Jump to content

Software Tester gesucht (CMD-Geek)

Empfohlene Beiträge

Hallo Community,

wir sind ein Team von Entwicklern und IT'lern und möchten Euch um Eure Mithilfe bitten.

Zu uns:

Das Team Made by NeoX entwickelt seit einigen Jahren schon nützliche Software für den Alltag und für den normalen Gebrauch. Wir sind derzeit drei Personen, davon zwei Entwickler und ein IT-Supporter.

Was wir wollen:

Momentan befindet sich ein neues Programm mit dem Namen "CMD-Geek" in der Entwicklung, welches unter Windows zum Einsatz kommt, um genauer zu sein ist es eine IDE für Batch-Scripting. Dieses Programm verfügt über eine interne Datenbank, welche die Befehle von Windows beinhaltet. Mit eben dieser kann man interagieren, sich Hilfe und Beispiele anzeigen lassen, es gibt eine Scriptführung, damit man auch nix falsch machen kann.

Natürlich richtet sich dies zu einem großen Teil an Administratoren, es soll aber auch Leute ansprechen, die eben zu so einem werden wollen.

Der Vorteil ist, man hat in der IDE nicht nur alle Befehle, es ist auch ein Parser mit Highlighter integriert, damit evtl. Fehler auch sofort auffallen.

Wir benötigen jetzt einige Leute, welche sich bereit erklären, diese Software zu testen und uns Kritik, Vorschläge und Bugreports zukommen lassen. Es soll möglichst alles einfließen, damit dieses Projekt ein Erfolg werden kann und jeder kein Problem hat, es zu bedienen.

Screenshots:

qwbc6z9f.jpg

zz82apyx.jpg

mdd6828m.jpg

veuntnv8.jpg

cf5fypf9.jpg

9yvftgg9.jpg

6hwmy35l.jpg

Links:

Crowdfunding: CMD-Geek - VisionBakery

Facebook: https://www.facebook.com/CMDGeek

Kontakt:

Zu erreichen sind wir unter Facebook oder aber per Mail unter info@neox-virt.de

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnahme und konstruktive Kritik!

Mit großen Dank im Vorraus,

das Team Made by NeoX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum setzt ihr noch auf Batch? Jede aktuell supportete Windows Version bringt Powershell samt ISE mit. Batch geht 1:1 in Powershell auf - daher meine Frage, wo ist denn der benefit? Auf den ersten Blick sehe ich auch nicht, dass ihr zwischen den verschiedenen Server Versionen unterscheidet, was unterstützte Befehle angeht.

Welche Aufgaben nimmt mir euer Produkt ab, die nicht schon über die hilfe der cmd selbst zu bekommen sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leute,

vielen Dank für euer Feedback! Gern beantworten wir eure Fragen und gehen tiefer auf unsere Software ein.

Unser CMD-Geek verfügt über eine Powershell Anbindung über die es möglich ist, die zusammengestellten Scripte an diese zu übergeben.

Zugleich verfügt der CMD-Geek auch über die Powershell-Commands im per Batch diese anzusteuern und zu konfigurieren.

Der CMD-Geek soll Anfängern helfen diese Script-Befehle ohne Fehler zusammenstellen zu können und mit Protokoll zu verarbeiten. Profis werden hauptsächlich von der Command-Kompatibilitäts Funktion und von dem Execution-Protokoll Gebrauch machen.

Zielgruppe: Anfänger (Command Wizzard), Profies (Execution Protokoll & Command-Kompatibilitäts Funktion)

Selbstverständlich erwarten wir nicht von unseren Testern, dass sie unsere Software kaufen sollen um Sie zu testen ;-). Wer unsere Software gern testen möchte und Feedback geben, so kann uns dieser einfach eine E-Mail schreiben und er wird kurzfristig von uns mit dieser versorgt.

Mit großen Dank im Vorraus,

das Team Made by NeoX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also erst einmal finde ich das Programm nicht schlecht für jeden, der ab und an etwas mit Batch machen muss, aber durch die fehlende Regelmäßigkeit nicht gerade alle Befehle auswendig weiß. Ich zB brauche Batch nur alle paar Wochen und muss jedesmal aufs neue "befehl \?" ausführen und mich da durchhangeln. Aber ich habe auch etwas Kritik:

1.) Rechtschreibfehler:

Hier in dem Forum und auf der Crowdfunding-Seite habt ihr recht viele Rechtschreibfehler. Das sollte bei einer Software, die man vertreiben möchte, nicht sein.

2.) Preis & Demo

CMD-Geek (Full) für 30€? Sorry, aber da Google ich doch lieber öfter mal, statt mir eine Software zu kaufen. Ich denke das wird auch euer größtes Problem sein: diejenigen, die in Batch super sind, brauchen keine Software und alle anderen brauchen Batch zu selten, um 30€ für da Programm hinzulegen. Für 5€-10€ würde ich es mir dann doch mal überlegen, wenn mich eine Demo überzeugt (die ihr leider nicht habt).

3.) Kostentabelle:

Windows Server 2012 R2 => Linux (0€)

Web-Domain (1 Jahr) => (4€ / Jahr)

Root-Server für Website und Update-Server (1 Jahr) => vServer (60-100€ / Jahr)

Windows 10 Pro => Wieso? (30€ auf eBay)

vBulletin 5 Connect + Mobile Suite Bundle => phpBB3 (0€)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi pr0gg3r,

vielen Dank für deine tolle Kritik, genau solche Gedanken wollen wir lesen!

1. Wir haben alle mehrfach drüber gelesen bevor wir den Text eingereicht hatten, aber es scheint als wäre wohl keiner von uns in diesem Punkt perfekt. Sry!

2. Die 30€ sind nicht allein für die Software, sondern auch für 3 Jahre Update/Upgrade und Support. Für die 30€ bekommt du die folgenden 3 Jahre immer neueste Software Version und Command-Datenbank. Also wenn Win10 raus kommt oder gar 11? Bekommst du automatisch auch die Upgrades auf die neueste Version.

3. Wir benötigen einen Windws Server weil wir eine Serverseitige Gegencomponente für Updates und Upgrades für den CMD-Geek anbieten wollen. Die Web-domain mit „.com“ kostet leider 15€ im Jahr… . Ein V-Server kommt leider nicht in Frage weil wenn wir Website, Forum, Update/Upgrade Server und Mobile Chat ausführen wollen, kommt aus Leistung und Trafik gründen nur ein Dedicated Server in Frage.

Hoffe wir konnten alle Fragen beantworten.

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von Made by NeoX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2. Die 30€ sind nicht allein für die Software, sondern auch für 3 Jahre Update/Upgrade und Support. Für die 30€ bekommt du die folgenden 3 Jahre immer neueste Software Version und Command-Datenbank. Also wenn Win10 raus kommt oder gar 11? Bekommst du automatisch auch die Upgrades auf die neueste Version.

Leuchtet so weit ein, aber womit verdient ihr dann Geld?

3. Wir benötigen einen Windws Server weil wir eine Serverseitige Gegencomponente für Updates und Upgrades für den CMD-Geek anbieten wollen. Die Web-domain mit „.com“ kostet leider 15€ im Jahr… . Ein V-Server kommt leider nicht in Frage weil wenn wir Website, Forum, Update/Upgrade Server und Mobile Chat ausführen wollen, kommt aus Leistung und Trafik gründen nur ein Dedicated Server in Frage.

Hoffe wir konnten alle Fragen beantworten.

Think big ist immer gut, aber überschätzt ihr den Umfang des Projekts nicht ein wenig? Ist zwar eine nette Idee, aber den Traffic auf Website und Forum würde ich jetzt als nicht so hoch einschätzen, dass er eine vernünftige VM auch nur irgendwie ins schwitzen bringt.

Bei den von dir veranschlagten Kosten würde ich dann dringend mal über Azure nachdenken, das skaliert besser und ihr spart nen Haufen Kohle.

Von was für einem Mobile Chat ist denn jetzt die Rede?

Wenn ich mir die Screenshots so genauer ansehe, solltet ihr euch dringen nochmal Gedanken um usability eures Tools machen und nochmal darüber nachdenken, welche Kundengruppe ihr ansprechen wollt: Gerade was die Optik angeht, sieht das alles viel zu verspielt aus (grüne Farbverläufe auf anthrazit oberfläche???), um im business Umfeld überhaupt wahrgenommen zu werden.

Warum braucht ihr eigentlich 3x Server, aber nur 1x Windows 10? Teilt ihr euch die dann? Wollt ihr den Server gleich für 3 Jahre mieten? Warum habt ihr Entwicklungswerkzeuge (in was ist das Ding gebaut, C++?), aber keine Betriebssysteme?

Zugleich verfügt der CMD-Geek auch über die Powershell-Commands im per Batch diese anzusteuern und zu konfigurieren.

Der CMD-Geek soll Anfängern helfen diese Script-Befehle ohne Fehler zusammenstellen zu können und mit Protokoll zu verarbeiten. Profis werden hauptsächlich von der Command-Kompatibilitäts Funktion und von dem Execution-Protokoll Gebrauch machen.

Zielgruppe: Anfänger (Command Wizzard), Profies (Execution Protokoll & Command-Kompatibilitäts Funktion)

Du machst mich neugierig: Was ist dieses Execution Protokoll und wie funktioniert das? Was kann das genau?

Gibt der Command Wizard nur den geparsten output der hilfe wieder, oder habt ihr eigene Beschreibungen? auf dem 3. Screenshot steht z.B. Wirkung: "Modify the dhcp classid" Was ist denn DHCP classid überhaupt?

Was heißt denn CMD-Geek verfügt über die Powershellbefehle? ist das mehr als ein aufruf von powershell.exe oder hostet ihr powershell im cmd-geek selbst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo CMD-Geek,

zu dem von Dir angepriesenen Tool und deren Funktionalität wie auch Leistungsumfang kann ich kein Statement abgeben, da ich Windows nur noch in Ausnahmefällen benutze.

Allerdings wenn ich mir die Screenshots ansehe, finde ich die gesamte Farbgebung auch "out of range".

Ich würde an Euerer Stelle dazu tendieren, die Windows-System-Default-Einstellungen zum Standard zu machen. Ggf. eventuell auch noch dem Benutzer die Möglichkeit zu geben, seine eigenen Farben, Backgrounds, etc. zu setzen.

Die Transparenz und Offenheit, was die (unvollständige) Kostenaufstellung betrifft in allen Ehren. Allerdings finde ich die Informationen zwar interessant, jedoch nicht unbedingt notwending, zumal es nach einer "Preisrechtfertigung" ausschaut.

Wer von seinem Produkt überzeugt ist, benötigt solche Offenlegung nicht .oO(so meine Meinung).

Ich wünsche Dir/Euch jedenfalls eine gute Hand und viel Erfolg mit CMD-Geek ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi leute,

Leuchtet so weit ein, aber womit verdient ihr dann Geld?

Für Private Lizenzen wollen wir nur Kostendeckende Preise. Gewinn soll es geben bei Kommerziellen Lizenzen.

Think big ist immer gut, aber überschätzt ihr den Umfang des Projekts nicht ein wenig? Ist zwar eine nette Idee, aber den Traffic auf Website und Forum würde ich jetzt als nicht so hoch einschätzen, dass er eine vernünftige VM auch nur irgendwie ins schwitzen bringt.

Bei den von dir veranschlagten Kosten würde ich dann dringend mal über Azure nachdenken, das skaliert besser und ihr spart nen Haufen Kohle.

Das Problem ist der Update/Upgrade Server(Anwendung) für den CMD-Geek. Diese Serverseitige Gegen Komponente hätt bei größeren Nutzerzahlen Probleme die Adressierung in der VM zu realisieren(Streaming).

Von was für einem Mobile Chat ist denn jetzt die Rede?

Es ist geplant einmal eine Live-Chat auf der Website anzubieten für Probleme und Fragen(Wenn man kein Facebook nutzen will). Zudem soll dieser auch als Embedded Objekt n den CM-Geek unter der Kategorie „Hilfe“ angeboten werden.

Wenn ich mir die Screenshots so genauer ansehe, solltet ihr euch dringen nochmal Gedanken um usability eures Tools machen und nochmal darüber nachdenken, welche Kundengruppe ihr ansprechen wollt: Gerade was die Optik angeht, sieht das alles viel zu verspielt aus (grüne Farbverläufe auf anthrazit oberfläche???), um im business Umfeld überhaupt wahrgenommen zu werden.

Die aktuelle GUI ist nur eine von vielen, wir haben wirklich geplant 5 verschieden Styles anzubieten.

Warum braucht ihr eigentlich 3x Server, aber nur 1x Windows 10? Teilt ihr euch die dann? Wollt ihr den Server gleich für 3 Jahre mieten? Warum habt ihr Entwicklungswerkzeuge (in was ist das Ding gebaut, C++?), aber keine Betriebssysteme?

Nein^^, das hast du etwas falsch verstanden, wir benötigen nur einen Server. Dieser ist aber für die nächsten 3 Jahre geplant (deswegen x3). Von Win 10 benötigen wir nur eine Version weil diese als Referenzplattform dienen soll für die Entwicklung auf Win 10 und dessen Batch-Commands. Ebenso wie ein Win Server 2012R2 Standard.

Entwickelt wird der CMD-Geek in C# .Net 2.0 um eine hohe Kompatibilität zu den verschiedenen Windows Versionen zu gewährleisten.

Du machst mich neugierig: Was ist dieses Execution Protokoll und wie funktioniert das? Was kann das genau?

Unter dem „Execution Protokoll“(Ausführungs-Protokoll) ist die Funktionalität gemeint das alle Befehle welche im CMD-Geek ausgeführt werden Chronologisch gespeichert werden sowie deren Output, welches sie erzeugt haben (kann auch als Datei sofort gespeichert werden). Damit ist es möglich ausgaben welche in der CMD nur schwer bearbeitbar waren, sofort in einen Text-Editor zu übermitteln, verändern und weiterzusenden. (Bei uns sehr beliebt in Verbindung mit „IPconfig“ um die Netzwerk-Adressen und Adapter Macs schnell weg zu speichern).

Gibt der Command Wizard nur den geparsten output der hilfe wieder, oder habt ihr eigene Beschreibungen?

Beides, bei fast allen haben wir die Beschreibungen hinterlegt welche von Windows mitgegeben wurden. Jedoch haben wir bei allen welche nur eine spärliche Beschreibung hatten oder ein verwirrendes Beispiel diese erweitert und ergänzt.

auf dem 3. Screenshot steht z.B. Wirkung: "Modify the dhcp classid" Was ist denn DHCP classid überhaupt?

Kurze Beschreibung dazu findest du hier: UZH - Zentrale Informatik - Klassenbildung im DHCP

Was heißt denn CMD-Geek verfügt über die Powershellbefehle? ist das mehr als ein aufruf von powershell.exe oder hostet ihr powershell im cmd-geek selbst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi leute,

Für Private Lizenzen wollen wir nur Kostendeckende Preise. Gewinn soll es geben bei Kommerziellen Lizenzen.

Das Problem ist der Update/Upgrade Server(Anwendung) für den CMD-Geek. Diese Serverseitige Gegen Komponente hätt bei größeren Nutzerzahlen Probleme die Adressierung in der VM zu realisieren(Streaming).

Was denn für eine Adressierung? Eine Entsprechende Anwendung zeigt sich nach aussen immer gleich, egal ob nun VM oder dedicated server. Ich verstehe nicht was du meinst. Interessanter ist die Frage, ob das Streaming Verfahren mit Code Signaturen funktioniert, da mir sonst irgendwer beliebige Anwendungen unterjubeln kann.

Es ist geplant einmal eine Live-Chat auf der Website anzubieten für Probleme und Fragen(Wenn man kein Facebook nutzen will). Zudem soll dieser auch als Embedded Objekt n den CM-Geek unter der Kategorie „Hilfe“ angeboten werden.

aye, aye, aye ... business software habt ihr noch nicht oft gebaut, hm? Schönen Gruss an die Firewalladmins, aber das gibt direkt schonmal Probleme ;-)

Die aktuelle GUI ist nur eine von vielen, wir haben wirklich geplant 5 verschieden Styles anzubieten.

Nein^^, das hast du etwas falsch verstanden, wir benötigen nur einen Server. Dieser ist aber für die nächsten 3 Jahre geplant (deswegen x3). Von Win 10 benötigen wir nur eine Version weil diese als Referenzplattform dienen soll für die Entwicklung auf Win 10 und dessen Batch-Commands. Ebenso wie ein Win Server 2012R2 Standard.

Wie gesagt...bei den Preisen die ihr da aufruft Azure.

Entwickelt wird der CMD-Geek in C# .Net 2.0 um eine hohe Kompatibilität zu den verschiedenen Windows Versionen zu gewährleisten.

.NET 2.0 ist tot. Es ist heute schwieriger, eine .NET 2.0 Anwendung ans laufen zu bekommen, als .NET4.0 und höher. .NET 2.0 ist seit einigen Windows releases nicht mehr standardmäßig dabei und mittlerweile unüblich. Das in einem Enterprise/Business Umfeld auf die Maschinen zu bekommen ist zu aufwändig. Geht mit der Zeit und baut keine direkt veraltete Software.

Unter dem „Execution Protokoll“(Ausführungs-Protokoll) ist die Funktionalität gemeint das alle Befehle welche im CMD-Geek ausgeführt werden Chronologisch gespeichert werden sowie deren Output, welches sie erzeugt haben (kann auch als Datei sofort gespeichert werden). Damit ist es möglich ausgaben welche in der CMD nur schwer bearbeitbar waren, sofort in einen Text-Editor zu übermitteln, verändern und weiterzusenden. (Bei uns sehr beliebt in Verbindung mit „IPconfig“ um die Netzwerk-Adressen und Adapter Macs schnell weg zu speichern).

Na so langsam nähern wir uns dem Kern. also auch heute kann ich mein batch file direkt in eine datei ausgeben lassen. was bringt mir der CMD-Geek als Vorteil gegenüber ipconfig /all >> D:\output.txt?

Beides, bei fast allen haben wir die Beschreibungen hinterlegt welche von Windows mitgegeben wurden. Jedoch haben wir bei allen welche nur eine spärliche Beschreibung hatten oder ein verwirrendes Beispiel diese erweitert und ergänzt.

Kurze Beschreibung dazu findest du hier: UZH - Zentrale Informatik - Klassenbildung im DHCP

Danke, ich weiß was das ist. Ich finde nur, dass dieser Hilfe text unsagbar wenig hilfreich ist.

Nice! Ich muss sagen ich bin von deinem Know-How sehr begeistert! Soviel technischen hintergrundwissen findet man selten! Der Syntax von Powershell ist auch im CMD-Geek hinterlegt, wenn es jedoch zur Execution kommt, wird versucht dieser als Embedded Objekt einzuladen, das aktuelle Skript zu übergeben mit Execution Befehl.

Sorry, aber das beantwortet meine Frage leider nicht. Wie ruft ihr die Powershell auf und was heißt, die Syntax ist hinterlegt und was meinst du mit embedded objekt? Wie löst ihr das Problem der Powershell Profiles? Wann kann man sich das ganze denn mal anschauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Was denn für eine Adressierung? Eine Entsprechende Anwendung zeigt sich nach aussen immer gleich, egal ob nun VM oder dedicated server. Ich verstehe nicht was du meinst. Interessanter ist die Frage, ob das Streaming Verfahren mit Code Signaturen funktioniert, da mir sonst irgendwer beliebige Anwendungen unterjubeln kann.

Wir haben dies auf einer andren Plattform bereits er testet, glaube uns das wir es benötigen.

aye, aye, aye ... business software habt ihr noch nicht oft gebaut, hm? Schönen Gruss an die Firewalladmins, aber das gibt direkt schonmal Probleme ;-)

Es ist ein Optionales Feature, keine Pflicht.

.NET 2.0 ist tot. Es ist heute schwieriger, eine .NET 2.0 Anwendung ans laufen zu bekommen, als .NET4.0 und höher. .NET 2.0 ist seit einigen Windows releases nicht mehr standardmäßig dabei und mittlerweile unüblich. Das in einem Enterprise/Business Umfeld auf die Maschinen zu bekommen ist zu aufwändig. Geht mit der Zeit und baut keine direkt veraltete Software.

.NET 2.0 ist Bestandteil von 3.5 und seit Win7 immer vorinstalliert. Wir hatten bei keiner der von uns Supporten Plattformen bisher Probleme mit der Ausführung. Sollte doch mal ein User ein Problem haben, werden wir es bestimmt ohne größeren Aufwand lösen können.

Na so langsam nähern wir uns dem Kern. also auch heute kann ich mein batch file direkt in eine datei ausgeben lassen. was bringt mir der CMD-Geek als Vorteil gegenüber ipconfig /all >> D:\output.txt?

Im CMD-Geek hast du die Ausgabe bereits Verarbeitungsbereit und vorformatiert zur Verfügung. Das wir alten Hasen hiermit nichts neue liefere ist uns klar, jedoch bieten wir komfort.

Danke, ich weiß was das ist. Ich finde nur, dass dieser Hilfe Text unsagbar wenig hilfreich ist.

Die auf den Screens zu sehenden Texte sind noch Platzhalter, die fertigen sind ausgearbeitet und in Deutsch.

Sorry, aber das beantwortet meine Frage leider nicht. Wie ruft ihr die Powershell auf und was heißt, die Syntax ist hinterlegt und was meinst du mit embedded objekt? Wie löst ihr das Problem der Powershell Profiles?

Wie gesagt alles per Embedded Objekt. Wenn ich das jetzt genauer erklären müsste würde ich hier Seiten schreiben, aber mit etwas Google und Zeit wirst du es schnell verstehen.

Wann kann man sich das ganze denn mal anschauen?

Nachdem wir mit einigen Usern bereits im Gespräch waren, haben wir uns entschlossen keine Demo-Version anzubieten, jedoch die erste Zeit unsere Software zu einem „Probierpreis“ anzubieten (Preise sind bereits aktualisiert).

Mit freundlichen Grüßen

Das Team von Made by NeoX

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben dies auf einer andren Plattform bereits er testet, glaube uns das wir es benötigen.

Ich wiederhole meine Frage: was für eine adressierung? Was Hetzner und Co. als dedizierte Maschinen verkaufen sind übrigens oftmals auch nur VMs.

.NET 2.0 ist Bestandteil von 3.5 und seit Win7 immer vorinstalliert. Wir hatten bei keiner der von uns Supporten Plattformen bisher Probleme mit der Ausführung. Sollte doch mal ein User ein Problem haben, werden wir es bestimmt ohne größeren Aufwand lösen können.

Geh mal auf eine Windows 8 oder neuer bzw. Server 2012 oder neuer Maschine und such mal .NET 2.0/3.5

-> ja gibt es als Feature, wird aber nicht ausgeliefert und muss aus dem Internet nachgeladen werden. Darum Finger weg davon. Das Zeug ist veraltet und legacy Software.

Im CMD-Geek hast du die Ausgabe bereits Verarbeitungsbereit und vorformatiert zur Verfügung. Das wir alten Hasen hiermit nichts neue liefere ist uns klar, jedoch bieten wir komfort.

Die auf den Screens zu sehenden Texte sind noch Platzhalter, die fertigen sind ausgearbeitet und in Deutsch.

Na guck mal, das ist doch ne Antwort mit der man was anfangen kann.

Wie gesagt alles per Embedded Objekt. Wenn ich das jetzt genauer erklären müsste würde ich hier Seiten schreiben, aber mit etwas Google und Zeit wirst du es schnell verstehen.

Du weichst der Frage schon wieder aus. Etwas wie Embedded Object gibt es in dem Zusammenhang nicht. Du hast 3 Möglichkeiten aus managed code mit der Powershell zu interagieren: du rufst den parser direkt auf, du hostest die powershell in deinem Prozess oder du implementierst einen eigenen Host.

Nachdem wir mit einigen Usern bereits im Gespräch waren, haben wir uns entschlossen keine Demo-Version anzubieten, jedoch die erste Zeit unsere Software zu einem „Probierpreis“ anzubieten (Preise sind bereits aktualisiert).

Ich dachte ihr seid auf der Suche nach testern, was denn nun? ;) Ich wundere mich ein bißchen, ihr wollt Leute dazu bringen, euch Geld zu spenden, auf Fragen seid ihr aber wenig vorbereitet und antwortet sehr zugeknöpft. Schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eigentlich sind wir immer steht’s bemüht sämtliche E-Mails an dem Tag zu beantworten an dem Sie reinkamen, ich kann aber aktuell keine unbeantwortete E-Mail finden… oh warte deine hab ich gefunden! Der gute Ivo hat sie sich zugeteilt, da nehme ich mal an das er für dich gerade den Test-Vertrag fertig macht, bevor er sich zurück meldet.

*Grillenzirpen*

*Tumbleweed*

Ihr verkündet, dass ihr Tester sucht, und wenn sich einer meldet, fällt euch auf, dass ihr noch schnell ein NDA aufsetzen müsst?

Ich will nicht die Nützlichkeit eures Tools vorab in Frage stellen. Vielleicht ist es wirklich gut. Aber so ziemlich alles an der Sache lässt bei mir die "Vorsicht, Amateur!"-Warnschilder hochklappen. Die Aufmachung der Homepage, die Gestaltung der Software in den Screenshots, die wackelige Rechtschreibung (selbst im NeoX-Akronym ist ein Fehler und ein Wort, das es gar nicht gibt), der Umgang mit Anfragen, alles wirkt so gar nicht professionell. Das wirkt abschreckend, daran solltet ihr dringend arbeiten.

Konkret herausgepickter Einzelfall: "steht’s bemüht". Das schreibt man (mit verbesserter Rechtschreibung) in ein Arbeitszeugnis, wenn man "mangelhaft" sagen will. Diese Formulierung für die eigene Arbeitsweise zu verwenden, ist fast schon wieder komisch.

bearbeitet von Klotzkopp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich lese diesen Thread seit Beginn mit und mir erschließt sich auf keinen Fall, auch nach Anschauen des Videos, die Nützlichkeit des Programms. Mal meine Anmerkungen dazu:

* Warum soll ich so ein Programm nutzen, die Informationen zu jedem Befehl erhalte ich über die MSDN Library direkt im Browser ordentlich formatiert z.B. Erneuern der DNS-Clientregistrierung mithilfe des Befehls "ipconfig" sogar in mehreren Sprachen

* Wenn ich weiß, wie der Befehl lautet, dann finde ich der MSDN direkt Beispiele dazu, die ich nur übernehmen muss, also wofür einen Wizard

* Insbesondere der Punkt

Wir benötigen einen Windws Server weil wir eine Serverseitige Gegencomponente für Updates und Upgrades für den CMD-Geek anbieten wollen.

Ist mir vollständig unverständlich, denn Updatefunktionalität kann ich einfach via HTTP(S) locker realisieren und wenn ich noch dazu z.B. nur berechtigte User zulassen will, dann setze ich einfach ein HTTP-Auth davor. Dafür braucht man keine spezielle Windows-Komponente oder ähnliches. Ein Entwickler sollte das innerhalb weniger Stunden programmieren können

* Wenn Ihr schon eine "spezielle Gegenkomponente" braucht, dann tippe ich bei Eurem Server darauf, dass dort ein entsprechender Serverprozess lauscht, d.h. vielleicht würde es sich ja mal lohne zu schauen, ob Ihr den Serverdienst auch sicher implementiert habt, insbesondere im Hinblick auf DDOS etc

* Wenn Ihr eine IDE konzipiert, dann würde ich da mindestens Syntax-Highlighting erwarten, da Ihr mehrere Sprachen supportet wäre es durchaus interessant, wie Ihr das konkret macht

* Bei einer IDE erwarte ich, dass wenn ich Befehle beginne einzugeben, dann zeigt mit die IDE direkt die Möglichkeiten an. Ich gehe davon aus, wenn Ihr so etwas macht, dass Ihr wisst wie man in Echtzeit-Parsing implementiert. Zusätzlich wäre hier auch eine automatisierte Einrückung des Codes sinnvoll bzw. automatisierte Fehlererkennung bei falschen Syntax

* Wenn das Tool eine Unterstützung für den User sein soll, dann möchte ich mir die IDE so herrichten, wie ich es mag, alleine die Farbwahl wäre schon für mich das absolut k.o. Kriterium für die Verwendung, ebenso das Rumgewurschtel mit der Maus. Beim schreiben eines Shell-Scriptes möchte ich schnell zum Ziel kommen, d.h. möglichst rein mittels Shortcuts die Daten abrufen

Ich gebe Klotzkopp in allen Punkten recht und finde auch den Preis für das was das Programm liefert absolut nicht gerechtfertigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

Hallo,

seitens CMD-Geek scheint wohl kein Interesse mehr daran zu bestehen, auf Fragen/Anregungen einzugehen.

Sehe ich das richtig, dass das Prjekt nun gestorben ist?

Nein, wir haben lediglich uns etwas Zeit genommen eure Kritiken umzusetzen.

Nochmal ein paar kurze Frakten zusammengefasst:

1. Unsere Tester müssen nicht für die Software bezahlen xD, Jeder der per E-Mail unsere AGB bestätigt hat, hat nen FTP Account zu den neuesten Builds bekommen.

2. Es geht nicht um Gewinn, es geht uns nur um Kostendeckung.

3. Wir haben ein Team von 10 Testern, welche seit über einem Monat sich um unsere Entwicklung kümmert.

4. Server & Website haben wir jetzt auch (Noch im Aufbau & voller Filler): www.cmd-geek.net

MFG

post-95400-14430449913943_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz im Ernst, wenn ihr so eine Software professionell vertreiben wollt, warum setzt Ihr euch nicht noch mal hin, und schaut die Texte durch?

Jetzte geht es los! Absosofrt bauen wir auf euch! Ihr habt es in der hand des CMD-Geek zu seinem Erfolg zu verhelfen im Cordfunding.

Das wirkt dermaßen unprofessionell!

So das war mein Beitrag, ihr sucht ja schließlich Tester und Rückmeldungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darüber hinaus verweisen sowohl der Link hier als auch der Link in der Indiegogo-Kampagne auf die falsche Homepage. Die im Übrigen noch unprofessioneller aussieht als die "richtige" Produkthomepage.

Eure Ambitionen in allen Ehren, aber so wird das nix.

Gruß, Goulasz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

Darüber hinaus verweisen sowohl der Link hier als auch der Link in der Indiegogo-Kampagne auf die falsche Homepage. Die im Übrigen noch unprofessioneller aussieht als die "richtige" Produkthomepage.

Eure Ambitionen in allen Ehren, aber so wird das nix.

Gruß, Goulasz

merkwürdig, das dürfte eigentlich nicht sein... naja der hier führt zur richtigen Page: CMD-Geek

MFG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kannst du uns bitte deinen E-mail Provider nennen? Wir können keine Mails von dir finden.

Am 9.12.2014 hast du sie noch gefunden:

Eigentlich sind wir immer steht’s bemüht sämtliche E-Mails an dem Tag zu beantworten an dem Sie reinkamen, ich kann aber aktuell keine unbeantwortete E-Mail finden… oh warte deine hab ich gefunden!

Habt ihr die Mail verloren? Soll ich sie nochmal schicken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wie siehts eigentlich mit Codevervollständigung aus?

Werden zusätzliche Informationen zu einem Befehl oder Parameter per Tooltip angezeigt?

Bei z.B. xcopy wäre dies von Vorteil. Wenn ich mir folgenden Befehl anschaue, möchte ich beim Eintippen sehen, welche Parameter noch möglich sind und ggf. per Tooltip sehen wofür der Parameter steht.

Zumindest erwarte ich das von einer IDE. Z.B. im Visual Studio kann ich per Codevervollständigung direkt sehen, welche Methoden mit welchen Parametern mir gerade zur Verfügung stehen. Ggf. wird dazu eine kurze Beschreibung der einzelnen Parameter angezeigt.

gruß

Jogibaer0411

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

Hallo,

wie siehts eigentlich mit Codevervollständigung aus?

Werden zusätzliche Informationen zu einem Befehl oder Parameter per Tooltip angezeigt?

Bei z.B. xcopy wäre dies von Vorteil. Wenn ich mir folgenden Befehl anschaue, möchte ich beim Eintippen sehen, welche Parameter noch möglich sind und ggf. per Tooltip sehen wofür der Parameter steht.

Zumindest erwarte ich das von einer IDE. Z.B. im Visual Studio kann ich per Codevervollständigung direkt sehen, welche Methoden mit welchen Parametern mir gerade zur Verfügung stehen. Ggf. wird dazu eine kurze Beschreibung der einzelnen Parameter angezeigt.

gruß

Jogibaer0411

Genau das ist auch gerade in der Entwicklung. Nur das man bei einigen befehlen anstatt Tooltip per Special-Taste ein Context-Menü angezeigt bekommt wo man alle Parameter sehen kann mit Wirkung und Maske.

Für alle die das Crowdfunding nicht mögen, dehnen können wir bald eine Alternative anbieten. Um die Kosten der Entwicklung zu decken wollen wir es mit Patreon versuchen, welches es uns aber ermöglicht unsere Software euch Kostenfrei* anzubieten.

MFG

* höhe der Patreon Spenden werden die Weiterentwicklungs- und Updatemöglichkeiten bestimmen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm an der Diskussion teil

Du kannst jetzt hier posten und Dich später registrieren. Wenn Du bereits über eine Konto verfügst, melde Dich jetzt an, um mit Deinem Konto zu posten.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


Fachinformatiker.de, 2020 SE Internet Services

fidelogo_small.png

if_icon-6-mail-envelope-closed_314900.pnSchicken Sie uns eine Nachricht!

Fachinformatiker.de ist die größte IT-Community
rund um Ausbildung, Job, Weiterbildung für IT-Fachkräfte.

Fachinformatiker.de App


Get it on Google Play

Kontakt

Hier werben?
Oder senden Sie eine E-Mail an

Social media u. feeds

Jobboard für Fachinformatiker und IT-Fachkräfte

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Fachinformatiker.de verwendet Cookies. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung