Zum Inhalt springen

Fachgespräch zu WSUS


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Ich würde sagen, nimm Deine Formelsammlung und dort hast Du alles, was gefragt werden könnte.

Welche Fragen Du bekommst, hängt von so vielem ab. Ich kann Dir nur mein "Schema" verraten:

- Beim Durchlesen der Arbeit mache ich mir Notizen, was unklar/falsch/unpassend ist

- Während der Präsentation mache ich mir Notizen, was fehlt/zu schnell abgehandelt wurde/ausführlich behandelt wurde

- Während der Präsentation bildet man sich eine Meinung über die "Zielnote", also ob der Prüfling eher ums Bestehen kämpft oder ein 1-er Kandidat ist.

Dann geht es los. Erstmal mit dem Warmwerden. Dazu also ein oder zwei Verständnisfragen zu dem, was in der Präsentation gut erklärt war. Dies in der Annahme, daß das ja wohl sitzen müsste und den Prüfling auch entspannt und Nervosität rausnimmt.

Wer hier schon Lücken zeigt, wandert ziemlich schnell in die "kämpft ums Bestehen" Kategorie und muß damit rechnen, daß Aspekte der Arbeit nochmal hinterfragt werden. Könnte ja sein, daß die Arbeit gar nicht selber gemacht wurde.

Nach dieser Warmlaufphase kommen dann Fragen zu unklaren Aspekten der Präsi. Dabei werden immer wieder Notizen aus den Antworten gemacht (ein unbedacht reingeworfener Fachbegriff könnte der Aufhänger für die nächste Frage sein). Wobei die Fragen dann aus der Kategorie kommen, die für die "mentale Zielnote" passend sind.

Beispiel: Ein 1-er Kandidat, der was mit WLAN gemacht hat und WPA2 eingestellt hat, sollte die Frage nach den verschiedenen Schlüsseln in der Luft, Startvektoren usw. beantworten können. Bei IPSEC wäre das verwendete IP-Protokoll und Erklärung von ESP und IKE Pflicht usw.

Habe ich das Gefühl, zu hoch gegriffen zu haben, dann sinkt das Niveau der Fragen, aber immer entlang der notierten Stichwörter (aus Doku, Präsi und vorgegangenen Antworten).

Bei der Kategorie "kämpft ums Bestehen" kommen dann eher Fragen, die jeder aus dem FF können sollte. Also z.B. das OSI-Modell, Benennung der Schichten, Einordnung von Protokollen auf diesen, logische und physische LAN Topologien, wie lang ist eine MAC Adresse usw. usf.

Die anderen Prüfer machen ähnliches und werden dann das Gespräch, vielleicht mit etwas anderem Fokus, fortsetzen.

Wobei ich sagen muß, für de 1 ist nicht nur ein direktes und zielgerichtetes Antworten notwendig, sondern der Prüfling muß es auch verstanden haben. Da kommen dann auch Fragen nach Herleitungen für aktuelle Technologien, wo es also kein richtig/falsch gibt sondern eine Darstellung der Herangehensweise verlangt wird. Ob der Prüfling also in der Lage ist, Lösungen zu entwickeln.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab jetzt seit knapp 1,5 Wochen bestanden und hatte auch zum Thema WSUS... da fällt mir ein ich warte immer noch auf was schriftliches von der IHK mit welchen Punktzahlen ich denn bestanden habe .... aber egal.

Fragen waren bei mir:

-Ports (was/wozu ist/dient ein Port)

-Protokolle (HTTP/HTTPS sollteste ja eh in deiner Präsi haben. dann weiter noch zu TCP/UDP wurde gefragt)

-OSI Schichtmodell (der Klassiker schlecht hin scheinbar :D)

-du solltest ja auch Kosten in deiner Präsentation haben also stell dich auf, wie bei mir, zb Kostenarten ein

Das wars bei mir glaube sogar schon im großen und ganzen da ich bissel überzogen hatte mit der Präsi war nicht mehr so arg viel Zeit übrig.

Bei der Kategorie "kämpft ums Bestehen" kommen dann eher Fragen, die jeder aus dem FF können sollte. Also z.B. das OSI-Modell, Benennung der Schichten, Einordnung von Protokollen auf diesen, logische und physische LAN Topologien, wie lang ist eine MAC Adresse usw. usf.

Muss nicht Pauschal zutreffen ..... Ein Kumpel (der zwar als Thema WDS hatte) von mir wurde genau das gefragt und hat seine Punkte schon nach der Prüfung bekommen, da er bei einer anderen IHK als ich war und hat 95 % Gesamtdurchschnitt !!!

Bearbeitet von Sirial
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Muss nicht Pauschal zutreffen ..... Ein Kumpel (der zwar als Thema WDS hatte) von mir wurde genau das gefragt und hat seine Punkte schon nach der Prüfung bekommen, da er bei einer anderen IHK als ich war und hat 95 % Gesamtdurchschnitt !!!

Was nur bedeutet, daß ich ihn nicht geprüft habe.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe demnächst meine Mündliche Prüfung als FISI. Mein Thema ist die Integration eines WSUS Server in eine bestehende Domäne.

Könnt ihr mir vlt. ein paar Fragen nennen welche gefragt werden könnten?

Danke!

Hi eine offtopic Frage dazu

Einen WSUS Server zu instalieren und einzurichten war deine Facharbeit ? Wirklich

Wie kommt man da auf 40 Stunden ?

Ich wunder mich nur weil das Projekt mir sehr kurz vor kommt (maximal 4 stunden arbeit)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

es geht bei einem Projekt nicht darum was es ist, sondern wie es durchgeführt wird. Wenn hier also ein Programm gesucht wird, welches die Updates auf die verschiedenen Server, Workstations und sonstigen Rechner bringt, kann das auch durchaus der WSUS sein. Wird er auch im normalfall sein. Sind die notwendigen Vergleiche mit anderen Programmen gemacht und wird dann auf dieser Grundlage eine Entscheidung herbeigeführt, so ist das richtig.

Natürlich braucht man nicht lange für die Installation des WSUS. Dazu kommt eben der Vergleich, die Tests der einzelnen Clients, die Gruppenrichtlinien, Kostenplanung usw. Dann kannst du auch ohne Probleme die geforderten 35 Stunden füllen.

Definition meiner IHK: Durch die Projektarbeit und deren Dokumentation soll der Prüfungsteilnehmer belegen, dass er Arbeitsabläufe und Teilaufgaben zielorientiert unter Beachtung wirtschaftlicher, technischer und organisatorischer Vorgaben selbständig planen und umsetzen kann.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Whow ich hab im winter meine prüfung gemacht 2010

Thema : Integration einer Zweigstelle in das vorhandene Firmenhauptsitz

-VPN

-FRS

-DFS

Zertifikate verschlüsselung asymmetrische

usw

Und das war genau im rahmen und da musste ich auch entscheidungen treffen usw.

Komich alles

Bearbeitet von sqanto
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hätte gestern meine Mündlich Prufung (Projekt WSUS mit GPO )

In Fachgespäch -:

DNS in zusammenhang mit AD

Benuzterkontosteuerung in AD

Firewall

1 Frage zu OSI Modell (Transport Schicht mit Transport Protocoll (UDP/TCP)

Wie eine Workgroup Funktioniert

Wie Datenverlust entsteht

Warum sind meine Kosten gesamt und keine Abscheibung mit Kalkuliert.

In Fachgespäch 86% :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hi eine offtopic Frage dazu

Einen WSUS Server zu instalieren und einzurichten war deine Facharbeit ? Wirklich

Wie kommt man da auf 40 Stunden ?

Ich wunder mich nur weil das Projekt mir sehr kurz vor kommt (maximal 4 stunden arbeit)

Gebe ich dir Recht! Und WSUS wird aus meiner Sicht ziemlich langweilig immer das gleiche, wie sagte ein Prüfer zu mir: Sie müssen über den Tellerrand hinaus schauen. :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was nur bedeutet, daß ich ihn nicht geprüft habe.

Also wie gesagt Fragen waren bei mir:

-Ports (was/wozu ist/dient ein Port)

-Protokolle (HTTP/HTTPS, TCP/UDP)

-OSI Schichtmodell (der Klassiker schlecht hin scheinbar )

-Kostenarten

Und ich habe meine Noten bekommen und mit "gut" im Fachgespräch bestanden. Heisst für mich das es nicht unbedingt Fragen sind die einem gestellt werden wenn man ums überleben kämpft !!!

Alles in allem bin ich froh, es hinter mir zu haben und hoffentlich nie wieder mit der IHK zu tun zu haben !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung