Jump to content

Goulasz

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    900
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    22

Goulasz hat zuletzt am 10. Oktober gewonnen

Goulasz hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

3 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Goulasz

  • Rang
    halo i bims 1 titel

Contact Methods

  • Website URL
    https://devopsdad.wordpress.com

Profile Information

  • Ort
    Nordhessen, Germany

Letzte Besucher des Profils

14.601 Profilaufrufe
  1. RT @marteimer: Sich wie Guido Maria Kretschmer einfach mal lächerlich wenig gönnen, zB nur drei Häuser https://t.co/xYIxfsisgS

  2. @NielsPflaeging Dass Planung schadet, wenn komplexe Anteile überwiegen, steht übrigens nicht zur Diskussion, das ist erwiesen.

  3. QR Code direkt in Outlook

    Stand in deiner Mail am Ende noch der HTML-Code drin oder wurde der korrekt geparsed? HTML-Code <table style="background: none; border-width: 0px; border: 0px; margin: 0; padding: 0;" border="0" cellspacing="0" cellpadding="0"> <tbody> <tr> <td style="padding-bottom: 5px;" colspan="2"><img src="http://i.imgur.com/lezuFE9.png" alt="" /></td> </tr> <tr> <td style="color: #333333; font-size: 12px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;" colspan="2">Demokratische Bildung Kassel e.V.</td> </tr> <tr> <td style="color: #333333; font-size: 12px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;" colspan="2"><strong>Sudbury Schule Kassel</strong></td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: top; width: 20px; color: #ab0b0b; font-size: 12px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;" valign="top" width="20">Web:</td> <td style="vertical-align: top; color: #333333; font-size: 12px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;" valign="top"><a style="color: #1d60db; text-decoration: none; font-weight: normal; font-size: 12px;" href="http://www.sudbury-schule-kassel.de/">www.sudbury-schule-kassel.de/</a></td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: top; width: 20px; color: #ab0b0b; font-size: 12px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;" valign="top" width="20">Mail:</td> <td style="vertical-align: top; color: #333333; font-size: 12px; font-family: Arial, Helvetica, sans-serif;" valign="top"><a style="color: #1d60db; text-decoration: none; font-weight: normal; font-size: 12px;" href="mailto:demokratischeschulgruendungks@posteo.de">demokratischeschulgruendungks@posteo.de</a></td> </tr> <tr> <td style="padding-top: 5px;" colspan="2"><a style="border-width: 0px; border: 0px; text-decoration: none;" href="https://www.facebook.com/sudburyschulekassel/"><img style="border: none; width: 25px; max-width: 25px !important; height: 25px; max-height: 25px !important;" src="http://cdn2.hubspot.net/hubfs/184235/dev_images/signature_app/facebook_sig.png" alt="" width="25" height="25" /></a>&nbsp;&nbsp;<a style="border-width: 0px; border: 0px; text-decoration: none;" href="https://twitter.com/SudburySchuleKS"><img style="border: none; width: 25px; max-width: 25px !important; height: 25px; max-height: 25px !important;" src="http://cdn2.hubspot.net/hubfs/184235/dev_images/signature_app/twitter_sig.png" alt="" width="25" height="25" /></a></td> </tr> </tbody> </table> vs die Signatur unter der Mail als Beispiel. (Das ist jetzt ein Bild, weil ich hier in dem Editor glaube ich kein HTML Parsen kann) SMTP ist ein Protokoll zur Übertragung und hat erstmal nichts damit zu tun, ob die Darstellung deiner Mail Plain-Text ist oder HTML zulässt. Das ist ein anderes Paar Schuhe. Gruß, Goulasz
  4. Das Leben als Berater

    Guten Morgen! Aktuelles Beispiel und Ergänzung: Die meisten Termine mit Workshop-Charakter hier finden inHouse statt, weil wir bzgl. analoger Workshopmaterialien und für "kreatives Schaffen" geeignete Räume einfach extrem gut ausgestattet sind. Manche Termine für Fokusgruppen, Abstimmung bzw. Iterationen bereits laufender Projekte finden aber auch beim Kunden statt. Gestern hatte ich z.B. so einen. Für einen Hersteller von Medizinprodukten erstellen wir einen sogenannten "UX Report", in dem wir gemeinsam mit dem Kunden von Außendienstmitarbeitern gesammeltes Material (Kontextuelle Interviews, Fotos, Videos, Notizen, etc.) sichten, besprechen, kategorisieren und erörtern, auf welche speziellen Teilgebiete wir den Fokus legen sollen. Also Handling der Maschinen, Prozessanalyse, Hygiene & Compliance, etc. Der Kunde hat in aller Regel das Fachwissen, das uns fehlt, um den Anwendungskontext korrekt einzuschätzen. Dafür haben wir das Know-How, um verschiedene Möglichkeiten zur Prozessoptimierung im Rahmen der gegebenen Parameter aufzuzeigen. Als Ergebnis steht dann z.B. eine Liste mit Erfordernissen, Anforderungen und darauf aufbauenden Skizzen und Prototypen. Gerne auch mit Live-Vorstellung in PowerPoint. Gruß, Goulasz
  5. RT @Playboy: "Being a woman is just being a woman." Meet November 2017 Playmate Ines Rau, the first transgender Playmate. https://t.co/w28v…

  6. Hallo! Da die meisten keine Ahnung haben, was Change Management in der Praxis tatsächlich bedeutet, lasse ich für alle, die darüber stolpern dieses großartige Kurz-Interview mit der mittlerweile leider verstorbenen Koryphäe Prof. Dr. Peter Kruse da: Die Standard-Literatur zu dem Thema von Lewin und Kotter gibt dir aber, wenn du eine Ahnung hast, wie der feste, hoffentlich beste "Endzustand" deines Systems aussieht, genug Anhaltspunkte, wie du welche Teile deines Projekts in eine Change-Management-"Maske" eingibst. Wenn du verstanden hast, wie sich z.B. bei Kotter die verschiedenen Phasen voneinander abgrenzen, ist eigentlich egal, ob es sich um so etwas Überschaubares wie WSUS oder einen großen Change auf organisatorischer Ebene handelt. Gruß, Goulasz
  7. Das Leben als Berater

    Mahlzeit! Ich bin in der neuen Stelle in der Rolle als UX-Manager themen- und technologieunabhängig auch "beratend tätig". Neben technischen Aufgaben kann ich durch den Background, den ich mir über Ausbildung, Projekte und Networking angeeignet habe wichtige Hinweise geben, wie man gewisse UI-Drafts oder User Journeys am besten in ein digitales Produkt gießt. Was analoges Design angeht, bin ich allerdings (noch) nicht sonderlich bewandert. Gruß, Goulasz
  8. @_juliaschramm So ähnlich fühl ich mich, wenn ich mich "oute", dass ich unfähig bin, ein Loch in die Wand zu bohren… https://t.co/FGFiT5219v

  9. RT @_juliaschramm: Rechte:“Wir möchten ergebnisoffen über Genozide reden.“ Linke:„Äh, habt ihr nen Knall?“ Öffentlichkeit: „Die Linken sind…

  10. RT @fraudiener: (Nächstes Jahr laden wir zur #fbm18 dann den Erdogan ein und halten einen freien Dialog über die Verbrechen des Journalismu…

  11. RT @hrtgn: Die @Book_Fair gibt „Jeder hasst die Antifa“ und „Sieg heil“-Plärrern eine Bühne, die Polizei schaut zu. Es ist so beschämend un…

  12. RT @jesslynnrose: Tech Twitter: I would like very much to talk to folks who have revived or rebooted failed startups. DM me if this is you…

  13. @patrickkoglin mag vielleicht zusammen das Gefühl von "mir geht es besser" erreichen. Nichts gegen Naturheilverfahr… https://t.co/rDIp2ZyxJa

  14. RT @BoredElonMusk: Actions speak louder than IQ scores.

  15. Ich hasse (Firmen-)Partys und möchte das ändern!!

    Hallo @jan_klg! Zum Ersten finde ich das gut, dass ihr gemeinsam Erfolge feiert. Eigentlich machen wir das viel zu selten, und beschränken uns allgemein oft zu stark auf das, was nicht läuft. Du stehst da nicht da wie ein stocksteifer Trottel. Ich gehe mal davon aus, dass du auch strategische Entscheidungen triffst und keine "Verwaltungs-Führungskraft" bist. Wenn dem so ist, bist du ja auch maßgeblich für den Erfolg mitverantwortlich, also schon mal kein Trottel. Du bist als Führungskraft nicht dafür zuständig, andere Leute im Club mitzureißen, sondern im Job. Und wenn dein Team ein gutes ist, wird es das verstehen, wenn du auf "Halli-Galli-Drecksauparty" keinen Bock hast. Ich finde dieses ganze übergriffige Zeug und erzwungene "Kultur" auch schädlich. Es geht in erster Linie darum, dass ihr euren Job gut macht und eure Mitarbeiter mit knackigen, fordernden Problemen konfrontiert werden, die sie gemäß ihrer Eignung möglichst selbstständig bzw. im Team lösen können. Wenn du dich nicht nach Feiern und "saufen" fühlst, dann bitte bitte bitte (mit Sahne oben drauf) bleib dabei. Setz nicht deine Integrität für den Schein aufs Spiel. Wenn dich jemand fragt, warum du nichts trinkst oder nicht tanzt, sag einfach, dass dir nicht danach ist. Eine Verpflichtung zu so einer Art von Veranstaltung finde ich nicht gut und ich finde es zeugt eher von charakterlicher Eignung als Führungskraft und Integrität, wenn man nicht jeden Mist mitmacht, nur weil "man das so macht". Und wenn du da des Teams wegen hin möchtest, sag denen das. "Ich bin hier für Gespräche mit euch und nicht so wirklich zum selbst Feiern, mir sagt das nicht so zu, ich bin eher so der Typ für [Aufhänger für Gespräche über Hobbys], aber macht ihr ruhig. " Gruß, Goulasz P.S.: Hier noch eine Leseempfehlung von mir: Reinhard K. Sprenger - Das anständige Unternehmen, Was richtige Führung ausmacht - und was sie weglässt, Amazon, gebunden, 26,99€
×