Zum Inhalt springen

Ausbildungsstelle Unsicher!


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

nach langer suche habe ich dann doch noch eine Ausbildungsstelle zum Fachinformatiker für Systemintegration bekommen.

Meine Mutter ist nun völlig erleichtert, die hat mir jeden Tag neue Angebote aufn Tisch geknallt und mich unter druck gesetzt.

So in dem Ausbildung´s Angebot stand drin, dass man ein Gutes Realschulzeugniss haben soll, oder ein Fach Abitur.

Momentan mache ich das Fach-Abi. Mein Real-schul-Abschluss ist eig. recht gut.

Ich habe mich schon mit einer 5 in Mathe und 5 in Chemie beworben, was ja eigentlich nicht für mich spricht, aber dennoch haben Sie mir die Stelle gegeben.

Nun sieht es aber aus, dass ich das Fach-Abi nicht schaffe. Ich weiß nicht wie ich da vorgehen soll, erstens wissen meine Eltern davon noch nichts und der Betrieb wo ich meine Ausbildung mache auch noch nicht.

Jetzt weiß ich auch nicht sicher ob ich denn das Fach-Abi überhaupt dafür brauch, weil im Vertrag stand sowas nicht drin. PS. Den Vertrag haben die schon Unterschrieben bei sich liegen genauso wie ich auch.

Jetzt habe ich angst, wenn ich den Betrieb sage das ich es sehr wahrscheinlich nicht schaffe. Das die den Vertrag wieder ungültig machen lassen, falls sowas geht. Ebenso wenn das dann meine Eltern erfahren werden, das ich wieder ganz ohne da stehe, so kann ich und will ich nicht mehr.

Wie kann ich da am Besten vorgehen, brauche dringend Hilfe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du sagst, dass der Vertrag bereits unterschrieben ist würde ich mir erstmal nicht so eine Panik schieben. Immerhin hätte das Unternehmen ja auch sagen können, dass du den Vertrag erst mit bestandenem Fachabitur bekommst oder Ähnliches.

Die Noten in Mathematik und Chemie dürften sowieso eine Vorwarnung fürs Unternehmen gewesen sein - ich denke dein Arbeitgeber wird nun nicht blauäugug gedacht haben, dass du nun aufeinmal die besten Noten bringen wirst.

Ich an deiner Stelle würde mit dem Ganzen offen umgehen. Sag es deinem Arbeitgeber, denn Verschweigen bringt dir sowieso nichts - sollte es rauskommen, dann brodelt der Kessel erst recht.

Gib dir in der Probezeit deiner Ausbildung dann einfach richtig Mühe (danach natürlich auch) und beweis den Menschen im Unternehmen, dass sie sich trotz dem nicht geschafften Fachabitur richtig entschieden haben.

Versuch vorher Defizite die berufsrelevant sein könnten aufzuarbeiten :-).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oder noch besser da das Jahr ja noch nicht zu Ende ist:

Man setzt sich auf den Hosenboden und paukt was das Zeug hält und schafft doch noch sein Fachabi!

Ich weiß ja nicht wie du deine zwei 5en im Vorstellungsgespräch erklärt hast, aber wenn du dort gesagt hast: war ausrutscher, schaff ich schon noch auf ner 4 oder so ähnlich, dann ist das garanitiert nicht förderlich! Erst recht nicht wenn dann noch ne 3te 5 hinzukommt.

Also setz dich hin und tu alles dafür das du es doch noch schaffst!

MFG Snipes83

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Oder noch besser da das Jahr ja noch nicht zu Ende ist:

Man setzt sich auf den Hosenboden und paukt was das Zeug hält und schafft doch noch sein Fachabi!

Ich weiß ja nicht wie du deine zwei 5en im Vorstellungsgespräch erklärt hast, aber wenn du dort gesagt hast: war ausrutscher, schaff ich schon noch auf ner 4 oder so ähnlich, dann ist das garanitiert nicht förderlich! Erst recht nicht wenn dann noch ne 3te 5 hinzukommt.

Also setz dich hin und tu alles dafür das du es doch noch schaffst!

MFG Snipes83

FULL ACK! Einfach mal auf den Boden setzen, nach freiwilligen Referaten/Hausarbeiten o.ä. bei den Lehrern fragen, die sind da meist sehr kooperationsbereit, wenn du denen dein Dilemma erklärst. Ansonsten für die Klausuren pauken, pauken, pauken. Den Betrieb darüber in Kenntnis setzen, dass es nicht mehr klar ist, ob du dein Fachabi bekommst, du aber alles dafür probieren wirst. Party ENDE, Computerspielen ENDE. Kaffeetrinken & Pauken, Pauken, Pauken. Darf man fragen welche Fächer denn nun neben Chemie/Mathe probleme bereiten? (Chemie wirst du 100%ig ein Referat oder Hausarbeit halten dürfen, das Fach ist dafür IDEAL!).

UND VORALLEM, red mit deinen Eltern darüber. Das Vertrauen zwischen Eltern und Kindern darf nicht getrübt sein, sie sind dein Stabilisator, verheimliche Ihnen nichts, denn das wird dir schlaflose Nächte bereiten, und du wirst es dir nicht allzu schnell verzeihen können.

mfg

Christian

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

UND VORALLEM, red mit deinen Eltern darüber. Das Vertrauen zwischen Eltern und Kindern darf nicht getrübt sein, sie sind dein Stabilisator, verheimliche Ihnen nichts, denn das wird dir schlaflose Nächte bereiten, und du wirst es dir nicht allzu schnell verzeihen können.

Uff, kommt wirklich auf die Eltern drauf an....

Wenn ich mich an ehemalige Schulkameraden zurückerinnere....

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung