Zum Inhalt springen

AE: Auf eine Sprache spezialisieren?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo,

sollte man sich während der Ausbildung auf eine Sprache spezialisieren? Bei uns im Betrieb dreht sich alles um die Webentwicklung. HTML, PHP, CSS, JavaScript. In naher Zukunft auch in Ajax und Co. Sollte ich mich nur noch mit den Sprachen beschäftigen? Ich würde in naher Zukunft auch lieber in der Webentwicklung arbeiten anstatt in der .NET Welt.

Was wird mehr gesucht? Ansonsten würde ich mich mit mehren Sprachen beschäftigen, damit ich ich in naher Zukunft auch mehr Chancen auf dem Arbeitsmarkt habe.

Was meint ihr? Wie habt ihr Euch verhalten?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In erster Linie musst du sowieso das lernen, was dein AG verlangt. Neben den Webdesignsprachen würde ich mich mit Photoshop und Objective-C auseinandersetzen.

Der Markt verändert sich ständig, daher ist eine konkrete Aussage schwer zu treffen. Der Arbeitsmarkt für fest angestellte Webdesigner dürfte knapp sein. Dafür gibt es die Variante des Freelancers.

Btw: setzt dein AG Macs ein?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In erster Linie musst du sowieso das lernen, was dein AG verlangt. Neben den Webdesignsprachen würde ich mich mit Photoshop und Objective-C auseinandersetzen.

Der Markt verändert sich ständig, daher ist eine konkrete Aussage schwer zu treffen. Der Arbeitsmarkt für fest angestellte Webdesigner dürfte knapp sein. Dafür gibt es die Variante des Freelancers.

Btw: setzt dein AG Macs ein?

Ich interessiere mich kaum für das Design. Ich setze das höchstens in der Programmierung um. Ich arbeite auch mehr mit PHP als den anderen Design-Sprachen, die kommen nur dann, wenn etwas dem Clienten ausgegeben wird.

Was wird denn derzeit am meisten gesucht? Ich bin sehr glücklich mit der Webprogrammierung und es macht mir sehr viel Spaß. Mit C-Sharp und Vb.NET (Früher als Jugendlicher) hatte ich auch keine Probleme. Natürlich kann man sich in jede Sprache einarbeiten, nur ich meine, wenn man sich auf eine spezialisiert, hätte man mehr Chancen.

Nein, tun wir nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

was willst du denn nun? Etwas lernen, was weit verbreitet ist, oder etwas lernen, was dich weiter bringt? Wenn du gerne PHP benutzt, dann spezialisier dich doch darauf, da gibt es genügend Angebote. Ob man damit unbedingt reicht wird, lass mich mal im Raume stehen. Ansonsten ist natürlich Java die Mainstream Sprache schlechthin, wenn ich mir die Stellenangebote so ansehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

natürlich will ich etwas lernen, was mich weiterbringt. Natürlich habe ich keine Probleme damit, mir die Sprachen auch anzueignen. Natürlich bin ich noch Jung und in der Ausbildung. Habe noch ein Stückchen vor mir.

Java ist auch eine interessante Sprache. Dafür gibt es auch einige Zerfikate. Ich werds es mir anschauen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was wird denn derzeit am meisten gesucht?

Selbst wenn du hierzu klare Informationen bekommst: Woher nimmst du das Vertrauen, dass sich das nie ändern wird? Wenn du in deiner Entscheidung für eine Sprache dem nachgehst, was (jetzt) gesucht wird - was tust du dann in 5 Jahren, wenn dein Chef das Vorhaben toll findet, ein supertolles, modernes Framework einzusetzen?

Spezialisierung heißt sehr oft auch Einschränkung und grade in der Ausbildung finde ich das bedenklich. Ich hab mich während meiner Ausbildung mit verschiedenen Frameworks und Sprachen befasst - bin nirgends ein Guru, aber kann mit allem etwas anfangen und arbeiten. Die Variante, sich erstmal ein breites Fundament zu schaffen, auf dem man später Sachen aufbaut (um mal bildlich zu sprechen) finde ich da ratsamer.

ich meine, wenn man sich auf eine spezialisiert, hätte man mehr Chancen.

Und das glaub ich eben nicht!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn du hierzu klare Informationen bekommst: Woher nimmst du das Vertrauen, dass sich das nie ändern wird? Wenn du in deiner Entscheidung für eine Sprache dem nachgehst, was (jetzt) gesucht wird - was tust du dann in 5 Jahren, wenn dein Chef das Vorhaben toll findet, ein supertolles, modernes Framework einzusetzen?

Spezialisierung heißt sehr oft auch Einschränkung und grade in der Ausbildung finde ich das bedenklich. Ich hab mich während meiner Ausbildung mit verschiedenen Frameworks und Sprachen befasst - bin nirgends ein Guru, aber kann mit allem etwas anfangen und arbeiten. Die Variante, sich erstmal ein breites Fundament zu schaffen, auf dem man später Sachen aufbaut (um mal bildlich zu sprechen) finde ich da ratsamer.

Und das glaub ich eben nicht!

Das klingt gut.. ;-)

Ich nehme mir das mal ans Herz.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung