Zum Inhalt springen

Erst FiSi, dann IT-Kaufmann?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mich folgendes gefragt:

Ich habe die Ausbildung zum FiSi erfolgreich abgeschlossen. Könnte man sich jetzt einfach zur IHK-Prüfung (z.B. IT-Kaufmann) als externer Teilnehmen anmelden und im Winter die entsprechende Prüfung machen?

Rein thoretisch haben wir alle die gleichen Berufschulsachen gemacht (war zumindest bei uns so) und der Prüfungsteil sollte auch zu packen sein.

Hat sowas schon mal jemand von euch probiert?

Wäre doch nicht schlecht, zwei Abschlüsse in der Tasche zu haben...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erhoffst du dir dadurch irgendwelche Vorteile? Ich würde die Energie eher in eine betriebswirtschaftliche Fortbildung (staatlich geprüfter Betriebswirt, Studium etc.) stecken. Zwei IHK Abschlüsse sehe ich nicht als Mehrwert. Zumal du nur den Abschluss hast. Es wäre nur dann ein (kleiner) Mehrwert, wenn du durch betriebliche Zeugnisse kaufmännische Tätigkeiten nachweisen könntest. Sonst bist du ein Papiertiger.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

die FiSi Ausbildung ist höher als die des ITK.

In einem Fachbereich kann man nur EINE Ausbildung absolvieren und beenden ( Highlander-Prinzip ! ) ... damit ist Dein Anliegen also nicht möglich.

Ich fände es auch unsinnig, der FiSi beinhaltet den ITK Part. Such Dir lieber nen Job als FiSi und bilde Dich fort, nach drei vier Jahren fragt niemand mehr nach Deinem Lehrberuf ;)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kannst Du dem Rahmenlehrplan und z.b. dem Ausbildungsführer des grossen -A- entnehmen. Der ITK kauft Lösungen ein und braucht "nur" eine kfm. Entscheidungsleistung, er muß in der Regel keine "komplexen Anforderungen" wie ein FISI lösen.

Betrieblich formuliert: der FISI entscheidet was anzubieten ist, ein ITSK kümmert sich um die Offerte, ein ITK kauft sie auf Kundenseite ein.

Die kaufmännischen Fähigkeiten des ITK muß ein Fisi mit erfüllen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dass das (von der Arbeitsagentur beschriebene) Aufgabengebiet teils herzlich wenig mit den Tätigkeiten im Unternehmen zu tun hat, durfte ich recht schnell lernen (was nicht heisst, dass ich Themenfremd ausgebeiltet wurde/werde, ganz im Gegenteil)!

Ob das bisschen, was man in der Schule mehr an Netzwerktechnik gelehrt bekommt(ist bei uns jedenfalls so), jetzt die Ausbildung höher oder besser macht? Ich weiß nicht so recht.

Ich glaube am Ende kommt es, wie so oft, einfach nur darauf an, was man in der Firma macht und da möchte ich mit so eingen FISIs bei mit in der Klasse nicht wirklich tauschen!

Aber das ist zu sehr OT.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kannst Du dem Rahmenlehrplan und z.b. dem Ausbildungsführer des grossen -A- entnehmen. Der ITK kauft Lösungen ein und braucht "nur" eine kfm. Entscheidungsleistung, er muß in der Regel keine "komplexen Anforderungen" wie ein FISI lösen.

Betrieblich formuliert: der FISI entscheidet was anzubieten ist, ein ITSK kümmert sich um die Offerte, ein ITK kauft sie auf Kundenseite ein.

Die kaufmännischen Fähigkeiten des ITK muß ein Fisi mit erfüllen.

Soviel zu Deiner Traumwelt und nun bitte zurück zur Realität...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank schon mal für die ganzen Antworten! Wusste auch nicht, dass FISI höher sein soll als ITK. Und danke für die Info, dass eine zweite Prüfung da nicht möglich ist.

Das Ganze war ja auch nur eine Idee, schließlich bin ich nach der Ausbildung unbefristet und zu akzeptablen Konditionen übernommen worden. Fortbildungsmöglichkeiten werden auch angeboten und sobald ich dazu Zeit habe, werde ich diese auch annehmen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

kannst Du dem Rahmenlehrplan und z.b. dem Ausbildungsführer des grossen -A- entnehmen. Der ITK kauft Lösungen ein und braucht "nur" eine kfm. Entscheidungsleistung, er muß in der Regel keine "komplexen Anforderungen" wie ein FISI lösen.

Betrieblich formuliert: der FISI entscheidet was anzubieten ist, ein ITSK kümmert sich um die Offerte, ein ITK kauft sie auf Kundenseite ein.

Die kaufmännischen Fähigkeiten des ITK muß ein Fisi mit erfüllen.

Wtf

von höherem Ausbildungsabschluss kannst du spreche zwischen FIAE und BSc

aber doch nicht zwischen den einzelnen IT-Berufen. Die Lerninhalte warn zumindest zu meiner Zeit fast die selben. Zum Beispiel mussten die Kaufleute auch Programmieren...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

"... die FiSi Ausbildung ist höher als die des ITK. In einem Fachbereich kann man nur EINE Ausbildung absolvieren und beenden ( Highlander-Prinzip ! ) ... damit ist Dein Anliegen also nicht möglich."

"Und danke für die Info, dass eine zweite Prüfung da nicht möglich ist."

Es kommt vielleicht auf den Einzelfall an bzw. die örtliche IHK, aber im Allgemeinen ist das falsch.

Erst FIAE und dann ITSK ist definitiv möglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Du glaubst bitte nicht daß ich diesen Kram erfunden habe, geschweige denn das ich das für sinnvoll erachte ? ;)

Einzig die kfm. Ausbildung eines FiSis finde ich gut, weil ich die selbst einfordere. Für den Rest hätte mir der alte "DVK" völlig gereicht.

Was eine zweite Ausbildung angeht so habe ich bei der für unseren Bereich zuständigen Kammer nachgefragt. Ich erwarte hier kurzfristig ne Info und poste die nach. Zumindest ist es nicht so eindeutig daß man mir sofort ne Antwort geben konnte.

Und wie gesagt, den Sinn versteh ich eh nicht. Mit der Erstausbildung bewirbt man sich und beginnt Kohle zu verdienen. Eine zweite Ausbildung bzw. den "Schein" zu machen halte ich für sinnlos.

Bearbeitet von charmanta
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sodale, Antwort liegt vor.

Also: es geht weil es sich um einen anderen Ausbildungsberuf handelt. Aber man kann nicht einfach in die Prüfung laufen, sondern muß für die Zulassung als Externer Prüfling zur Prüfung die 1,5 fache Zeit arbeitend im Zielberuf vorweisen.

Bedeutet also daß man für die Zulassung als ITK 4 Jahre in dem Berufsbild gearbeitet haben muss um dann in die Prüfung gehen zu dürfen.

Eine direkte Teilnahme nach einer FiSi Prüfung in einer anderen IT Prüfung ist nicht möglich.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Schreibe jetzt und erstelle anschließend ein Benutzerkonto. Wenn Du ein Benutzerkonto hast, melde Dich bitte an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2021 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung