Zum Inhalt springen

Aufbewahrungszeit der Ausbildungsunterlagen?


 Teilen

Empfohlene Beiträge

Hi :)

Ich räume gerade meine Unterlagen auf und bin jetzt auf die Unterlagen meiner Ausbilung gestoßen, die ich am 28.6.2010 abgeschlossen habe.

Also Der Ausbildungsvertrag, die Tages-/Wochenberichte und sonstige Dinge wie Schlüsselübergabeprotokolle.

Kann ich den ganzen Kram wegwerfen? Bin immerhin schon seit über 2 Jahren festangestellt in Arbeit und habe mit der Ausbildungsstelle überhaupt nichts mehr am Hut. Oder muss man das irgendwie immer 6 oder X Jahre aufheben?

Viele Grüße

Martin =)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja Übergabeprotokolle und Geburtstagskarten würde ich irgendwann aussortieren, aber Zeugnisse und Verträge behält man. Zum Einen gehört es einfach zu deiner Bildungsbiografie und ist zum Andern ein nettes Erinnerungsstück. Wenn man in 5 Jahren durch sein Berichtsheft blättert, kriegt doch jeder glasige Augen vor Lachen :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 2 Wochen später...

Ulfmann hat recht. Ich habe vorher eine Ausbildung zur Altenpflegerin absolviert und vom ersten Praktikum an alle Verträge und Bewertungen etc aufgehoben. Ca 4-5 Jahre nach der Ausbildung habe ich dann meine Schulunterlagen, Klausuren, Ausarbeitungen etc. entsorgt- standen eh nur im keller herum.

Die Bewertungen, Bescheinigungen und Verträge kannst du immer wieder mal brauchen. Wenn dich die Rentenversicherung mal einem Ausbildungsnachweis bei deinem Betrieb fragt, ist das zB sehr nützlich. Oder wenn du dich- wie in in meinem Fall- mal ganz neu Bewerben musst.

Übergabeprotokolle, Flyer, alte Gruppenarbeiten, alte Klausuren... kann alles in den Müll.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm... erstmal danke für die Antworten^^

Die Berichtshefte, also die Wochenberichte, können die denn weg?

Ich bin davon ausgegangen, dass wenn ich z.b. meine Ausbildung abschließe und dann ja die Bestätigung der IHK habe, wo steht, dass ich jetzt fertig ausgebildeter FI-AE bin, dass ich dann alles weg kann, was in dieser Bestätigung eingeschlossen ist (also dass ich in eine, Betrieb ausgebildet wurde, dass ich einen Ausbildungsvertrag hatte und z.B. die Wochenberichte).

Meine Logik dabei wäre: "Ich kann diese Bestätigung über die abgeschlossene Ausbildung ja nur haben, wenn ich die Ausbildung abgeschlossen habe".

Versteht ihr, was ich meine? ;)

Oder kommt man mit dieser Logik später in problematische Situationen?

LG XspYroX

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Pass auf:

Deinen Ausbildungsvertrag, dein Facharbeiterbrief(IHK-Urkunde), deine Gehaltsabrechnungen(sofern noch vorhanden), sowie deine Sozialversicherungsnachweise (sehr wichtig), packst du in einen Ordner mit der Aufschrift "Ausbildung FISY 20xx- 20xx". Es gibt noch andere Lösungen aber ich glaube so ist es für dich am einfachsten.

Deine Ausbildungsnachweise wirst du nicht vernichten. Glaube mir, in 30 oder 40 Jahren wirst du sie schmerzlich vermissen.

Die restlichen Unterlagen legst du für ein Jahr irgendwo zur Seite bevor du sie endgültig vernichtest.

Bearbeitet von Akku
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dein Kommentar

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich jetzt an, um unter Deinem Benutzernamen zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung wiederherstellen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

 Teilen

Fachinformatiker.de, 2022 by SE Internet Services

fidelogo_small.png

Schicke uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App

Download on the App Store
Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder sende eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung