Zum Inhalt springen

Feedback mögliche Fragestellungen bei mündlicher Prüfung

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

ich habe als Projektthema "Virtualisierung der Personalverwaltungssoftware ABC nach Fusion der XXX und der XXX aus Gründen der Kostenoptimierung" gewählt. Mein Projekt ist auch durch, Doku ist schon laaaaange hochgeladen, aber jetzt wollte ich mich auf mein Fachgespräch vorbereiten und wollte mal fragen, ob jemanden (ich weiß, ohne Doku) spontan Fragen einfallen, wenn er nur den Titel liest. Ich bin für jede Hilfe dankbar :)

Bearbeitet von Chief Wiggum
Anonymisiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

- erkläre den Kostenvorteil

- erkläre die Nachteile deiner Lösung

- erfüllt die Lösung auch die hohen Standards, die an eine Personalverwaltungssoftware gestellt werden (Datenschutz!)?

- wieviele Rollen muss ein Bürostuhl haben (eine Wiso-Frage muss sein :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

neee ... so einfach geht das nicht.

Die Kostenoptimierung, auch wenn du sie erwähnt hast, Nachfragen kann's trotzdem jederzeit geben. Und ein "erklären sie doch noch mal, was sie vorhin zum Thema xyz gesagt haben", einfach um nachzuhaken, ob du beim Vortrag nur etwas auswendig gelernt hast oder es wirklich verstanden hast.

Nachteile deiner Lösung? Keine? Glaube ich dir nicht ... dann bist du nicht selbstkritisch genug. Irgendwelche Kompromisse gibt's überall und mit mehr Geld/Zeit/Ideen/... kann man immer etwas besseres bauen.

Datenschutz - was nutzten Berechtigungen, wenn das System offen ist wie 'n Scheunentor? Motto: Tür dreifach verriegelt, aber Fenster im Erdgeschoss offen gelassen ... kannst du dazu 'was sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und was ist, wenn irgendwer die virtuelle Maschine einfach kopiert, mountet (und nicht startet) und dann in aller Ruhe die Daten abzieht?

Bei so einem Allerweltsthema wie Virtualisierung sitzt du im Prüfungsausschuss mit Sicherheit jemandem gegenüber, der schon allerlei Katastrophen damit erlebt hat und 'n Haufen Tricks kennt. Dem wirst du nicht mit pauschalen Aussagen wie "gibt keine Nachteile" oder "ist sicher" kommen können ... der wird nachhaken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum kopieren musst du doch auf die physikalische Maschine. Dies ist nur den Administratoren gestatet und wird alles protokolliert. Hier gibt es keinen unprotokollierten zugriff, es kann alles nachgeprüft werden. Aber ich werd mir das mit den nachteilen nochmal genauer angucken. Danke schön für den hinweis :)

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wenn jemand n Administratorkonto hackt?

Bist du auchgegen BruteForce Angriffe gesichert? Sprich sowas wie 3 Fehlversuche und Account für x Minuten gesperrt? Wie schauts mit DoS Attacken aus? Wie handelst du das wenn der Server durch zu viele Anfragen lahmgelegt wird?

Klar man kann sich nicht 100% gegen alles absichern, aber sone Sachen sollte man denke ich doch mit einkalkulieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

3 fehlerversuche = konto komplett gesperrt

Da maximal 5 user den neuen virtuellen server nutzen und von dem wissen, glaube ich nicht, dass zuviele anfragen kämen. Der server ist ja zusätzlich nach aussen noch durch die firmenfirewall geschützt.

Gesendet von meinem SM-N9005 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau dir auch die Themengebiete an die in deiner Doku vorkommen und bereite dich auf Fragen zu diesen vor. z.B. was ist DHCP, wofür steht es, wie genau funktioniert die IP-Adressvergabe, welche anderen Parameter außer der IP-Adresse können mit DHCP noch vergeben werden usw usf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Muss man sich halt ersma durchhangeln ;)

Ich bin 11 Tagen dran und muss meine komplette Präsi noch machen und üben und Fachgespräch üben. Da kommende Woche meine letzte Woche auf Arbeit ist und ich noch ein Projekt fertig machen muss, hab ich zusätzlich noch n ***** voll arbeit und darf die Wochenenden mit lernen verbringen ;)

Aber egal in 11 Tagen ist alles vorbei hoffentlich :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Esx von vmware

Du verwendest ein End of Life Produkt ohne offiziellen Support mehr (oder aber schweineteuer fuer das naechste Jahr)? Du solltest Dich noch einmal genau mit der Technologie und den Bezeichnungen auseinandersetzen.

und was ist, wenn irgendwer die virtuelle Maschine einfach kopiert, mountet (und nicht startet) und dann in aller Ruhe die Daten abzieht?

Davor wirst Du nie geschuetzt sein, denn irgendjemand hat immer administrativen Zugriff.

Ich empfehle dafuer folgendes Video:

Dhcp kommt zum Glück nicht zum einsatz

Boese Denkfalle, in der muendlichen Pruefung darf ALLES themenrelevante gefragt werden.

Machen wir mal eine Denkkette:

1. Wir sehen, dass Sie statische IPs einsetzen, was koennen Sie uns ueber Vor- und Nachteile erzaehlen?

2. Welche Alternative gaebe es?

3. Erklaeren Sie kurz auf Low Level Netzwerkebene das Protokoll ueber das eine dynamische IP von einem Client angefragt wird.

4. Auf welchen Geraeten koennen Sie das DHCP Protokoll implementieren, nennen Sie 3 Beispiele.

5. Sie muessen neue Geraete dieser Art beschaffen, zeigen Sie uns anhand eines Beispiels, wie der Verkauefer mit einer Vorwaertskalkulation den Endpreis bestimmen wuerde

Und schon bist Du mit nur 5 Fragen tief in den kaufmaennischen Bereich gelangt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du verwendest ein End of Life Produkt ohne offiziellen Support mehr (oder aber schweineteuer fuer das naechste Jahr)? Du solltest Dich noch einmal genau mit der Technologie und den Bezeichnungen auseinandersetzen.

Davor wirst Du nie geschuetzt sein, denn irgendjemand hat immer administrativen Zugriff.

Ich empfehle dafuer folgendes Video:

Boese Denkfalle, in der muendlichen Pruefung darf ALLES themenrelevante gefragt werden.

Machen wir mal eine Denkkette:

1. Wir sehen, dass Sie statische IPs einsetzen, was koennen Sie uns ueber Vor- und Nachteile erzaehlen?

2. Welche Alternative gaebe es?

3. Erklaeren Sie kurz auf Low Level Netzwerkebene das Protokoll ueber das eine dynamische IP von einem Client angefragt wird.

4. Auf welchen Geraeten koennen Sie das DHCP Protokoll implementieren, nennen Sie 3 Beispiele.

5. Sie muessen neue Geraete dieser Art beschaffen, zeigen Sie uns anhand eines Beispiels, wie der Verkauefer mit einer Vorwaertskalkulation den Endpreis bestimmen wuerde

Und schon bist Du mit nur 5 Fragen tief in den kaufmaennischen Bereich gelangt.

Jetzt mal ganz ehrlich, das ist doch alles nur theorie? Oder ist das wirklich irgendwann mal dran genau so passiert? Ich glaube das der PA da schon fair bleibt.

Wenn du die ersten 1-2 Fragen richtig beantwortest werden sie dich nicht weiter ins "Verderben" stürzen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Deine Meinung

Du kannst jetzt schreiben und Dich später registrieren. Wenn Du ein Konto hast, melde Dich an , um mit Deinem Konto zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Nur 75 Emojis sind erlaubt.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung