Jump to content

HappyKerky

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    316
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    10

HappyKerky hat zuletzt am 21. April gewonnen

HappyKerky hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über HappyKerky

  • Rang
    Reg.-Benutzer

Letzte Besucher des Profils

2.557 Profilaufrufe
  1. Als ich das letzte Mal vor Jahren auf Jobsuche war, waren bei den Stellenanzeigen auch ein paar Bewerbungsportale dabei, gruselig, wenn man liest, dass es immer mehr werden. Bei vielen hatte man den Eindruck, man kann das alles gar nicht erwartungsgemäß ausfüllen, einiges machte überhaupt keinen Sinn (z.B. sollte man das Anschreiben in ein Textfeld eingeben UND noch einmal als PDF hochladen), und bei Timeouts habe ich es einfach aufgegeben, mich dort zu bewerben.
  2. HappyKerky

    Wie viele Wochenstunden arbeitet Ihr?

    Dank TVöD 39 Stunden, Gleitzeit.
  3. HappyKerky

    FISI Ausbildung mit 35, Vorbereitung

    Was willst du denn sonst mit "ehrlich gesagt wird es für dich ganz ganz schwer" aussagen? Aber mir wird das hier bissle zu arg offtopic, deswegen bin ich hier raus, bevor noch abgeschlossen wird.
  4. HappyKerky

    FISI Ausbildung mit 35, Vorbereitung

    Zur besseren Übersicht habe ich dein Zitat mal zurechtgeschnitten.
  5. HappyKerky

    FISI Ausbildung mit 35, Vorbereitung

    Das ist noch lange kein Grund, einer Frau abzuraten, diese Ausbildung zu machen (weil sie eine Frau ist). DAS ist das Problem, das ich mit deiner Aussage habe. Es steht dir einfach nicht zu.
  6. HappyKerky

    FISI Ausbildung mit 35, Vorbereitung

    Ich verstehe auch nicht, warum du dich so darüber ereiferst, @Monsti, dass die TE eine Frau ist. Auch Frauen können IT und werden auch dementsprechend angesehen, gerade im öffentlichen Dienst. @Stacheligel, lass dir nichts einreden.
  7. Oh, habe wohl im falschen Thread geantwortet, mea culpa. So, hier nochmal: Ich fange mal an, ist bissle durcheinander, aber damit kommst du sicher klar Dass du im Anschreiben erwähnst, dass du dich als "Experte" rund um X und Y siehst, würde mich schon extrem abschrecken. Du bewirbst dich für eine Ausbildung, wie kannst du da Experte in Irgendwas sein? Im Lebenslauf steht "Englisch gut in Wort und Schrift", in den Zeugnissen steht da allerdings ausreichend bzw. befriedigend. Das passt nicht. Die Hinweise im Lebenslauf "für ein [sic!] Monat", "für zwei Wochen" etc. kommen mir sehr merkwürdig vor, macht man das heute so? Habe ich noch nie so gesehen. Ich würde das weglassen. Im Anschreiben; den ersten Satz im zweiten Abschnitt verstehe ich nicht, da fehlt doch was, oder? Im Übrigen sind auch hier im Anschreiben wieder einige Rechtschreibfehler.
  8. HappyKerky

    Ich finde keine Ausbildung bin am verzweifeln

    Ich fange mal an, ist bissle durcheinander, aber damit kommst du sicher klar Dass du im Anschreiben erwähnst, dass du dich als "Experte" rund um X und Y siehst, würde mich schon extrem abschrecken. Du bewirbst dich für eine Ausbildung, wie kannst du da Experte in Irgendwas sein? Im Lebenslauf steht "Englisch gut in Wort und Schrift", in den Zeugnissen steht da allerdings ausreichend bzw. befriedigend. Das passt nicht. Die Hinweise im Lebenslauf "für ein [sic!] Monat", "für zwei Wochen" etc. kommen mir sehr merkwürdig vor, macht man das heute so? Habe ich noch nie so gesehen. Ich würde das weglassen. Im Anschreiben; den ersten Satz im zweiten Abschnitt verstehe ich nicht, da fehlt doch was, oder? Im Übrigen sind auch hier im Anschreiben wieder einige Rechtschreibfehler.
  9. HappyKerky

    Ich finde keine Ausbildung bin am verzweifeln

    Du bist mit einer so grottigen Rechtschreibung "kein schlechter Schüler"? Kann ich mir kaum vorstellen. Du bist bestenfalls mittelmäßig, sagen deine Zeugnisse. Dann solltest du dir bei den Bewerbungen ein bisschen mehr Mühe geben.
  10. Warum hast du nicht im Telefoninterview gefragt? Ich würde anrufen...
  11. HappyKerky

    Unzufrieden mit aktueller Situation

    Ich würde mir etwas anderes suchen. Dass du am Wochenende/Feiertagen angerufen werden kannst zum sofortigen Arbeiten, ist faktisch Rufbereitschaft und muss entsprechend bezahlt werden. Nur 27 Tage Urlaub und dann nur 30,5k Euro im Jahr sind weitere Gründe, warum ich schnellstmöglich was anderes suchen würde. Verkauf dich nicht unter Wert
  12. HappyKerky

    Nur Traum oder machbar?

    Vielleicht solltest du dich in Richtung öffentlicher Dienst orientieren, denn da werden Bewerber mit Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.
  13. Eigentlich ist deine Ausgangsfrage schon nicht korrekt. Eine "Übernahmemöglichkeit" besteht höchstens bei dem Praktikum, das du innerhalb der schulischen (!) Umschulung absolvieren musst, und dafür bist allein du selbst verantwortlich, weil du es dir selbständig suchen musst. Es liegt allein an deiner Leistung und am Willen des Praktikumsbetriebs, ob dann eine Übernahmemöglichkeit besteht oder nicht. Diese Frage kann dir also keiner hier beantworten. Zum Thema Umschulung. Es gibt auch Schulungszentren, die Präsenzunterricht mit anwesendem Dozenten machen. Das wäre für dich die beste Möglichkeit. Dieses Onlinegedöhns hilft nicht gerade dabei, die Motivation aufrecht zu erhalten, denke ich. Deswegen solltest du danach Ausschau halten. In Düsseldorf gibt es so etwas, ich bin mir fast sicher, sowas kannst du auch in Köln finden. Du liest dich sehr unmotiviert. Auch dein bisheriger Werdegang lässt darauf schließen. Warum willst du gerade jetzt etwas ändern? Es hat doch anscheinend bis jetzt auch gut ohne Ausbildung geklappt. Ich hoffe für dich, dass du mit ein wenig mehr Elan an die Sache herangehen kannst
  14. HappyKerky

    Was für ein Auto fahrt Ihr?

    Hersteller: Renault Modell: Mégane 4 Fahrzeugtyp: Kompaktklasse Baujahr: 2017 Leistung: 132 PS Farbe: Kobaltblau metallic Laufleistung: ca. 24.000 km
  15. Nein, tut es nicht, wie kommst du darauf? Das eine hat mit dem anderen gar nichts zu tun. Deswegen meine Frage .... Es ist eben nicht unbedingt der "normale" Werdegang, eine Ausbildung zu machen und direkt danach ein Studium. Wenn du nach der Ausbildung direkt studieren gehst, war deine Ausbildung mehr oder weniger umsonst, weil nach dem Abschluss des Studiums kein Hahn mehr danach kräht (und du vermutlich die Hälfte vergessen hast, weil du im Studium 3 Jahre etwas anderes tust). Wenn ich du wäre (das ist aber meine persönliche Meinung), würde ich als Informatikkaufmann arbeiten und währenddessen ein Teilzeitstudium absolvieren. Dann hast du beides, Berufserfahrung und Studium.
×