, über Vl kann man reden, ist aber nicht sicher das es die gibt

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

- 1st-, 2nd- und 3rd-Level-Support (für den Bereich Europa)

- Serverinstallation, -wartung

- Konfig. von TCP/IP Netzen

- Administration Router, Switches und Firewalls, TK-Anlage (VOIP)

- Installation und Konfiguration von Hard- und Softwarekomponenten

- Dokumentation und Inventarisierung

- Projektmitarbeit

- wohl auch Programmierung in Dynamics NAV

- Pflegen von Datenbanken

Nochmal kurz was gesagt. Nach dem Gespräch und den Sachen die ich noch so gehört habe (bzgl. Arbeitszeit, Überstunden, etc.), habe ich nun auch eine etwas andere Gehaltsvorstellung. Diese liegt jetzt bei min. 30k

Was denkt ihr? Realistisch? Zu wenig? Zu viel?

Danke schonmal für eure Einschätzungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht, aber Deine 28k€ BRUTTO hören sich für mich an, als ob Du Dich unter Wert verkaufen würdest!? Bedenke: die versuchen den Gehalt ja auch zu drücken.

Bei 33/34k ansetzten, mit 30/31k raußgehen und glücklich sein.

was heißt hier unter Wert verkaufen? Ich wusste ja nicht was für Arbeitsbedingungen dort so angesagt sind.

Oder meinst du auch bezogen auf das Aufgabengebiet?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Tätigkeiten (Aufgaben/Aufgabenbereich):

- 1st-, 2nd- und 3rd-Level-Support (für den Bereich Europa)

- Serverinstallation, -wartung

- Konfig. von TCP/IP Netzen

- Administration Router, Switches und Firewalls, TK-Anlage (VOIP)

- Installation und Konfiguration von Hard- und Softwarekomponenten

- Dokumentation und Inventarisierung

- Projektmitarbeit

- wohl auch Programmierung in Dynamics NAV

- Pflegen von Datenbanken

Hallo,

die Stellenbeschreibung klingt ein wenig nach "Mädchen für alles".

Auch die vertraglich geregelte Wochenarbeitszeit von 42 Stunden wäre für mich inakzeptabel.

Gruß

Dennis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Najoa, ist ein Administrator nicht Mädchen für alles? Natürlich nur in seinem Tätigkeitsfeld.

Und 42 Std. finde ich nicht ohne, wenn es aber dementsprechend honoriert wird, auch weil zum Teil die Überstunden mit dem Gehalt abgegolten werden sollen, dann kann man sichs ja überlegen, oder?

Achja, und sorry für den Doppelpost. Den kann man ruhig zu einem zusammenfügen ;-)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde auch, dass diese Art von Stellenbeschreibung nicht negativ auf ein Mädchen für alles abwälzt. Es erweckt nicht den Eindruck, ausschließlich 1st Client Support zu sein. Neben der Administration kommt ausserdem Navision Programmierung hinzu.

Meiner Meinung nach wird ein flexibler Allrounder gesucht.

Aber Achtung mit der Überstunden Klausel.

Viel Erfolg für das Gespräch.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Najoa, ist ein Administrator nicht Mädchen für alles? Natürlich nur in seinem Tätigkeitsfeld.

Du musst ja eben nicht nur typische Aufgaben eines Administrators ausführen, denn :

Neben der Administration kommt ausserdem Navision Programmierung hinzu.

Diese Aufgabe ist eindeutig nicht dem Berufsbild eines Systemadministrators zuzuordnen, es ist eine andere Fachrichtung, die u.a. fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse voraussetzt.

Zum Thema Arbeitszeit : Leider sind Überstunden in der IT-Branche nicht unüblich, die dann auf die 42h Woche draufgerechnet werden müssen, so dass Du dann ganz schnell mal bei einer 50h Woche bist.

Die Kombination des - wohlwollend ausgedrückt - sehr breiten Aufgabenspektrums, der Wochenarbeitszeit und der Überstundenregelung

würde mich nicht zu einer Initiativbewerbung veranlassen ( Ausnahme : Ich bin arbeitslos / werde nicht übernommen und brauche dringend einen Job ).

Gruß

Dennis

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du musst ja eben nicht nur typische Aufgaben eines Administrators ausführen, denn :

Diese Aufgabe ist eindeutig nicht dem Berufsbild eines Systemadministrators zuzuordnen, es ist eine andere Fachrichtung, die u.a. fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse voraussetzt.

Zum Thema Arbeitszeit : Leider sind Überstunden in der IT-Branche nicht unüblich, die dann auf die 42h Woche draufgerechnet werden müssen, so dass Du dann ganz schnell mal bei einer 50h Woche bist.

Die Kombination des - wohlwollend ausgedrückt - sehr breiten Aufgabenspektrums, der Wochenarbeitszeit und der Überstundenregelung

würde mich nicht zu einer Initiativbewerbung veranlassen ( Ausnahme : Ich bin arbeitslos / werde nicht übernommen und brauche dringend einen Job ).

Gruß

Dennis

Danke für deine Einschätzung.

Klar ist das ein sehr gefächerters Aufgabenspektrum, und auch die Arbeitszeit ist nicht ohne, da ja auch noch Überstunden hinzukommen.

Angewiesen auf diesen Job bin ich nicht, da ich übernommen werden würde.Ich lass mich jedoch überraschen was mir als Vergütung angeboten wird. Ist es einigermaßen angemessen, sehe ich keinen Grund abzusagen, da ich als (erst Mitte Januar) frischer Absolvent noch viel lernen kann und auch will.

Was meint ihr denn? Wie viel sind denn angemessen? 30k wäre für mich zu wenig, da ich in meinem jetzigen Betrieb ähnlich viel bekomme mit anderen Arbeitsbedingungen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Weil ich ab Juni/Juli dann 150km pro Strecke pendeln müsste, worauf ich nicht gerade Lust habe.

Deswegen suche ich direkt nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz. Sicher ist sicher. Bin momentan natürlich nicht gezwungen was anderes zu suchen, da ich ja das Angebot meiner jetzigen Firma habe, aber wie gesagt, ab Juni/Juli müsste ich ne andere Stelle haben. Deswegen: Sicher ist sicher

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, Verhandlungen vorbei. Konnte noch von 28k auf 30k hochdrücken, mehr ging nicht.

Nun hab ich da noch ne Frage. In der Probezeit wurden mir 2100 angeboten, danach würde ich auf 2500 hochgestuft. Geht das so? Steht dann bei mir nich 30k im Vertrag? Da ich ab Februar anfange müssten es dann 27500 in 11 Monaten sein...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nun hab ich da noch ne Frage. In der Probezeit wurden mir 2100 angeboten, danach würde ich auf 2500 hochgestuft. Geht das so? Steht dann bei mir nich 30k im Vertrag? Da ich ab Februar anfange müssten es dann 27500 in 11 Monaten sein...

Das geht so... :)

Im Vertrag steht dann auch drin, dass du während der Probezeit 2.100€ brutto bekommst und danach 2.500€ brutto (oder ein Jahresgehalt von 30.000€).

Das hieße für dein erstes Jahr: 6 * 2.100€ = 12.600€ + 5 * 2.500€ = 12.500€ = 25.100€ für 11 Monate Arbeit :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das geht so... :)

Im Vertrag steht dann auch drin, dass du während der Probezeit 2.100€ brutto bekommst und danach 2.500€ brutto (oder ein Jahresgehalt von 30.000€).

Das hieße für dein erstes Jahr: 6 * 2.100€ = 12.600€ + 5 * 2.500€ = 12.500€ = 25.100€ für 11 Monate Arbeit :)

super, vielen dank für die Erklärung. Habe sogar ich verstanden ;)

Dann muss ich mir den Arbeitsvertrag genau angucken, wenn ich ihn am Freitag bekomme :mod:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung