Zum Inhalt springen

Jobusche FiSi


Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich habe gestern meine Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration erfolgreich abgeschlossen. Allerdings insgesamt nur mit einem 4er-Schnitt.

Da mache ich mir ein wenig Sorgen um`s bewerben. Mir wurde zwar schon ein gutes Arbeitszeugnis versprochen und von einem Kunden bekomme ich einen Bericht darüber das ich bei denen besonders gute Arbeit geleistet habe.

Oder hab ich generell schlechte Chancen wenn die Noten nicht so stimmen? :(

Ich habe denke auch über diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach. Was kann man da machen? Gibts da irgendwelche Alternativen die man auch privat beziehen kann? ( Schulungen sind ja meist sehr teuer. ) Habe auch überlegt einen Ausbilderschein zu machen. Blos wann kann man damit anfangen? Brauch man dafür gewisse Berufserfahrung?

Ich fänds gut wenn ich ein bisschen Feedback bekommen. Schon mal vorab - Vielen Dank!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings insgesamt nur mit einem 4er-Schnitt.

Da mache ich mir ein wenig Sorgen um`s bewerben.

Verständlich.

Oder hab ich generell schlechte Chancen wenn die Noten nicht so stimmen?

Das IHK Abschlusszeugnis ist beim Berufseinstieg wohl der wichtigste Indikator für die meisten Firmen. Aber hilft ja nix. Bewirb dich und du wirst sehen wie deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind.

Ich habe denke auch über diverse Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten nach. Was kann man da machen? Gibts da irgendwelche Alternativen die man auch privat beziehen kann.

Ja gibt es. Willst du das in Vollzeit machen? Oder eher nebenberuflich um ins Berufsleben einsteigen zu können? Schau mal hier: http://www.fachinformatiker.de/it-weiterbildung/126277-linkliste-it-weiterbildungen-update-05-10-2010-a.html

Sich selbst weiterbilden geht ja immer - einfach ein Gebiet aussuchen z.B. Netzwerk, Programmierung, OS, etc. und Bücher kaufen/lesen, ausprobieren, ...

Habe auch überlegt einen Ausbilderschein zu machen. Blos wann kann man damit anfangen? Brauch man dafür gewisse Berufserfahrung?

Halte ich in deiner Situation für Unsinn. Wer will schon einen Ausbilder, der selbst ein mieses Zeugnis hat und noch garkeine Berufserfahrung.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

im Moment hätte ich auch noch Zeit mich in Vollzeit Fortzubilden. - Habe ich auch bei der IHK angegeben das ich bei meiner Berufsberatung über Weiterbildungen mit dem Berater reden möchte. - Irgendwie muss ich den schlechten Schnitt ja ausgleichen und zeigen das ich was kann.

Wobei ich finde das der Notendurchschnitt der IHK nichts über die eigenen Fähigkeiten aussagt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

im Moment hätte ich auch noch Zeit mich in Vollzeit Fortzubilden.

Was heisst im Moment? Du bewirbst dich ja wohl oder nicht? Und dann musst deine Weiterbildung abbrechen?

Überleg mal was du willst.

Wobei ich finde das der Notendurchschnitt der IHK nichts über die eigenen Fähigkeiten aussagt...

Das sagen immer alle mit schlechten Noten. Aber die Diskussion darüber is auch müssig. Noten sind in Deutschland objektive Leistungsmessgrössen, ob man das toll findet oder nicht.

Bearbeitet von bigvic
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1. Naja mit Fortbildung war ja auch nur so ein "Gedanke". Kla bewerbe ich mich, aber kann ich ja dann auch alles entscheiden. Wenn ich bevor ich eine feste Stelle habe ne gute Weiterbildung gefunden habe, werde ich diese natürlich erst abschließen.

2. Ja ich weiß. Das möchte ich ja auch nicht anprangern. Allerdings gibts ja auch noch das Arbeitszeugnis was eig. viel aussagekräftiger ist.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Koji,

Dein Durchschnitt ist jetzt nicht unbedingt der Beste, aber wie siehts mit Deiner praktischen Erfahrung aus? Hast Du da was vorzuweisen? Praktika oder ähnliches?

Prinzipiell sind schlechte Noten natürlich ein Knick in der Optik Deiner Bewerbung, aber da muss man eben das Beste draus machen.

In solchen Fällen ist ein sehr gutes Arbeitszeugnis echt Gold wert. Im Endeffeckt kommt es ja darauf an was du kannst. Und das musst Du eben versuchen so gut es geht zu verkaufen: Vielleicht wäre es in Deinem Fall garnicht schlecht mit deinen Mängeln offen umzugehen und in die Offensive zu gehen. Z.B. könntest du in Deinem Anschreiben schreiben:

Ich bin mir durchaus bewusst, dass meine schulischen Leistungen zu wünschen übrig lassen, aber meine Stärken liegen eindeutig in der praktischen Arbeit. Wie Sie meinen Arbeitszeugnissen entnehmen können, war ich stets in der Lage meine Aufgaben zur vollsten Zufriedenheit meiner Kunden und Vorgesetzten zu erfüllen. Gerne bin ich bereit Sie in einer mir gestellten Aufgabe von meinen praktischen Fähigkeiten zu überzeugen

Außerdem wäre es vielleicht nicht schlecht dich zunächst für ein Praktikumzu bewerben. Oft bietet das die Möglichkeit zu einem Berufseinstig. Außerdem haben dann Deine Arbeitgeber genug Zeit sich von Deinen Qualitäten zu überzeugen ohne gleich ein zu hohes Risiko einzugehen, was die Hemmschwelle einen Mitarbeiter mit schlechten Noten einzustellenn sinken lässt.

Dann kommt es sicherlich auch noch sehr darauf an, ob du Dich regional oder Bundesweit bewirbst.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas weiterhelfen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

immer der gleiche Tipp: Linux, BSD oder was auch immer installieren, Buch kaufen, einarbeiten. Das sind auf jeden Fall die kostengünstigsten Varianten. Dabei spielt es auch keine Rolle, was du später machst, denn Unix Kenntnisse schaden nie. Weiterhin schadet es auch nicht, sich mit dem Programmieren auseinanderzusetzen, denn auch das kann dich nach vorne bringen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Monate später...

Hallo Zusammen,

also bisher hat sich immernoch nichts ergeben. Ich habe zwar noch einiges an Berwerbungen offen, aber jetzt über die Ferien hab ich kaum was von meinen Bewerbungen gehört und auch jetzt bekomm ich nur schleppend Antworten. Ich war auch auf einem Vorstellungsgespräch, kann aber gar nicht einschätzen wie es gelaufen ist. Anfangs war ich etwas unsicher, danach ging es eigentlich und wir haben uns gut eine Stunden unterhalten. ( Das Vorstellungsgespärch war mit dem IT-Leiter und dem Chef der Firma. ) Allerdings meinte die das sie sich bis Ende letzter Woche melden und mir bescheid geben und die eventuell noch einen Termin machen mit Bewerbern die in der engeren Wahl sind. Bisher kam nichts, also geh ich davon aus das ich im Vorstellungsgespräch nicht ganz so überzeugend war...

Achso, an dieser Stelle erwähne ich nochmal das ich leider nur nen IHK-Abschluss mit 4 bestanden hab. Schulzeugnis ist im Schnitt 3,2 und Arbeitszeugnis ist eigentlich ganz gut geworden also eine 2.

Hat irgendwer noch Tipps für Bewerbungen und Vorstellungsgespräche? Oder was, was man nicht tun sollte? Als Gehaltsvorstellung gebe ich immer so 2200€ brutto an. Ich werde mich noch auf einige Stellen bewerben und hoffe einfach das sich jetzt bald mal was ergibt. Allerdings sind die Stellen in meiner Umgebung auch begrenzt und ich habe etwas angst das ich nichts mehr finde, denn Arbeitsamt predigt einem ja immer wieder umso länger man Arbeitslos ist, umso schlechter stehen die Chancen was zu kriegen.

Vielen Dank schon mal für eure Antworten und für den einen oder anderen Tipp

Gruß

Koji

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung